You're not connected to the Internet.

PC

A personal computer (PC) is any general-purpose computer whose size, capabilities, and original sales price make it useful for individuals, and which is intended to be operated directly by an end-user with no intervening computer operator. This contrasted with the batch processing or time-sharing models which allowed larger, more expensive minicomputer and mainframe systems to be used by many people, usually at the same time. Large data processing systems require a full-time staff to operate efficiently.more

Discussion about PC

User Nexmar

Der RAM ist ECC-Registerd, sprich Server/Workstation RAM und passt zu Xeon CPUs. Das MB unterstützt nur unbuffered, ich würde einen DDR4-2133 oder höher nehmen, z.B. HyperX Fury,G.Skill Ripjaws oder Corsair Vengeance, die sind billiger und werden mit der CPU/Mainboard sicher funktionieren.

15.11.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Anonymous

Welche 1070 ist fast egal... Persönlich würde ich zu einer msi, gigabyte, asus oder saphire greifen weil ich mit diesen herstellern gute erfahrungen machte, auch softwaremässig. Und eine 1070 empfehle ich weil es eine sehr gute mittelklasse karte ist, kurz vor high-end. Bietet locker genügend leistung im moment ;)

15.11.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Nexmar

Die Taktrate des RAM kannst du ignorieren, ausser bei synthetischen Tests ist das egal. Intel sagt 2133MHz, dass MB schaft mit OC bis zu 3733MHz. Ob und wie das nun wirklich etwas bringt ist mir auch nicht ganz klar, die CPU muss schliesslich auch mit machen....
Aber wie gesegt wenn du nicht Highscore geil bist in RAM Benchmarks ist die Taktrate soweit ich weiss komplett egal, 2133MHz zu 3000MHz wirst du nicht merken.

15.11.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User R3lay

Wenns wirklich 64 GB sein müssen lieber zwei mal das hier: Corsair Vengeance Performance (2x, 16GB, DDR4-2400, DIMM 288)

Dann diese CPU Intel Core i7 6700 (LGA 1151, 3.40GHz)

Und dieses Mainboard ASUS H170-Pro Gaming (LGA 1151, Intel H170, ATX)

Alleine so sollte das Upgrade zur 1070 schon finanziert sein.

15.11.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User scheuri8

Ich muss zugeben, für mich ist das eine merkwürdige Zusammensetzung (für diesen Einsatzzweck). Einerseits vieles Highend, dann eine 1060 und "nur" eine SSD als Speicher (hast Du noch NAS als Langzeitspeicher für Bilder?)
Meine Änderungs-Empfehlung (nach Priorität):
Kein ECC-RAM (wird nicht unterstützt) und nur 2x 16 GB (ausser Du lässt mehrere Games und VMs laufen), mindestens eine 1070 (bei 2k) oder sogar 1080 (bei 4k)! Eine günstigere M.2 SSD (wieder High-End, wo man sparen könnte).
Vorschlag: digitec.ch/de/ShopList/Show...

16.11.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

Please log in to add a post to this discussion.