You're not connected to the Internet.
  • EB-U05 (WUXGA, 3400lm, 1.38 - 1.68:1, LCD, UHP)
  • EB-U05 (WUXGA, 3400lm, 1.38 - 1.68:1, LCD, UHP)
  • EB-U05 (WUXGA, 3400lm, 1.38 - 1.68:1, LCD, UHP)
CHF 506.–
Epson EB-U05 (WUXGA, 3400lm, 1.38 - 1.68:1, LCD, UHP)

Question about Epson EB-U05 (WUXGA, 3400lm, 1.38 - 1.68:1, LCD, UHP)

User Anonymous
 Accepted answer

Nein, der Beamer hat leider keinen Audio-Ausgang. Stehe vor dem gleichen Problem mit Sonos. Es gäbe die Möglichkeit mit einem HDMI-Splitter den Ton abzugreifen. Ist zumindest mal mein Plan, getestet habe ich es aber noch nicht.

17.06.2019
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Anton Brigger

Sehr interessante Möglichkeit! Mit einem Splitter könnte ich Fernseher und Beamer zugleich laufen lassen und dann den Ton via den Kopfhörerabgang vom Ferseher auf BOSE VIDEO schalten. Ein Splitter kostet um die 30,.- (bei Digitec erhältlich). Habe auch die Möglichkeit erwogen, den Epson einzutauschen gegen einen BENQ TH683 (dieses Gerät hat einen Audio-Ausgang). Diese Möglichkeit ist etwas teurer - was würden Sie mir anraten? Vielen Dank im Voraus für Ihre Bemühung. AB

17.06.2019
User Anonymous

Äh, nein nicht ganz. Ich meinte einen HDMI Audio Splitter, der greift nur den Ton vom HDMI ab.
Was besser ist, fehlen mir leider auch noch die Erfahrungswerte. Grundsätzlich würde ich sagen, ist es immer am besten ohne ein Zwischengerät. Wenn ich nach den Foren gehe, ist so ein HDMI Audio Splitter aber durchaus praktikabel.

17.06.2019
User Anton Brigger

Habe nun von Digitec einen De Lock HDMI Audio Extractor bestellt; mit diesem Gerät lässt sich Der Ton perfekt an die Bose-HiFi- Anlage anschliessen und das Bild wird über HDMI vom Epson auf die Leinwand projiziert. In meinem Fall ist also das Problem des fehlenden Audio-Ausgangs vom Epson EB-U05 gelöst! Danke der Community für die Hilfe! Anton Brigger

21.06.2019
Answer

Please log in.

You have to be logged in to answer a question.