Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
DS216j (2 x 3TB, WD Red)
CHF 429.–
Synology DS216j (2 x 3TB, WD Red)

Bitte melde dich an um eine neue Frage zu stellen.

21 beantwortete Fragen zu Synology DS216j (2 x 3TB, WD Red)

User cniemann

Mix von PC und Mac als Datensicherung im NAS für die Familie möglich? Ich würde das NAS gerne mit zwei gespiegelten HDs so konfigurieren, dass jeder von uns vier Personen über einen eigenen Bereich verfügt, vielleicht noch ein fünfter für allgemeine Familienbelange. Ich nutze einen Mac und würde meine Daten gerne mit TimeMachine sichern, die anderen Familienmitglieder haben aber Windows Laptops. Geht das?

Diese Frage wurde zu einer anderen Variante gestellt: DS216j (2 x 2TB, WD Red)

27.08.2017
2 Antworten
User matyi1

Synology DS216j (2 x 3TB, WD Red), sind bei diesem Angebot die Festplatten installiert (Hardbundle) oder handelt es sich um ein Softbundle?

27.07.2017
1 Antwort
User sonico100
Akzeptierte Antwort

Hi Matyi1
Du brauchst Dir keine Sorgen zu machen, ob die Dinger drin sind oder nicht, der Einbau von Festplatten in ein Synology NAS ist super einfach.
Mit max. 4 Schrauben ist das Gehäuse offen, dann kannst Du die Platten reinschieben & festschrauben und das Gehäuse wieder schliessen.
Die Initialisierung des Gerätes ist dann auch keine Hexerei mehr, Du wirst Schritt für Schritt durch den Prozess geführt. Ich habe nun schon mehrere Synology DSxxx in Betrieb genommen und dabei noch nie Schwierigkeiten gehabt.

27.07.2017
User Mister_Chaos

Kann bei defekter HD, RAID 1 (Mirroring – Spiegelung) , die HD im laufenden Betrieb ersetzt werden, sprich wird Hot-Swapping unterstützt?

28.12.2016
1 Antwort
User itoneallch
Akzeptierte Antwort

Hallo, nein, kein Hotswap-Gehäuse -> System runterfahren, Disk tauschen (4 Schrauben), System hochfahren
--> DS716+II

29.12.2016
User ck

Sind die Harddisks inbegriffen oder muss man die seperat kaufen?

09.11.2016
1 Antwort
User mooreasoft
Akzeptierte Antwort

hard disk are included; this particular version has 2 x 3 TB hard disk, you can choose other version with 2 x 2TB or 2 x 4TB

10.11.2016
User AleDigi

Ich plane, eine Synology DS216j zu kaufen, die ich primär als "Backup-Station" einsetzen möchte. Was mir nicht ganz klar ist: Ist es mit dieser Lösung nötig bzw. sinnvoll, zusätzlicheine Backup-Software à la Acronis TrueImage zu erwerben? (Hinweis: Ich möchte nicht mehr die Windows-interne Backup-Funktion nutzen!)

28.09.2017
1 Antwort
User CysteK
Akzeptierte Antwort

Hallo AleDigi

Also wenn du das ganze betriebsystem backupen willst würde ich dir eine software empfehlen von der man booten kann wie z.B. das produkt das von dir genannt wurde.
So weit ich mich erinnern mag hast du da auch LAN unterstüzung und kannst es direkt auf das NAS ablegen.

Es würde aber auch Ohne Acronis funktionieren mit der Windows internen sicherung siehe Hier:
synology.com/de-de/knowledg...

Ich hoffe ich konnte dir bei deiner entscheidung helfen.
Gruss
CysteK

28.09.2017
User Anonymous

Ist es möglich die an ds 216j gespeicherte 4k Videos an einem 4k Fernseher ( LG 55UJ670V ) abzuspielen, obwohl sie von ds216j selbst nicht dekodiert werden können? Müssen sie in diesem Fall überhaupt dekodiert werden?

24.09.2017
1 Antwort
User Hodel Martin
Akzeptierte Antwort

Du verwechselst da was, dekodieren und transkodieren ist etwas anderes.

Die Synology transkodiert Videos von einer hohen Bitrate (ein spezifisches Format), auf kleinere Bitraten (z.B weniger Auflösung, anderes universelles Format etc.) so, dass du das Video auf jedem Endgerät abspielen kanst.

Beim DS216j passiert dies nicht, das heisst also, dass das Video in voller Pracht beim Endgerät ankommt. Nun entscheidet eigentlich der TV ob er das 4k Format abspielen kann oder nicht.

Das heisst also es sollte ohne Probleme funktionieren, solange das Endgerät das gelieferte Format abspielen kann.

Tipp: Stecke eine USB HDD in den TV mit den verschiedenen Videos (Formaten) und versuche diese abzuspielen, klappt es nicht gibt es Software (Handbrake, VLC etc.) mit der du Videos so transkodieren kannst, dass es klappt. Achtung eine transkodieren ist meist (immer?) verlustbehaftet. Also immer die Originale behalten.

24.09.2017