Cameras

Discussion about Cameras

Kamera für Kinderfotos

Hallo!
Ich suche eine Kamera für Anfänger vor allem für Kinderfotos. Budget ca. 500.00. Hat mir jemand einen Tipp? Auf was muss ich achten?

Sonüposted in Cameras 3 months agolast Activity about 2 months ago14
posted in Cameras 3 months agolast Activity about 2 months ago14

Hallo
Es kommt darauf an was für eine Kameratype Du möchtest:
1.) Kompaktkamera
2.) Spiegellose Systemkamera
3.) Spiegelreflexkamera
2 und 3 haben oft die Möglichkeit, dass das Objektiv gewechselt werden kann. Kompaktkameras haben (fast) immer ein fest verbautes Objektiv. Wie der Name schon sagt sind Kompaktkameras in kleinen Maßstäben gebaut und erleichtern so das Mitnehmen. Einbusen gibt es bei den Features, Handhabung und der Aufnahmequalität (obwohl heutige Produkte schon Nahe kommen) verglichen zu den System- oder Spiegelreflexkameras.
Ich würde auf die Bildsensorgrösse (wichtiger als die Anzahl Megapixel), Bildschrim bzw. Sucher, Speichermedien und die Brennweite schauen. Schau mal unter Foto+Video ->Fotokamera -> aktiviere Sortieren nach: Günstigste (Preis aufsteigend). Gute Kameras bekommst Du von Sony, Canon, Panasonic etc.

[Anonymous]posted 3 months ago
posted 3 months ago

Wenn du eine Kamera für Kinderfotos suchst benötigt die Kamera einen schnellen und präzisen Autofokus, es sei den du möchtest ausschließlich Kinderportraits fotografieren und nicht Kinder in Bewegung. Ich fotografiere schon seit Jahren mit Canon Kameras (von Kompaktkamera bis Spiegelreflex). Gut wäre auch ein Zoombereich von leichtem Weitwinkel bis Tele. Wie mein Vorredner schon geschrieben hat ist die Sensorgrösse ausschlaggebend für die Bildqualität. Hier ist ein 1 Zoll Sensor empfehlenswert. schau mal hier nach: https://www.digitec.ch/de/s1/product/panasonic-lumix-fz1000-25-400-mm-20mp-49fps-wlan-fotokamera-2586114

Mediabert2posted 3 months ago
posted 3 months ago

Was bei der Fotografie von sich bewegenden Objekten (z. B. spielende Kinder) auch in Betracht gezogen werden sollte ist die sogenannte Auslöseverzögerung der Kamera (Zeitspanne zwischen dem Drücken des Auslösers und der Erstellung des Bildes inklusive automatischen Scharfstellen). Bei der Panasonic DMC FZ 1000 bewegt sich dieser Wert im Bereich von ca. 0.2 Sekunden, was ein sehr guter Wert ist.

Mediabert2posted 3 months ago
posted 3 months ago

Fast zwingend notwendig ist auch eine zweiter Akku. es gibt nichts ärgerliches als wenn dir in Mitten einer Fotosession der Akku schlapp macht. Das muss nicht zwingend ein originaler sein. Da reicht oft auch das Produkt eines Fremdherstellers. Diese sind dann mitunter nicht so leistungsstark dafür wesentlich preiswerter in der Anschaffung: https://www.fotichaestli.ch/patona-premium-akku-fuer-panasonic-blc12/

Mediabert2posted 3 months ago
posted 3 months ago

Nicht vergessen: auch wenn Du Talent zum Fotografieren hast, musst Du dich intensiv mit der Materie auseinandersetzen. Kauf dir noch ein Handbuch zur Kamera, welches die verschiedenen Funktionen ausführlich erklärt oder generell ein Fachbuch zum Thema digitale Fotografie. Und zum Schluss nicht vergessen: Übung macht den Meister.

Mediabert2posted 3 months ago
posted 3 months ago

Kauf dir ein neues Handy mit einer guten Kamera und du bist auf einem ähnlichen Niveau wie eine Kompaktkamera.

Wenn du einen spürbaren Qualitätsunterschied willst, solltest du dir eine DSLR/DSLM holen. Dann musst du dich aber mit der Fotografie beschäftigen um wirklich bessere Bilder hinzukriegen.

Beschäftige dich besser mit Bildkomposition ect. und du machst auch mit deinem Handy tolle Bilder.

[Anonymous]posted about 2 months ago
posted about 2 months ago