You're not connected to the Internet.
SmartphoneProduct know-how 7432

iPhone X – we put Apple’s latest arrival to the test

The iPhone X is full of changes. One of the most notable is the omission of the home button and Touch ID. The device only arrived today, but since then I’ve been busy checking out all the features and functions for you.

The first thing to mention is that the iPhone X feels a bit strange. Weighing in at 174 grams, it’s lighter than many competitor phones of the same size, and yet it still manages to sit heavily in your palm. Not overly so. Maybe noticeably is a more apt word. You just always know it’s there. While I was unpacking and examining the phone, I soon recognised just what a good job Apple’s engineers had done. They have made sure every single cubic millimetre of space is used optimally.

Once it came to switching on the phone, my uneasiness about how it felt evaporated and was replaced with a huge grin. This change of mood can be summed up in two words: the screen. I know what AMOLED screens look like. In fact, I’ve already experienced test phones with these kinds of displays. But Apple seems to take it to a different level. Think Apple iOS in rich colours with amazing intensity. It looks very impressive. I’d even venture so far as to say this development warranted the release of the new iPhone alone.

iPhone X (5.80", 64GB, 12MP, Space Gray)
Show- room
CHF 1'199.–
Apple iPhone X (5.80", 64GB, 12MP, Space Gray)
44

Availability

Mail delivery

  • more than 10 piece(s)
    in our warehouse

PickMup

Collection

  • Basel: tomorrow at 13:10
  • Bern: only 3 piece(s)
  • Dietikon: only 1 piece(s)
  • Geneva: only 1 piece(s)
  • Kriens: tomorrow at 11:20
  • Lausanne: tomorrow at 15:40
  • St Gallen: tomorrow at 15:30
  • Winterthur: only 3 piece(s)
  • Wohlen: only 2 piece(s)
  • Zurich: more than 10 piece(s)

If ordered immediately.
Information subject to change.

View details

iPhone X (5.80", 64GB, 12MP, Silver)
CHF 1'199.–
Apple iPhone X (5.80", 64GB, 12MP, Silver)
44

Availability

  • approx. 8–10 days

If ordered immediately.
Information subject to change.

View details

iPhone X (5.80", 256GB, 12MP, Space Gray)
CHF 1'389.–
Apple iPhone X (5.80", 256GB, 12MP, Space Gray)
44

Availability

  • approx. 2 weeks

If ordered immediately.
Information subject to change.

View details

iPhone X (5.80", 256GB, 12MP, Silver)
CHF 1'389.–
Apple iPhone X (5.80", 256GB, 12MP, Silver)
44

Availability

  • approx. 8–10 days

If ordered immediately.
Information subject to change.

View details

As for the X in the title, Apple seems to have strayed from its naming convention of using numbers in phone names. Before OSX confused everyone by becoming macOS, the X referred to the number ten rather than the letter X. That’s why the iPhone X is actually pronounced iPhone ten. This probably won’t bother most people, and having a letter in the name will just sound cool.

Hallelujah, the home button is a thing of the past

From the very start of the iPhone era, Apple always placed great emphasis on the home button. That little button at the bottom of the device was a feature on all the devices in the manufacturer’s range. From iPods to iPads and iPhones, all of them boast the memorable home button. Simply pressing it was enough for the home screen to appear. It was easy and it worked. Basically, it was everything Apple stood for.

The home button is no more

iPhone X has done away with the home button.

That was one of the updates I was most worried about when the product was unveiled. While mean comments spread around the Internet – usually from unqualified sources – warning that the display would split into a thousand tiny pieces if you happened to look at it the wrong way, I wasn’t actually concerned about the display. I was fixated on what the loss of the button would do to the device. After all, this element was central to managing iOS, Apple’s software for mobile. If you needed to come out of an app, you’d hit the home button. Wanted to lock your phone? You guessed it. You’d need to use the home button.

As it happens, Apple could easily have bid farewell to the button sooner. The latest iPhone is testament to how much more flexible the iOS system is than previously thought. With the iPhone X, FaceID takes over the role of the fingerprint sensor on the front. So while you used to have to press the home button to come out of an app, you now just need to give the screen a quick upwards swipe. All of this is only made possible because of rigid instructions given to developers. If an app for the iTunes Store doesn’t follow the guidelines to a T then it won’t be published. Rules like that wouldn’t be conceivable with Android. Even if they were, apps wouldn’t open with the same effortless ease as on Apple systems. Only time will tell if that proves to be the case with this device. But going on first impressions alone, the phone gets the thumbs up from me.

The future is AMOLED

While AMOLED screens used to be more of a rare sighting because they were expensive, the iPhone X has finally made this technology more mainstream. Samsung may have been one step ahead, as the Samsung 8 also featured amazing-looking AMOLED technology, but the iPhone X wasn’t far behind. I’m sure all of the Apple fans will fall in love with the screen. Don’t you think it looks so much better?

Black is blacker, red is redder and white is even more intense. It’s like chalk and cheese compared to the old iPhone displays.

However, not all of the apps seem to have understood that the screen ratio has changed. The good news is there is a trick you can use to maximise screen space. It works on other phones that don’t follow the traditional 16:9 or 4:3 format. Just pinch and zoom on your YouTube video to get it fit the screen.

The display is obviously the focus of the device. The rest just looks like it always has: a rectangle with rounded corners, Apple design and the buttons where you expect them to be. Only the camera bump where it protrudes at the back is eye-catchingly different. The designers haven’t made any attempt to hide it. In fact, it is something of a statement feature. Sticking angularly and sharply out of the back of the phone, the camera bump is almost asking for your attention.

In terms of the camera itself, watch this space. I think it deserves more in-depth testing before I deliver a full report. However, judging by the first snapshots, it lives up to its accolade of «best ever camera» as given by Apple CEO, Tim Cook when he unveiled the device.

Video producer Stephanie Tresch got to work filming the unboxing

The only slight weakness the iPhone X shows is in its camera effects, specifically Stage Light. Stephanie’s hair kept being deleted from the photo, giving her an unnatural hairline.

Photo of Stephanie Tresch using Stage Light. Her hair was artificially cropped slightly, but the background is the same as in the shot before.

We thought the camera effect might work better on photos of men, as they usually have shorter hair. Product manager Ludo Penning de Vries stepped up and agreed to pose for a photo with the selfie cam and office background.

In the photo, Ludo Penning de Vries doesn’t have such defined cheeks

Other effects like this shot with cold lighting are definitely spot on.

Stephanie Tresch and the video mascot

The only issue is the price

Apple has never really produced cheaper versions of its products. The iPhone X follows in this vein and sits snugly in the higher price category, with few smartphones selling for more. The only phone that comes to mind is the Red Hydrogen One, which is set to launch next spring. There’s also the Huawei Mate Porsche design series, where the design itself costs a few hundred Swiss francs.

We’ve already established that Apple is expensive. But if you’ve got the cash and are weighing up buying the iPhone X, my advice is to get it. Obviously, you’re paying for the design and the name as well as that happy feeling of being part of the Apple family – or something along those lines. Tech-wise, I couldn’t find any fault with the device on a quick inspection. It does what it’s supposed to very well and all while looking great.

Is this starting to sound like gushing praise? I put my hands up and admit it. Why? Because Apple has finally done something that warrants a generous dollop of praise. The iPhone X is impressive, so praise where praise is due and all of that. In short: good job, Apple.

However, this article does come with a caveat. My opinion here is based on a first impression after having had just a few hours to fiddle around with the phone. I can only give you a comprehensive review with my final verdict once the initial child-on-Christmas-morning excitement has worn off. I hope you can bear with me for a few weeks while I calm down.

How we got our hands on an iPhone made of real gold

We were interested in finding out who wanted to buy the new iPhone and most importantly why they were so keen on snatching up this latest version. Without further ado, Stephanie Tresch and I took to the streets in search of answers. While we were out and about, we came across a rather rare opportunity. Let me tell you, when you have the chance to see, film and hold an iPhone made of real gold, you don’t say no. In case you were wondering, it was really quite heavy.

These articles might also interest you

iphone x showroom21.jpeg
New products
Michelle Oehri

Michelle Oehri

Category Marketing Manager

To user profile
  • 2337

Zum Greifen nah: Die neusten Smartphones jetzt in unseren Showrooms

charge2_BK_swisscom21.jpeg
Special offers
  • 01

Handy mit Swisscom-Abo bestellen und fitbit Charge 2 kostenlos erhalten

User
Journalist. Author. Hacker. My subjects generally revolve around Android or Apple’s iOS. I also feel strongly about IT security. In this day and age, privacy is no longer a minor matter but a strategy for survival.

74 comments

User rem3_1415926

"Waren Amoled-Bildschirme bisher nur Randerscheinungen [...], weil teuer und rar, macht das iPhone X die Technologie endgültig salonfähig. Klar, die Achterserie Samsungs hat vorgelegt, ..."

Ähmm... ja... Will ja nicht sagen, dass mein Galaxy S3 mini für 350.- schon ein AMOLED hatte, aber...

04.11.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Anonymous

Weietere Phones ausserhalb Samsung die AMOLED benutzten? (Ernste Frage ohne das ich google Frage)

05.11.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User rem3_1415926

Unter der Kategorie "Mobiltelefon" von Digitec sind 904 Geräte zu finden, 157 davon haben laut Filter ein AMOLED. Samsung ist definitiv am häufigsten zu finden beim Durchscrollen, aber auch Huawei, Lenovo, oneplus und weitere sind vertreten. Abgesehen von den Samsung Flagships sind die meisten davon wahrscheinlich nicht übermässig verbreitet, aber mit über 15% Anteil im Sortiment würde ich sie nicht als Randerscheinung bezeichnen.

05.11.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User rem3_1415926

Interessanter Weise gibt es auch erstaunlich viele relativ günstige (< 300.-) Geräte mit AMOLED.
Samsung verbaut schon seit langem nur noch AMOLED, hier macht das iPhone gar nichts salonfähig.

05.11.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User timo.haemmig

Es gibt sehr viele Smartphones, die die technologie "AMOLED" nutzen. Der Grund warum Apple erst jetzt darauf umgestiegen ist, dass es bis dahin noch nicht wirklich ausgereift war. Es hat seine Vorteile aber auch grosse Nachteile. Auch wenn Samsung seit Jahren auf die Technologie setzt heisst es nicht, dass es Gute Qualität ist und lange die Farbe behält, resp. Farbverfälschungen gibt. Meiner Meinung nach, macht Apple das einzig richtige. Kritikpunkt beim X: viel zu teuer, was nicht gerechtfertigt ist.

05.11.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User THE_COM3DI4N

"Nicht ausgereift" ? ^^ Bei Samsung z.B. sind die AMOLED's seit JAHREN drin und mehr als ausgereift... kein Wunder, bauen die die besten Displays der Welt (Für Massenprodukte, ich gehe jetzt nicht auf EIZO und co ein...) und gewinnen in Handy Tests praktisch immer, wenns um die Displays geht... Ich schliesse mich dem Fazit von Rem3_1415926 an, Salonfähig ist hier gar nix, es war eher ein Muss bei diesem Preis ein besseres Display anzubieten, als bisher... Preis / Leistung dennoch grottig...

06.11.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

You must be logged in to reply to a comment

User Anonymous

einfach zu teuer, ich bleib bei meinem 6s

04.11.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User mbroe_54

Ich schaue nur neidisch auf die von Anfang an perfekt funktionierende PR-Maschinerie von Apple. Was schon mal erfunden wurde, wird von Apple ihrer Kundschaft als neu verkauft. Und teuer. Gesichtserkennung, kein Startbutton, 20 MP Kameras mit Zeiss-Linse, per Pinch App ziehen und auf dem Bildschirm in der gewünschten Grösse parkieren? Das gibts schon. Ich hab den "Stutz". Gerät löst bei mir aber keinen Musthave-Kaufreflex aus. (Microsoft 950 XL und Sony Xperia XZ Premium) :-)

06.11.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Anonymous

Danke für den ausführlichen Kommentar. Aber mir gehts nicht drum, ob es neue technologie ist oder alte.
Apple hat auch nur mit dem Kontanklos laden gewartet bis sich ein Standardt durch gesetzt hat. Es gab neben qi noch viele andere mitbewerber.

Aber auf was ich hinaus möchte, wohl oder übel bin ich an iOS gebunden. Da ich auf keinen fall diese geile performance gegen ein Andeiod tauschen möchte.

Ich hatte mir diesen sommer für 2 Monate das Galaxy S8+ geholt, aber gleich wieder verkauft.

06.11.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User mbroe_54

Ja, Ahmed. Ist wohl alles wie im richtigen Leben eine Frage des persönlichen Gustos oder eben der gegebenen Abhänigkeiten ... :-) Letztlich sind das Konsumgüter mit beschränktem zeitlichen Akualitätswert. Drum mach ich aus meinem "elektronischen Herzen" keine Mördergrube ...

06.11.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Anonymous

Apple wartet bis sich ein Standard durchsetzt ? Das glaubst du ja selber nicht. Apple macht was es will. Die diktieren die Standards und alles macht brav mit weil alle mitverdienen wollen. Das ist fakt.
Apple ist ein gutes Produkt da kann man nichts meckern aber nichts für mich.

07.11.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User YvesMundorff

Der Preis ist wirklich sehr hoch. Für den gleichen Preis erhalte ich einen guten Notebook. Die neuen Features sind nicht wirklich ein "Game-Changer".

07.11.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

You must be logged in to reply to a comment

User groovenet

Finde ja eure Reviews einen interessanten Ansatz, aber ein Review über einen solch wichtigen Umsatzbringer wie das iPhone ist auf einer Objektivitätsskala in etwa auf Augenhöhe mit einem Fox News Interview mit Donald Trump. ;)

06.11.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Dominik Bärlocher

Das war kein Review. Es ist nicht möglich ein Review binnen ein paar Stunden nach Erhalt des Phones zu machen. Das Review folgt noch. Mit dem Video und dem Text wollten Stephanie und ich einfach nur zeigen, was das neue Ding ist, was es kann und wie es sich auf den ersten Drücker anfühlt. Darum auch "Angetestet" und die wiederholten Bemerkungen, dass das Review noch kommen wird.

06.11.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User fumo

Das es kein Review ist sondern eher ein "hey schaut wie geil das Ding ist und ihr müsst es unbedingt bei uns bestellen solange auf Vorrat" ist ja das was es auf der Objektivitätsskala sinken lässt ;)
Viel Gehype ohne Inhalt, wie immer bei euch.

07.11.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User groovenet

Ob Review oder Hands-On, für beides gilt dasselbe. Die Aussage von wegen AMOLED seien bisher nur Randerscheinungen, wenn der globale Marktführer Samsung seit Jahren genau solche Displays verbaut, bestätigt meine Skepsis. Ist nicht böse gemeint. Als Händler fehlt gegenüber den ganz grossen Herstellern einfach die Unabhängigkeit für kritische Reviews. ...und Hands-Ons.

07.11.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User groovenet

Hui, und da hatte ich das Werbe-Video von vor dem Applestore noch gar nicht gesehen. :)

07.11.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

You must be logged in to reply to a comment

User iFreak

Meine Frage, die sich als langjähriger iPhone-Nutzer hier stellt:
Wie sieht es mit der Wischgeste für das Kontrollzentrum aus? Diese ist ja dieselbe, vom unteren Bildschirmrand nach oben... Will ja nicht immer zum Homescreen, wenn ich das Kontrollzentrum hervorholen möchte... 🤔

03.11.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User khintermueller

das kontrollzentrum erreicht man, wenn man von obern rechts nach unten streicht. man gewöhnt sich schnell dran, wenn man denn auch so technikverliebt ist und sich das neue iphone x schon bestellt oder vor sich liegen hat.

03.11.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

You must be logged in to reply to a comment

User SwissCrow85

Ich werde mir das iPhone X im Digitec Showroom anschauen, aber ich bezahle bestimmt nicht 1200.- für ein "Notchphone".
Da kaufe ich mir lieber ein S8, welches nur 619.- kostet. Das iPhone wird in einem halben Jahr höchstens 50-100.- günstiger sein.

06.11.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

You must be logged in to reply to a comment

User groovenet

Finde ja eure Reviews einen interessanten Ansatz, aber ein Review über einen solch wichtigen Umsatzbringer wie das iPhone ist auf einer Objektivitätsskala in etwa auf Augenhöhe mit einem Fox News Interview mit Donald Trump. ;)

06.11.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

You must be logged in to reply to a comment

User Nagisa

Um mal die Frage aus dem video zu beantworten: Nein ich kauf mir das neue iPhone X nicht, weil für etwas mehr kannst du dir ein Macbook kaufen und wenn dir das iPhone runterfällt kostet eine Reparatur auch mit Apple Care viel zu viel. Auch kann das S8 fast genauso viel und ist deutlich günstiger.

04.11.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Nagisa

Apple-Faboys incomming:

04.11.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User anterdogan

seconded.

04.11.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Mr.Shin-Chan

Der Preisuterschied zum Galaxy S8 ist echt nicht gerechtfertigt. 5.8" Amoled, Top cam, 83.6% screen-to-body ratio 64GB Speicher (erweiterbar nach Belieben und Preis). Sollte eher heissen: "Aber wenn du den Stutz hast und dir den Kauf überlegst, dann kauf dir lieber 2 Galaxy S8" :'D
PS: Mir ist klar, dass es noch Huawei, Xiaomi und co gibt die noch günstiger sind..

05.11.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User THE_COM3DI4N

Also ähm, im direkten Vergleich zwischen Galaxy S8 und Iphone X kann das Galaxy aber mehr! ^^

06.11.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User traumwanderin

Ja es kann viel mehr nerven das muss ich echt bestätigen :P
Ich liebe mein IPhone weil es kleinigkeiten selber denkt und mich nicht 24/7 mit unnötigen Infos und Einstellungen nervt.
Es läuft ohne zu mekern ohne zu nerven und ohne Virengefahr (bei standart nutzung).
DANKE APPLE DASS ICH FAUL SEIN DARF ! <3

06.11.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

You must be logged in to reply to a comment

User Miso1974

Ja, Amoled gibts schon lang aber nach 3 tagen mit Iphone X habe festgestellt das kein andere Amoled hat so gute Farb einstellungen...

05.11.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Anonymous

Was alle bestimmt nicht wissen, Samsung verkauft Apple nur die "second class" Amoled Bildschirme ;-)
Wurde von Samsung so bestätigt. Sieht also aus als würde Samsung die besten Bildschirme nur für die eigenen Top-Modelle verwenden.
Das einzige was Apple gut kann ist re-branding xD

05.11.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User THE_COM3DI4N

Lol True Story! ^^

06.11.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User fumo

Und diese Bestätigung, die aus wettbewerbstechnischer Sicht ein Eigengoal für Samsung wäre, gibt es wo? Behauptungen ohne Quellen, meistens von Fanboys, sind die besten ;)

07.11.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Anonymous

Wurde anfang Jahr von mehreren Quellen und Samsung so bestätigt. Übrigens bin ich kein Fanboy, benutze ein Lumnia 950 ;-)

Evtl gibt es die Artikel im Web noch. Aber meistens werden ältere Artikel ausgeblendet

07.11.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User combin

na welch eine überraschung: stadt-bremerhaven.de/apple-...

08.11.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

You must be logged in to reply to a comment

User YvesMundorff

Ich halte von Glass als Gehäuse aus haptischen und ästhetischen Gründen nichts. Kontaktlos Laden ist extrem Überbewertet und ineffizient. Da lade ich lieber in 30 Minuten mein Händy und muss es halt einstecken.

07.11.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

You must be logged in to reply to a comment

User mova

Es ist ein sehr sehr gutes Mobile. Betreffend dem Preis, wenn du es dir leisten kannst, mach es ansonsten Kauf dir ein Samsung. Es ist wie beim Autokauf, der 2TDI wird in Autos in einer Preisspanne von 25-60K verbaut, es ist jedem seine Entscheidung. Cheers, und an alle die es gekauft haben, ein gieriges Teil.

01.12.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

You must be logged in to reply to a comment

User simon.laube

face id lol gab es längst bei windows phone... amoled screen gibts auch schon lang. die apple deppen machen einfach augen und ohren zu bis apple es rausbringt...

03.11.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Screwface

Intelligentester Kommentar ever... [sarcasm=off] Leider ist mir das Trollfutter ausgegenagen. ;)

04.11.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Anonymous

Ja aber eben, Apple typisch einfach immer etwas besser als die Konkurrenz. Sie sind zwar stets etwas "langsam" aber sie bringen es dafür meist mit dem gewissen Plus an Zuverlässigkeit und nein, ich bin kein Fanboy, das ist einfach eine objektive Feststellung

05.11.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Anonymous

Was alle bestimmt nicht wissen, Samsung verkauft Apple nur die "second class" Amoled Bildschirme ;-)
Wurde von Samsung so bestätigt. Sieht also aus als würde Samsung die besten Bildschirme nur für die eigenen Top-Modelle verwenden.
Das einzige was Apple gut kann ist re-branding xD

05.11.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User THE_COM3DI4N

@Anonymous: Hahaha... geiler Witz! :D Siehe AMOLED Diskussion... Lieber mal objektiv beurteilen! Ich selbst sage z.B. immer noch, den besten Akku bisher hatte ich in einem Iphone 6s Plus... Aber ansonsten sehe ich bei den Apfelgeräten nicht wirklich viel, was "etwas besser als die Konkurrenz wäre"... :-) Siehe aktuelles iOs 11, Bugs, etc... Stabilität / Performance bei Vor-Iphone 7 Geräten usw... Also Momentan müssen die ihre Hausaufgaben definitiv besser erledigen...

06.11.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User abegglen1

Man sieht hier sehr schön wieviel Know-How in Raum steht.
Das es FaceID in dieser Form bzw. Funktionsweise sicherlich nicht in einem Phone gab ergibt eine 2 Sekündige recherche. Das es AMOLED schon lange gibt ist klar und unbestritten. Aber einfach mal drauflos beleidigen ist halt schlau oder Herr Laube?

06.11.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

You must be logged in to reply to a comment

User 1893fcbforeverlippi

Was bist du für ein depp?

03.11.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Anonymous

FCB Fan nennt andere "Depp" - MEME

05.11.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Anonymous

Was alle bestimmt nicht wissen, Samsung verkauft Apple nur die "second class" Amoled Bildschirme ;-)
Wurde von Samsung so bestätigt. Sieht also aus als würde Samsung die besten Bildschirme nur für die eigenen Top-Modelle verwenden.
Das einzige was Apple gut kann ist re-branding xD

05.11.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User PhotoFreak

Lustig dass Apple trotz minderwertigere Bildschirme, oftmals mehr rausholt und sie sogar noch besser kalibrieren kann als Samsung.

06.11.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Anonymous

Früher wurde über Samsung wegen der herausstehenden Camera gemotzt, beim Iphone wird das toleriert. Meine persönliche Meinung, das Iphone x ist viel zu teuer, das Design völlig daneben, das Natel ansich viel zu schwer. Alle Punkte werden bei diesem Natel gutgeredet.
Für mich baut Samsung die immer schöneren Geräte und Apple wird immer schlimmer.

06.11.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Anonymous

FCB Fan, Iphone Fan. Wahrscheinlich fährst Du Audi oder VW. Ja dann stimmt ja alles. Du bist sehr sympatisch. Ironie aus !!!

07.11.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

You must be logged in to reply to a comment


Please log in.

You have to be logged in to create a new comment.

Corporate logo