PC

Discussion sur PC

avatar
il y a 2 ans

Low-End Gaming Setup

Hallo!

Ich will mir einen günstigen Gaming-PC zusammenbasteln, Budget ist 1000 Franken inkl. sämtlicher Peripherie (Monitor, Keyboard, Speakers, Maus). Gross Erfahrung hab' ich dabei nicht, deswegen wäre ich sehr froh, wenn ich hier ein wenig Feedback zu meinem Plan bekommen könnte :) Danke im Voraus für eure Inputs!

https://www.digitec.ch/de/ShopList/Show?shopListId=49C120C71579309348447B49D316FB1B

SuitedConnectoril y a 2 ans9 contributions
9 contributions
avatar
il y a 2 ans

Motherboard mit ram speicher nicht kompatibel. das motherboard unterstützt max 2133mhz oc
ausserdem sind 2 speichermodule sehr empfehlenswert wegen dem dual channel für ram
zum schluss würde ich noch eine festplatte dazu kaufen damit du nicht alles auf des ssd installieren musst
toshiba macht sehr gute und sehr günstige hdds ;)

gruss
dario

dariodima_93il y a 2 ans
avatar
il y a 2 ans

Hab jetzt auch mal eine shoppinglist zusammengestellt. Leider bin ich etwas über dem Budget. Momentan 966.90 inkl. Monitor aber ohne Zubehör wie Maus oder Tastatur. Aber für diesen kleinen aufpreis von vielleicht 100-150 Franken, bekommst du etwa bei der grafikkarte eine Geschwindigkeitserhöhung von etwa 85% im Vergleich zur 1050 ti. Und du bist damit auch gut für die Zukunft gerüstet.

https://www.digitec.ch/de/ShopList/Show?shopListId=4377C62B4198AD5B997847D477DB0CD0

osalivenil y a 2 ans
avatar
il y a 2 ans

@dario: danke, hab ich gar nicht bemerkt, hab' einfach den günstigsten 8gb-Riegel genommen. Komisch dass 2666mhz billiger ist als 2133...Habe zwar die Erfahrung gemacht, dass zu hoch getaktete riegel automatisch downgeclockt werden, aber wegen den 6 franken möchte ich das risiko nicht eingehen. Dual-Channel wäre natürlich super, aber 2 4gb riegel möchte ich nicht einbauen, da ich für ein upgrade auf 16gb dann gleich 2 neue riegel kaufen müsste. daher lieber zuerst single-channel und bei bedarf kann ich dann "billig" auf 16gb aufrüsten,

SuitedConnectoril y a 2 ans
avatar
il y a 2 ans

@osaliven: Wenn dann gleich einen 4C8T-Prozessor, aber mit meinem Budget ist das leider utopisch. Da die neuen Kaby Lake-Pentiums nun ebenfalls Hyperthreading unterstützen, sind sie absolut auf Augenhöhe mit den i3's. Ich sehe derzeit keinen Grund, einen 7100 oder 7300 zu kaufen. Und hier stellt sich mir die Frage, ob es sich überhapt lohnt, die extra 100 Franken für eine 1060 auszugeben. Für 1080p sollte die 1050Ti ja eigentlich gut reichen, und massiv mehr FPS liefert die 1060 mit dem Pentium wohl eh nicht, oder?

Und vielen Dank für eure Inputs! Festplatte kann ich ja immer noch zukaufen :)

SuitedConnectoril y a 2 ans
avatar
il y a 2 ans

Warten noch par wochen, Intel prozessor kommt noch billiger wegen ryzen

marcelina851il y a 2 ans
avatar
il y a 2 ans

@Marcelina: Wenn warten, dann kaufe ich auch einen Ryzen-CPU :) Ich bezweifle aber stark, dass die Low-End Ryzens innerhalb der nächsten Monate (geschweige denn Wochen) in der Schweiz verfügbar sein werden. Zudem hält sich das Sparpotenzial bei einem 80-Franken-CPU in Grenzen.

PS: Hab' mich noch etwas mit den GraKa-Optionen auseinandergesetzt, die 1050Ti wird tatsächlich zum Bottleneck. Die 1060 ist mir definitiv zu teuer, von daher hab' ich mich für eine RX 470 entschieden. Die 50 Franken über Budget lass ich gerade noch so durchgehen.

SuitedConnectoril y a 2 ans
avatar
il y a 2 ans

Vergiss nicht die Windows Lizenz ^^

yanis12344il y a 2 ans
avatar
il y a 2 ans

Must es nicht kaufen, aber wenn ja hier ist eine site das macht viel billiger.
Kinguin.net
Suches du fur windows 10 und schaues optionen

marcelina851il y a 2 ans
avatar
il y a 2 ans

@Yanis/Marcelina: Ich bin Student, Windows gibts für mich gratis :)

SuitedConnectoril y a 2 ans