Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
  • Savi W440 (USB, Kabellos)
  • Savi W440 (USB, Kabellos)
CHF 172.–
Plantronics Savi W440 (USB, Kabellos)

Produktbewertungen

Gesamtbewertung

Ø 3.5 von 5 Sternen


Deine Bewertung

Inwiefern erfüllt das Produkt deine Erwartungen?

2 Bewertungen zu Plantronics Savi W440 (USB, Kabellos)

User tawesome
Savi W440 (USB, Kabellos)

Hohe Sprechqualität und angenehmer Tragekomfort

Verwende das Mic mit Windows 10 und Dragon Naturally Speaking 13 zur automatischen Spracherkennung. Das Gerät erzeugt eine hohe Sprechqualität, ideal zur Sprachsteuerung. Auch mit Skype etc. bisher keine Probleme.

Positiv fand ich zudem den breit gewählten Umfang mit Zubehör (verschiedene Bügel, Ohr-stöpsel etc.

Empfehle das Plantronics gerne weiter.
mehr


+
+
+
+

02.09.2015
0 Kommentare
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User quandary
Savi W440 (USB, Kabellos)

Enttäuschend

Ich habe das Headset kürzlich für die Verwendung mit Dragon NaturallySpeaking gekauft. Die Bedienungsanleitung empfiehlt, die Plantronics- Software (welche genau, wird nicht klar - es gibt mehrere) herunterzuladen und einzusetzen. In Verbindung mit Dragon ist das nicht nötig. Wichtig ist aber einerseits, das Headset vor dem Einsatz voll aufzuladen (weisse LED leuchtet ständig). Zum anderen sollte man es durch 3s langes Drücken auf die Anruf-Taste (schmaler silberner Balken am Mikrofonstengel) in den Schlafmodus versetzen, wenn man es nicht mehr verwendet. Der Akku entladet sich nämlich rapide, wenn man das Headset über Nacht in der Ladestation lässt (und diese wie bei mir mit dem Computer zusammen abgeschaltet wird).
Die Erkennungsleistung überzeugt mich bisher sehr, Verwendung allerdings bisher nur in stiller Umgebung.

Update nach einigen Wochen Einsatz:
Bei Spracherkennung glänzt das Headset nicht durch besonders gute Werte. Mal ist es ganz ok, mal erkennt es vieles falsch. Ärgerlich sind v.a. aber die Entladung (wie oben beschrieben), die man eigentlich nur verhindern kann, wenn man den Akku bei Nichtgebrauch herausnimmt. Wer will das schon? Und ständiges Laden ist nicht sinnvoll. Auch die Wartezeit ist irritierend, zu der man gezwungen wird: Dragon aufstarten, Headset einschalten - und dann etliche Sekunden warten, bis das Headset anspricht. Insgesamt: wer nicht unbedingt drahtlos sein muss, sollte die Finger von diesem Gerät lassen.
mehr

11.08.2015
0 Kommentare
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.