Vous n’êtes pas connecté à Internet.

Accessoires réseau

Discussion sur Accessoires réseau

User yasin.oener

DSL durch 4G Modem ersetzen

Hallo,
Wir haben unser UPC Abo gekündigt und wollen nun durch eine Daten SIM Karte zuhause ein Netzwerk aufbauen. Wir haben sowohl Kabelgebundene (RJ45 Netzwerk Stecker für NAS, PC, Mediabox, PS 3 usw) Geräte wie auch viele W-LAN Geräte.

Kann uns jemand ein Router / Modem für den Gebrauch mit nur SIM Karte für Zuhause empfehlen?

23.12.2016
Messages 23
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User JFW.

Das Problem bei einem 4G Home-Network ist, dass bereits das 4G-Netz relativ unstabil ist. Wenn du da noch mehrere Geräte ranhängen willst, wirst du zwar auf allen eine Internetverbindung haben, jedoch wird diese weder stabil noch sonderlich schnell sein (für Gaming bzw Streaming vom NAS nicht unbedingt zu empfehlen).
Laut Bewertungen scheint dieser recht gut zu sein: ASUS 4G-N12

23.12.2016
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User paprika

Es gibt von FRITZ! diverse LTE Router, FRITZ!Box 6842 LTE, FRITZ!Box 6840 LTE, FRITZ!Box 6820 LTE. Diese liegen preislich aber über dem bereits vorgeschlagenen ASUS Gerät.

23.12.2016
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User thierry.neuenschwander

Hallo Yasin.oener
An dem gleichen Projekt bin ich auch gerade. Jedoch, was für ein Anbieter und welches Abo für die SIM empfielst du?

28.03.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User thierry.neuenschwander

Vielen Dank. Wo wohnst du? In einer Stadt?
Ich habe das gleiche Abo von Salt. Jedoch ab 18.00 Uhr ist das Netz so ausgelastet, dass ich nicht mer Online TV schauen kann. Ich wohne einem Dorf nehe Interlaken...

28.03.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User yasin.oener

Ich wohne in einer Stadt mit gutem Signal für 4G+. Es kam schon vor, dass Samstags 20:00 das Netz ein wenig langsamer wird. Allderdings hatte ich mit UPC DSL in kürzerer Zeit mehr Probleme als mit Salt in den letzten drei Monaten.

28.03.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User ichybun

Ahoi
Ich plane auch den Schritt weg vom Kabel. Wohne nähe Basel Zoo, habe SIM von Sunrise und leider nicht so tollen 4G-Empfang; etwa 2 von 5 Strichen. Speedtest.net gab mir wackelige 35/14 Mbps als bestes Resultat, meistens jedoch unter 10/5 Mbps. Andere Anbieter sind hier auch nicht besser, ist quasi strahlenfreie Zone :)
Da bei SIM fast weltweites Roaming inbgriffen, mein Plan also: NETGEAR AirCard AC810 mit super WLAN-Specs für unterwegs. Zu Hause NETGEAR DC112A AirCard-Dockingstation mit Zusatz-Antennen für besseren 4G-Empfang. Z.B. NETGEAR MIMO Antenne oder ähnliches. Uff, wird teuer...

28.04.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User ichybun

Wenn ich zu Hause nicht auch noch das VoIP-Telefon irgendwo einstecken müsste, würde ich wohl mit dem TP-LINK M7350 anfangen. Falls irgendwelche LAN- und USB-Anschlüsse gefragt sind, dann NETGEAR Nighthawk 4G (R7100LG). Ist halt nicht mobil, bietet aber top WLAN. Gleiche Kategorie sind auch die Fritz!Box 6820 LTE und 6840 LTE.

28.04.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User ichybun

Aber eigentlich steht und fällt das Projekt mit einer zuverlässigen 4G-Verbindung. Und die ist leider nirgends garantiert... Da kann das Gerät dann das beste WLAN-ac-Netzwerk aufziehen, die Internetverbindung wird das Nadelöhr bleiben. Muss man wohl einfach mal ausprobieren. Muesch haut luege wie's tuet.

28.04.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User christian27

Hallo, ich habe vor einem Jahr umgestellt, eben auch mit der salzigen Firma. Läuft alles über eine Fritzbox (LTE-fähig). Die Fritzbox ist super. Nul Probleme und viel Möglicheiten. Aber das Netz von Salt ist unzverlässig, viele Unterbrüche. Ich streite mit Salt seit einem Jahr, sie ignorieren aber alle Probleme, obwohl ich die Unterbrüche belgen kann (Fritz-Box zeichnet alles auf). Aber es ist eindeutig: wenn es kalt ist, wenn viele das Netz nutzen oder sonst ein Furz passiert: Das Problem ist ein unzuverlässige Verbindung....
Da es aber extem günstig ist, lebe ich damit.

28.04.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User ichybun

Nun, dass das Netz bei vielen Usern schlapp macht überrascht nicht; die Bandbreite des 4G-Netzes eines Anbieters wird ebenso auf Anzahl User aufgeteilt, wie z.B. das WLAN zu Hause. Die tollen Zahlen mit 150 Mbps usw sind "Best Case". @Christian27: Bei Kälte bleiben evtl. mehr Leute unter der Decke liegen und streamen Filme ;).
Meine Hoffnung ist immer noch, dass man mit Zusatz-Antenne stabileres Netz und besseren Empfang hat. Deshalb meine Idee mit der NETGEAR AirCard AC810; die hat nämlich Antennen-Anschluss. Hat mit sowas jemand Erfahrung???

28.04.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User christian27

@ichybun
leider nein, wäre auch interessiert, da ich aber Laie bin habe ich keine Ahnung wie eine Aircard von Netgear funktioniert- bzw. ob das funzt. Bei der Fritzbox gibt es die Empfehlung eine LTE-Aussenantenne zu installieren. Siehe unter:
avm.de/service/fritzbox/fri...

Aber auch das kostet Geld und bevor ich Hinweise habe ob und was hilft lasse ich es...

04.05.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User ichybun

@Paladium
Ich glaube niemand hier setzt auf diese Technologie, wenn's um's Online-Gamen geht. Jedenfalls noch nicht. PING und Stabilität sind nun mal hiermit nicht berauschend.

17.05.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User ichybun

Ich habe nun:
- NETGEAR AirCard AC810 / Art-Nr 5771856
- LTE / HSPA / GSM Antenne / Art-Nr 3484005
- 2x TS-9 zu SMA Adapter / Art-Nr 5828997

4G mit gleichem Anbieter an gleicher Stelle im Haus mehrmals getestet:
iPhone 6: Empfang 3/5 Striche, meistens um 10/5 (down/up) Mbps, als bestes Resultat 35/14 Mbps, Verbindung wackelig.
AirCard: Empfang 4/5 Striche, stabil um 50/25 Mbps.
AirCard mit Antenne: Empfang 4/5 Striche, stabil um 65/28 Mbps.

PING 20-40ms

AirCard-WLAN auf max Sendeleistung nur im 4m-Radius gut, Mauern können Verbindung kappen.
Evtl. hilft da Dockingstation (Art-Nr 6013149)?

17.05.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

Veuillez vous connecter pour ajouter un commentaire à cette discussion.