Zurück zum Produkt
Spektiv TSN-501 (40 x, 50 mm)
329.–
Kowa Spektiv TSN-501 (40 x, 50 mm)

Deine Bewertung

Ausgezeichnet

Erfüllt meine Erwartungen voll und ganz

Produktbewertungen

4.4

16 Sternebewertungen

Filtere die Rezensionen nach der Anzahl Sterne.

Es kann nur nach Anzahl Sternen gefiltert werden, wenn passende Rezensionen vorhanden sind.

6 Rezensionen

  • keine Informationen über dieses Bild verfügbar
    Schmid+Boesch

    vor 8 Monaten
    hat dieses Produkt gekauft

    0

    0

    5 von 5 Sternen

    perfektes Minispektiv mit ausgezeichneten Qualitäten

    Pro

    • extrem leicht
    • perfekt für Rucksack
    • sehr gute Optik
    • leichte Bedienung
    • Preis/Leistung unschlagbar
  • keine Informationen über dieses Bild verfügbar
    BudiStuder

    vor 9 Monaten
    hat dieses Produkt gekauft

    0

    0

    5 von 5 Sternen

    Kowa Spektiv NSN-501

    Pro

    • Super Preis-Leistungsverhältnis
    • leicht
    • kompakt
  • keine Informationen über dieses Bild verfügbar
    Anonymous

    vor 10 Monaten
    hat dieses Produkt gekauft

    0

    0

    5 von 5 Sternen

    Sehr gut für den Preis

    Ein leichtes und kompaktes Spektiv für unterwegs. Die Verarbeitung ist exzellent, die optische Qualität zwar nicht zu vergleichen mit teureren Geräten, aber für den Preis sehr anständig. Lediglich das Einblickverhalten ist etwas problematisch (die "Eyebox" ist sehr klein). Wenn man zum austesten in aller Ruhe ein statisches Objekt anschaut, fällt das weniger ins Gewicht, aber im Feld, wenns schnell gehen muss, ist das schon ein Nachteil. 

    Pro

    • Sehr gute Verarbeitung
    • leicht und kompakt
    • Optik ist in Ordnung für den Preis

    Contra

    • Einblickverhalten
  • keine Informationen über dieses Bild verfügbar
    knallfrosch

    vor 12 Monaten
    hat dieses Produkt gekauft

    0

    0

    4 von 5 Sternen

    Unschlagbar leichtes, kompaktes Reisespektiv mit optischen Limiten

    Unschlagbar leichtes, kompaktes Reisespektiv. Dadurch findet es im Fotorucksack Platz und fällt auch nicht ins Gewicht. Das Glas ist vergütet und zeigt ein klares Bild. 20-40-fache Vergrösserung. Bei 40-facher Vergrösserung zeigen sich Farbsäume (chromatische Aberrationen) bei harten Kontrasten. Optiken mit Fluoritkristall, HD- oder ED-Glas sind in solchen Situationen überlegen, kosten aber ein mehrfaches.

    FAZIT: als Birder der Vögel fotografiert, habe ich mir oft ein Spektiv gewünscht. Die grossen lichtstarken Spektive waren mir aber zu gross, zu schwer und zu sperrig um sie zusätzlich zur Fotoausrüstung mitzunehmen. Dieses kleine, leichte Kowa-Spektiv begleitet mich nun immer. Die optischen Schwächen nehme ich in Kauf. Mit Spektiv sehe ich mehr als ohne.
     

    Pro

    • kompakt
    • leicht
    • günstig

    Contra

    • Farbsäume (chromatische Aberrationen) bei harten Kontrasten
  • keine Informationen über dieses Bild verfügbar
    marcodem

    vor einem Jahr
    hat dieses Produkt gekauft

    1

    0

    4 von 5 Sternen

    gut für spotting auf 25 und 50m

    Pro

    • sehr leicht

    Contra

    • leichte aber kaum störende Farbfehler am Rand (50m, 40x)
  • keine Informationen über dieses Bild verfügbar
    claude_m

    vor einem Jahr
    hat dieses Produkt gekauft

    1

    1

    5 von 5 Sternen

    sehr leicht und einfach zu benutzen

    Mir war vor allem das geringe Gewicht wichtig. Dieses Spektiv kann ich gut auf Wanderungen und Veloausflüge mitnehmen.

    Meine Küchenwaage misst 420g. Da weiss ich jetzt nicht, ob meine Waage derart ungenau ist (Ich weiss,
    dass sie nicht sonderlich genau ist) oder die angeblichen 400g falsch. Aber leicht ist es! Man kann es sehr gut mit nur einer hand halten und auch fokussieren.

    Ich verwende das dazu eigentlich ungeeignete Stativ "GoPole Flexbase", welches ich für meine GoPro gekauft hatte. Einfach weil es auch superleicht und kompakt ist und teilweise besser als gar nichts. Aber man kann es schon auch in der Hand halten. Bei 20x Zoom geht das gut. Bei 40x Zoom wird es etwas wackelig, aber das menschliche Auge ist da nicht so empfindlich.

    Der Fokus kann wirklich sehr gut justiert werden.
    Der Zoom geht etwas schwerer. Man benötigt zwei Hände und es muss etwas Kraft aufgewendet werden. Ich kann mir vorstellen, dass das noch besser wird mit dem Gebrauch.

    Die beiden Fotos habe ich mit dem Smartphone gemacht. Einfach nur drangehalten. Ich hätte einen Adapter, aber den anzubringen ist mühsam. Die Fotos zeigen gut was man erwarten kann. Man sieht einen Storch, der auf einer Wiese steht. und eine Rostgans, die im Wasser watet, sehr gut.

    40x Zoom sollte auch Ideal sein, um den Mond zu betrachten, aber dazu habe ich ein Teleskop. Für einige könnte dies auch eine interessante Verwendungsmöglichkeit sein. Zur Naturbeobachtung verwende ich dieses Spektiv und bin damit sehr zufrieden.

    Zum Preis kann ich nicht viel sagen. Es gibt sicher günstigere, welche für viele ausreichen.

    Das schwarze Teil vorne lässt sich nicht ausziehen. Es hat also keine Sonnenblende. Es ist aber etwa 5 mm länger und kann damit das Sonnenlicht teilweise blockieren.
    Man kann beim Okular (Augenteil) das Gummiteil rausdrehen. Das ist angenehmer wenn man mit dem Auge durchschaut. Dann kommt auch weniger Licht auf aussen rein.
     

    Pro

    • Leicht
    • Kompakt
    • Einfache Bedienung
    • Einfache Fokussierung

    Contra

    • keine Sonnenblende
    • Zoom schwer drehbar