Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
CHF 13.90

Das Vaterspiel

Art-Nr 6973539
ca. 2-3 Wochen

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 2-3 Wochen

Abholen

  • Eine Abholung dieses Produktes ist leider nicht möglich.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Angebot von
i

Angebot eines Drittanbieters

Dieses Produkt wird durch einen Drittanbieter geliefert. Die Auftragsabwicklung läuft über uns, der Verkaufsvertrag kommt aber zwischen dir und dem Anbieter zustande.


Ex Libris CH
Das Vaterspiel Produktbild
CHF 13.90

Das Vaterspiel

Beschreibung

Ein Anruf, und am anderen Ende eine Stimme aus lange vergangenen Tagen: Mimi. Sie will, dass ihr Jungendfreund Ratz nach New York kommt - sie braucht seine Hilfe. Für Mimi war Ratz immer bereit gewesen, vieles zu tun, und in Wien macht ihm sowieso einiges zu schaffen: Der übermächtige Vater, die verquere Liebe zu seiner Schwester und sein autistisches Dasein vor dem Computer - es ist gar nicht so schlecht, einmal weg zu kommen. Doch auch New York stellt Fragen von der dunklen Seite: Wer ist der alte Mann im Keller? Mit welchen virtuellen Morden darf man sein Geld machen und wie echt sind Mimis Gefühle?.mehr

Spezifikationen

Für detaillierte Spezifikationen bitte auf "Mehr anzeigen" klicken.

Allgemeine Informationen

Verlag Alamode
Produkttyp Drama
Artikelnummer6973539
Release-Datum30.04.2010

Kategorisierung

i

Kategorisierung

Einheit zum Einordnen und Auffinden von Personen, Sachen, Sachverhalten, Begriffen und anderem.

Genre
Drama

Film Eigenschaften

Altersempfehlung FSK
i

Altersempfehlung FSK

Die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) ist eine deutsche, von der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft (SPIO) getragene Einrichtung mit Sitz in Wiesbaden.
Die Hauptaufgabe der FSK besteht in der Prüfung von Filmen, DVDs und sonstiger Medienträger (Videokassetten, Trailer, Werbefilme), die in Deutschland zur öffentlichen Vorführung vorgesehen sind.

Mehr Infos...

16 Jahre

Produktinformationen

Actor Michou Friesz, Marisa Growaldt, Antonia Jung, Simon Jung, Helmut Köpping, Pierre Shrady, Jeremy Strong, Sabine Timoteo, Christian Tramitz, Ulrich Tukur
Director Michael Glawogger
Year 2009
Duration 113 Min
RegionCode 2
Medium Dvd
Product De
Subtitle Deutsch
Audio De, Deutsch DD 2.0 Stereo, Deutsch DD 5.1
Video 1.85:1

Bitte klicke direkt auf die fehlerhaften Daten, um auf das Meldeformular zu gelangen.

Alternativ kannst du einen allgemeinen Fehler-Bericht erfassen (falsches Bild, ungeeignete Zubehör usw.). Dieses Tool ist nicht für Fragen über Produkte gedacht. Bei Fragen wende dich bitte an unseren Kundendienst.

Abbrechen

Falsche Daten melden

Korrekturmeldung

Kommentar

Falsche Daten melden

Rückgabe und Garantie

Keine Garantie
14 Tage Rückgaberecht
i

14 Tage Rückgaberecht

Dieses Produkt stammt von einem Drittanbieter und kann innert 14 Tagen nach Versand retourniert werden.

Rückgabe und Garantie

Um eine Rückgabe oder einen Garantiefall anzumelden, kannst du unseren vereinfachten Retourenprozess verwenden: Rückgabe und Garantie

Bitte verwende unseren vereinfachten Garantieprozess. Dort wird die Dauer der Garantie korrekt ausgewiesen. Ebenfalls werden von dir gekaufte Garantieverlängerungen berücksichtigt. Damit stellst du sicher, dass deine Rückgabe oder dein Garantiefall möglichst schnell und einfach verarbeitet werden kann.

Verfügbarkeit

Postversand

Voraussichtlicher Liefertermin: 2-3 Wochen
Nicht an Lager beim Lieferanten

Eine Abholung dieses Produktes ist leider nicht möglich.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Kunden Fragen und Antworten

Es wurden noch keine Fragen gestellt.

Hast du eine Frage? Frag die digitec Community.

Eine Frage stellen

Frag andere Kunden nach den Eigenschaften, Fähigkeiten oder Verwendung eines Produktes.
Bei Fragen zu einem Auftrag melde dich bitte direkt beim Kundendienst.

Für deine Beiträge in der Community gelten die Community-Bedingungen.

Kundenbewertungen

Dieses Produkt wurde noch nicht bewertet.

Hast du dieses Produkt verwendet? Teile deine Meinung mit der digitec Community.

Produkt bewerten
Das Vaterspiel Das Vaterspiel