Vous n’êtes pas connecté à Internet.

Processeurs

Le processeur aussi connu sous le nom de CPU (central processing unit) est l’unité principale de calcul et de fonction qui exécute le traitement réel. Le CPU retire certains ordres de la mémoire et procède au traitement de données et au contrôle du traitement. Le processeur graphique d’une carte graphique, par exemple, peut soulager le processeur principal en traitant des informations. La famille du processeur (par ex. Intel Core i5 ou AMD FX ), le socket (par ex. LGA 1150 ou AM3+), la fréquence d’horloge (indiquée en GHz) et le nombre de cœurs sont décisif pour le choix du processeur.
Dans notre boutique en ligne, vous trouverez des CPU de marques renommées telle qu’Intel ou AMD pour chaque domaine d’application, que vous soyez novice ou expert.
plus

Discussion sur Processeurs

User dagab41

Intel oder AMD

Hallo zusammen, ich habe hier ein kleines Problem,
Ryzen 1700 oder 7700K
Ich benutze den Rechner um auf 1080p 144hz zu spielen, der 7700K wäre natürlich besser bei einem Ziel von 144hz jedoch habe ich schon so oft gehört das die Wärmeleitpaste, extrem schlecht sei und er deshalb Delided wird (Verlust der Garantie).
Die Ryzen Prozessoren sind ja verlötet, aber auch in gewissen Games massiv langsamer als Intel. Die Games die Ich spiele nutzen bis zu 8 Threads.

Was macht mehr Sinn? Werden Games bald die Mehrzahl der Kerne nutzen können oder nicht?

23.07.2017
Messages 46
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User amey1990

Zum jetzigen Zeitpunkt ist der i7 7700k für gaming auf 1080p definitiv die beste Lösung. Das Problem mit der Wärmeleitpaste wird einen Normalverbraucher nicht einschränken, sondern kann nur die Übertaktbarkeit des Chips etwas einschränken.
Ob Games bald mehr Kerne besser unterstützen werden ist nicht sicher. Im Moment sind noch IPC (instructions per clock) beim Gaming König und da können die AMD Ryzen CPU's noch nicht mithalten.
Ich würde dir rein fürs Gaming den i7 7700k empfehlen.

23.07.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User amey1990

@J.Fietz gemeint ist die Wärmeleitpaste zwischen dem Chip und dem verbauten Heatspreader und nicht jene die Kontakt zwischen Heatspreader und Kühlgerät herstellt.
Um diese zu verbessern muss die CPU "geköpft" werden und die Garantie verfällt.

23.07.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User dagab41

Danke für die Antworten, dann wirds der 7700K, ich glaube warten auf die 8Gen lohnt sich weniger? Sind ja auch mehr Kerne aber nur noch 3,7Ghz. Was meint Ihr?

23.07.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User ahrustic82

8. Gen soll noch dieses Jahr kommen..
ich schliesse mich den vorherigen Posts an: 7700K ist im Moment die beste Wahl wenn's nur um Gaming geht. Das sagen die meisten Benchmarks auf YouTube (auch wenn's bei einigen Titeln zum Teil knapp ausfällt).
Aber meine nächste CPU wird aus Prinzip AMD sein. Boykottiere INTEL! (aktuell: i7-4770K)
vielleicht wird die neue X-Box einen Schub für Spiele in die 8-Kerne-Richtung geben wegen 4K @60Hz ?

24.07.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User Peter8157

Köpfen der CPU und eine neue Paste aufbringen lohnt sich für Extremübertakter, die verwenden dann oft Flüssigmetall, was aber offenbar im Handling (Auftragen etc.) nicht so einfach ist. Meiner läuft auf 4,6Ghz 24/7, für Benchmarks etc. bringe ich ohne Spannungserhöhung auch Prime-Stabile 4,75 GHz hin, allerdings nicht alltagstauglich. 7700K kommt ab Werk mit genügend Power für die nächsten Jahre und mit 8 Threads hast du ja praktisch 8 "Kerne", das reicht für die nächsten Jahre. Für Gaming ist Intel nach wie vor unübertroffen.
8th gen wird ausser mehr Kernen wahrscheinlich nicht viel bringen.

24.07.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User Subseven

Für reines gaming ist die i7 bei heutigen Games etwas schneller, jedoch kaum spürbar, ausser vielleicht bei einem direkten Seite-an-Seite-Vergleich. Wo der Unterschied sehr gut zu spüren ist, ist bei allen CPU intensiven Tasks, wo die Ryzen viel schneller ist. Zum Beispiel, Videos editieren, streamen, multitasking, etc.
Beispiel beim Streamen:
youtu.be/-LMGOq_PbVQ?t=4m55...

In Zukunft werden manche Games auch etwas schneller laufen auf der Ryzen als auf der i7.

24.07.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User TheNikk

Wenn ich du währe, würde ich mir den R7 holen. Du bist einfach viel zukunftssicherer, musst weniger Geld in Mainboard und CPU Lüfter investieren und sparst gleichzeitig noch Geld. Aber wenn du unbedingt Intel willst, dann würde ich, wie oben schon geschrieben wurde auf Coffeelke (Intels meuer Generation) warten. Da sollen dann auch normale (und vorallem) bezahlbare 6 Kerner kommen.

24.07.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User r00tli2k

Die frage ist ob Du nur spielst, mit dem Rechner oder deine Spiele auch streamst ;-)))

Sorry aber den 7700K jetzt noch Kaufen ist sinnlos ^^ ausser Du willst auf keinen fall Updated die nächsten Jahre ^^

Bein Kauf eines Intel Core i7-7740X X-Series kannst Du später, Upgraden egab ob Du den 4 / 6 / 8 / 10 / 12 / 16 / 18 Kerner einbaen willst! es ist der selbe Sockel ^^ vieleicht Kosted das Mainboard etws mehr... aber es lohnt sich in jedem Fall ;-))

Musst Du entscheiden, ich würde den 7700K auf keinen fall mehr Kaufen!!! egal ob Köpfen der CPU nötig ist oder nicht ;-)))

24.07.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User Verdorrterpunkt

Ich sehe nicht, wie ein i7 irgendwie beim puren Gamen einen Nutzen haben soll, da reicht auch ein normaler i5. Du kannst natürlich Intel kaufen, ich persönlich sehe jedoch, als r7 1700x Besitzer keine auch nur annähernd schlechtere Leistung bei AMD.

24.07.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User Anonymous

Ich würde momentan keine intel cpu kaufen da sie im preisleistungsverhältnis viel schlechter sind. Wenn intel zum gamen warte auf coffeelake 8.gen. Ansonsten fürs kleinere Budget der R5 1600er und selber übertakten fürs grössere R7 1700er selber übertakten. Falls du einen 7740k nimmst mit gedanken auf späteres upgrade dann brauchst du ein vernünftiges mainboard aber momentan sind auf der x299 kaum vorhanden und wenn dann sehr teuer denn sie haben enorme probleme mit der spannungswandler kühlung. es gibt wenn überhaupt eine handvoll "guter mainboards momentan" also momentan finger weg.

25.07.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User Anonymous

Was die core nutzung angeht gibt es momentan kaum/ evtl kein ein game das mehr als 8 threads ausnutzt deshalb ist der 7700k auch besser beim gameing als der 6900k aber das wird sich ändern denn amd mit ryzen und intel mit coffeelake bringen mehr als 8threads in den mainstream markt. vorher hats kaum sinn gemacht games für mehr kerne zu optimieren denn diese waren nur zu astronomischen preisen erhältlich. jetzt werden sie zahlbar für den standard gamer. Das werden die entwickler ausnutzen da bin ich mir zu 100% sicher ich denke in 2 jahren wird der 1700er den 7700k in neuen titeln hintersich gelassen haben

25.07.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User r00tli2k

digitec.ch/de/s1/producttyp...

ähhm wenn Du mit 17 kaum vorhanden nennst ^^ omg das TestMainboard hatte keine Kühlung! deswegen das problem ^^

Zum ersten mal Hat Intel den gleichen Sockel für alle Prozessoren... und schon gibt es argumente, dass was nicht gut iss ;-)))

Es wird sicher noch viel mehr Mainboards geben und auch noch billiger ^^ das Günstigste ist für 230 zu haben! für ein Mobo mit Quad Channel Support ist das doch ein Schnäppchen ^^

Greets - r00t

25.07.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User amey1990

Bitte höre nicht auf die Beiträge von wegen x299 lohnt sich usw.
Wenn du jetzt gamen willst und nicht videos bearbeitest oder gleichzeitig die games streamst dann nimm den i7 7700k und sonst ryzen 7.
X299 mit einem i7 zu verbinden ist schlicht sinnlos da du fpr viele features auf dem Board zahlst die du nicht mal nutzen kannst, nur damit du irgendwann auf eine cpu upgraden kannst die dir fürs gaming rein gar nichts bringt.
Auf 8th gen zu warten lohnt sich auch nur bedingt.
Die 6-cores werden einen geringeren Takt haben als der 7700k und zumindest eine Weile lang schlechtere Resultate bringen.

25.07.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

Veuillez vous connecter pour ajouter un commentaire à cette discussion.