Network media players

Discussion about Network media players

avatar
3 years ago

Empfehlung Netzwerk Audio Player?

Mein CPU mit allen Medien steht im Büro 1. Stock und ich spiele meine mp3's etc. über den TV im Wohnzimmer (Erdgeschoss) über DLNA auf mein Logitech 5.1 System.

Nachteile:
-nur zum Musik hören muss der TV immer an sein
-Benutzerfreundlichkeit bzw. Bedienung über TV Fernbedienung über das Sony Menü bei einer mp3 Sammlung von ca. 1TB lässt zu wünschen übrig (keine suchfunktionen, keine playlists erstellen etc.)

Ich möchte meine mp3's (nicht über blutooth aufgr. qualitätsverlust) direkt auf der Logitech hören ohne immer den TV einzuschalten und wenn möglich die Steuerung bevorzugt übers Handy.

Ich habe mir bereits die Produkte Google Chromecast, Rocki und einige andere Medienplayer angesehen.
Was könnt ihr empfehlen welches oberen Ansprüchen gerecht wird und eine Benutzerfreundliche Bedienung hat?

intalex543 years ago7 contributions
7 contributions
avatar
3 years ago

Ein Ausflug in den Digitec Abholshop in Wohlen (nicht für Mediaplayer) hat erst mal für Verwirrung gesorgt. Auf meine Frage oben kam nach klärung mit VG die Antwort: "Die einzige Lösung für dieses Problem sei ein Mini-PC bzw. kleiner Server".
Meine online Recherchen haben aber etwas anderes ergeben.
Über Chromecast z.B. kann auf gewünschte Weise gestreamt werden (von PC auf Chromecast bzw. Lautsprecher, Steuerung via Smartphone)! Dies über eine DLNA fähige App wie "Bubble uPnP, Plex, Allcast, Localcast ...etc.", da Chromecast selber nicht DLNA fähig ist.

intalex543 years ago
avatar
3 years ago

Im Review zum Chromecast Audio steht ausserdem:
"...the Chromecast Audio is limited to 24bit/48kHz resolution, for now. That’s less than some Wi-Fi streamers (which top out at 24bit/192kHz) though it bests the much-pricier Sonos system, which streams at CD-quality (16bit/44.1kHz) resolution."
Gibt es andere Netzwerkaudioplayer (Stream von PC auf Lautsprecher, Steuerung via Smartphone) welche höhere Qualität streamen als Chromecast ? (Bin etwas Audiophil :) )

...und welche mit Toslink (optischem) Anschluss?

Die Rede im Review ist z.B. von http://www.muzohifi.com/

...andere Vorschläge???

intalex543 years ago
avatar
3 years ago

Chromecast Audio hat den gewünschten Toslink Anschluss (mini toslink - toslink) wie ich in den Specs bei Google finden konnte:
https://support.google.com/chromecast/answer/6279377?hl=en

Leider steht dies hier unter Specs nicht und ein mini Toslink to Toslink Kabel finde ich hier leider auch nicht.

Den Chromecast Audio hab ich nun bestellt!

Alternativen mit oben genannten Anforderungen würden mich aber trotzdem interessieren :)

intalex543 years ago
avatar
3 years ago

Du hättest auch einfach einen DLNA Receiver kaufen können (Google: DLNA Receiver) oder aus einem alten Handy selber einen machen (z.B. mit AllCast Receiver App)

Ausserdem sollte Bluetooth mit AptX eigentlich locker ausreichen um ohne hörbaren Qualitätsverlust drahtlos Musik zu hören (Hab selbst auch so ein Setup, bin aber kein Audiophiler). Eine Logitech 5.1 Anlage ist sowieso nicht besonders anspruchsvoll, ich denke du würdest keinen Unterschied zwischen DLNA und AptX hören.

Der Chromecast ist aber sowieso eine gute Wahl, zukunftssicher und Multi-Room-fähig.

[Anonymous]3 years ago
avatar
2 years ago

Review zur Diskussion:
Problem gelöst, Chromecast Audio ist nun seit einigen Wochen in Betrieb und streamt meine 1TB Musiksammlung per wlan gesteuert über BubbleUPnP App (wahlweise via smartphone oder tablet) direkt auf mein 5.1 audiosystem in guter Qualität!

...kurzum läuft top und bin zufrieden!

@derDuldi08: bei kollegen welche über besser Audiosysteme als mein Logitech aber via Bluetooth streamen höre ich durchaus eine Verschlechterung der Audiofiles. Dies ist bei Chromecast im Vergleich nicht der Fall.

Fazit: Chromecast Audio kann ich durchaus weiterempfehlen!

intalex542 years ago
Please log in to add a post to this discussion.