Processeurs

Discussion sur Processeurs

avatar
il y a 2 ans

Das max. Budget beträgt 1600.- inklusive dieser Maus und der Tastatur.

Bruno Kameramannil y a 2 ans
avatar
il y a 2 ans

Wie Felix schon erwähnte: Definitiv ein Z170 Mainboard kaufen, ansonsten ist die K-Version des 6700 überflüssig.
Ich kenne den Hersteller "Team Group" nicht und würde auf bekannte Marken wie Corsair, Kingston etc. setzen...(ist leicht teurer, dafür lebenslange Garantie und nicht nur 2 Jahre.) 3000er RAM sind overkill und für Z170 Mobos.

Die restlichen Komponenten sehen ok aus. Falls es das Budget zulässt, würde ich eine 500 GB SSD einbauen, dann kannste auch deine aktuellsten 2-3 Spiele darauf installieren und so z.T. stark Ladezeiten minimieren.
Geht die RAM Höhe klar mit dem CPU-Kühler?

wanderyakil y a 2 ans
avatar
il y a 2 ans

Wie schon erwähnt wurde würde ich auf SSD's setzten, Ich selbst habe 2 davon bei mir in Betrieb. Eine für das Betriebssystem und die zweite für Spiele mit üblicherweise langen Ladezeiten.

Beim Prozessor trennen sich die Geister, ich selber habe momentan einen i7 der 3.Gen noch verbaut, werde aber fürs aufrüsten nur noch den Intel Core i5 6600K BOX (LGA 1151, 3.50GHz, Unlocked) nehmen da dieser ausreichend genug ist um "nur" zu Zocken.

Julien030il y a 2 ans
avatar
il y a 2 ans

Na dann, ich fang mal oben an:
Prozessor reicht ein i5 fürs spielen. Wenn du mit K nimmst, dann auch ein Z-Board, ohne K würd ein Board mit H-Chipsatz reichen.
SSD besser ne Samsung Evo nehmen oder ne Crucial MX200.
Netzteil würd ich zu SuperFlower oder Corsair raten, bei bequiet soll die Qualität auch schon höher gewesen sein, was ich so mitbekomme aus diversen Foren.
Ram aussuchen gem. QVL des Mainboards.
Mainboard würd ich zu Asus, Gigabyte oder MSI greifen. AsRock sollen zuweilen ziemlich rumzicken. Die anderen 3 genannten kann ich allerdings empfehlen.

BobMarley9il y a 2 ans
avatar
il y a 2 ans

Wieso sollte ich eine Samsung oder Crucial SSD nehmen? Damit ich mehr Geld für die gleiche Performance ausgebe? Oder gibt es da andere Gründe?

Ein Z-170 Board werde ich nehmen, danke für den Hinweis.
Ich werde auf dem PC wahrscheinlich nur Gamen, daher überlege ich, ob ich den 6600k nehmen werde.
Der Hersteller "Team Group" ist sehr zuverlässig, gemäss mehreren Foren. Der Takt ist aber overkill.
Vielen Dank für eure Hilfe!

Bruno Kameramannil y a 2 ans
avatar
il y a 2 ans

Der Unterschied der SSD's liegt vorallem in der Qualität der Speicherchips und deren Langlebigkeit.

Und wie bereits erwähnt, QVL des Mainboards beachten bei der Auswahl der Ramriegel. Andernfalls hast du keine Garantie, dass der Ram auch läuft auf dem Mainbaord.
Hier die QVL fürs Z-Board: http://dlcdnet.asus.com/pub/ASUS/mb/LGA1151/Z170-K/Z170_DDR4_4DIMM_memory_QVL_report160216.pdf?_ga=1.146850545.732493759.1469173198

BobMarley9il y a 2 ans
Haut de la page