You're not connected to the Internet.
  • 860 EVO Basic (500GB, 2.5")
  • 860 EVO Basic (500GB, 2.5")
  • 860 EVO Basic (500GB, 2.5")
CHF 92.–
Samsung 860 EVO Basic (500GB, 2.5")

Question about Samsung 860 EVO Basic (500GB, 2.5")

User Anonymous

Würde schon sagen, dass sie inzwischen einiges an Zuverlässigkeit gewonnen haben. Rein von der Aufsplittung würde ich nach wie vor darauf schwören: Software alles Art SSD // Bilder, Filme, Dokumente auf eine "normale" HDD

Bei der HDD würde ich eine grosse nehmen und gelegentlich Back Ups auf einer externen machen oder du kaufst 2 gleiche und schaltest sie RAID.

Hoffe dir etwas geholfen zu haben.

PS: Ich weiss nicht wie es mit Win10 aussieht. Damals bei Win7 gabs diverse Optimierungsmöglichkeiten im System, um noch mehr aus einer SSD zu kitzeln. Schau mal bei Google ob du da passende Artikel findest bzw auch bei Win10 noch der Fall ist

09.03.2018
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Anonymous

Marken SSD wie die Samsung sind sehr zuverlässig. Meine alte Samsung 830 läuft bald seit 7 Jahre täglich. Ich persönlich würde auf die Pro-Serien setzen unwesentlich teurer jedoch 5/10 Jahr Garantie.
Ich würde eine kleinere als Boot-Disk nehmen 250GB SDD und eine grosse 500GB SDD oder wen mehr speicher benötigt grösser als Daten/Programm Disk nehmen. (Persönliche Meinung, ich habe so mehr Ordnung und mir ist es egal wenn das OS stirbt, da alle Daten nicht auf der OS-Platte liegen.)

Ich habe bei meiner Workstation nur SSDs verbaut. Ich mache regelmässig Backups aufs NAS und wichtige Daten kommen zusätzlich auf eine externe Disk die nur für Backups genutzt wird und angeschlossen wird.

Wichtig: Raid ersetz kein Backup! Erst recht nicht wenn die Platten aus der gleichen Serie kommen, dann Sterben sie sowieso kurz darauf.

Win10 muss man meiner Meinung nach nichts für den SSD-Betrieb Optimieren.

09.03.2018
Report abuse

You must log in to report an abuse.

Please log in.

You have to be logged in to answer a question.