Vous n’êtes pas connecté à Internet.

Processeurs

Le processeur aussi connu sous le nom de CPU (central processing unit) est l’unité principale de calcul et de fonction qui exécute le traitement réel. Le CPU retire certains ordres de la mémoire et procède au traitement de données et au contrôle du traitement. Le processeur graphique d’une carte graphique, par exemple, peut soulager le processeur principal en traitant des informations. La famille du processeur (par ex. Intel Core i5 ou AMD FX ), le socket (par ex. LGA 1150 ou AM3+), la fréquence d’horloge (indiquée en GHz) et le nombre de cœurs sont décisif pour le choix du processeur.
Dans notre boutique en ligne, vous trouverez des CPU de marques renommées telle qu’Intel ou AMD pour chaque domaine d’application, que vous soyez novice ou expert.
plus

Discussion sur Processeurs

User xmxmx

Bottleneck?

Habe als CPU eine AMD FX-6300 (OC @ 4.2GHz) und eine GTX 1070. Mir scheint's so als würde die CPU die Grafikkarte massiv ausbremsen.

Lohnt sich der Umstieg auf AMD FX-8350 (AM3+, 4GHz, Unlocked) ?

19.11.2017
Messages 8
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User marcelcarn

Der Umstieg lohnt sich kaum.
Erst jetzt werden langsam mehr und mehr Kerne/Threads in den Games gebraucht.
Und die Pro Kern Leistung deines Prozessors und
auch des FX8350 ist einfach zu schlecht für Games, die nur wenige Kerne belasten können.

Wenn schon aufrüsten, dann gleich Richtung AMD Ryzen 1600X,
Pro Kern hast etwa 60-70% Mehrleistung. Und es gibt 6K und 12T in bezahlbar.

20.11.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User xmxmx

Vielen Dank euch beiden. Das wird wohl wahrscheinlich mehr eine Glaubensfrage sein, aber ich frage trotzdem: Wenn ich eh schon den PC fast komplett umstellen muss, warum gerade der Rizen und nicht direkt eine Intel CPU?

20.11.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User marcelcarn

Naja Ryzen ist sehr stark und der Preis ist sehr gut für die Anzahl der Kerne und Threds, ausserdem ist er leichter zu kühlen als die aktuellen Intels da Ryzens Heatspreder verlötet ist.
Die Intel 8700K ist zwar minimal schneller, aber deutlich teurer und der dafür benötigte Z370 Chipsatz ist verarsche, da die neue Plattform bereits nicht mehr aufzurüsten ist und nur mit Coffee Lake funktioniert.

20.11.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User sheldon71

Der Ryzen 7 ist ca. 80% schneller als der FX. Und AM3 ne alte Plattform, da würd ich keinen Rappen mehr reinstecken. Nimm nen Ryzen, je nach Budget den 5er oder 7er. Intel ist zu teuer. Ansonsten mind. 8GB RAM und eine SSD das reicht

21.11.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User sam_fisher

Jap. Lohnt sich nicht auf eine veraltete Platform zu setzen. Jetzt noch ein bischen warten, bis die Preise vom Ryzen noch weiter gefallen sind, ev. bis nach Weihnachten und dann zuschlagen mit einem b350-board und bspw. nem 1600x zum Schnäppchenpreis. würde gut zur 1070 passen. Oder warten bis möglicherweise im Februar schon Zen 2 rauskommt?

22.11.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User marcelcarn

Im Februar, Märt kommt nicht Zen 2sondern Zen+. Zen 2 kommt dann ein Jahr später.

Es gibt grad Rabatte mit Zen. Glaube nicht dass die Preise bis Zen+ noch weiter fallen.

23.11.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User Dennis Loosli

Du kannst für gaming auch die neuen i5 oder i7 nehmen, mehr single core leistung = bei den meisten games mehr fps

02.12.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

Veuillez vous connecter pour ajouter un commentaire à cette discussion.