Cartes graphiques

Discussion sur Cartes graphiques

avatar
il y a 6 mois

Zukünftiger Gamer PC

Hallo Zusammen

Folgende Produkte sind bereits vorhanden und verbaut:
https://www.digitec.ch/de/ShopList/Show?shopListId=3F07EB69BC961459B6A24D34EB99F561

Ziel ist es zukünftig und aktuelle Games in hoher Auflösung zu zocken. Es soll stetig ein wenig weiter optimiert werden. Jetzt die Frage welche Optimierungen würden sich zuerst lohnen?

Besten Dank!

Snuppiil y a 6 mois10 contributions
10 contributions
avatar
il y a 6 mois

Okay, es gibt da einige Punkte zu bemängeln. Zum einen das Netzeil!! Das ist ein Chinaböller und sollte in keinem System drin verbaut sein. Und ich bin mir ziemlich sicher das dieses Mainboard nicht mit deiner CPU laufen wird. Oder hat dies schon ein neues BIOS Update? Das ist doch eins der älteren, meines Wissens nach. Ansonsten scheint es eine gute Konfiguration zu sein.

TheNikkil y a 6 mois
avatar
il y a 6 mois

Hallo TheNikk

Also 1. Verbesserung modulares Netzteil welches schlägst du hier vor?
Bios Update ist gemacht.
Was soll als weiteres verbessert werden RAM? oder eine Grafikkarte?

Danke

und Gruss

Snuppiil y a 6 mois
avatar
il y a 6 mois

2x8 gb ram mit mindestens 3000 mhz, nicht 2133...und mind. eine 1060 :)

svajcail y a 6 mois
avatar
il y a 6 mois

1. Ram da du eine apu verbauen willst rate ich dir zu schnellem ram 8gb ist untere grenze ich empfehle 16gb. Wenn du games in hoher auflösung zocken willst ist eine graka unumgänglich. Diese sind momentan sehr teuer entweder du kaufst dir sofort eine graka und nimmst einen ryzen 1600 oder 2600 oder dir genügen am anfang games mit schwachen grafik anforderungen auf fullhd und wartest auf sinkende preise für grafikkarten. Netzteil würde ich auf ein 550-650w gold zertifiziert setzen. (Falls du eine grafikkarte verbauen möchtest).

[Anonymous]il y a 6 mois
avatar
il y a 6 mois

Ich würde eher auf eine Graka setzen. Wenn du 16 statt 8GB nimmst, wirst du definitiv weniger merken, als wenn du eine 1050 Ti statt einer Vega 8 oder 11 APU nimmst. Ansonsten kann ich dir nur die Be quiet! Pure Power 10 Reihe empfehlen.

TheNikkil y a 6 mois
avatar
il y a 6 mois

Hallo Zusammen

Also ich habe gestern in der Aktion folgende Grafikkarte gekauft ASUS GeForce GTX 1060 DUAL O6G (6GB, Mittelklasse)

Wie sieht es nun mit den RAM aus, mein Mainboard unterstützt nur 2666 und nicht 3000!
Betreffend SSD muss ich später auch noch aufrüsten.

Beim Netzteil reichen 550W oder soll ich mehr.

Besten Dank

Snuppiil y a 6 mois
avatar
il y a 6 mois

ja grundsätzlich reichen 550w würde jedoch eher 600w nehmen da dein system ca 300w benötigt und bei halber auslastung das netzteil am effizientesten ist. unbedingt ein anderes netzteil nehmen würde darauf achten das es mindestens bronze zertifikat hat meine empfehlung wäre gold zertifikat. amd cpus profitieren von schnellem ram da ist ein 2133mhz nicht gerade optimal. und zu guter letzt würde ich dir anstelle des 2400g einen ryzen 1600 ans herz legen, da er deutlich zukunftssicherer ist und aufgrund von mehr kernen einwenig stabilere fps bringen wird.(natürlich nur wenn du übertakten willst)

[Anonymous]il y a 6 mois
avatar
il y a 6 mois

Der ryzen 2400g bringt dir nichts wenn du eine grafikkarte verbaust, denn er hat eine schon verbaut. Also lieber einen älteren und günstigeren cpu wählen und eine bessere grafikkarte kaufen.

leslolil y a 6 mois
avatar
il y a 6 mois

er hat die grafikkarte doch bereits.

[Anonymous]il y a 6 mois
avatar
il y a 6 mois

550W reicht auf jeden Fall. - Grundsätzlich unterstützt das Mainboard jeden DIMM Ram, sprich also jeden normalen Ram. Bei den Taktraten musst du nur ins Bios gehen und sie richtig einstellen.

TheNikkil y a 6 mois
Haut de la page
Veuillez vous connecter pour ajouter un commentaire à cette discussion.