Vous n’êtes pas connecté à Internet.

Cartes mères

La carte mère est un matériel informatique (composé de circuits imprimés et de ports de connexion) servant à interconnecter tous les composants d’un micro-ordinateur.

Discussion sur Cartes mères

User roman.schoch

Neuer PC

Habe mir mal folgendes Zusammengestellt:
digitec.ch/de/ShopList/Show...

Funktionieren die Komponenten zusammen oder habe ich etwas übersehen? Auch für Verbesserungsvorschläge bin ich auf jeden Fall offen, ist das erste mal das ich einen PC komplett selbst baue.

Danke im Voraus für die Antworten!

05.12.2016
Messages 24
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User simonmeierCH

Hi
Das passt schon alles so zusammen. Was hast du damit vor? Für Gaming würde auch ein i5 und weniger Ram reichen. Beim Mainboard kannst du getrost auf das Gaming 5 setzen, dann sparst du ca. 40 CHF.
Der Rest ist wohl persönliche Vorliebe; Seasonic anstatt Coolermaster Netzteil, Samsung SSD (evtl. M2?) und 4x8gb Hyper X.

Gruss
Simon

05.12.2016
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User MrGommer

Hallo
Das Netzteil hat nicht die besten Teile verbaut und ist nicht modular. Ich würde eher zu einem Seasonic G-550 greifen (auch nicht modular).
Hast du das Mainboard aus ästhetischen Gründen gewählt? Sonst ist es relativ teuer.
RAM: Corsair Vengeance LPX (2x, 8GB, DDR4-2133, DIMM 288)
Möchtest du die Grafikkarte länger behalten? (+2J?) Dann würde ich eher die XFX RX 480 GTR 8GB empfehlen (aufgrund der 8gb und Anbindung) Insofern kein G-Sync Monitor vorhanden ist (+Freesync ist günstiger bei Monitorneuanschaffung).

06.12.2016
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User roman.schoch

Super, Danke für die bisherigen Antworten :)
Ich werde mir das alle mal anschauen und dann eine neue Shoplist erstellen und nochmals posten.
Ich bin allgemein sehr positiv überrascht ab dem Klima hier in der Digitec-Community, sehr freundlich *Daumen hoch*!

06.12.2016
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User Peter8157

Das System funktioniert, allerdings ist entweder der CPU zu stark oder die Graka zu schwach. Entweder eine 1070er nehmen oder den i7-6600K. Da du ein Gaming-Board willst würde ich dann eher die Graka aufwerten. Das Mainboard würde ich allerdings nicht abwerten, zumal dieses Board jetzt zu einem sensationellen Preis erhältlich ist. Evtl. kannst du etwas beim RAM sparen, da tuns 16 GB eigentlich auch. Aufrüsten kannst du dann immer noch. Und wie sieht es mit dem Netzteil aus? Wurde zwar angesprochen, aber in der Liste fehlts. 550W bis 650 reichen aber auf alle Fälle.

06.12.2016
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User MrGommer

@Shin.
Ein Laufwerk? o.O Wie 2000 ist das denn? :D
Nein braucht man nicht. Dafür gibt es so eine Erfindung namens USB-Stick. Windows stellt ein Tool zur USB-Installation zur Verfügung und man danach den CD-Key eingeben.
Und Roman.schoch hat doch eine WLAN-Karte... Wieso sollte er dann ein RJ-kabel kaufen?

i7 ist für rendering + zukünftigen Spiele ganz empfehlenswert (DX12/Vulkan).
Ich möchte aber auch informieren, dass Ende nächsten Monats sehr wahrscheinlich beide Hersteller ihre neuen CPU rausbringen (Kabylake und noch wichtiger: AMD Zen (adé Faildozer)). Also wenn es nicht eilt...

06.12.2016
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User roman.schoch

OK, ich habe meine Shoplist mal ein bisschen modifiziert (respektive eine neue Shoplist erstellt):
digitec.ch/de/ShopList/Show...

Hauptänderung sind Grafikkarte und das günstigere Mainboard. Wo ist grosses Sparpotential vorhanden, wo sollte ich mehr investieren? Der Pc sollte die nächste Zeit vor allem zum Spielen genutzt werden und die Möglichkeit bieten die nächsten 5 Jahre nachgerüstet zu werden.

@MrGommer: Ich vermute mal die neuste Prozessorgeneration wird entsprechend auch teurer sein, da sie ja neu ist oder liege ich da falsch?

06.12.2016
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User l.well

32 GB Ram geht schon i.O. Davon kann man nie genug haben.

OCZ Trion 150: Überdenke diese nochmals. Schaue dir ein paar Benchmarks an.

Seasonic: Sehr gute Wahl

CPU Kühler: Noctua NH-D14 oder Thermalright HR-02 Macho

06.12.2016
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User l.well

Die ersten Benchmarks der neuen CPU Generation sind eher ernüchternd. Anfangs sind die teuer und kaum verfügbar. Warte, wenn du mind. 3 Monate Zeit hast, bis sich die Preise eingependelt haben. Das einzig interessante sind die Zen CPUs, aber auch deren Leistung steht noch in den Sternen. Ansonsten, ok zur Wahl. Vielleicht hätte es noch eines mit integriertem W-Lan gegeben. Ansonsten, sehr gut. Ach, ich sehe du bist änderst die CPU Kühlung doch. Sehr gut ;)

06.12.2016
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User roman.schoch

OK, Danke für die Infos, ich glaube ich bin wieder einigermassen up-to-date was PC-Komponenten etc. angeht und schaffe es wohl mir das passende Setup zusammenzustellen. Für anregungen bin ich natürlch immer offen :)

06.12.2016
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User MoreRisk4Fun

Für was wird der PC benutzt?
Als Videobearbitungsrechner passts.
Wenns ein Gaming Pc wird würde ich auf 2x 8GB runter und den 6700k gegen den 6600k wechseln und die 480 gegen eine günstige 1070 austauschen.
Der Build wird so ungefähr 30-50 Sfr teurer aber die Performance in Games würde massiv ansteigen.

06.12.2016
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User shin.

Ich selbst bin kein grosser Wlan Fan, nicht nur wegen der zusätzlichen Strahlenbelastung sondern auch beim Zocken der ein oder andere Disconnect wegen verbindungs Problem, hatte ich schon(kenne deine Umständen nicht, deswegen stelle ich meine Erfahrung einfach mal so in den Raum).
Ram kann man auch später noch aufrüsten, eventuell fällt bis dahin auch der Preis für die 16gb Riegel. (Würde erst mal mit 2x8gbs anfangen)
Bei der Graka selbst würde ich ne 1070 nehmen
(ausser du hast ein Feesync monitor schon zu Hause). G-Sync ist bei einer späteren Monitor Neuanschaffung besser.

06.12.2016
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

Veuillez vous connecter pour ajouter un commentaire à cette discussion.