You're not connected to the Internet.

Graphics cards

A video card, video adapter, graphics accelerator card, display adapter, or graphics card is an expansion card which generates output images to a display. Most video cards offer added functions, such as accelerated rendering of 3D scenes and 2D graphics, video capture, TV-tuner adapter, MPEG-2/MPEG-4 decoding, FireWire, light pen, TV output, or the ability to connect multiple monitors (multi-monitor). Other modern high performance video cards are used for more graphically demanding purposes, such as PC games.
Video hardware is often integrated into the motherboard, however all modern motherboards provide expansion ports to which a video card can be attached. In this configuration it is sometimes referred to as a video controller or graphics controller.
more

Discussion about Graphics cards

User Ahmedallii

Was haltet ihr davon?

Hallo zusammen

Ich hab mir da einen gaming pc zusammen gestellt und möchte euch fragen ob die Komponente gut zusammen passen und die auwahl gut ist.Villt habe ich ja ein Komponent drine das zuteuer ist da es ein anderes genau gleich gut machen würde oder eins was zu schlecht ist und ihr mir ratet ein besseres zu kaufen auch wens teurer ist.

Ich habe 1600 - 1700 fr zur Verfügung und möchte mir einen gaming pc bauen der eine sehr gute leistung hatt ,gaile grafik und lange hält so das ich möglichst keinen problem mit dem pc bekomme da ich nicht gerade ein Experte bin was Sache Computer angeht.

Ich werde disen pc für zocken / filme schauen/ youtube brauchen... nichts spezielles sonst

Hir ist der link dazu
digitec.ch/de/ShopList/Show...

Ich würde mich freuen wen ihr mir da helfen könntet :)

06.04.2017
14 posts
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Peter8157

Hallo - statt Wasserkühlung einen Luftkühler nehmen, der 7600 lässt sich eh nicht gross übertakten, dein Kühler ist also üebrdimensioniert. Noctua, Alpenföhn etc. haben da sehr gute und auch günstige Lösungen. Du sparst um die CHF 40 -50.
Netzteil: RM 650 oder sogar RM550 reichen auch bei deinem Setup, mehr Power brauchst du nicht. Ist noch etwas günstiger...
Ansonsten find ich die Zusammenstellung für dein Budget sehr gut, da passt auch alles zusammen und für die nächsten Jahre sollte die Power reichen...

07.04.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User j.elkuch

Ich stimme zu, nimm keinen Wasserkühler. Die sind laut und kühlen nicht besser als dicke Luftkühler. Einziger Vorteil ist Ästhetik. Um noch mehr Geld zu sparen und für mehr Leistung zur jetztigen Zeit würde ich mir den Ryzen 1700 und ein B350 Motherboard holen. Der Kühler ist inklusive (sogar RGB) Mit dem 8 Core 16 thread CPU wärst du einiges krasser unterwegs.
Für dein Ram, für sehr wenig Aufpreis gibt es 3000mhz ram von der selben Marke. Das ist auf jeden fall die 10.- wert.
Aber ansonsten funktioniert das ganze so oder so gut wie du es jetzt hast. Nur meine 2 cents als Enthusiast.

07.04.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User rem3_1415926

Ich würde auch die Wasserkühlung durch einen anständigen Luftkühler ersetzen.
Statt dem i5 7600 würde ich den i5 7600K nehmen, der ist im Gegensatz zum anderen übertaktbar und hat von Grund auf eine höhere Taktrate. Ev. wartest du auch noch auf die Ryzen 5, aber die Ryzen 7 werden dir mit ihren tief getakteten 16 threads nicht viel nützen zum gamen.
3000Mhz RAM musst du manuell übertakten, sonst werden sie ebenfalls auf 2133 laufen (was eigentlich keinen spürbaren Unterschied macht, aber die 10.- kannst du dir vermutlich sparen)
Ein 650W Netzteil (vermutlich sogar ein 550W) reicht auch

10.04.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User rem3_1415926

Mit 1700.- Budget liegt übrigens schon eine GTX 1070 drin, ich würde da nicht Sparen. Ausser vielleicht du verbaust stattdessen einen i7 7700K und planst, die GraKa innert absehbarer Frist auszutauschen. (Nebst RAM vermutlich das einfachste, das du am fertigen PC upgraden kannst)

10.04.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User M.Meintjes

Hallo Ahmedallii

Ich habe deine Liste angeschaut und drei Sachen geändert. --> digitec.ch/de/ShopList/Show...

Da ich selber zocke weiss ich dass 250GB sehr sehr schnell voll sein wird. Natürlich hat man noch die 2TB festplatte jedoch würde ich nicht meine Games auf einer Festplatte installieren wenn man schon eine SSD hat. 500GB sollte reichen um einige Spiele und Programme zu installieren. Für 10.- mehr bekommst du die unlocked version des CPUs.
Als letztes habe ich die Wasserkühlung durch eine be quite! ersetzt. Einfach... top Kühler!

11.04.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User loechaste

Den 7600 durch einen 7600K ersetzen, dann macht die Wasserkühlung noch einigermassen Sinn. Ansonsten würde ich einen Luftkühler nehmen. Da du vermutlich das System und wichtige Applikationen auf der SSD haben möchtest und Games auf einer HDD, würde ich dir eine Seagate Barracuda 2000GB empfehlen oder andere HDD's mit mindestens 7200 RPM.

01.05.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Anonymous

der 7600 durch einen ryzen 1600er ersetzen weil zukunftssicherer mit einem b350 mainboard. wasserkühler nicht nötig hat sogar einen anständigen boxed kühler dabei de sogar für leichtes overklocking reicht und nicht sehr laut ist. mit dem gespaarten geld entweder ne bessere graka oder ne grössere ssd. je nach geschmack das netzteil ist auch überdimensioniert meiner meinung nach wären 600-650W optimal.

02.05.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Valnion

Nimm besser ein MB dass vier RAM Steckplätze hat da ich vor einer Weile gröbere Pc Probleme hatte und mir da empfohlen wurde das man nie die Hälfte der Steckplätze überschreiten sollte.

02.05.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User rem3_1415926

Mit dem Ryzen 5 1600 gibt es kein Geld zu sparen... Und solange die meisten Games nur 4 und nicht 6-Kern optimiert sind, ist er (solange nur das Game läuft und nichts anderes wie z.B. ein Stream), noch nicht einmal besser. Das nicht-Überschreiten der hälfte der RAM Steckplätze kommt vermutlich daher, dass man so Platz für Upgrades lässt, ansonsten scheint es mir eher seltsam. Ich würde jedoch auch ein MB mit 4 Steckplätzen nehmen

04.05.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Anonymous

der i5 7600k kostet 239.- der ryzen 1600 kostet 228.90.- also 10fr günstiger günstigste mainboards vom typ z270 welche du für overclock brauchst116.- günstigstes b350 mainboard 87.- also alles in allem ca 40 franken günstiger hinzukommt dass der 1600er einen anständigen stockcooler dabei hat. zudem sind da intel coffeelake im august erscheint und auch mit 6 kern i5er mit 6threads kommen wird die 4 kerne von dem 7600k bald hinken. also wenn du auf intel setzen möchtest einen i7 oder wenn du noch warten kannst bis august...

04.05.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Anonymous

Mit nem 6 kerner fährst du in zukunft auf jeden fall besser. mainbaord würde ich ein standard atx board nehmen mit 4 ram slots. hat ja in deinem gäuse platz und teurer sind sie auch nicht wirklich. was noch bedacht werden sollte ist dass corsair lüfter nicht für ihren leisen betrieb bekannt sind also falls dir wichtig ist das sie leise sind würde ich auf andere Marken setzen. leise Lüfter haben jedoch meist keine led beleuchtung.

04.05.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User rem3_1415926

Ich weiss nicht, woher du deine Angaben hast, aber auf Digitec ist der i5 7600k 239.- und der Ryzen 5 1600 269.-. Die günstigsten Z270 MoBos sind ca. 135.-, die günstigsten B350 sind um die 90 - 115.- . Gespart werden maximal 15.- (wenn man denn mit dem billigsten zu frieden ist) , und bei aktuellen Games bringt der Ryzen eher schlechtere Leistungen als der i5. Was die Zukunft an Multi-core Support bringt, lässt sich schwer sagen. Vielleicht werden die 6 Kerne bald nützlicher sein, vielleicht auch nicht.
Ich persönlich bevorzuge meinen i7 6700k mit 8 threads trotz 4Ghz clock für 100.- mehr.

07.05.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Anonymous

Meine Angaben beziehen sich auf toppreise.ch. Ja bei aktuellen games bringt der ryzen schlechtere Leistungen das ist messbar jedoch bei games ist dies meist kaum spürbar da der ryzen auch eine anständige leistung bringt. Da Intel mit coffeelake 6 kerner plant werden games wohl bald für 6 kerner optimiert. Zudem sind konsolen auch sehrbeliebte gameplattformen. Welche 8kerner besitzen. Zudem Gibt es auch jetzt schon Games welche von mehr als 4kernen profitieren. Deshalb wenn intel dann momentan ein i7. von einem i5 rate ich persölich ab aber jedem das seine.

08.05.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

Please log in to add a post to this discussion.