Cartes graphiques

GTX 2080 Ti mit welchem Monitorkonzept?

Hallo liebe Freunde, ich überlege mir tatsächlich so tief in die Tasche zu greifen, weil mein Grafiksetup eh von 2015 (damals schon Mittelklasse) ist. Tendiere zur 2080 Ti, weil die 2080 zu nahe am der 1080 ist.

Jetzt bräuchte ich Eure Meinung: Mein aktueller Monitor ist ein alter Acer FullHD 60Hz - nichts Weltbewegendes. Den müsste ich mir auch neu anschaffen. Ich hänge hier aber in der 1440p @ 144Hz Vs 4k @60Hz Schleife. Wenn man eine 2080 Ti eingebaut hat, macht es für Euch Sinn auf bezahlbare 4k-Monitore mit >60Hz zu warten oder würdet ihr gleich zu einem guten (800SFR plusminus) 1440p Monitor mit hoher Bildrate tendieren? Mich interessiert jede persönliche Meinung.

Danke

.. und nein ich werde keine 2700 Sfr für einen 144Hz 4k Monitor ausgeben. So bekloppt bin ich auch nicht ;-)
Hallo

144Hz vs. 4K ist ein leidiges Thema. Kommt auf den persönlichen Geschmack und Gebrauch an. Sind dir FPS oder die Auflösung wichtiger?! Falls du Shooter o.ä. spielen willst, nimm einen guten 144Hz Bildschirm. Soll es nur schick aussehen, (RPG's, Filme) nimm 4K. Ich persönlich würde immer auf den 1440p@ 144Hz gehen, da er der wesentlich bessere allrounder ist und die Auflösung völlig reicht. 4K macht meiner Meinung nach, vor allem auf einem TV mit grösserer Entfernung sinn, aber eher nicht auf nem PC Monitor. Aber wie gesagt, grundsätzlich Geschmacksache :)

Ich habe mir diesen hier gegönnt:
https://www.digitec.ch/de/s1/product/aoc-agon-ag271qg-27-2560-x-1440-pixels-monitor-5873307
144 / 165 Hz, IPS Panel, G-Sync , alles was das Gamer Hertz begehrt. Hammer Teil! :)
Selbst mit der RTX 2080Ti kommst du bei den meisten Spielen nicht mal auf 60Hz... bei 4k und Ultra Settings. (Witcher 3, Tomb Raider). Würde definitiv auf ein 1440p 144Hz Monitor setzten. Es würde dann evt auch eine Gtx1080Ti reichen.. ausser Geld spielt keine Rollen, dann kannst du natürlich auf die RTX Reihe zugreifen^^.
Hallo

Welche GPU du nimmst, ist wohl deine Sache. (Ich finde die neuen Nvidia GPUs zu teuer, aber egal.)
Als Monitor kann ich dir den ASUS MG279Q empfehlen (https://www.digitec.ch/de/s1/product/asus-mg279q-27-2560-x-1440-pixels-monitor-4677310)
Der hat 1440p, 144Hz und ein IPS-Display. IPS kann ich dir nur ans Herz legen. Auch ist der Monitor "nur" ca. 500.- teuer. Ob sich die 21Hz mehr zu 165Hz lohnen, bin ich mir nicht sicher. Kann ich aber auch nicht beurteilen. Ich weiss nur, dass der Umstieg von 60 Hz auf 144Hz schon ziemlich stark war (positiv). Sehr angenehm mit 144Hz zu arbeiten und spielen. Ob du G-Sync bei einem 1440p Monitor brauchst, kann ich dir nicht sagen. Du würdest ohne nunmal über 200.- sparen.
Ich persönlich würde 144Hz auf 1440p bevorzugen. Ich durfte schon einmal auf einem 4k Monitor spielen und muss sagen, dass es schon ganz angenehm ist, aber 144Hz sind es auch. :3

Ich hoffe, dass ich dir weiterhelfen konnte. :)
hab mir die 2080 ti geholt und wollte 3440 x 1440 auf 120 hz und 2x 1920 x 1080 auf 60 hz in Betrieb nehmen, jedoch wenn ich alle bildschirme dran habe kann ich nur noch alle auf 60 hz Betreiben (120 hz option verschwindet) ... hat da wer erfahrung ?
@GrischuG Gsync wird er nicht benötigen, da Nvidia-Grafikkarten jetzt auch Adaptive Sync und damit Freesync unterstützen... Seit die RTX 2060 auf dem Markt ist, um relativ genau zu sein. Und wenn du mich fragst, ist WQHD für einen Gaming-PC von der Auflösung her völlig ausreichend (finde ich jedenfalls), da wären bei mir die hohen Bildraten lieber, zumindest wenn du gerne Spiele spieltst, welche gute Reflexe benötigen (z.b CS:GO, Overwatch, Fortnite). Wenn du gerne einen flüssigen Bildschirm haben willst, empfehle ich 144 Hz, du wirst den Unterschied sofort spüren. Und mir persöhnlich ist es wichtiger ob es ein HDR-Monitor ist oder nicht, anstatt die Auflösung (WQHD oder 4K).
Édité le 23.05.2019 18:46