You're not connected to the Internet.
XPS 13 (13.30", Full HD, Intel Core i7-7500U, 8GB, SSD)
Show- room
CHF 1399.–
Dell XPS 13 (13.30", Full HD, Intel Core i7-7500U, 8GB, SSD)

Overall rating

3

4.3 out of 5 stars

Single ratings

Design
Performance
Usability
Reliability

3 ratings on Dell XPS 13 (13.30", Full HD, Intel Core i7-7500U, 8GB, SSD)

User alfonsbrown
XPS 13 (13.30", Full HD, Intel Core i7-7500U, 8GB, SSD)

Sehr gutes Gerät. Übertrifft alle meine Erwartungen.

Sehr gutes Gerät. Übertrifft alle meine Erwartungen.


Design
Performance
Usability
Reliability

21.10.2016
0 Comments
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Walrider
XPS 13 (13.30", Full HD, Intel Core i7-7500U, 8GB, SSD)

Sehr gutes Ultrabook mit einer exzellenten Akkulaufzeit und einem wunderschönen Display. Sicher eine gute Wahl für diejenigen, die bereit sind, ein bisschen mehr für ein Ultrabook auszugeben.

Das Dell XPS 13 ist mein erstes Ultrabook und deswegen kann ich dieses Gerät nicht mit anderen Ultrabooks vergleichen. Was ich sagen kann ist, dass das Display wunderschön ist (fast keine Ränder) und dass das Notebook sich hochwertig anfühlt. Coil Whine habe ich bei meinem Modell keinen und auch die Displayhelligkeit ist manuell einstellbar. Das einzige Negative sind die vorinstallierten Programme von Dell, die man alle einzeln deinstallieren muss. Ich habe ganz am Anfang Windows nochmals neu installiert und von der Dell-Website alle wichtige Treiber problemlos heruntergeladen. more


Design
Performance
Usability
Reliability
fast randloses, mattes Display
Leistung
Mousepad
schick
Tastatur sehr angenehm im Gegensatz zu anderen Ultrabooks (Zenbook 3, MacBook)
gute Batterie (60Wh)
genügend Anschlüsse (2 USB 3.0, 1 USB 3.1 mit Thunderbolt, SD-Card Reader, Audio-Jack)
Vorinstallierte Dell-Programme
wird ein bisschen zu warm auf dem Schoss
Webcam unten am Bildschirm
Preis

20.10.2016
0 Comments
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User silvanme
XPS 13 (13.30", Full HD, Intel Core i7-7500U, 8GB, SSD)

Nicht empfehlenswert.

auch bei den neuen Kaby Lake Modellen mit FHD Screen lässt sich die idiotische adaptive brightness shizzle (genannt cabc) nicht deaktivieren. Deshalb ein No-Go. Sehr schade, da es anstonsten ein tolles Notebook ist.


Design
Performance
Usability
Reliability
Grösse
Haptik
Adaptive brightness (cabc)
Coil whine bei CPU Last effektiv störend
Tastatur mit etwas wenig Feedback

05.10.2016
2 Comments
Report abuse

You must log in to report an abuse.