Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Neu
CHF 19.90

Rudolf Schock

Rudolf Schock

Art-Nr 6964045
Angebot von Ex Libris CH
i

Angebot eines Drittanbieters

Dieses Produkt wird durch einen Drittanbieter geliefert. Die Auftragsabwicklung läuft über uns, der Verkaufsvertrag kommt aber zwischen dir und dem Anbieter zustande.

 ca. 2 Wochen

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 2 Wochen

Abholen

  • Eine Abholung dieses Produktes ist leider nicht möglich.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Beschreibung

Rudolf Schock (Ten).

Spezifikationen

Für detaillierte Spezifikationen bitte auf "Mehr anzeigen" klicken.

Allgemeine Informationen

Verlag Documents
Produkttyp Klassik
Artikelnummer6964045
Release-Datum26.06.2015

Produktinformationen

Composer Wagner Richard (1813-1883)
Artist Rudolf Schock (ten)
Year 2015
Medium Cd
Product De,fr
01 Lohengrin (Oper in 3 Akten) (Gesamtaufnahme)
02 Vorspiel
03 Hört! Grafen, Edle, Freie von Brabant!
04 Dank, König, dir, dass du zu richten kamst!
05 Welch' fürchterliche Klage sprichst du aus!
06 Seht hin! Sie naht, die hart Beklagte!
07 Einsam in trüben Tagen
08 Bewahre uns des Himmels Huld
09 Des Ritters will ich wahren
10 Du trugest zu ihm meine Klage - Gegrüßt, du gottgesandter Held
11 Nun sei bedankt, mein lieber Schwan!
12 Heil, König Heinrich!
13 Wenn ich im Kampfe für dich siege
14 Nun hört! Euch, Volk und Endlen, mach' ich kund
15 Nun höret mich, und achtet wohl
16 Mein Herr und Gott, nun ruf' ich dich
17 Durch Gottes Sieg ist jetzt dein Leben mein
18 Erhebe dich, Genossin meiner Schmach!
19 Was macht dich in so wilder Klage doch vergeh'n?
20 Weißt du, wer diesen Held
21 Euch Lüften, die mein Klagen
22 Elsa! Wer ruft?
23 Ortrud, wo bist du?
24 Du Ärmste kannst wohl nie ermessen
25 In Früh'n versammelt uns der ruf
26 Des Königs Wort und Will' tu' ich euch kund
27 Nun hört. dem Lande will er uns entführen!
28 Gesegnet soll sie schreiten
29 Zurück, Elsa!
30 Heil! Heil dem König!
31 O König! Trugbetörte Fürsten!
32 Welch ein Geheimnis muss der Held bewahren?
33 Mein Held, entgegne kühn dem Ungetreuen!
34 In deiner Hand, in deiner Treu
35 Vorspiel
36 Treulich geführt ziehet dahin
37 Das süße Lied verhallt
38 Wie hehr erkenn' ich unsrer Liebe Wesen
39 Atmest du nicht mit mir die süßen Düfte
40 Ach, könnt' ich deiner wert erscheinen
41 Höchstes Vertrau'n hast du mir schon zu danken
42 Hilf Gott, was muss ich hören!
43 Rette dich! Dein Schwert, dein Schwert!
44 Heil, König Heinrich!
45 Wo weilt nun der, den Gott gesandt
46 Macht Platz, matcht Platz dem Helden von Brabant!
47 Zum andern aber sollt ihr Klagen hören
48 In fernem Land, unnahbar euren Schritten
49 Hör' ich so seine höchste Art bewähren
50 Mein lieber Schwan
51 Weh! Weh! Du edler, holder Mann
52 Die Meistersinger von Nürnberg (Oper in 3 Akten) (Gesamtaufnahme)
53 Vorspiel
54 Da zu dir der Heiland kam
55 Verweilt! - Ein Wort!
56 Da bin ich!
57 David, was stehst?
58 Mein Herr! Der Singer Meisterschlag
59 Der Meister Tön' und Weisen
60 Damit, Herr Ritter, ist's so bewandt!
61 Aller End' ist doch David der Allergescheit'st
62 Seid meiner Treue wohl versehen
63 Gott grüß euch, Meister!
64 Das schöne Fest, Johannistag
65 Vielleicht schon ginget ihr zu weit
66 Dacht' ich mir's doch!
67 Am stillen Herd in Winterszeit
68 Nun, Meister, wenn's gefällt
69 Für dich, Geliebte - Fanget an!
70 Seid Ihr nun ferig?
71 Halt! Meister! Nicht so geeilt!
72 Johannistag! Johannistag!
73 Lass seh'n, ob Meister Sachs zu Haus?
74 Zeig her! - 's ist gut
75 Was duftet doch der FLieder
76 Gut'n Abend, Meister!
77 Hilf Gott! Wo bliebst du nur so spät?
78 Da ist er!
79 Geliebter, spare den Zorn!
80 Üble Dinge, die ich da merk'
81 Tu's nicht! Doch horch!
82 Jerum! Jerum!
83 Das Fenster geht auf
84 Den Tag seh' ich erscheinen
85 Mit den Schuhen ward ich fertig schier!
86 Vorspiel
87 Gleich, Meister! Hier!
88 Am Jordan Sankt Johannes stand...
89 Wahn! Wahn! Überall Wahn!
90 Grüß Gott, mein Junker!
91 Mein Freund! In holder Jugendzeit
92 Morgenlich leuchtend in rosigem Schein
93 Ein Werbelied! von Sachs?
94 Das Gedicht? Hier ließ ich's
95 Sieh, Evchen!
96 Hat man mit dem Schuhwerk nicht seine Not!
97 Ein Kind ward hier geboren
98 Die "selige Morgentraum-Deutweise" - Selig wie die Sonne
99 Sankt Crispin, lobet ihn!

Bitte klicke direkt auf die fehlerhaften Daten, um auf das Meldeformular zu gelangen.

Alternativ kannst du einen allgemeinen Fehler-Bericht erfassen (falsches Bild, ungeeignete Zubehör usw.). Dieses Tool ist nicht für Fragen über Produkte gedacht. Bei Fragen wende dich bitte an unseren Kundendienst.

Abbrechen

Falsche Daten melden

Korrekturmeldung

Kommentar

Falsche Daten melden

Um mehr über das Produkt zu erfahren, besuche bitte die Herstellerwebsite oder kontaktiere uns: digitec@digitec.ch

Rückgabe und Garantie

Keine Garantie
14 Tage Rückgaberecht
i

14 Tage Rückgaberecht

Dieses Produkt stammt von einem Drittanbieter und kann innert 14 Tagen nach Versand retourniert werden.

Rückgabe und Garantie

Um eine Rückgabe oder einen Garantiefall anzumelden, kannst du unseren vereinfachten Retourenprozess verwenden: Rückgabe und Garantie

Bitte verwende unseren vereinfachten Garantieprozess. Dort wird die Dauer der Garantie korrekt ausgewiesen. Ebenfalls werden von dir gekaufte Garantieverlängerungen berücksichtigt. Damit stellst du sicher, dass deine Rückgabe oder dein Garantiefall möglichst schnell und einfach verarbeitet werden kann.

Verfügbarkeit

Postversand

 Voraussichtlicher Liefertermin: 2 Wochen
Nicht an Lager beim Lieferanten

Eine Abholung dieses Produktes ist leider nicht möglich.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Kunden Fragen und Antworten

Es wurden noch keine Fragen gestellt.

Hast du eine Frage? Frag die digitec Community.

Eine Frage stellen

Frag andere Kunden nach den Eigenschaften, Fähigkeiten oder Verwendung eines Produktes.
Bei Fragen zu einem Auftrag melde dich bitte direkt beim Kundendienst.

Für deine Beiträge in der Community gelten die Community-Bedingungen.

Kundenbewertungen

Dieses Produkt wurde noch nicht bewertet.

Hast du dieses Produkt verwendet? Teile deine Meinung mit der digitec Community.

(0)
Produkt bewerten
Rudolf Schock Rudolf Schock