You're not connected to the Internet.

Graphics cards

A video card, video adapter, graphics accelerator card, display adapter, or graphics card is an expansion card which generates output images to a display. Most video cards offer added functions, such as accelerated rendering of 3D scenes and 2D graphics, video capture, TV-tuner adapter, MPEG-2/MPEG-4 decoding, FireWire, light pen, TV output, or the ability to connect multiple monitors (multi-monitor). Other modern high performance video cards are used for more graphically demanding purposes, such as PC games.
Video hardware is often integrated into the motherboard, however all modern motherboards provide expansion ports to which a video card can be attached. In this configuration it is sometimes referred to as a video controller or graphics controller.
more

Discussion about Graphics cards

User almik_mc

Suche möglichst leise Mittelklasse-Grafikkarte

Hallo Zusammen

Ich plane ein neues Setup und bin deshalb auf der Suche nach einer möglichst leisen mittelklasse Grafikkarte mit gutem Preisleistungsverhältnis.

Ziel:
- Setup für Fotobearbeitung und nebensächliches / gelegentliches Zocken
- gedämmtes Gehäuse, kein RGB Zeugs, keine Fenster (Fractal Design Define R4, Grösse der GraKa sollte also kein Problem sein)
- möglichst leise
- restliche Plattform noch etwas unschlüssig (Ryzen, Coffee-Lake, Kaby-Lake) jedoch auch etwas im Mittelklasse Bereich
- Preisbereich GraKa: ca. 300.-
- Preisbereich Gesamtes Setup: Ziel wäre ca. 1'000.- (Gehäuse, Netzteill und Festplatten vorhanden)


Vielen Dank für eure Mithilfe und Inputs!

06.10.2017
21 posts
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Kreisrundekubikquadratur

Guck dir mal die GTX 1050 TI KalmX von Palit an, gibts bei Digitec für 212, ist leistungstechnisch ausreichend und dabei auch noch passivgekühlt. Palit GeForce GTX 1050 Ti KalmX (4GB, Einsteiger)
Hier ein Test von Computerbase: computerbase.de/2017-02/pal...

Ich muss sagen, ich finde die Karte persönlich sehr interessant, und würde sie mir fürn HTPC gerne zulegen.

06.10.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Qwertz

Die GTX 1050Ti ist aber nicht gerade Mittelklasse, die ist eher solide "Einsteigerklasse", wie das so schön heisst. Sprich gut für 1080p bei 60fps mit vollen Einstellungen bei mässig anspruchsvollen Spielen und hohen (wenn auch nicht sehr hohen) Einstellungen bei den wirklich anspruchsvollen. Und man kriegt die ab 170 Franken.
Kauf dir wenn schon, dann eine 1060, die sind so um die 300.- und liefern deutlich mehr als die 1050Ti, die GTX1060 ist dadurch offiziell auch für VR geeignet im Unterschied zur 1050Ti.

06.10.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Wotan4

Meine Empfehlung:
- Corsair Vengeance LPX (2x, 8GB, DDR4-3000, DIMM 288)
- ASUS PRIME B350-PLUS (AM4, AMD B350, ATX)
- AMD RYZEN 5 1600 (AM4, 3.20GHz, Unlocked) (oder 1700, falls es das Budget zulässt)
- MSI GeForce GTX 1060 GAMING X 6G (6GB, Mittelklasse) (-> laut tomshardware.com/reviews/nv... (englisch) die leiseste unter Last und eine der performantesten)

06.10.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Kreisrundekubikquadratur

da hast du nicht gerade unrecht, aber ich denke, er wird mit einer 1050 TI auch gut dran sein. Die 100 Fankren sollte er dann lieber in die Plattform stecken (R7 anstelle von R5, zum Beispiel), da man diese doch meistens so 5-6 Jahre oder noch länger benutzt, während die GPU alle 2 jahre ersetzt wird. Zumindest während der letzten 12 jahren war das die Zauber formel, aber es scheint eh gerade so zu sein, als dass sich das jetzte etwas ändert.

06.10.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Anonymous

digitec.ch/de/ShopList/Show... dies wäre mein vorschlag. mit 1000fr budget bist du recht knapp dran. falls du bereits eine ssd, netzteil,gehäuse oder hdd besitzt kann das weggelassen werden. Im Gegensatz zu den andern habe ich mich gegen die gtx 1060 entschieden und für eine rx 580 und zwar aus folgendem grund: Bei games sind die gtx 1060 und die rx 580 gleichwertig, aber die rohleistung ist höher welche bei foto bearbeitung bessere dienste abliefern sollte. Der ryzen stock cooler ist leise bei mässiger übertaktung.(3.8ghz bei mir)

07.10.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User N-Systems.ch

Photoshop und Lightroom lieben hoche Taktfrequenzen. Daher i7 die bessere wahl als ryzen. für die photobearbeitung reicht eine 1060er Karte aus. Falls du bisschen mehr performance willst und "zukunftssicherheit" dann defintiv die 6gb variante. hier noch ein link wenn du mir nicht glaubst: pugetsystems.com/recommende...

16.10.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User almik_mc

Hallo Zusammen

Ich hoffe, dass ich diese Diskussion nochmals reanimieren kann. Nachdem ich im Oktober schon einmal um euren Rat gefragt habe ist es nun Tatsächlich soweit. Mein aktueller PC hat meinen kürzlichen Umzug nicht überlebt und hat sich mit einem Platinen-Kurzschluss für immer verabschiedet. Deshalb brauche ich nun definitiv einen neuen Computer.

Ich habe mir mal ein Setup zusammengestellt und würde euch gerne nach eurer Meinung fragen. Optimierungen, Anpassungen und Kritik sind herzlich willkommen!

digitec.ch/de/ShopList/Show...

generell möchte ich eigentlich nicht wesentlich mehr Geld ausgeben, als im bestehenden Setup. Sinnvolle Spartipps sind also auch gefragt!

16.01.2018
Report abuse

You must log in to report an abuse.

Please log in to add a post to this discussion.