You're not connected to the Internet.

Memory

Dynamic random-access memory (DRAM) is a type of random-access memory that stores each bit of data in a separate capacitor within an integrated circuit. The capacitor can be either charged or discharged; these two states are taken to represent the two values of a bit, conventionally called 0 and 1. Since capacitors leak charge, the information eventually fades unless the capacitor charge is refreshed periodically. Because of this refresh requirement, it is a dynamic memory as opposed to SRAM and other static memory.

The main memory (the "RAM") in personal computers is Dynamic RAM (DRAM). It is the RAM in laptop, notebook and workstation computers as well as some of the RAM of home game consoles (PlayStation3, Xbox 360 and Wii).
more

Discussion about Memory

User ph0ib0s

Nehme an, mit Geschwindigkeit meinst Du die Frequenz...
Die Latenz bringt mehr als die Frequenz. Höhere Frequenz steigert den Stromverbrauch und mehr Hitze.
Tiefere Latenz erlaubt grösseren Datendurchsatz bei gleicher Wärmeentwicklung.
Was viele nicht wissen....
Gemäss JEDEC Spec sollte DDR4 mit 1.2V betriben werden. Laut Intel sind für Übertraktung max. 1.35V zulässig.
Die besten Anbieter wie Crucial oder HyperX parametrisieren ihre Module mit 1.2V.
Die Anderen verwenden 1.35V und mehr, was auf Bausteine von minderer Qualität hindeutet die 'out of the box' übertaktet werden.

28.07.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Anonymous

naja ich weiss nicht wie es bei x299 ist aber bei am4 war es so dass die leistung stärker von der frequenz abhängig war als von den latenzen sprich höher takt bringt mehr leistung als tiefe latenz. effizienztechnisch stimme ich jedoch phoib0s zu

29.07.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Hodel Martin

Das ist bei den modernen Intel CPUs definitiv nicht mehr der Fall.

Ab DDR4 2400MHz ist das Preis/Leistung Verhältnis am Arsch.

Also max. 2400MHz verbauen, mit anständiger Latenz und du sparst sogar noch so einiges an Geld.

29.07.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User N-Systems.ch

ich hoffe mal der elite500 braucht die maschine nicht alleine fürs gaming. intel prozessoren profitieren von nahezu keinerlei fps boost beim gamen durch bessere ram riegel. der performance unterschied in adobe bzw. anderen content creation programmen ist auch minimal ab ca 2400-2600mHz und angemessener latenz. was oben geschrieben wurde mag ja wohl der jedec standard sein, lässt aber vorallem keinen einzigen hinweis darauf geben auf die qualität von einzelnen ram modulen, da jedec einzig die minimalen anforderungen festlegt und die hersteller nach belieben varieren können solange normeingehalt

29.07.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User twitch.tv/Elite500

haupt Priorität wäre gaming, dabei streame ich, ich hätte auch den 8 kerner nehmen können aber problem bei den ist das ich mehr als 32 PCI lanes benötige, 32 GB ram ist auch viel angenehmer wenn man im hintergrund VMs laufen lasst

31.07.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Anonymous

Ja wenn du gerne im hintergrund ramfresser laufen lässt sin 32 gb keine schlechte idee. Jedem anständigen gamer der kein extrem enges budget hat empfehle ich 16+ da du ein recht ordentliches budget hast machst du mit 32 nix falsch. Ob es dann im moment nötig ist oder nicht spielt keine rolle. Da viele glauben dass hohe frequenzen wenig gewinn bringen würde ich auf deren urteil vertrauen und eher auf gute latenzen schauen. Wichtig ist dass du prüfst ob dein prozessor quadchanel ram unterstützt oder nur dualchannel umd dann die 32 gb auf 4 oder eben 2 sticks verteilst

31.07.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

Please log in to add a post to this discussion.