Motherboards

Discussion about Motherboards

Gaming PC zusammenstellen

Hallo, ich wollte mal fragen ob jmd, der sich mit PC Komponenten auskennt, mir sagen könnte ob alles passen würde bei diesem PC und ob man irgendwo noch was einsparen könnte/ändern sollte.
Mein Ziel währe es einen leistungsstarken high-end gaming PC, der zudem recht leise läuft zu haben, ohne übertakten zu wollen.

Das wären die Komponenten https://www.digitec.ch/de/ShopList/Show?shopListId=9C5DA47FCF163EC257699DD73CDF1B7D

Spiritus700posted in Motherboards over 1 year agolast Activity over 1 year ago9 Comments
posted in Motherboards over 1 year agolast Activity over 1 year ago9 Comments

Erstmals vielen Dank für die Antwort.
Ich habe einen WQHD Monitor mit 144hz.
Wenn ich jetzt die Ti nehmen würde würde das Netzteil immer noch ausreichen?

Spiritus700over 1 year ago
over 1 year ago

Falls du dich auskennst, kannst du auch günstig auf z.B. E-Bay einen Windows 7 Key für 10 Franken kaufen und dann auf Windows 10 upgraden (funktioniert immer noch). Ansonsten top.

fabrice125over 1 year ago
over 1 year ago

Ich betreibe selbst ein ASUS 34 Zoll (mit 21:9 und 3440x1440) mit einer 1080er und bin vollkommen zufrieden. wenn du trotzdem die Ti Version möchtest musst du nicht das Netzteil wechseln, reicht allemal. Du hast in deiner Liste ein Platinum(Energiezertifikat)-Netzteil, aber ich empfehle dir die paar Franken zu sparen. Denn auch die Gold Zertifizierten sind so leise das du sie nie hören wirst.

LukeHellover 1 year ago
over 1 year ago

Hallo - Wenn du nicht übertakten willst reicht eine Luftkühlung (Nactua, BeQuiet! oder ähnliches) völlig, ist zudem etwas günstiger. RAM: Corsair Vengeance LPX (2x, 8GB, DDR4-3000, DIMM 288) sind günstiger, sehr gut und haben einen viel höheren Takt! Grafikkarte: auf alle Fälle die 1080Ti nehmen, da bist du die nächsten Jahre gut ausgerüstet, auch wenn du auf UHD wechseln solltest.

Peter8157over 1 year ago
over 1 year ago

Danke an Peter8157 für die Anregung.

Die Wasserkühlung hab ich in der Liste gelassen, weil der Fragesteller einen leisen PC möchte grosse Kühlfläche = tiefere Lüfterdrehlzahl = leiser]. Beim CPU würde ich die K-Version nehmen, weil die normale einen tieferen Takt (weniger Leistung) hat und nur etwa 40 Franken weniger kostet. Was den Arbeitsspeicher angeht, Corsair wäre keine schlechte Wahl. Hat aber nur einen Vorteil und der ist der Preis. Die höhere Taktrate bringt dir beim Gamen oder Rendern so gut wie nichts.

LukeHellover 1 year ago
over 1 year ago

Ich war einfach zu faul um ein paar günstigere (9 Franken) RAM-Riegel zu suchen. Falls du in den nächsten 2-3 Jahren keinen 4k Monitor kaufst, würde ich die 1080er der Ti vorziehen (sind immerhin 200 Franken). Weil auch die Ti in 3 Jahren schon wieder ein "altes Eisen" ist.

LukeHellover 1 year ago
over 1 year ago

@LukeHell: Bin mit dir schon einer Meinung was die Komponenten angeht. Beim RAM kann schneller schon auch besser sein, wirkt sich aber wirklich nur im 1 -2 FPS-Bereich aus! Bei der 1080Ti von ASUS ist anzumerken, dass gegenüber der 1080er Strix offenbar die Kühlung der Wandler nicht optimal ist und die sehr heiss werden, was bei der 1080 nicht der Fall ist. Von daher schon sinnvoller die 1080er von ASUS oder die 1080 Ti von einem anderen Hersteller...
Bei mir werkelt eine Noctua-Luftkühlung beim i7-7700K und ist aber auch unhörbar, daher mein Vorschlag für die (günstigere) Kühllösung...
Gruss

Peter8157over 1 year ago
over 1 year ago

Ja der Noctua wäre auch eine gute Lösung und günstiger (um einiges, geb ich dir Recht). Ich hab mir vor zwei Jahren eine grosse Wasserkühlung aus Platzgründen (nicht das es zu wenig hätte, sondern einfach dass der Kühler aus dem Sichtfeld und gut verstaut ist), coolness Faktor (Optik und leise Kühlung bei 240mm Radiator und keinem OC) und genügend Budget zugelegt. Jedem das seine.

LukeHellover 1 year ago
over 1 year ago