Vous n’êtes pas connecté à Internet.
  • Pure Power 10 CM (700W)
  • Pure Power 10 CM (700W)
CHF 105.–
be quiet! Pure Power 10 CM (700W)

Question sur be quiet! Pure Power 10 CM (700W)

User kayuwe952

Hab hier nun meine erste Pc konfig und wollte fragen ob alles von den komponenten passt, ob man gut übertakten kann und ob es sich für 2600 franken auch lohnt digitec.ch/de/ShopList/Show...

13.03.2018
5 réponses
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User Anonymous

ich würde entweder bei der grafikkarte und der cpu spaaren oder mehr für den monitor ausgeben. die frage ist wys du für games zockst. also falls du nicht ultra high fps zocken willst reicht ein ryzen 1600er vollkommen wenn du ein wenig geduld hast wäre ab ca mitte april der 2600 oder 2600x erhältlich. dadurch liesse sich ca 60-100fr spaaren. auch all das rbg zeugs ist unnötig auch dort kann noch gespaart werden.( denn leistungstechnisch macht es keinen unterschied. die m.2 ssd von samsung ist nicht schneller als einen normale 2.5" ssd da beide durch die datenschnittstelle sata ausgebremst werden. da lässt sich auch noch ordentlich was spaaren. also falls du mir sagen kannst was du mit dem pc machen möchtest(welche games welche auflösung und wie wichtig dir rgb ist kann ich deine liste optimieren.

14.03.2018
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User kayuwe952

danke viel mal für eure tipps ;) also ich werde nicht wirklich die überkrassen games drauf zocken (witcher 3, AC Origins etc.) eher fortnite, CSGO, battlefield etc. Mit der cpu hast du recht da könnte man mot ryzen einiges sparen aber ich hörte ryzen cpu‘s sind mot nicht sehr vielem „rams“ komatibel. Weiss nicht ob das so richtig ist und da das mein erster pc ist und ich nicht so viel ahnung habe und nichts falsch machem möchte habe ich diesen cpu genommen aber @[ANONYMUS] ich würde mich sehr freuen wenn du meine liste optimieren könntest ;)

14.03.2018
Répondre
User fabrice125

Finde die Zusammenstellung so i.O.. Ausser eben das Netzteil fehlt. Ich würde aber etwas mehr in den Monitor investieren, da der in der Liste ein Business-Monitor ist (ich glaube du braucht ihn ja nicht für solches). Dafür kannst du ja zum Beispiel an der Maus sparen (die kostet ja fast gleich viel wie das Mainboard), oder am RAM (tieferer Takt). Ich weiss ja nicht wie andere das empfinden, aber den RAM finde ich einer der am wenigsten zu beachtenden Teile am ganzen PC, nur die Grösse spielt eine Rolle ;) Der Takt ist da eher ein Nice-to-Have.

14.03.2018
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User Sgeigei

Guten Morgen :)
Den kannst du so gut übertakten. Jedoch wirde ich diese CPU nicht mehr kaufen. Der i5-8600k währe die bessere Wahl. Ist praktisch gleich stark, wenn nicht sogar besser. Zudem kannst du so auch auf einen i7-8700k upgraden. Dafür benötigst du halt ein z370 board.
Falls du bis aufs Maximus übertakten möchtest, würde sich das Köpfen der CPU lohnen.

Lg

14.03.2018
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User kayuwe952

danke viel mal für eure tipps ;) also ich werde nicht wirklich die überkrassen games drauf zocken (witcher 3, AC Origins etc.) eher fortnite, CSGO, battlefield etc. Mit der cpu hast du recht da könnte man mot ryzen einiges sparen aber ich hörte ryzen cpu‘s sind mot nicht sehr vielem „rams“ komatibel. Weiss nicht ob das so richtig ist und da das mein erster pc ist und ich nicht so viel ahnung habe und nichts falsch machem möchte habe ich diesen cpu genommen aber @[ANONYMUS] ich würde mich sehr freuen wenn du meine liste optimieren könntest ;)

14.03.2018
User Anonymous

was für eine auflösung istr dein ziel? wenn du mit etc. games wie battlefield meinst wird da wohl min eine 1060 6gb gebraucht.jedoch fortnite und csgo läuft warscheinlich sogar auf einer ravenridge apu flüssig denn die haben grafisch praktisch keine ansprüche.
Also wichtig zu wissen: eher fortnite und csgo oder eher titel wie ein battlefield 1 wenn du nur selten battlefield 1 zockst und sonst nur games mit grafikkanforderungen wie fortnite spielst könnte eine 1050ti evtl schon reichen.

16.03.2018
User Anonymous

was ich gesehen habe sollte eine 1050ti reichen um ca 60fps zu bringen. sie ist zwarnicht übermässig zukunftssicher aber sie ist im vergleich zu andern gpus sehr günstig und doch genug stark. digitec.ch/de/ShopList/Show... hier mein vorschlag mit einem ryzen der ram ist laut msi mit dem board kompatibel. jedoch wäre hier ein wenig overclocking von nöten um sicher bei jedem game die graka ans limit zu bringen. alternativ kannst du natürlich....

16.03.2018
Répondre
User Wotan4

Hallo :)
- Der 360er-Rad passt nicht ins Gehäuse! Es passt max ein 280er-Rad.
- Wieso nicht gleich den 8700K?
- Dafür könntest du grundsätzlich eine 1060er nehmen (sollte gut reichen für den 1080p-Monitor)
- Eine kleinere SSD würde grundsätzlich reichen (ausser du braucht 1TB aus iwelchen Gründen)
- RAM könntest du auch langsameren nehmen als DDR4-3200. Du merkst nicht wirklich einen Unterschied. Aber wenn alle Geschwindigkeiten sowieso innerhalb von 10.- liegen, dann wieso nicht.
- Vergiss nicht das Netzteil mitzubestellen (weil nicht auf der Liste) :P
- Ansonsten könnte man vieles günstiger haben mit ein bisschen weniger Blingbling, aber der PC muss einem ja auch gefallen :D
Beste Grüsse
Wotan

14.03.2018
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User Anonymous

auf fullhd 60hz einen 8700k völlig overkill. aber hier würde ein ryzen 1600er reichen bei fullhd 60hz wird der sicher nicht bottlenecken.(ez 70fr gespaart) die ssd ist schon gross aber was relevanter ist sie ist eine sata m.2 ssd das heisst sie wird nicht schneller als eine 2.5" ssd sein. mit dem bling bling gebe ich dir recht da liesse sich einiges spaaren.

14.03.2018
Répondre

Veuillez vous connecter.

Vous devez être connecté pour répondre à une question.