Processors

Discussion about Processors

avatar
about 1 year ago

Ryzen 1600x: Mainboard und Ram Empfehlung

Hallo
Ich planen meinen bald fünfjährigen i5 3550 mit einem Ryzen 1600x abzulösen. Kann mir jemand ein geeignetes Board und vor allem RAM empfehlen (DualRank? Welche Geschwindigkeit)?
Ich brauche kein Beleuchtung oder ähnliches und werde wahrscheinlich auch nicht übertakten. Den PC brauche ich zum Gamen (1920x1080) und Office.

[Anonymous]about 1 year ago7 contributions
7 contributions
avatar
about 1 year ago

Ich würde Dir dieses Mainboard: ASUS PRIME X370-PRO (AM4, AMD X370, ATX) und dazu diesen Arbeitspeicher empfehlen: HyperX Fury (2x, 8GB, DDR4-2400, DIMM 288). Ich besitze diesen Arbeitsspeicher auch und bin extrem zufrieden.
lg Manu3ll

Manu3llabout 1 year ago
avatar
about 1 year ago

Ist das Memory DualRank? Anscheinend profitiert Ryzen ja davon, und auch von höheren Taktraten (z.B. DDR4-3200).

[Anonymous]about 1 year ago
avatar
about 1 year ago

Soweit ich mich erinnere kann dual rank ganz leicht schneller sein wenn die Frequenz/Latency gleich ist. Allerdings können mit 2x single rank Modulen höhere Frequenzen gefahren werden. Ich habe 2x 3200MHz CL14 16GB G.Skill Trident Z wleche dual rank sind und erreichte mit den ersten BIOS versionen 2666MHz. Bin jetzt auf 3200MHz CL14, wenn ich den PC vom Strom nehme hab ich manchmal Kaltstart Schwierigkeiten. Ich würde dir 2x single rank G.Skill Trident Z 3000MHz+ mit CL15 oder CL14 empfehlen für "plug'n play", dual rank 3000MHz+ für mehr Leistung aber mit mehr tunen. Nächster Post->

Mandarb01about 1 year ago
avatar
about 1 year ago

Dieser Post hat eine gute kompilierte Liste:
https://amp.reddit.com/r/Amd/comments/62vp2g/clearing_up_any_samsung_bdie_confusion_eg_on/

Als Mainboard würde ich dir das ASUS ROG Crosshair VI empfehlen, wenn du übertakten willst und möglichst viel aus deinem RAM herausholen willst.
Wenn du nicht extrem Übertakten willst ist das ASUS Strix Gaming B350 ein super Preis/Leistungsverhältnis.

Da du meinst nur vielleicht übertakten: geh mit dem ASUS Strix B350 und G.Skill Trident Z 3200MHz CL15/14 2x8GB. Single Rank, einfach zum auf die richtige Frequenz und Latency zu bringen.

Mandarb01about 1 year ago
avatar
about 1 year ago

Würde ebenfalls auf das Asus Prime Motherboard setzen. Du hättest dann immerhin OC-Optionen (bzw. entspr. "Infrastruktur" in Form von Spannungswandlern auf dem MoBo) für 08/15 Takterhöhungen, bist also nicht limitiert, zahlst aber auch keine übermässigen Aufpreise wie für ein ROG Board o.ä.
RAM würd ich persönlich auf 3000er im DualRank zurückgreifen. Die kritische Grenze, wo kaum mehr rambedingte Geschwindigkeitszuwächse messbar (geschweige den fühlbar) sind, liegt ohnehin nochmals deutlich tiefer.
Will heissen, wenn du nicht übertaktest, wirst du wohl auch nicht derart schnellen RAM brauchen.

Umpapau1about 1 year ago
avatar
about 1 year ago

Leichtes Übertakten geht auf B350er Boards problemlos.
Für mehr reicht das genannte Asus Prime X370er oder Asrock Fatality X370 Gaming K4.
Das Asus ROG Crosshair ist übertrieben teuer....
Ram würd ich mir die Gskill Ripjaws 3200er CL15 oder Gskill Tritend Z 3200 CL14 anschauen.
Die bringen Samsung B Dies mit.
Heisst, bei neuen Bios Versionen, reinstopfen XMP Profil laden und rennt auf hohem Takt.

marcelcarnabout 1 year ago
Please log in to add a post to this discussion.