Vous n’êtes pas connecté à Internet.

PC

Lors du choix d’un PC, deux points sont primordiaux: le facteur de forme et l’usage qu’on veut en faire. Les tout-en-un se distinguent de par leur moniteur intégré, et les desktops de par leur taille (ultra slim, small form, tour). L’utilisation prévue définit la largeur de la bande de puissance.
Avec les critères suivants comme le système d’exploitation, la mémoire, la carte graphique, etc., vous pourrez affiner votre recherche. En tous les cas, nous conseillons aux utilisateurs exigeants de miser sur un PC avec SSD intégré.
En dehors des marques de PC connues (Asus, Apple ou HP) nous vous proposons également nos PC digitec construit en Suisse. Ils sont montés par nos spécialistes et de nombreuses configurations sont en stock.
plus

Discussion sur PC

User Jschneid

PC für Video & Photo Bearbeitung

Lohnt es sich bei einem PC der auf Video (Adobe Premiere & AfterEffects) sowie Photo-Bearbeitung (Lightroom & Photoshop) ausgerichtet ist 2 M.2 SSD's zu verbauen?

Eine für das Betriebssystem und die zweite um darauf zu arbeiten: d.h. die zu bearbeiten Photos oder Video-Daten sowie die Adobe-Cache-Files auf dieser SSD zu haben?
Könnte mir vorstellen, dass eine SSD hier irgendwann an den Anschlag kommt.

Wahrscheinlich würde es auch reichen eine normale SSD für Betriebssystem und eine M.2 für als Powerdisk für die Daten.

Was meint ihr?

20.04.2017
Messages 4
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User Lomat4000

Es macht sicher Sinn eine M.2 SSD ein zu bauen. Der einzige Nachteil ist, dass die meistens relativ wenig Speicherplatz haben. Deshalb würde ich zwei M.2 SSDs + ein NAS für alle aktuell nicht gebrauchten Dateien.

20.04.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User caprez95

Wie Lomat4000 schon sagt sind grössere Kapazitäten mit m.2 SSD's relativ teuer zu realisieren. Für das Betriebssystem wird eine SATA SSD sicherlich ausreichen. Da wirst du keinen grossen unterschied zu m.2 feststellen. Ich würde eine SATA SSD für das Betriebssystem, eine m.2 SSD für die rechenintensiven Programme und u.U. eine normale grosse Harddisk für die restlichen Daten.

20.04.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User Jschneid

@Lomat: NAS habe ich... und ja genau darum bin ich auch an zwei am überlegen....
@Caprez: Danke... das ist sicher die kostengünstigere Version... normale HD kostet ja nicht mehr viel... brauch ich aber wegen NAS nicht zwingend...

Gibts jemand der das schon so aufgesetzt hat und Erfahrungen damit gemacht hat?

24.04.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

Veuillez vous connecter pour ajouter un commentaire à cette discussion.