Cartes graphiques

Discussion sur Cartes graphiques

avatar
il y a 2 ans

Grafikkarte für Videobearbeitung (AMV's etc.)

Bin auf der Suche nach einer anständigen Grafikkarte die es mir erleichtert flüssiges videoplayback während der Bearbeitung zu haben. Habe den i7 6700k und 16gb ram. Ich weiss das der Prozessor das wichtigste für die Bearbeitung ist, aber bringt es etwas jetzt eine teure Grafikkarte zu kaufen? Ist eine überhaupt relevant? Bin bereit 200-300 auszugeben. Danke

noriamvsil y a 2 ans7 contributions
7 contributions
avatar
il y a 2 ans

In dem Preisbereich liegt etwa eine RX 480 oder die GTX 1060, wobei ich hier eher auf die 1060 setzen würde, da sie ein bisschen mehr Power hat, dafür aber auch mehr kostet (handelt sich um 5-10fps).

Bruno Kameramannil y a 2 ans
avatar
il y a 2 ans

wenn schon dann würde ich zur rx 480 greifen wegen den 8GB VRam

Ilja Jossil y a 2 ans
avatar
il y a 2 ans

Ich bin zwar ein wenig spät, aber vielleicht hilfts noch was:
Wenn du mit dem Gedanken spielst, vielleicht in 1 bis 2 Jahren die Grafik-kapazität aufzustocken solltest du vielleicht eher die rx 480 in Betracht ziehen, da die GTX 1060 kein SLI unterstützt.
Dann kannst du noch eine kaufen, wenn du mehr Power brauchst, aber nicht das Geld für eine 1070 zur Verfügung steht.
Hoffe, konnte ein wenig helfen :)

andreasil y a 2 ans
avatar
il y a 2 ans

@Andreas Irrelevant ob SLI/Crossfire von der Grafikkarte unterstützt wird oder nicht. Das Videobearbeitungsprogramm (solange es anständig programmiert ist) nutzt so oder so beide GPUs beim rendern.

@Nori242
Wenn dein Programm nur mit CUDA rendern kann nützt dir eine AMD Grafikkarte herzlich wenig Also besser auf NVIDIA Karten setzten wenn das der Fall ist. Passiert das aber mit OpenCL hast du warscheindlich die besseren chancen mit AMD Modellen. Checke was dein Programm nutzt und wähle die GPU entsprechend.

AMD: RX 480
NVIDIA: GTX 1060 oder besser (je nach budget)

Hodel Martinil y a 2 ans
avatar
il y a 2 ans

Hallo zusammen, danke für die Nachrichten. Ich plane Sony Vegas Pro 13 zu verwenden.

noriamvsil y a 2 ans
avatar
il y a 2 ans

Cool, wusste ich nicht! :)

andreasil y a 2 ans
avatar
il y a 2 ans

Ja Sony Vegas Pro 13 unterstützt CUDA von Nvidia, Kauft dir ein Nividia grafikkarte, du wirst mit erstaunen bemerken das die Grafikkarte beim Rendern schneller ist als der CPU selber.

[Anonymous]il y a 2 ans
Veuillez vous connecter pour ajouter un commentaire à cette discussion.