Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
CHF 549.–

Crosscall Trekker X3 (5", 32GB, 16MP, Rot, Schwarz)

Dem Wagnis gewachsen sein
Art-Nr 6146451
 ca. 2-4 Tage

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 2-4 Tage

Abholen

  • Basel: ca. 2-4 Tage
  • Bern: ca. 2-4 Tage
  • Dietikon: ca. 2-4 Tage
  • Kriens: ca. 2-4 Tage
  • Lausanne: ca. 2-4 Tage
  • St. Gallen: ca. 2-4 Tage
  • Winterthur: ca. 2-4 Tage
  • Wohlen: ca. 1-3 Tage
  • Zürich: ca. 2-4 Tage

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Beschreibung

Machen Sie sich auf den Weg, die Weite der Natur erwartet Sie. Mit dem wasserdichten, widerstandsfähigen TREKKER-X3 im eleganten Design von Crosscall sind Ihnen einzigartige und unvergessliche Outdoor-Abenteuer sicher. Dank der 16 MP-Kamera können Sie jeden Moment festhalten und all Ihre Erlebnisse hautnah auf dem 5-Zoll-Full-HD-Display noch einmal erleben. Nutzen Sie die zahlreichen Outdoor-Sensoren: Erforschen Sie Ihre Umgebung und analysieren Sie die gewonnenen Daten mithilfe der nativen App X3-SENSORS. Keine Zeit zu verlieren? Profitieren Sie von einer ultraschnellen, kabellosen Aufladung und setzen Sie Ihr Abenteuer mit einer voll und ganz aufgeladenen Batterie fort.

Design:
Das TREKKER-X3 ist mit seiner raffinierten Linienführung und seinem schlichten Design das eleganteste Smartphone im Outdoor-Bereich.

Wasserdicht:
Es ist gemäß der internationalen Schutzklasse IP67 zertifiziert, ist süß-, salz- und chlorwasserdicht und widersteht sogar Schmutz und Staub.

Widerstandsfähig:
Dank seiner robusten Struktur und seinem verstärkten Display aus widerstandsfähigem GORILLA Glas 4™ sind dem TREKKER-X3 keine Grenzen gesetzt. Ihr idealer Begleiter, wohin es auch geht.

Full-HD-Display:
Das widerstandsfähige 5-Zoll-Full-HD-Display lässt Fotos noch hochwertiger aussehen und ist hervorragend geeignet, um GPS-Karten zu lesen oder Videos anzuschauen.

Kamera/Video:
Mit dieser 16 MP-/8 MP-Kamera und dem für schnelle Bewegungen konzipierten Autofokus entgeht Ihnen bei Ihren Abenteuern in der Natur keine Sekunde.

Akkulaufzeit
Das TREKKER-X3 verfügt über eine Batterie mit 3500 mA/h und das Ladegerät POWERFLOW 24 QUICKCHARGE 3.0, mit dem Sie es sogar ganz ohne Kabel ganz schnell aufladen können!

Sensoren
NEU: Das TREKKER-X3 enthält Outdoor-Sensoren, mit denen Sie jedem Gelände und allen Umgebungen gewachsen sind.

X3-Sensors
Crosscall hat erstmals eine eigene App entwickelt, um eine noch bessere Auswertung der erfassten Daten zu gewährleisten.
mehr

Spezifikationen

Die wichtigsten Spezifikationen auf einen Blick

Auflösung1920 x 1080 Pixels
Kamera Auflösung16 MP
Kapazität3500 mAh
Anzahl Prozessorkerne8 (Octa Core)
Arbeitsspeicher3 GB

Allgemeine Informationen

Hersteller Crosscall
Produkttyp Mobiltelefon
i

Mobiltelefon

Du suchst ein neues Mobiltelefon? Wir helfen dir, dein Wunschgerät aus unseren über 700 Angeboten zu finden.

Bei einem Handy zählt nicht nur das Äussere, sondern auch seine inneren Werte. Smartphones lassen sich neben dem Design über mindestens 18 Produkteigenschaften unterscheiden. Hier können wir dir helfen: Du kannst auf dieser Seite unser umfangreiches Sortiment nach verschiedensten Eigenschaften filtern. Das geht blitzschnell, indem du in der linken Navigationsleiste deine Wunschkriterien anklickst. In wenigen Schritten erhältst du eine Übersicht aller Geräte, welche deine Anforderungen erfüllen. Die angezeigten Geräte kannst du dann nach Preis, Neuheit oder nach (positiven) Bewertungen ordnen. Wenn du dir über deine persönlichen Must-Haves im Klaren bist, kannst du die Auswahl rasch eingrenzen.

Die folgenden Überlegungen können wir dir aber nicht abnehmen:

Android, iOS, Windows Phone oder Blackberry? Das ist eine grundlegende Frage. Vom Handy-Betriebssystem hängt nicht nur der Bedienkomfort ab, sondern auch, welche Apps auf dem Gerät vorinstalliert sind und welche nachträglich heruntergeladen werden können. Ein Grossteil der erhältlichen Smartphones nutzt Android, das von Google entwickelte Betriebssystem. Apple und BlackBerry vertrauen hingegen auf ihre eigenen Entwicklungen: iOS und BlackBerry OS. Stetig am Wachsen ist auch das Sortiment der Microsoft Smartphones. Letztere laufen mit Windows Phone. Im Netz findest du wertvolle Tipps, welches Betriebssystem am besten zu dir passt, z.B. unter congstar.de/handys/betriebssysteme-vergleich/.

Brauchst du das Mobiltelefon nur ab und zu oder gehörst du zu den Heavy-Usern? Die Antwort ist entscheidend, wenn es um Prozessor-Power, Speicher- und Akkukapazität sowie dem unterstützen Mobilfunkstandard geht. Die Performance des Prozessor entscheidet, wie schnell deine Lieblings-App lädt und ausgeführt wird. Das ist insbesondere bei Games wichtig. Die vom Gerät unterstützten Mobilfunkstandards beeinflussen, wie schnell du im Netz surfen kannst (Filter «Mobilfunk Standard»). Je öfter du dein Handy in den Fingern hast, desto mehr Strom, sprich mAh, braucht es (Filter «Kapazität»). Wenn man seinem Handy für mehr als neun Monate die Treue schwören möchte, lohnt sich ein Modell mit austauschbarem Akku (Filter «Akku Eigenschaften»). Letztere beginnen nach einigen Monaten zu schwächeln.

Du liebst die multimediale Welt? Je mehr Fotos du schiesst und je wichtiger eine umfangreiche Musikbibliothek für dich ist, desto grösser sollte dein Speicher bemessen sein (Filter «Speicherkapazität»). Die Möglichkeit zur optionalen (internen) Speicher-Erweiterung (Filter «Speicher erweiterbar») ist immer ein Vorteil. Als Foto-Enthusiast kannst du unser Handy-Sortiment gezielt nach Kamera-Eigenschaften filtern (Filter «Kamera» und «Front-/Kamera-Auflösung»). Du bist gerne sportlich aktiv und scheust kein Regenwetter? Dann kann auch die Stoss- oder Wasserfestigkeit (Filter «Schutzart/IP Code») ein entscheidendes Kriterium deiner Suche sein.

Das perfekte Smartphone ist letztlich jenes, das dir zu einem attraktiven Preis all das bietet, was dir persönlich am wichtigsten ist. Wir wünschen dir viel Spass bei der Suche und Auswahl und hoffen, dass du bei uns dein Wunsch-Gerät finden wirst.

Mehr Infos...

Artikelnummer6146451
Herstellernr.TRX3.BO.NR150
Verkaufsrang in Produkttyp Mobiltelefon324 von 718
Externe Links Herstellerseite (de)

Farbe

Farbgruppe
Rot
,
Schwarz
Genaue Farbbezeichnung
Rot
,
Schwarz

Betriebssystem

i

Betriebssystem

Ein Betriebssystem ist die Software, die die Verwendung (den Betrieb) eines Computers ermöglicht. Es verwaltet Betriebsmittel wie Speicher, Ein- und Ausgabegeräte und steuert die Ausführung von Programmen.

Betriebssystem Mobiltelefon
i

Betriebssystem Mobiltelefon

Betriebssystem, welches sich auf dem Mobiltelefon befindet.

Mehr Infos...

Android
Android Version
i

Android Version

Android (von englisch android von griechisch androïdes menschenähnlich, ‚Androide‘) ist sowohl ein Betriebssystem als auch eine Software-Plattform für mobile Geräte wie Smartphones, Mobiltelefone, Netbooks und Tablet-Computer, die von der Open Handset Alliance (Hauptmitglied: Google) entwickelt wird. Basis ist der Linux-Kernel. Bei Android handelt es sich um freie Software, die quelloffen entwickelt wird.

Mehr Infos...

6.0 Marshmallow

Display Eigenschaften

i

Display Eigenschaften

Die Anzeige beschreibt in der Technik allgemein eine Vorrichtung zur optischen Signalisierung von Zuständen und Werten, insbesondere Messwerten.

Bildschirmgrösse
i

Bildschirmgrösse

Die Grösse eines Displays wird typischerweise mit der Distanz (in Zoll) zwischen zwei gegenüberliegenden Ecken angegeben. Ein Problem dieser Methode ist, dass zwischen Seitenlängenverhältnissen nicht unterschieden wird obwohl die Fläche bei gleichbleibender Diagonale abnimmt, je weniger quadratisch das Display ist. Beispielsweise hat ein 21'' Bildschirm mit Seitenverhältnis von 4:3 eine Fläche von ca. 211 Quadratzoll, wobei ein 16:9 21'' Monitor eine Fläche von nur ca. 188 Quadratzoll aufweist.

Mehr Infos...

5 "
Bildauflösung
1920 x 1080 Pixels
Punktdichte
i

Punktdichte

Die Punktdichte ist bei der Bildreproduktion ein Maß für die Detailgenauigkeit einer gerasterten visuellen Darstellung und damit einer der Qualitätsaspekte des technischen Wiedergabeverfahrens. Punktdichten werden beispielsweise im Vierfarbdruck oder bei einer Bildschirmwiedergabe angegeben.

Mehr Infos...

Farbtiefe
i

Farbtiefe

Die Farbtiefe bestimmt eine wesentliche Eigenschaft von Raster- und Vektorgrafiken: die Differenzierung aller Helligkeits- und Farbwerte.
Die maximal mögliche Menge an (Farb-)Abstufungen wird in bit angegeben und benennt damit die Farbtiefe eines Bildes. Diese Abstufungen stellen eine Skala dar, auf der die eigentliche Farbinformation gespeichert wird. Die Farbtiefe ist also die mathematische Basis der tatsächlichen Farbinformation. In der Praxis besitzt ein Bild niemals die Menge an Farben, die der Umfang dieser Skala (Farbtiefe) zur Verfügung stellt.

Eine Farbtiefe von 1 bit würde bedeuten, dass in jeweils einem Farbkanal (am Computer-Bildschirm meist rot, grün und blau) genau zwei Zustände möglich wären. Als Beispiel wären das für den Farbkanal rot dann schwarz und rot. Bei einer Farbtiefe von 2 Bit wären 4 Zustände möglich, also beispielsweise schwarz, dunkelrot, mittleres Rot und hellrot. Bei der gebräuchlichen Farbtiefe von 8 Bit sind 28 = 256 Zustände und damit ebenso viele einzelne Rot-Töne möglich.

Mehr Infos...

Konnektivität

Mobilfunk Standard
i

Mobilfunk Standard

Mobilfunkstandard ist ein Kategoriebegriff und bezeichnet die Normen und Regelungen, auf die Systeme zur mobilen Kommunikation über die Luft aufbauen.

Mehr Infos...

3G
i

3G

Das Universal Mobile Telecommunications System (UMTS) ist ein Mobilfunkstandard der dritten Generation (3G), mit dem deutlich höhere Datenübertragungsraten (bis zu 21 Mbit/s mit HSPA+, sonst max. 384 kbit/s) als mit dem Mobilfunkstandard der zweiten Generation (2G), dem GSM-Standard (bis zu 220 kbit/s bei EDGE; sonst max. 55 kbit/s bei GPRS), möglich sind.

Mehr Infos...

,
4G
i

4G

Long Term Evolution (LTE) ist ein Mobilfunkstandard der vierten Generation (3,9G-Standard), der mit bis zu 300 Megabit pro Sekunde deutlich höhere Downloadraten erreichen kann. Das Grundschema von UMTS wird bei LTE beibehalten. So ist eine rasche und kostengünstige Nachrüstung der Infrastrukturen der UMTS-Technologie (3G-Standard) auf LTE-Advanced (4G-Standard) möglich. LTE-Advanced ist abwärtskompatibel zu LTE.

Mehr Infos...

Datenübertragungsverfahren
EDGE
i

EDGE

Enhanced Data Rates for GSM Evolution (EDGE) bezeichnet eine Technik zur Erhöhung der Datenübertragungsrate in GSM-Mobilfunknetzen durch Einführung eines zusätzlichen Modulationsverfahrens. Mit EDGE werden die Datendienste GPRS zu E-GPRS (Enhanced GPRS) und HSCSD zu ECSD erweitert.

Mehr Infos...

,
GPRS
i

GPRS

General Packet Radio Service (GPRS) (deutsch: „Allgemeiner paketorientierter Funkdienst“) ist die Bezeichnung für den paketorientierten Dienst zur Datenübertragung in GSM-Netzen.

Mehr Infos...

,
LTE
i

LTE

Long Term Evolution (LTE) ist ein Mobilfunkstandard der vierten Generation (3,9G-Standard), der mit bis zu 300 Megabit pro Sekunde deutlich höhere Downloadraten erreichen kann. Das Grundschema von UMTS wird bei LTE beibehalten. So ist eine rasche und kostengünstige Nachrüstung der Infrastrukturen der UMTS-Technologie (3G-Standard) auf LTE-Advanced (4G-Standard) möglich. LTE-Advanced ist abwärtskompatibel zu LTE. Die benutzten Frequenzbereiche unterscheiden sich regional und variieren von ca. 800 bis 2600 MHz.

Mehr Infos...

WLAN
i

WLAN

Wireless Local Area Network (deutsch: wörtlich „drahtloses lokales Netzwerk“ – Wireless LAN, W-LAN, WLAN) bezeichnet ein lokales Funknetz, wobei meistens ein Standard der IEEE-802.11-Familie gemeint ist. Für diese engere Bedeutung wird in manchen Ländern (z. B. USA, Spanien, Frankreich, Italien) weitläufig der Begriff Wi-Fi verwendet.

Mehr Infos...

Ja
WLAN Standard
i

WLAN Standard

Beschreibt die unterstützten Übertragungsarten eines WLANs.

Mehr Infos...

802.11ac
i

802.11ac

Im Jahr 2013 soll der neue Standard 802.11ac verabschiedet werden. Hauptvorteil gegenüber 802.11n ist die schnellere Datenübertragung mit einer Bruttodatenrate bis zu 6900MBit/s. Netto schaffen gute Geräte aber immerhin das dreifache der 3-Stream-MiMO-Geräte. Die Datenübertragung geschieht ausschliesslich im 5-GHz-Band und fordert eine grössere Kanalbreite von 80 MHz, optional eine Kanalbreite von 160 MHz.

Mehr Infos...

,
802.11b
i

802.11b

IEEE 802.11b-1999 or 802.11b, is an amendment to the IEEE 802.11 specification that extended throughput up to 11 Mbit/s using the same 2.4 GHz band.

Mehr Infos...

,
802.11g
i

802.11g

IEEE 802.11g-2003 or 802.11g is an amendment to the IEEE 802.11 specification that extended throughput to up to 54 Mbit/s using the same 2.4 GHz band as 802.11b.

Mehr Infos...

,
802.11n
i

802.11n

IEEE 802.11n (n-WLAN, in der vorläufigen Version auch Draft-N genannt) ist ein Standard für drahtlose Netzwerke (WLAN). Die maximalen Bruttodatenraten sollen bei 600 Mbit/s liegen. Dazu werden mehrere Sende- und Empfangsantennen eingesetzt.

Mehr Infos...

NFC
i

NFC

Near Field Communication (zu deutsch „Nahfeldkommunikation“, Abkürzung NFC) ist ein internationaler Übertragungsstandard zum kontaktlosen Austausch von Daten über kurze Strecken von bis zu 10 cm und einer Datenübertragungsrate von maximal 424 kBit/s. Bisher kommt diese Technik vor allem in Lösungen für Micropayment – bargeldlose Zahlungen kleiner Beträge – zum Einsatz.

Mehr Infos...

Ja
Bluetooth
i

Bluetooth

Das Gerät kann über Bluetooth eine Verbindung zu einem anderen Bluetooth-fähigen Gerät herstellen.

Ja
Bluetooth Version
i

Bluetooth Version

Bluetooth ist ein in den 1990er-Jahren durch die Bluetooth Special Interest Group (SIG) entwickelter Industriestandard gemäß IEEE 802.15.1 für die Datenübertragung zwischen Geräten über kurze Distanz per Funktechnik (WPAN). Dabei sind verbindungslose sowie verbindungsbehaftete Übertragungen von Punkt zu Punkt und sogenannte Ad-hoc- oder Piconetze möglich.

Mehr Infos...

4.1

Kamera Eigenschaften

Kamera Auflösung
i

Kamera Auflösung

Die Bildauflösung ist ein umgangssprachliches Mass für die Bildgröße einer Rastergrafik. Sie wird durch die Gesamtzahl der Bildpunkte oder durch die Anzahl der Spalten (Breite) und Zeilen (Höhe) einer Rastergrafik angegeben.

Mehr Infos...

16 MP
Lichtstärke Hauptkamera
i

Lichtstärke Hauptkamera

Mit Lichtstärke eines Objektivs wird der Quotient aus maximal möglichem Durchmesser der Eintrittspupille und der Brennweite eines Objektivs bezeichnet.

Mehr Infos...

Sensorgrösse
Pixelgrösse
i

Pixelgrösse

Je grösser der Wert, desto mehr Licht kann der einzelne Pixel aufnehmen. Dies führt zu guten Ergebnissen im Low Light Bereich.

Autofokus
i

Autofokus

Autofocus (or AF) is a feature of some optical systems that allows them to obtain (and in some systems to also continuously maintain) correct focus on a subject, instead of requiring the operator to adjust focus manually.

Mehr Infos...

Ja
Blitzlicht
i

Blitzlicht

Unter der Sammelbezeichnung Blitzlicht werden in der Fotografie Beleuchtungseinrichtungen zusammengefasst, die für die notwendige Objektausleuchtung im Moment der Aufnahme mittels eines Lichtblitzes sorgen. Man spricht in diesem Zusammenhang auch von der Blitzlichtfotografie.

Mehr Infos...

LED
i

LED

Eine Leuchtdiode (auch Lumineszenz-Diode, englisch light-emitting diode, deutsch lichtemittierende Diode, LED) ist ein elektronisches Halbleiter-Bauelement. Fliesst durch die Diode Strom in Durchlassrichtung, so strahlt sie Licht, Infrarotstrahlung (als Infrarotleuchtdiode) oder auch Ultraviolettstrahlung mit einer vom Halbleitermaterial und der Dotierung abhängigen Wellenlänge ab.

Mehr Infos...

Video-Aufzeichnung
i

Video-Aufzeichnung

Video is the technology of electronically capturing, recording, processing, storing, transmitting, and reconstructing a sequence of still images representing scenes in motion.

Mehr Infos...

Ja
Front-Kamera
i

Front-Kamera

Das Produkt verfügt über eine Kamera auf der Vorderseite.

Ja
Front-Kamera Auflösung
i

Front-Kamera Auflösung

Als Auflösung oder Auflösungsvermögen bezeichnet man in der Fotografie die Fähigkeit eines Objektivs, Films oder Sensors, bestimmte kleinste Strukturen noch wiedergeben zu können.

Mehr Infos...

8 MP
Lichtstärke Front-Kamera

Prozessor

i

Prozessor

Der Prozessor ist eine Recheneinheit eines Computers, die über Software andere Bestandteile steuert. Die grundlegende Eigenschaft des Prozessors ist die Programmierbarkeit. Das Verhalten des Prozessors wird dabei von Programmen in Form von Maschinencode bestimmt. Hauptbestandteile des Prozessors sind die Register, das Rechenwerk (Arithmetisch-logische Einheit, ALU), das Steuerwerk und der Speichermanager (Memory Management Unit, MMU), der den Arbeitsspeicher verwaltet. Zu den zentralen Aufgaben des Prozessors gehören arithmetische Operationen, das Lesen und Schreiben von Daten im Arbeitsspeicher sowie das Ausführen von Sprüngen im Programm.

Mobile Device Prozessorbezeichnung
Qualcomm Snapdragon 617
Anzahl Prozessorkerne
i

Anzahl Prozessorkerne

A multi-core processor (or chip-level multiprocessor, CMP) combines two or more independent cores (normally a CPU) into a single package composed of a single integrated circuit (IC), called a die, or more dies packaged together. A dual-core processor contains two cores, and a quad-core processor contains four cores.

Mehr Infos...

8 (Octa Core)
i

8 (Octa Core)

Der Prozessor besitzt acht Kerne.

Prozessor Taktfrequenz
i

Prozessor Taktfrequenz

Ein Taktsignal oder Systemtakt (engl. clock signal, clock oder system clock genannt) ist in der Digitaltechnik ein binäres Signal, das der Koordination der Aktionen mehrerer Schaltkreise, insbesondere der Synchronisation von Flipflops, innerhalb komplexer digitaler Systeme dient. Je nach Anwendung kann das Taktsignal sich mit fester Frequenz wiederholen oder auch aperiodisch sein.

Mehr Infos...

1.50 MHz

Datenspeicher Eigenschaften

i

Datenspeicher Eigenschaften

Ein Datenspeicher oder Speichermedium dient zur Speicherung von Daten beziehungsweise Informationen. Der Begriff Speichermedium wird auch als Synonym für einen konkreten Datenträger verwendet.

Mehr Infos...

Arbeitsspeicher
i

Arbeitsspeicher

Der Arbeitsspeicher oder „Hauptspeicher ist die Bezeichnung für den Speicher, der die gerade auszuführenden Programme oder Programmteile und die dabei benötigten Daten enthält. Der Hauptspeicher ist eine Komponente der Zentraleinheit. Da der Prozessor unmittelbar auf den Hauptspeicher zugreift, beeinflussen dessen Leistungsfähigkeit und Größe in wesentlichem Maße die Leistungsfähigkeit der gesamten Rechenanlage.

Mehr Infos...

3 GB
Speicherkapazität
i

Speicherkapazität

Die Speicherkapazität bezeichnet die maximale Datenmenge, die in einer Datenstruktur oder in einem Datenspeicher gespeichert werden kann.

Mehr Infos...

32 GB
Speicher erweiterbar
i

Speicher erweiterbar

Der Speicher lässt sich erweitern.

Ja
Max. Speichererweiterung
i

Max. Speichererweiterung

Ein Datenspeicher oder Speichermedium dient zur Speicherung von Daten beziehungsweise Informationen. Der Begriff Speichermedium wird auch als Synonym für einen konkreten Datenträger verwendet.

Mehr Infos...

128 GB
Speicherkartentyp
i

Speicherkartentyp

Gibt an, um was für ein Typ von Speicherkarte es sich handelt bzw. welche Speicherkarte in das Gerät passt.

Mehr Infos...

microSD
i

microSD

microSD (bis 2005 TransFlash, siehe Geschichte) ist ein sehr kompaktes Flash-Speicherkartenformat, das elektrisch mit SD Memory Card identisch ist. Die Erweiterung microSDHC definiert Kapazitäten von bis zu 32 GB und microSDXC bis 2 TB.

Mehr Infos...

SIM

i

SIM

Die SIM-Karte (Subscriber Identity Module) ist eine Chipkarte, die in ein Mobiltelefon eingesteckt wird und zur Identifikation des Nutzers im Netz dient. Mit ihr stellen Mobilfunkanbieter Teilnehmern mobile Telefonanschlüsse und Datenanschlüsse zur Verfügung.

Das SIM stellt dabei die zweite Einheit der Mobile Station im GSM dar. Es ist ein kleiner Prozessor mit Speicher (üblicherweise im ID-000-Format, das aus einer ID-1-Format-Karte herausgebrochen wird). Durch eine veränderbare PIN ist es vor unbefugter Benutzung geschützt. Mit Hilfe des SIM wird das Mobile Equipment (also üblicherweise das Mobiltelefon) einem Nutzer zugeordnet und dieser authentifiziert. Für diese Zwecke sind auf dem SIM geheime Nummern und Algorithmen gespeichert. Diese dienen anschließend auch der Verschlüsselung der Sprach- und Signalisierungsdaten (Ciphering). Das SIM dient außerdem zum Speichern von temporären, netzbezogenen Daten sowie bevorzugten und gesperrten Netzen. Darüber hinaus können ein Telefon- und Notizbuch, Speicher für Short-Message-Service-Mitteilungen (SMS) und Speicher der zuletzt gerufenen Telefonnummern integriert sein.

SIM-Kartentyp
i

SIM-Kartentyp

Die SIM-Karte (Subscriber Identity Module) ist eine Chipkarte, die in ein Mobiltelefon eingesteckt wird und zur Identifikation des Nutzers im Netz dient. Mit ihr stellen Mobilfunkanbieter Teilnehmern mobile Telefonanschlüsse und Datenanschlüsse zur Verfügung.

Mehr Infos...

Nano-SIM
i

Nano-SIM

Die Nano-SIM (4FF) „Fourth Form Factor“-Karte ist eine kleinere Version des Micro-SIM. Diese ist mit 12,3 mm × 8,8 mm × 0,67 mm nochmals 40 % kleiner als ein Micro-SIM und soll somit wertvollen Platz in kompakten Geräten einsparen.

Mehr Infos...

SIM Slot 1
Nano-SIM
i

Nano-SIM

Die Nano-SIM (4FF) „Fourth Form Factor“-Karte ist eine kleinere Version des Micro-SIM. Diese ist mit 12,3 mm × 8,8 mm × 0,67 mm nochmals 40 % kleiner als ein Micro-SIM und soll somit wertvollen Platz in kompakten Geräten einsparen.

Mehr Infos...

Schnittstelle

i

Schnittstelle

Die Schnittstelle oder das Interface ist der Teil eines Systems, welcher der Kommunikation dient.

Mehr Infos...

3.5mm Klinkenbuchse
i

3.5mm Klinkenbuchse

Das Gerät besitzt eine 3.5mm Buchse.

Mehr Infos...

1 x

Akku Eigenschaften

i

Akku Eigenschaften

Das Gerät wird über einen Akku mit Strom versorgt. Ein Akku bzw. Akkumulator ist ein wiederaufladbarer (englisch: rechargeable) Speicher für elektrische Energie auf elektrochemischer Basis.

Mehr Infos...

Kapazität
3500 mAh

Widerstandsfähigkeit

i

Widerstandsfähigkeit

Der Widerstand eines Produkts gegen äußere physikalische Einflüsse (wie Wasser, Feuer, Stöße).

Schutzart (IP Code)
i

Schutzart (IP Code)

Die Schutzart gibt die Eignung von elektrischen Betriebsmitteln (zum Beispiel Geräte, Leuchten und Installationsmaterial) für verschiedene Umgebungsbedingungen an, zusätzlich den Schutz von Menschen gegen potentielle Gefährdung bei deren Benutzung. Den in der Schutzartbezeichnung immer vorhandenen Buchstaben IP werden zwei Kennziffern (im Allgemeinen ohne Zwischenraum) angehängt. Diese zeigen an, welchen Schutzumfang ein Gehäuse bezüglich Berührung bzw. Fremdkörper (erste Kennziffer) und Feuchtigkeit bzw. Wasser (zweite Kennziffer) bietet.

Mehr Infos...

IP67
i

IP67

Staubdicht Kennziffer 6: Vollständiger Schutz gegen Berührung
Wasserdicht Kennziffer 7: Schutz gegen Eindringen von Wasser beim kompletten eintauchen für begrenzte Zeit (1 Meter tief für 30 Minuten)

Lieferumfang

i

Lieferumfang

Mit Lieferumfang ist beim Produkt enthaltenes Zubehör gemeint, welches zum Produkt dazu geliefert wird.

Lieferumfang
Ladegerät
,
Ladekabel

Produktdimensionen

i

Produktdimensionen

Abmessung eines Objekts

Höhe
14.30 mm
Breite
81.80 mm
Länge
155.70 mm
Gewicht
0.23 g

Eigenschaften

Sensoren
Helligkeitssensor
i

Helligkeitssensor

Ein Helligkeitssensor misst die Helligkeit.

,
Barometer
i

Barometer

Ein Barometer ist ein Messgerät zur Bestimmung des Luftdrucks und findet in einer Vielfalt unterschiedlichster Formen und Typen meist in der Meteorologie Anwendung.

Mehr Infos...

,
Gyrometer
i

Gyrometer

Ein Gyrosensor bzw. Gyrometer registriert bzw. misst Drehbewegungen.

Mehr Infos...

,
Beschleunigungssensor

Bitte klicke direkt auf die fehlerhaften Daten, um auf das Meldeformular zu gelangen.

Alternativ kannst du einen allgemeinen Fehler-Bericht erfassen (falsches Bild, ungeeignete Zubehör usw.). Dieses Tool ist nicht für Fragen über Produkte gedacht. Bei Fragen wende dich bitte an unseren Kundendienst.

Abbrechen

Falsche Daten melden

Korrekturmeldung

Kommentar

Falsche Daten melden

Garantie & Rückgaberecht

Garantie 24 Monate Bring-In

Bedingtes Rückgaberecht

Garantie und Rückgabe

Um eine Rückgabe oder einen Garantiefall anzumelden, kannst du unseren vereinfachten Retourenprozess verwenden: Rückgabe und Garantie

Bitte verwende unseren vereinfachten Garantieprozess. Dort wird die Dauer der Garantie korrekt ausgewiesen. Ebenfalls werden von dir gekaufte Garantieverlängerungen berücksichtigt. Damit stellst du sicher, dass deine Rückgabe oder dein Garantiefall möglichst schnell und einfach verarbeitet werden kann.

Garantie­verlängerung

Garantie-Verlängerung Bring-In

Garantie-Upgrade zu Premium Express-Service

Garantie-Verlängerung Bring-In

Die Garantie wird zu den gleichen Bedingungen wie die Herstellergarantie verlängert.

auf 3 Jahre CHF 58.70
auf 5 Jahre CHF 83.60

Garantie-Upgrade zu Premium Express-Service

Das Gerät wird innerhalb von 24h ersetzt, repariert oder gutgeschrieben.

auf 2 Jahre CHF 43.10
auf 3 Jahre CHF 104.– *
auf 5 Jahre CHF 136.– *

* inkl. Verlängerung der Garantie
Die Garantie wird um die entsprechende Zeitspanne erweitert


Weitere Informationen zu Garantieverlängerungen

Versicherung

All Risk by

All Risk by

Versichern Sie Ihren Artikel gegen Sturz-, Schlag-, Bruch- und Display- sowie gegen Wasser- und Feuchtigkeitsschäden. Missbräuchliche Nutzung (Gesprächs- und Datenmissbrauch) infolge Diebstahls ist ebenfalls versichert. Mit Kauf akzeptieren Sie die Allgemeinen Versicherungsbedingungen.

1 Jahr CHF 90.–
2 Jahre CHF 176.–

Allianz Condizioni generali di assicurazione.pdf | 159.54 KB | ItalienischAllianz Conditions generales dassurance.pdf | 291.72 KB | FranzösischAllianz Versicherungsbedingungen.pdf | 109.63 KB | DeutschAllianz Versicherungsbedingungen.pdf | 109.63 KB | Englisch

Partner Services

Mobiltelefon / Tablet einrichten

Verfügbarkeit

Postversand

 ca. 2-4 Tage
1 Stück beim Lieferanten bestellt.

Abholen

Basel

 ca. 2-4 Tage
1 Stück beim Lieferanten bestellt.

Bern

 ca. 2-4 Tage
1 Stück beim Lieferanten bestellt.

Dietikon

 ca. 2-4 Tage
1 Stück beim Lieferanten bestellt.

Kriens

 ca. 2-4 Tage
1 Stück beim Lieferanten bestellt.

Lausanne

 ca. 2-4 Tage
1 Stück beim Lieferanten bestellt.

St. Gallen

 ca. 2-4 Tage
1 Stück beim Lieferanten bestellt.

Winterthur

 ca. 2-4 Tage
1 Stück beim Lieferanten bestellt.

Wohlen

 ca. 1-3 Tage
1 Stück beim Lieferanten bestellt.

Zürich

 ca. 2-4 Tage
1 Stück beim Lieferanten bestellt.

Letztes Lieferterminupdate am 20.02.2017

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Kunden Fragen und Antworten

Es wurden noch keine Fragen gestellt.

Hast du eine Frage? Frag die digitec Community.

Eine Frage stellen

Frag andere Kunden nach den Eigenschaften, Fähigkeiten oder Verwendung eines Produktes.

Kundenbewertungen

Dieses Produkt wurde noch nicht bewertet.

Hast du dieses Produkt verwendet? Teile deine Meinung mit der digitec Community.

(0)
Produkt bewerten
Crosscall Trekker X3 (5", 32GB, 16MP, Rot, Schwarz) Crosscall Trekker X3 (5", 32GB, 16MP, Rot, Schwarz)