Processors

Discussion about Processors

avatar
12 months ago

PC-Aufwertung

Ich möchte meinen PC beschleunigen und den alten Intel Pentium Dual Core E5500 Prozessor ersetzen. Arbeitsspeicher (8 GB) und Grafikkarte sind noch nicht so alt, da ich sie vor ein paar Jahren ersetzt habe. Der Pc läuft (zunehmend langsam) mit 64-Bit Windows 10. Ich weiss nicht, welchen Prozessor ich da einbauen könnte, hier bei Digitec finde ich nichts zum "Sockel 775" und gebe ehrlich zu, dass ich mich mit PC-Komponenten nicht besonders detailliert auskenne. Was für einen Prozessor kann ich einbauen? Geht das überhaupt noch bei dem alten Sockel? Was wären allenfalls Alternativen, damit ich nicht gleich einen neuen PC kaufen muss? Ich bin für eure Hilfe dankbar :)

WynniexD12 months ago8 contributions
8 contributions
avatar
12 months ago

Ersetze mal deine Harddisk gegen eine SSD du wirst sehen dein PC wird viel schneller Teste das mal bevor du neue Hardware kaufst. Zum Sockel 775 gibt es nichts mehr neues. Ich würde ein neues kaufen die Mainboards sind ja auch nicht mehr so Teuer zudem hat dein wahrscheinlich auch kein USB 3.0 die meisten Prozessoren laufen auf dem 1151 Sockel. Ich selber habe einen Dual Core E6600, aufrüsten lohnt sich da nicht mehr habe deshalb eine SSD eingebaut es läuft recht gut. Es gibt schon sehr Günstige I5 Prozessoren aber auch AMD. Wenn du ein Neues Mainboard Kaufst kannst du auch den ON Board Grafikkarte nützen.

Markus1969312 months ago
avatar
12 months ago

Das einzige, dass du an deinem Computer verändern kannst und einen Geschwindigkeitsvorteil bringt ist eine SSD einzubauen. Alternativen gibt es nicht! Einen anderen Prozessor bekommst du vielleicht noch bei eBay. Aber schneller wird dein Computer dadurch nicht wirklich. Du hast die Wahl! Entscheide dich zwischen einer SSD und einem neuen PC.

[Anonymous]12 months ago
avatar
12 months ago

Ich dachte ich bräuchte ein neues Mainboard mit neuem Prozessor. Aber wenn es einfacher geht freue ich mich natürlich auch. Welche SSD sollte ich denn kaufen/auf was muss ich achten? Ist das einfach einzubauen?

WynniexD12 months ago
avatar
12 months ago

Der Einbau ist auch für jemanden mit keiner Erfahrung relativ einfach.

Dein Computer läuft zunehmend langsam mit Windows 10 64-Bit?

Wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind hast du die Wahl. Mit Software kannst du deine HD auf die SSD klonen. Danach muss im Windows noch der TRIM-Befehl eingestellt werden. Oder eine Neuinstallation von Windows 10? Der Vorteil davon ist, dass sämtliche Altlasten beseitigt sind und dein PC wirklich deutlich schneller wird. Der Nachteil ist Zeit und Arbeit bis alles wieder so ist wie du es habe willst.

[Anonymous]12 months ago
avatar
12 months ago

Für einer der sich nicht auskennt müsstest du jetzt noch erklären was der TRIM Befehl ist und wie man ihn ausführt es ist zwar Ratsam aber nicht unbedingt erforderlich bei Win7 war dies noch eine Leistungssteigerung jedoch ab Win10 nicht mehr so dringend erforderlich. Du hast Ihm auch noch gleich eine Teure SSD mit 1 oder 2 TB empfohlen es reicht völlig aus eine 250 oder 500 GB SSD einzubauen man könnte zusätzlich die alte HDD als zweite Platte für Daten nützen

Markus1969312 months ago
avatar
12 months ago

Was den Prozessor betrifft, dein oller Pentium E5500 (2010!) ist schon echt schwach auf der Brust und hat auch nur zwei Kerne, da ist erneuern schon langsam fällig. Also auch beim Prozessor muss was Neues her.
Ich habe privat noch einen AMD Phenom II 955 (ebenso 2010) aber der hat zumindest schon 4-Kerne und auch etwas mehr Takt.
Der fliegt dieses Jahr auch raus. Die neuen Prozessoren haben mehr Takt, mehr pro Takt Leistung, viel mehr Kerne und trotzdem teilw. weniger Verbrauch. Auch der Tausch wird sich garantiert lohnen.
S775 aufrüsten lohnt nicht, denn was dort so ein Proz gebraucht kostet, ist im Vergleich zu den Neuen doch übertrieben.

marcelcarn12 months ago
Please log in to add a post to this discussion.