You're not connected to the Internet.

Memory

Dynamic random-access memory (DRAM) is a type of random-access memory that stores each bit of data in a separate capacitor within an integrated circuit. The capacitor can be either charged or discharged; these two states are taken to represent the two values of a bit, conventionally called 0 and 1. Since capacitors leak charge, the information eventually fades unless the capacitor charge is refreshed periodically. Because of this refresh requirement, it is a dynamic memory as opposed to SRAM and other static memory.

The main memory (the "RAM") in personal computers is Dynamic RAM (DRAM). It is the RAM in laptop, notebook and workstation computers as well as some of the RAM of home game consoles (PlayStation3, Xbox 360 and Wii).
more

Discussion about Memory

User jekkt1

neuer pc selber bauen

guten tag,

mein nun ca 5 jahre alter pc macht seit ein paar tagen probleme, deshalb habe ich mich dazu entschlossen einen neuen zu bauen. ich habe mir eine liste von komponenten zusammengestellt, bin mir aber nicht bei allem 100% sicher. ich würde mich über hilfe sehr freuen. der computer wird wird primär fürs zocken benutzt, selten rendering und noch seltener für streaming.

ein neues netzteil besitze ich bereits, da das alte schon vor ein paar wochen den geist aufgegeben hat. dieses wäre ein bequiet straight power 10cm 500w.

für cpu/motherboard/ram habe ich dieses bundle gefunden, bestehend aus intel i7 7700k, asus strix z270f, und 2x 8gb hyperx fury ddr4. High-End Kaby Lake Upgrade-Bundle v2 (LGA 1151, Intel Z270, ATX)

ich nehme an mit 16gb kommt man heute immernoch prima aus

als grafikkarte habe ich mir die gtx 1060 von msi ausgesucht. MSI GeForce GTX 1060 GAMING 6G (6GB, Mittelklasse)
das nächst bessere wäre wohl die gtx 1070 aber ich kann mir nicht vorstellen dass es die 200 franken mehr wert ist.

unsicher bin ich mir beim cpu kühler. da habe ich den noctua nh-d15 gefunden. scheint gute kritik zu haben, ist aber sehr gross und ich weiss nicht ob der in den tower (siehe unten) mit den RAM zusammenpasst. ist dieser cpu kühler zuviel des guten?

als tower habe ich mir den crystal 460x von corsair ausgesucht. nicht zu gross aber doch anständig, durchsichtig auf der seite und belüftung. cd laufwerk brauche ich keines. Corsair Crystal 460X RGB (Midi Tower)

ich bedanke mich schonmal im voraus für die verbesserungsvorschläge :)
mfg

23.01.2017
11 posts
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User hegamer

Ich rate dir stark vom Bundle ab. Mit dem Preisfall des 7700k sind die schlechten RAMs einfach nicht mehr vertretbar. Der CPU-Kühler passt ins Gehäuse, ist aber eine ziemliche Hausnummer. Du kannst auch einen Brocken 2 verbauen, für fast die Hälfte des Preises mit fast gleicher Kühlleistung. digitec.ch/de/ShopList/Show... 1'263.70

23.01.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User SquareBone

Salü!
Das Bundle und die Grafikkarte sind sicher toll! Wie oben schon erwähnt bricht der Arbeitsspeicher im Bundle keine Weltrekorde, sollte aber kaum bis garnicht merkbar sein.
Was die Kühlung angeht ist der Noctua natürlich extrem gut, kostet meiner Meinung nach aber trotz Leistung zu viel. Klar, das Ding stellt eine Einsteiger-AIO-Wasserkühlung in den Schatten, aber das ist auch wirklich nicht nötig wenn du den CPU nicht auf 5Ghz übertaktest. Ich persönlich würde ein Bequiet Dark Rock oder so nehmen.

Viel Spass!

23.01.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User 'Bolo

Wenn du den Pc hauptsächlich für gaming benutzen willst, würde ich dir einen I5 empfehlen, mehr brauchst du nicht. Vielleicht könntest du dann auf die 1070 erhöhen. Auch sind die Kabylake Prozessoren nicht wirklich ihr Geld besser als Skylake. Ich persönlich würde immer noch den I5 6600k nehmen.

24.01.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User hegamer

Wenn du deinen neuen PC auch wieder 5 Jahre benutzen willst, investier lieber in eine gute CPU und gute RAMs. Dann kannst du in 2-3 Jahren die Grafikkarte gegen ein modernes Modell tauschen und der CPU ist noch immer in Ordnung. i7-Modelle bieten Vorteile gegenüber den i5. Gerade über längere Zeitspannen behalten sie ihren Leistungsvorteil auch dank Hyperthreading.

24.01.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User hegamer

@Carlo.s Hier eine angepasste Liste mit deinen Produkten: digitec.ch/de/ShopList/Show...
Wenn du eine 7000er-CPU nimmst, solltest du ein neues Z270-Board aussuchen. Das unterstützt nativ deine CPU. Ich würde auch 7 Fr. mehr in RAMs investieren und 3000er wählen, das gibt dir noch ein bisschen mehr Leistung. Extra Wärmeleitpaste brauchst du nicht, da bereits am Lüfter welche angebracht ist.

24.01.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Anonymous

also das setup das carlo vorgeschlagen hat ist sicher nicht schlecht. Jedoch wie bereits erwähnt sollte ein z270er bord verwendet werden, auch das mit dem ram würde ich mir noch genauer anschauen und wenn das mainboard es unterstützt schnelleres nehmen. Die wärmeleitpaste ist jedoch wichtig da beim lüfter extrem wenig mitgeliefert wird. würde aber eine thermalgrizzly nehmen wenn man die werte vergleicht sind die doch einiges besser. Das gehäuse würde ich auch überdenken wenn es leise sein soll ist be quiet eine gute marke aber auch cougar soll recht gute lüfter verbauen.

13.02.2017
Report abuse

You must log in to report an abuse.

Please log in to add a post to this discussion.