Téléviseurs

Discussion sur Téléviseurs

avatar
il y a 7 mois

Wenn der TV ruckelt...

Hallo Community


Ich hoffe, dass mir ein schlauer Kopf hierbei weiterhelfen kann...


Ich besitze ein XPS 13 Notebook mit folgenden Specs:
i5-6200U
4 GB RAM
FHD
128 GB SSD

Ich möchte das Notebook mit meinem KDL-50W805B FHD TV von Sony verbinden. Da das XPS 13 nur einen USB-C Port hat, verwende ich diesen USB-C zu HDMI Adapter:
Club 3D Aktiver USB 3.1 Type C zu (HDMI, 10cm)

Gemäss meinem Verständnis, müsste der CPU ja locker reichen um das Bild flüssig auf dem TV anzuzeigen. Trotzdem ruckelt es immer wieder für längere Zeit. Wenn ich das HDMI Kabel dann aus- und wieder einstecke, läufts für ein paar Minuten wieder flüssig und fängt danach wieder an zu ruckeln. Woran kann das liegen?

Bin um Hilfe dankbar!

tthomasioil y a 7 mois3 contributions
3 contributions
avatar
il y a 7 mois

Specs sollten eigentlich genügen. Probiere mal, den Grafikkarten- und USB-Treiber zu aktualisieren. Ausserdem kann man zu den HDMI-Eingängen am TV auch Einstellungen vornehmen, z.B. Typ=Computer.
Hast du mal einen anderen Adapter ausprobiert?

[Anonymous]il y a 7 mois
avatar
il y a 7 mois

Hallo Thomasio,
die CPU hat eine integrierte Grafikeinheit mit Namen "Intel HD Grafik 520".
Um das Problem zu lösen wuerde ich wie folgt vorgehen.
Gemäss Spec von Intel (link am Ende) kann die, in die CPU integrierte GPU, 4 K Inhalte mit 60 Hz wiedergeben.
Um nun auszuschliessen, das es am Notebook selbst liegt, würde ich zuerst mal einen Film, welcher mit H.264 encodiert ist, mit VLC direkt am Notebook abspielen.
Funktioniert das problemlos, dann über den USB -> HDMI Adapter am TV.

Wichtig ist noch, das sowohl der HDMI Port am TV als auch der HDMI Port am Laptop (Dein Adapter) identische HDMI Versionen unterstützen.
Beispiel: HDMI 1.3 oder 1.4 oder 1.4a oder 2.0

Gruss, Harald

https://ark.intel.com/de/products/88193/Intel-Core-i5-6200U-Processor-3M-Cache-up-to-2_80-GHz

[Anonymous]il y a 7 mois
avatar
il y a 6 mois

Wie in der ersten Antwort erwähnt, würde ich die TV-Settings überprüfen. Die TV-Hersteller bieten verschiedene Modi an, die die Bildqualität verbessern sollen. Bei Zuspielgeräten wie Computer oder Konsolen (PS4 etc.) kann dies aber die von dir erwähnten Symptome hervorrufen. Suche am Fernseher die Option, um jegliche "Optimierungen" auszuschalten. Bei Samsung wäre das der "Spielmodus".

janliechtiil y a 6 mois
Veuillez vous connecter pour ajouter un commentaire à cette discussion.