You're not connected to the Internet.
  • SP 70-200mm 2.8 Di VC USD G2, Nikon
  • SP 70-200mm 2.8 Di VC USD G2, Nikon
  • SP 70-200mm 2.8 Di VC USD G2, Nikon
CHF 1297.–
Tamron SP 70-200mm 2.8 Di VC USD G2, Nikon

Question about Tamron SP 70-200mm 2.8 Di VC USD G2, Nikon

User thhi1963

Das Objektiv funktioniert grundsätzlich schon, jedoch muss der Crop-Faktor berücksichtigt werden. Dieser beträgt bei Nikon rund 1.5. Das heisst, dass das Objektiv an einer D5600 die Brennweite 105-300mm aufweist.

01.03.2018
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Misch_86

Sorry, aber die "Brennweite" ändert sich überhaupt nicht!
Der "crop"-Faktor beschreibt lediglich, um welchen Bereich der Bildausschnitt kleiner ist als beim ehemaligen Standardformat (35mm Film).
Nur, wer mal mit Film fotografiert hat, oder eine "Vollformat" besitzt, braucht sich mit dem dämlichen Crop-Faktor abmühen.

Da der Sensor kleiner ist, ist auch der Bildausschnitt kleiner, damit wird das Motiv stärker "vergrössert".

29.03.2018
User roberToB

Der Fragesteller scheint ein Hobbyfotograf mit durchschnittlichem Fachwissen zu sein. Deshalb ist die Antwort von Misch_86 zwar technisch korrekt, aber eher hilfreich ist der Beschrieb von Thhi1963.
Zur Frage: Selbstverständlich kann das Objektiv an einer 5600er verwendet werden.

28.06.2018
User Misch_86

Eben gerade nicht..

Ein Hobbyfotograf hat mit grösster Warscheinlichkeit noch nie eine analoge SLR genutzt und auch keine digitale Vollformat.
Damit ergibt es für ihn überhaupt keinen Sinn, irgendwas von Äquivalenz zu labern!

Die dämliche Diskussion wegen Cropfaktoren rührt von den Anfängen her, wo man die Analogfotografen an die kleineren digitalen Sensoren gewöhnen musste.
Die waren offenbar überfordert, dass der Bildwinkel vom geliebten 50mm plötzlich so eng ausfiel..

28.06.2018
Answer

Please log in.

You have to be logged in to answer a question.