You're not connected to the Internet.
  • Fujinon XF 56mm f/1.2 R
  • Fujinon XF 56mm f/1.2 R
  • Fujinon XF 56mm f/1.2 R
CHF 839.–minus 120.– discount
Fujifilm Fujinon XF 56mm f/1.2 R

Product ratings

Overall rating

Avg. 4.7 of 5 stars


Your rating

To what extent does the product meet your expectations?

14 ratings on Fujifilm Fujinon XF 56mm f/1.2 R

User phips81
Fujinon XF 56mm f/1.2 R

Sensationelles Porträtobjektiv.
Sehr gute Bi...

Sensationelles Porträtobjektiv.
Sehr gute Bildqualität und Konstruktion. Empfehlenswert!


+
+
-

19.09.2014
0 Comments
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User ckendel7
Fujinon XF 56mm f/1.2 R

Schöne Linse, aber teuer.
+ Mechanische Qual...

Schöne Linse, aber teuer.
+ Mechanische Qualität ist gut. Metall, starres Filtergewinde, satter Lauf des Einstellrings.
+ Gesamtsystem Kamera+Linse ist wesentlich kleiner und handlicher als Spiegelreflex
+ Bildqualität ist sehr gut
+ AF-Motor ist schnell (AF-System gesamt aber trotzdem einen tick langsamer als SLR)
- Bokeh ist gut, aber es gibt andere Prime-Linsen mit besserem. Das ist leider in den Bildern sichtbar.
Die Perspektive, die Tiefenschärfte, die Objektiv-Grösse, das Objektiv-Gewicht, der Front-Linsendurchmesser entspricht einem 85mm 1.8 auf Vollformat. Im Vergleich zu einem 85 1.8 FX zahlt man hier mehr als das doppelte für die handliche Grösse des Gesamt-Systems.
more

19.11.2014
4 Comments
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Rostiger_Nagel
Fujinon XF 56mm f/1.2 R

Tolles Objektiv für Portraits

Tolles Objektiv. Ich bin kein Profi-Fotograf, mangelndes Talent wird mit Enthusiasmus wettgemacht. Das Objekt ist super für Portraits auf meiner X-T2. Aufgrund der fixen Brennweite muss man sich mehr bewegen, als mit einem Zoom, aber dafür macht man sich auch mehr Gedanken zur Komposition des Bildes.
Aufgrund der Bewertungen des Objektives hatte ich etwas Angst wegen der Geschwindigkeit des Autofokus, aber das ist wohl Jammern für Experten. Für mich mein erstes zusätzliches Objektiv und ich bin begeistert. Aufgrund der grossen Blende (f/1.2) kriegt man viel Licht rein und kann die Tiefenschärfe schön abstufen. Empfehlung!
more


+
+
-

04.10.2018
0 Comments
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User lorisgomboso
Fujinon XF 56mm f/1.2 R

Je recommande pour les photographe qui ont besoin d'une focale à grande ouverture sans donner un rein pour le f.1,2

Un must have! Magnifique optique


+
+
+
+
-
-

18.09.2018
0 Comments
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Sergej78
Fujinon XF 56mm f/1.2 R

Sehr gutes Objektiv, nicht nur für Porträts

Wie bei den Fujinon Objektiven üblich, wirklich gute Qualität. Gute Schärfe schon bei offener Blende, gute Haptik und die Verarbeitung wirkt hochwertig. Der Preis mag hoch scheinen, aber ich finde das Objektiv ist es wert. Wer nicht ganz soviel Lichtstärke braucht, hat inzwischen mit dem 50mm f2 eine sehr gute, wesentlich günstige Alternative.more


+
+
+
-

30.05.2018
0 Comments
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User kerem
Fujinon XF 56mm f/1.2 R

Kaufempfehlung!

Ist eine Traum-Linse. Fokusgeschwindigkeit ist etwas langsamer wie das 50mm, aber dennoch sehr gut. Ich denke neben dem 23mm 1.4 eines der Must-Have Objektive von Fujifilm.


+
+
+

10.03.2018
0 Comments
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User ingwahl
Fujinon XF 56mm f/1.2 R

Portrait-Objektiv auf absolut professionellem Niveau

Das 56er ist eine fast perfekte Portrait-Linse. Fast, weil das Bokeh nicht immer so weich und ruhig ist, wie man sich das wünscht (es ist sehr gut, aber wer wirklich ganz auf Portraits konzentriert arbeitet, der sollte die APD-Variante testen, der Unterschied scheint marginal, aber er ist sichtbar), und weil die Linse sehr teuer ist. Man bekommt aber auch etwas für sein Geld: das Ganzmetall-Objektiv liegt perfekt in der Hand und hat eine für die X-T2 sehr schön ausbalancierte Grösse und ein passendes Gewicht. Die Blendeneinstellung am Blendenring ist ein Traum, einer der Handling-Gründe, wegen derer ich nach Jahren mit der DSLR zu Fujifilm gekommen bin. Natürlich ist es doppelt so teuer wie das 85er 1.8 von Nikon, aber eine Blende 1.2 ist nicht nur gut für die Unschärfe im Hintergrund, sondern auch für das verfügbar Licht. Alles in Allem ein Traum-Objektiv, das jeder, der ernsthaft Potraitfotografie ins Auge fasst, in der Kameratasche haben sollte.more


+
+
+
+
-

09.11.2017
0 Comments
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User pinolino
Fujinon XF 56mm f/1.2 R

Super Linse, wenn das Geld da ist.

Klasse Portrait Linse, fühlt sich haptisch sehr gut an, und liefert eine sehr gute Bildqualität. Verarbeitung auch erstklassig.

Preis ist schon an der oberen Grenze, aber Fuji ich noch nicht im Massenmarkt vertreten wie die anderen Hersteller, daher kostet alles etwas mehr. Aber die Qualität überzeugt nunmal. Ich benutze das Objektiv an der X-T2.
Es gibt eine Version mit ADP, die deutlich teurer ist, und ein cremigeres Bokeh erzeugt. Ich hätte es besser gefunden, gleich nur die ADP Version anzubieten, dafür etwas günstiger (nur 1x Entwicklungs und Produktionsprozesse)

Zum Thema Vergleich mit Vollformat (das eigentlich "Kleinbildformat" heisst, aber dieser Kampf ist verloren):
Natürlich bleibt Blende 1.2 immer 1.2, egal ob an Crop oder an Vollformat. Genauso bleiben 56mm Brennweite immer 56mm Brennweite, egal ob an Crop oder VF. Brennweite und Lichtstärke sind Faktoren des Objektives, egal an welcher Kamera (bzw. welchen Sensor) sie angeflanscht werden. Der Unterschied liegt aber an der Bildwirkung: um bei VF einen ähnlichen Bildeffekt zu erzeugen, wie das 56/1.2 (also ähnlicher Bildwinkel und ähnliche Tiefenschärfe), genügt ein 85mm/1.8 Objektiv. Und jetzt kommt das "Aber":
Aber was macht man in den meisten Fällen bei VF? Man blendet etwas ab. Aus zwei Gründen: zum einen, weil das Objektiv dann noch bessere Qualität abliefert, und zum anderen um die Tiefenschärfe etwas grösser zu machen. Denn das ist bei DSLRs der Knackpunkt: die Kalibrierungen Ojbektiv zur Kamera. Das entfällt bei Mirrorless auf Grund des Kontras-AF: --> immer scharf, egal ob Objkektiv/Kamera Fertigungstoleranzen hat. Zusätzlich sind die XF-Objektive schon bei Offenblende rattenscharf, fast alle Linsen. Ergebnis: Ich shoote mit der X-T2 und dem 56/1.2 tatsächlich bei f=1.2, und bin megazufrieden. Bei VF habe ich das 85/1.8 praktisch zu 90% immer auf 2.4 abgeblendet.
Pro Fuji! :)
more


+
+
+
-
-

05.10.2017
0 Comments
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User perica.knez
Fujinon XF 56mm f/1.2 R

Kaufempfehlung

Top! aber...mir ist es eben gestern passiert, dass der Autofokus hin und her gepumpt hat (musste dann schnell eben manuell fokussieren, was ja auch kein Problem mit den Fujis ist). Was lästig ist, wenn die Person vor der Kamera wartet. Ist ein etwas träges Objektiv im Gegensatz zum 50mm f2.
Dennoch, die Brennweite passt, Blende 1.2 ist wundervoll genau so wie das Bokeh!
Ich benutze es an einer X-Pro2.
more


+
+
+
+
-
-
-

16.09.2017
0 Comments
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User elawem
Fujinon XF 56mm f/1.2 R

Must have for portraits

If you want to take photos of your kids and family, this is the lens to own. It can put the background to blur and detach nicely the subject. It is so good that you won't regret your 35mm Dslr anymore when shooting portraits.
I still think that a 35mm sensor is important for body and group shots.more


+
+
+
+
+
-

17.06.2016
0 Comments
Report abuse

You must log in to report an abuse.