Graphics cards

Discussion about Graphics cards

avatar
over 2 years ago

Wieso hast du eine 500GB + 120GB SSD in der Liste? Das Mainboard ist vielleicht etwas teuer und klein (wobei die Grösse keine Rolle spielt)

yoloshuaover 2 years ago
avatar
over 2 years ago

Ich würde lieber gleich ne 1T SSD nehmen als 2 1)500 und 1) 120. Du brauchst nicht ein so teures und grosses Mainboard für deine Komponenten. Ansonsten siehts ganz gut aus, kannst deinen i5 dann auch Übertakten mit der Wasserkühlung.

Die LED Modstrips sind vielleicht nicht mehr nötig, da das Gehäuse auch schon so leuchtet. aber die Lüfter würd ich behalten. Aber wenn du es magst nimm sie ruhig :)

Schneemanliover 2 years ago
avatar
over 2 years ago

Habe gedacht auf der 120gb das BS und auf der 500ter die Games.. für Daten hab ich ein Nas server..

Ja will den Prozi übertakten.. Ziel 4.5 GHZ.
Meint ihr ist machbar?

___codmf2___over 2 years ago
avatar
over 2 years ago

Ich glaube das Netzteil ist etwas überdimensioniert. Ein 550 resp. 650 W (wenn du sicher gehen möchtest) reicht mMn aus. Ich weiss nicht wieviel Games du hast, aber ich habe eine 1TB-SSD und diese ist nach einem halben Jahr bereits zu 3/4 belegt. Ich persönlich hatte nur schlechte Erfahrungen mit Corsair-Lüfter, kenne deine jedoch nicht. Noctua oder beQuiet sind wahrscheinlich leiser (haben aber weniger Luftdruck, daher Schauen dass Lüftergehäuse komplett am Radiator anliegen). LED-Strips sind zu Beginn cool, aber nach 2 Monaten ist es dir egal. Gehäuse könnte etwas kleiner sein (da mATX-MB).

SirGJonesXIIIover 2 years ago
avatar
over 2 years ago

ZUSATZ: Habe für das BS und Programme (nicht Spiele) eine 256GB-SSD, 120GB waren zu wenig. Für Windows und Office reichen aber 120GB vollkommen aus. DVD-Laufwerk habe ich ein externes, da ich es kaum noch benötige. Kannst dir auch ein externes Blue-Ray-Laufwerk ziehen und mit Leawo, einem Gratis-Player, BR-Filme schauen. Wenn du Windows 7 hast musst du dir nicht zwingend Win10 kaufen, da Microsoft ein Gratis-Upgrade anbietet.

SirGJonesXIIIover 2 years ago
avatar
over 2 years ago

Hallo
Wenn du ihn sauber Übertaktes mit Strom und Leistung, wird bei 4.5 GHz deine Kühlung ordentlich arbeiten aber möglich ist es mit einer Wasserkühlung auf jeden Fall. Die Idee ist gut mit einer einzelnen SSD für das OS aber ich würde trotzdem eine 1 TB nehmen und eine neue Partizion erstellen, welche genau so gross ist wie der Platz für dein OS und vielleicht Office. Alle Programme, wollen nämlich immer aufs C\ wenn du dann nicht aupasst, werden sich diese 120GB rasant füllen. Durch eine Partizion haben sie dann zu wenig Platz und du kannst sie dahin Speicher wo du willst.

Schneemanliover 2 years ago
avatar
over 2 years ago

Ich habe einen I7 4770K mit einer sehr starken Wakü ist bei 4.3 Ghz bei knapp 80° Temperatur Schluss mit lustig. Der I5 wird auf 4.5 ghz auf keinen Fall stabil laufen, geschweige denn die Abwärme wirst du nicht abwälzen können. Mit Luft schon gar nicht möglich. Ab 4 Ghz werden die Dinger warm wie die Sonne! Mit einer Wakü mit mind. Triple-Radiator eventuell machbar. Der passt aber nicht in dein Case.

Fulioover 2 years ago
avatar
over 2 years ago

Ich habe meinen i5 4690k seit knapp einem Jahr auf 4.5 GHz und habe keine Probleme damit (durchschnittl. Temperatur: 50-60°C beim Zocken). Ich denke aber, dass du mit Skylake viel Glück brauchst um das Ding auch 4.5 GHz zu bringen, da die Dinger nicht so übertaktungsfreundlich sind.

yoloshuaover 2 years ago
avatar
over 2 years ago

Hallo, ich habe auch einen i5 6600k mit Wakü und die R9 390 gekauft. Ich weiss, dass übertakten möglich ist, habe es aber bis jetzt noch nicht benötigt. Was ich dir aber empfehle ist eine 256GB NVMe M.2 Karte zu nehmen für BS und Programme. Ich habe es und erziele Schreib- und Lesedaten über 1Gbyte/s !! (Byte, nicht Bit). Ich glaube für Games reicht ne normal HDD, aber wenn es dich nicht um das Geld reut, umso besser. Als Motherboard habe ich: ASROCK Z170M Extreme4.

bajonasover 2 years ago
avatar
over 2 years ago

Hallo,
Warum wird von übertakten geredet, für was braucht man dies? Ich hätte direkt einen i7 eingebaut, ein bisschen teurer, aber der bringt dann auch mehr Leistung. Ein Prozessor ist zum gamen nicht das wichtigste Stück, sondern die Grafikkarte. Ich hätte auch eine grosse SSD genommen anstatt zwei, C:\ müsste mindestens mit einer 250GB Festplatte laufen, da Windows 10 oft auch noch Updates zwischenspeichert wird dies mit 120GB schnell mal knapp... Meine letzte frage, warum möchtest du dir den Computer umbedingt selber zusammenbauen?Schau dir doch bitte Mal die Medion Gaming Reihe Digitec an

fabio_colbrelliover 2 years ago
To top
Please log in to add a post to this discussion.