Vous n’êtes pas connecté à Internet.

Processeurs

Le processeur aussi connu sous le nom de CPU (central processing unit) est l’unité principale de calcul et de fonction qui exécute le traitement réel. Le CPU retire certains ordres de la mémoire et procède au traitement de données et au contrôle du traitement. Le processeur graphique d’une carte graphique, par exemple, peut soulager le processeur principal en traitant des informations. La famille du processeur (par ex. Intel Core i5 ou AMD FX ), le socket (par ex. LGA 1150 ou AM3+), la fréquence d’horloge (indiquée en GHz) et le nombre de cœurs sont décisif pour le choix du processeur.
Dans notre boutique en ligne, vous trouverez des CPU de marques renommées telle qu’Intel ou AMD pour chaque domaine d’application, que vous soyez novice ou expert.
plus

Discussion sur Processeurs

User LoXeras.com

Ryzen PC Build

Hallo Zusammen

Ich habe mir einen Build mit dem neuen Ryzen als Basis gebaut. Dazu habe ich ein paar fragen an Euch.
digitec.ch/de/ShopList/Show...



Wie findet ihr diesen Build, würdet ihr etwas anders machen?
Sollte alles zusammen passen?

Speichermedien werde ich vom alten PC übernehmen. Zusätzlich sind zwei Netzteile in der Liste aufgrund der Verfügbarkeit der Netzteile bzw cabelsleeves.

Vielen Dank im Voraus für die Antworten

LoXeras

21.04.2017
Messages 16
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User Mountainpixels

Perfekt aber das Molex zu Sata kabel kannst du dir sparen. Die Netzteile haben genug Sata anschlüsse. Noch eine frage welchen Kühler verwendest du? Der mitgelieferte von AMD ist ganz ok ich würde mit dem einfach nicht übertakten.

21.04.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User LoXeras.com

Vielen Dank für die Antwort, ok das kabel nehme ich mir dann raus :)

Im Moment denke ich werde ich nicht übertakten, werde zu einem späteren Zeitpunkt evenutell auf den Corsair H110i umsteigen.

Hast du ein Vorschlag für ein anderes Mainboard, da diese im momment nicht verfügbar ist?

21.04.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User Subseven

Wenn du nicht übertakten möchtest, könntest du wahrscheinlich einiges and Geld sparen mit einem günstigeren Mainboard. Ausser du brauchst etwas spezielles, was nur dieses oder andere high-end Mainboards bieten. Für die meisten Benutzer, bietet das B350 Chipset alles, was man braucht. Zum Beispiel
ASUS PRIME B350-PLUS (AM4, AMD B350, ATX)
Die Kabel sind beim Netzteil schon dabei, das Kabel set kannst du dir also sparen.

Ich nehme an du hast bereits eine HDD oder SSD, sonst fehlt die noch. Die SATA Kabel sind beim Mainboard enthalten.

22.04.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User Subseven

Falls du noch bis Juni warten möchtest, da kommt RX Vega raus. Mit hoher Wahrscheinlichkeit werden diese bedeutend schneller sein als die 1070 und 1080 und günstiger. Warten auf etwas besseres kann man aber immer, also wenn du die Grafikkarte jetzt brauchst, dann ist die 1070 die beste (einzige) Wahl zu diesem Preis.

22.04.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User N-Systems.ch

das mit den speichermodulen ist so eine sache bei ryzen. wenns probleme gibt musst du dir dieses kit kaufen: G.Skill FlareX (2x, 8GB, DDR4-3200, DIMM 288)

22.04.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User rivu1985

Ich würde beim Mainboard sparen und evt etwas warten bis VEGA draussen ist -> Preise für 1070/1080 sollten dann fallen, wenn AMD mit Vega das Selbe macht, wie mit Ryzen

28.04.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User LoXeras.com

Gerade im G.Skill forum direkt von seite G.Skill gefunden:

gskill.us/forum/showthread....
------------------------------------------------------------------
We just asked engineering, and if you're looking to use Trident Z RGB on the AMD X370 chipset motherboards and Ryzen 7 series CPU, then you can consider one of the following:

F4-2400C15D-16GTZR
F4-2400C15Q-32GTZR
F4-3200C14D-16GTZR

Please note that 3200MHz CL14 is only compatible with the 8GBx2 capacity configuration, and 8GBx4 is not recommended.

Thank you!


----------------------------------------

30.04.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User Anonymous

Das mit den trident ram ist nicht so ein thema man sollte jedoch beim mainboard darauf achten das sie kompatibel sind was du ja bereits getan hast. mit dem stockfan vom 1700er sollte leichtes oc möglich sein bis 3.8ghz sollte kein prob sein und danach lässt sich momentan eh nicht viel mehr rausholen unter luft/wasserkühlung Bei 4-4.2GHz ist da so oder so etwa fertig. Habe im inet auch gesehen das mit stockfan stärker übertaktet wurde jedoch sehr hohe temperaturen. ein leichtes oc macht auch mit stockfan sinn da wenn alle kerne im einsatz sind boostet er nicht auf 3,7ghz sondern nur auf 3,2Ghz

03.05.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User elijah2339

Soll das ein reiner Gaming PC werden? Wenn ja geh auf Ryzen 5 die bieten die höheren Taktraten und Games favorisieren weniger Kerne mit höheren Taktraten.
Gründe für Ryzen 7 können sein...: Heavy multitasking, streaming (obwohl ich dir hier eine separate Kiste empfehlen würde), 3d rendering usw.

Selbst wenn du übertakten willst wird dir ein B350 Chipset mit grosser Sicherheit alles bieten, was du brauchst. Ausser wie schon erwähnt, du brauchst dringend eines der features vom Crosshair. Ansonsten bietet das ASUS PRIME B350-PLUS ATX mehr als genügend headroom für die games der kommenden Jahre.

24.05.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User elijah2339

Evt. könntest du sogar noch was einsparen beim Netzteil. Mit 650 Watt wirst du mit WaKü Übertakten UND mehr RAM gerade mal knapp den Optimalbereich von 50-80% ankratzen. Die neuen Pascal Chips von nVidia sind sehr sparsam.
500-max550W sind empfehlenswert ansonsten wird dein Netzteil sehr ineffizient sein...

24.05.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User elijah2339

Beim RAM. Geh einfach auf 2133er. Wenn du kein extrem overclocker bist, wovon ich nicht ausgehe, wirst du absolut 0 Performance unterschied merken vom 3200MHz. Und ich meine 0!
Meine Kiste läuft noch mit 1333MHz RAM und ich spiele neueste AAA Titel absolut ohne Probleme. Spar dir das Geld und die Probleme mit der Kompatibilität ;-)

Link hierzu: youtube.com/watch?v=D_Yt4vS...

24.05.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User elijah2339

Hast du einen 1440p Monitor? Wieviel Hz hat dein Monitor? Mehr als 60?

Wenn du obenstehende Fragen mit Ja beantworten kannst oder in naher Zukunft ein Upgrade planst, ist die 1070 genau das Richtige.

Wenn nein: Eine 1060GTX oder eine 580er von AMD bieten längstens genug Leistung für 1080p 60 Hz gaming jetzt und für die nächsten paar Jahre, da ein 60 Hz Monitor so oder so nicht mehr als 60 frames anzeigen kann und die 6 resp. 8Gb VRAM auch bei diesen vorhanden sind.

Achtung: Geh bitte auf min 6Gb, da die neuesten Games bei hohen Einstellungen (vor Allem Texturen) das ausschöpfen werden.

24.05.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

Veuillez vous connecter pour ajouter un commentaire à cette discussion.