Vous n’êtes pas connecté à Internet.
  • FRITZ!Box 7590 + FRITZ!Fon C5
  • FRITZ!Box 7590 + FRITZ!Fon C5
  • FRITZ!Box 7590 + FRITZ!Fon C5
CHF 279.–
AVM FRITZ!Box 7590 + FRITZ!Fon C5

Question sur AVM FRITZ!Box 7590 + FRITZ!Fon C5

User pattycern

Gibt es technische Unterschiede zwischen den Versionen A/CH und D, bzw. wuerde eine der Beiden nicht im jeweils anderen Land funktionieren?

Cette question a été posée pour une autre variante: Fritz!Box 7590

18.10.2017
6 réponses
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User rudi_sattler

Sofern man die Fritzbox nur als Router braucht, ist man mit der D Version besser bedient, da Softwareupdates schneller kommen. Der Modemteil DSL funktioniert in der Schweiz mit der D Version nicht.

19.10.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User Scrambler

Die D Version funktioniert genau gleich wie die CH Version hier in der Schweiz!
VDSL ist ein Standard. Genaugenommen haben wir VDSL2 hier. VDSL wird nur in Japan, China und Südkorea benutzt. Man muss einfach aufpassen auf was für einer Leitung das Signal übertragen wird. Es gibt Annex A (Analog) und Annex B (ISDN). Gewisse Modems können beides.
Ich habe ein VDSL Modem von Zyxel in DE gekauft. Und es funktioniert einwandfrei in der Schweiz.

09.12.2017
User ms

Sie merken aber schon, dass Sie hier in sich unschluessigen Unisnn schreiben, oder? Wenn Sie ein zusaetzliches VDSL(2)-Modem kaufen und der DE-FritzBox vorschalten muessen, funktioniert die DE-FB ja ganz offensichtlich nicht in der Schweiz.

09.08.2018
User grimmomueller

und welche Version würde ich kaufen, wenn ich bei digitec kaufe?

25.11.2018
Répondre
User danielwernerch

Annex A benutzt für den Upstream den Frequenybereich von 25 kHz bis 138 kHz (138-2.2GHz für den Downstream)
Annex B benutzt für den Upstream den Frequenybereich von 138 kHz und 276 kHz (276-2.2GHz für den Downstream). Die Bandbreite für Annex B ist demnach weniger gross beim Downstream.
Annex A kann nur für Analogtelefonanschlüsse genutzt werden, Annex B kann für Analog wie Digital (ISDN) genutzt werden.
In der Schweiz wird Annex A für Analog, Annex B für ISDN genutzt. In Deutschland existiert NUR Annex B.
Die D-Firmware wird also nur Annex B unterstützen, was in der Schweiz heute nicht mehr genutzt wird (weil wir nun IP Telefonie haben und deshalb die grössere Bandbreite nutzen).
Ich hoffe, dies trägt zur Verdeutlichung des Einsatzes von Annex A und B bei. Genauere Angaben findest Du unter de.wikipedia.org/wiki/G.992...

02.10.2018
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User tom_haller

Genauso wie erwähnt, für die direkte Nutzung am DSL-Anschluss ist CH-Version notwendig.

22.10.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User Anonymous

Nein. Nur das passend Anschlusskabel ist je nach Dose notwendig. (Reichle Stecker). Das DSL Modem ist dasselbe

03.01.2018
User tom_haller

Stimmt nicht. Es braucht die spezifische (Software-)Version für die CH, da die Swisscom spezielle Router/Protokolle einsetzt. Wieso wohl habe ich vom AVM-Support eine neue Firmware erhalten, nachdem die in der Original-Auslieferung der 7590 A/CH in der CH nicht funktioniert hat? Ist auch in der CH nicht in allen Regionen dasselbe Equipment...

03.01.2018
User nikitiki1972

Ganz genau so ist es! Aus diesem grund gibt es ja auch eine CH Version!

13.08.2018
Répondre
User Anonymous

Die A/CH Firmware kommt immer verspätet. Mir wurde öfters vom Support gesagt, dass es Verzögerungen bei den 3-sprachigen Firmwares gäbe.
Meine neue Fritz!Box wurde dann ein D-Modell, die alte Fritz!Box (7270) habe ich dann mit der deutschen Firmware bespielt (unsupported) weil der offizielle Support (nur für A/CH Modelle!) mittlerweile eingestellt wurde.
Für neueste-Software-Version-"Junkies" sind die A/CH Versionen nichts, ausser man braucht genau die spezielle VDSL Konfig oder legt keinen Wert auf Langzeitsupport wenn man eh nächstes Jahr wieder aufrüstet.

29.12.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User Scrambler

Es gibt vielleicht Unterschiede in der Firmware. Evtl. ist die Deutsche Version vorkonfiguriert für Deutschland und die Schweizer Version für die Schweiz. Aber der Hardware Teil ist baugleich. Wichtig ist, achte darauf, dass Du den passenden VDSL Modem/Router kaufst. Es wird immer von VDSL und VDSL 2 gesprochen. Damit wird in unseren Breitengraden aber das gleiche gemeint. Was wichtig ist, ist der Übertragungstyp. Ist es eine Analoge Leitung, dann benötigst Du ein Modem Typ Annex A. Ist es eine ISDN Leitung, dann benötigst Du den Typ Annex B.

09.12.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User Moritz312ps

Mit dem Swisscom Anschluss ALLIP ist der Anshluss Type Annex A gefragt. Ich habe Gestern die neue Labor Version 7590-Labor-49686 auf die FB 7590 installiert die Box funktioniert tadellos und das OS sieht schon so aus wie die def. Version A/CH die auf die balde gestartet wird das neue Netzwerk Abbild ist sehr gut und in der Mesh Version, also Telefon. ALLIP, Internet WLAN alles läuft sehr Gut.

05.02.2018
Répondre
User bruggesser

Beim meinen Nachforschungen vor dem Kauf meiner FritzBox habe ich herausgefunden, dass es Annex A und -B gibt. Somit ist die D Version eine andere als die Internationale (A/CH/Intl). Wie gesagt, das habe ich irgendwo gelesen und nicht selbst erfahren müssen.

19.10.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User Anonymous

Nein. Annex A = POTS/Analog Anschluss. Annex B = ISDN Anschluss. Wobei diverse FB Modelle beides können. Leider sind die Angaben von Digitec diesbezüglich miserabel und gehören ergänzt.
Deutsche DSl Modems funktionieren in der Regel bestens in CH. Nur die Swisscom macht gerne mal Aerger, wenn der Chipsatz nicht off. freigegeben ist. Ist aber recht egal.

03.01.2018
User ms

Nicht zu vergessen Annex J :-)

09.08.2018
Répondre

Veuillez vous connecter.

Vous devez être connecté pour répondre à une question.