Boîtiers PC

Discussion sur Boîtiers PC

avatar
il y a environ 1 an

CPU in Lian Li PC-Q50 Gehäuse (max14cm CPU-Cooler)

Hallo zusammen.

Mein Rechner hat sich gerade verabschiedet und ein Neuer ist fällig.
Mein Gehäuse wäre ein (hoffentlich bald) kommendes Lian Li PC-Q50 miniITX Gehäuse. Welche CPU würdet Ihr nehmen? Soll ein Gaming / HTPC / VM-"Monster" werden. Linux Host mit Win per gvt-d zum Zocken mit Steam In-Home-Streaming (aber auch direkt am TV angehängt für "maximale Qualität" für Spiele die das "bruchen") wäre das Ziel. Müsste wohl ein Intel sein wegen der iGPU sein, da ich zwei GK's brauche für den Spass. GVT-g der iGPU gefällt mir auch - möchte ich mal testen. Aber welcher der neuen 8000'er bekommt im 12l Gehäuse keinen Hitzschlag?

Welche CPU bleibt mit einem Noctua NH-U9S immer leise? Oder doch ein Ryzen 1700?

Aktuelle Komponenten:
Gehäuse: Lian Li PC-Q50 (kommt noch om Oktober raus)
CPU-Cooler: Noctua NH-U9S
Gehäuselüfter: 1x12cm von Noctua
Netzteil: Corsair 600W SFX
MoBo: Asus miniITX (AM4 oder 370'er für Intel)
GK: Asus 1070 (Ti kommt ja bald?

Danke für die Tipps!

claudxibinil y a environ 1 anpublié dans Boîtiers PC5 contributions
publié dans Boîtiers PC5 contributions
avatar
il y a environ 1 an

Hallo,
wenn es zwei Grakas werden und das mini ITX bleint, dann kommen als board ja fast nur Asus Strix Z370 oder MSI Z370M in Frage. Dazu ein I7 8700K. Das würde zumindest die Anwendungen abdecken. Sehe hier aber zwei Probleme. 1. Das Setup wäre so stark, dass das 600W Netzteil kaum noch ausreicht und 2. Die Wärmeentwicklung in den Griff zu bekommen wird sehr schwierig, mit nur einem Gehäuselüfter praktisch unmöglich ohne Performanceverlust.

Als vergleich mein Setup für die gleichen Anwendungen.
Gigabyte X99 designare / I7 6850K - 4.2 Ghz OC / 2x 1080ti im SLI / Wassergekühlt 2 Kreisläufe.

Scope84il y a environ 1 an
avatar
il y a environ 1 an

Sorry, die beiden von mir vorgeschlagenen Boards sind minimal zu gross. Für SLI im Mini ITX bleit wohl nur das ASUS STRIX Z270I GAMING. Was AM4 Boards angeht, ist noch nichts mit Multi-Grakas auf dem Markt.

Scope84il y a environ 1 an
avatar
il y a environ 1 an

Vielen Dank für dein Feedback. Ich brauche kein SLI, einfach nur 2GK's. Eine davon darf ruhig einwenig "langsam" sein, da sie eh nur für den normalen "Desktop" + Video reichen muss. Daher reicht eine iGPU(Host) + dedizierte GK(Guest per gvt-d) locker aus. Nur leider gibts bei den AMD noch keine APU. SLI / Crossfire macht mehr Ärger als es nutzt. miniITX gibt's nich mit SLI, da eh nur ein PCIx16 Anschluss vorhanden ist. Meine Frage zielte eher richtung passende CPU mit "NH-U9S " - der 8700k ist da denkbar unpassend - schon der 7700k war da "zu viel". Ein R7 1700 würde aber gehen (ohne iGPU!)...

claudxibinil y a environ 1 an
avatar
il y a environ 1 an

Ah ok, jetzt ist es klar. Sorry. Bei nahezu allen miniITX boards ist das richtig, Die Ausnahmen wie zum Beispiel das oben genannte Strix Z270I haben zwei PCIx16.Der 7700K gibt doch max 140Watt ab. Sollte das nicht gerade so reichen mit dem NH-U9S? Falls nicht, sehe ich nur den 6700K (ca 130Watt) aber der leistet natürlich auch weniger.

Scope84il y a environ 1 an
avatar
il y a environ 1 an

MiniITX hat immer nur 1 Slot. Auch das Z270I.

Bei den i7-7700(?) gibts wie bei den 8000'er auch die TDP abstufung. Einfach den nicht K nehmen und die TDP sinkt massiv. Bei den 7700'er gabs sogar die T Version mit 45 Watt. Wäre wohl der Sweet-Spot für ITX. Die K Versionen kann man aber Undervolten und dem Takt 300-400 MHz nehmen, dann sinkt die Wärementwicklung auch "massiv". Macht aber wenig Sinn mehr Geld für eine "geschwächte" CPU auszugeben, daher machen die i7-8700 und i5-8400 auch noch Sinn. Bei SFF-Gehäusen wie dem von mir gewünschten ist das alles sehr Wichtig für die "Balance".

claudxibinil y a environ 1 an
Veuillez vous connecter pour ajouter un commentaire à cette discussion.