Memory

Discussion about Memory

Brauche den Fehlerfreien Ram Satz für X299 und core i9 7900X

Trident sehen extrem cool aus, aber passen die auch dafür? Ich kauf die nur wenn sie fehlerfrei ins system passen. Soviel ich weiss ist das asus x299 prime für 2666 konzipiert. ich brauche es hauptsächlich für Musikproduktion, und da sind ram fehler glaub ich nach jedem neustart fatal. Sie müssten also eine sehr stabile datenverarbeitung liefern die konstant und immer die selbe ist.

Lustig12posted in Memory over 1 year agolast Activity about 1 year ago19 Comments
posted in Memory over 1 year agolast Activity about 1 year ago19 Comments

Wenn du keine RAM Fehler in deinem System willst, kann ich dir nur zu RAM mit ECC Funktion raten. Dann musst du aber einen Xeon nehmen. z.B. der Intel Xeon E7-4809 v4, kost zwar etwas mehr als der i9 7900x, hat "nur" 8Kerne/16Threads, unterstützt aber ECC RAM (welcher aber leider auch deutlich teuerer ist, als normaler RAM).
Ansonsten sind die RAM Fehler eigentlich minim und man sollte während normaler arbeiten, keine Probleme bekommen.

Nagisaover 1 year ago
over 1 year ago

ok danke für deine antwort. ich würde gern kann ich mir aber schlicht nicht leisten. mir ist aufgefallen das bei übertakten die sounds grundsätzlich an volumen gewinnen beziehungsweise in einem grösseren umfang berechnet werde, was natürlich auswirkung auf rever ect haben wird. wichtig ist eigentlich nur das keine maasgebenden veränderungen in der berechnung auftreten, so das wenn ich reboote nicht das gesamte kartenhaus zusammen fällt, wofür ich gerade 8 stunden getüftelt habe.

Lustig12over 1 year ago
over 1 year ago

oder der pc mal während der arbeit anfängt zu übertakten dann wieder runterschraubt weil ich kurz im standbymodus ist usw. Er sollte einfach nur immer dasselbe tun anstelle von automatisch übertakten. Ich denke ich werde den i9 sowieso nicht voll auslasten. Ich denke dem sagt man köpfen oder? etwas harter begriff.

Lustig12over 1 year ago
over 1 year ago

Unter Köpfen versteht man, dass man den Heatspreader des CPU's abnimmt und eine neue Wärmeleitpaste z.B. Flüssigmetall aufträgt. Das Automatische übertakten des Prozessors sollte eigentlich keine Probleme machen, da nur kurzzeitig die Rechenpower etwas erhöht wird. Wenn die Kühlung gut genug ist, kann der Prozessor während der Berechnungen den Boost-Takt von 4.3 GHz grundsätzlich halten können. Notfalls kann man, soweit ich weis, die automatische Boost Technologie im UEFI-Bios abschalten.
Beim Ram unterstützt das Mainboard 2666, 2400 und 2133 MHz (ohne OC) da sollten keine Probleme auftreten.

Nagisaover 1 year ago
over 1 year ago

alphacool eisbär 280 sollte ohne OC eigentlich reichen nehm ich an? hab auf intel gelesen das selbst der intelkühler mit einem rotor noch gut kühlen soll, auch wenn mir das etwas schwer fällt zu glauben.

Lustig12over 1 year ago
over 1 year ago

Was ich aber nun nicht wirklich verstehe ist, wesshalb der intel core i9 extra als musik bzw multi media kreativ prozessor verkauft wird, wenn ich eigentlich einen Xeon dafür nehmen sollte. Kappier die Leute irgendwie nicht ganz. Irgendetwas zwischen "NORMAL ARBEITEN" **was bedeutet normal arbeiten** und *super fast multi technologier für viedo musik und gaming* aber eigentlich wäre der Xeon dafür gedacht...?

Lustig12over 1 year ago
over 1 year ago

Ich sags nur weil ich voll der psytrance freak bin. nichts von dem was ich tuhe ist anfangs oder schlussendlich normale arbeit, was aber aus meiner sicht in keinem falle heissen darf das danach nichts funktioniert nur weil es abnormal erscheint. ich kann mir eben einfach nicht vorstellen was normal arbeiten und nicht normal arbeiten unterscheiden soll auf einem pcsystem.

Lustig12over 1 year ago
over 1 year ago

ich reagier nur etwas genervt daraus aus zwei gründen: ersten hab ich grad meinen namen gewechselt astrofury und nun steht in den medien und allen zeitungen pferde wurden vernachlässigt blablabla... wieso auch immer. und zweitens scheint ständig alles den bach abzugehen weil es immer noch einen tik besser und teurer sein muss wobei ich eigentlich vermute, das dahinter eigentlich ein ganz anderes problem steckt... wenn ich mit dem i9 noch nicht gut genug bedient bin frag ich mich nicht mer was intel als nächstes plant, und schongarnicht amd die horyzen mit ryzen verwechseln. klingt mir alles eher nach fehlerhafter wirtschaftsplanung als deal für effiziente scheiterprojekte... aber was solls ich hoffe zumindest mal mit dem i9 und immerhind 3facher kostenpunkt auf der sicherern seite zu stehen.

Lustig12over 1 year ago
over 1 year ago

Das Meiste hat mit Marketing zu tun. Ich bin kein Experte auf diesem Gebiet, aber soweit ich weis, sind die Core i3/5/7, Celeron, Atom usw für die breiten massen gedacht. Die core i 5/7/9X Serien (X299) sind eine Enthusiast Plattform mit einer hohen Core und Thread anzahl. Arbeiten kann man mit allen, wenn diene Musik Software von mehr CPU Cores und Threads profitiert, macht ein i9 grundsätzlich Sinn. Auch beim RAM unterstützen die core i X grundsätzlich mehr als die "Consumer" ((z.B.Z270). Die Xeon Plattform ist in erster Linie für Server, und Workstations, welche z.B. RAM mit ECC erfordern.

Nagisaover 1 year ago
over 1 year ago

ich persöhnlich kappier zum beispiel überhaupt nicht wieso intel den i9 so verkauft wie er jetzt ist, also ohne ecc ect das ist ja der Xeon E7-4809 v4 wirklich mit 300.- mehr die bessere wahl. aber das erfahr ich sowieso erst nachdem ich den i9 gekauft habe... und warum hier plötzlich pferde vernachlässigt werden kann ich sowieso nicht einordnen und darum reagiere ich ewas empfindlich auf normale arbeit. als würde die albe welt untergehen wenn ich nicht normal arbeite was auch immer das heissen soll. ich lege das dan immer in die sektensparte und versuche nicht daran zu denken.

Lustig12over 1 year ago
over 1 year ago
To top
Please log in to add a post to this discussion.