Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
ASUS AiO Pro A4110-BD273X (15.60", Intel Celeron N3150, 2GB, HDD) Produktbild

ASUS AiO Pro A4110-BD273X (15.60", Intel Celeron N3150, 2GB, HDD)

Beschreibung

Der ASUS A4110 ist eine ausgezeichnete Wahl für den Einsatz an Schaltern und Verkaufsstellen. Er verfügt über einen integrierten Standfuss und lässt sich dank VESA-Montageschnittstellen auch direkt an einer Wand montieren oder mit Spezialhalterungen verwenden. Für die nötige Leistung sorgen ein Intel Celeron Prozessor mit integrierter Grafiklösung und 4 GB Arbeitsspeicher. Durch das lüfterlose Design ist er absolut Geräuschlos.
ASUS Business Manager führt alle wichtigen Verwaltungs-, Backup-, Recovery-, Update- und Management-Funktionen auf einer zentralen, übersichtlichen Oberfläche zusammen. So justieren Sie das Energiesparmanagement, aktualisieren BIOS, Anwendungen und Treiber oder verwalten erweiterte Sicherheitseinstellungen wie Passwortschutz von USB-Speichermedien. Auch auf Backup- und Recoveryfunktionen zur Sicherung Ihrer Daten können Sie über diese Oberfläche zugreifen. Das mit der Maus steuerbare ASUS UEFI BIOS erlaubt die einfache Anpassung unterschiedlichster Systemparameter.
Benutzen Sie den Rechner, wo Sie ihn gerade benötigen. Sämtliche Hardware ist im Monitor integriert. Sie brauchen lediglich Tastatur, Maus und Netzkabel einzustecken und schon ist er bereit zum Einsatz. Alternativ bedienen Sie ihn auch direkt per Finger am Touchscreen. Die Benutzeroberfläche des vorinstallierten Windows 10 ist für beide Arten der Bedienung optimiert.
Dank WLAN-Modul und LAN-Schnittstelle integrieren Sie den Rechner in alle lokalen Netzwerke, egal ob verkabelt oder drahtlos. Vier USB-Anschlüsse warten auf Speichermedien und Peripherie. Zwei echte, serielle Schnittstellen erlauben auch die Verbindung mit Handscannern und Legacy-Peripherie. Zwei Videoausgänge erlauben den Anschluss weiterer Monitore. Der 6-in-1-Kartenleser liest die meisten gängigen Speicherkartenformate.
mehr

Spezifikationen

Die wichtigsten Spezifikationen auf einen Blick

AnwendungsbereichBusiness
Kapazität HDD0.50 TB
Windows VersionWin 10 Pro

Allgemeine Informationen

Hersteller ASUS
Produkttyp PC
i

PC

Bei der Wahl eines neuen PCs sind zunächst vor allem der Formfaktor und der Anwendungsbereich relevant. All-in-Ones etwa unterscheiden sich durch den integrierten Monitor offensichtlich von den Desktops, die in verschiedenen Grössen (Ultra Slim, Small Form, Tower) erhältlich sind. Der Anwendungsbereich definiert dann die Leistungsbandbreite, die für Ihren neuen Computer in Frage kommt.

Wir stellen euch nun unsere Anwendungsbereiche einzeln kurz vor:
Business-PCs sind oft in robusten und platzsparenden SFF-Gehäusen (Small Form Factor) erhältlich und bieten ein optimales Preis-Leistungsverhältnis für alltägliche Büro-Aufgaben. Ausserdem ist oft eine Pro-Version des Betriebssystems installiert und eine kleine SSD verbaut.

Home-Office-Geräte lehnen sich an diese Business-PCs an und bieten zuverlässige Leistung für Arbeitsaufgaben zuhause. Oft spielt hier die Design-Komponenten eine wichtige Rolle, da im eigenen Heim ein edler PC eher gewünscht wird als im Büro.

Multimedia-Desktops leisten genug, um Inhalte wie Filme, Musik und Fotos problemlos wiedergeben zu können. Sie haben daher meistens mittelstarke bis starke dedizierte Grafikkarten, 8GB RAM oder mehr und eine SSD verbaut.

Die Gamer-Geräte haben alles, was das Gamer-Herz begehrt: perfekt abgestimmte Komponenten, mindestens 8GB Arbeitsspeicher, stylishe und erweiterbare Gehäuse und extreme Power mit i7 Prozessoren für ruckelfreies Gaming. Auch die neuesten Grafikkarten sowie Top-Mainboards sind verbaut.

PCs für Enthusiasten bieten deutlich mehr Power und meistern auch anspruchsvolle, rechenintensive Aufgaben mühelos. Hier ist die Hardware meist ausgefallen, die PCs besitzen Wasserkühlungen und spezielle Designs, um sich von der grauen Masse abheben zu können.

Mit den weiteren Kriterien können die Produktvorschläge dann weiter eingeschränkt und so etwa das Betriebssystem, die Speichergrösse oder die Grafik Hardware gewählt werden. Anspruchsvollen Anwendern empfehlen wir in jedem Fall, auf einen PC mit integrierter SSD zu setzen. Neben PCs der bekannten Marken wie Asus, Apple, Medion, Acer, Alienware, Dell, Fujitsu, Joule Performance, Intel, Lenovo, Microsoft, MSI, Prime Computer, XMG oder HP bieten wir dir auch unsere eigenen, in der Schweiz gebauten digitec PCs zum Kauf an. Sie werden von unseren Spezialisten für dich zusammengestellt und sind in zahlreichen Konfigurationen ab Lager verfügbar.

Mehr Infos...

Artikelnummer6180746
Herstellernr.90PT01H1-M06140
Externe Links Herstellerseite (de)

Farbe

Farbe Gehäuse
Schwarz

Anwendungsbereich

Anwendungsbereich
Business
i

Business

Im Geschäftsumfeld sind die Ansprüche bezüglich Sicherheit, Produktivität und Zuverlässigkeit höher als im privaten Gebrauch. Business Notebooks sind daher tendenziell langlebiger und zeichnen sich durch erweiterte Herstellerunterstützung aus (z.B. Treibersupport). Sie haben widerstandsfähigere Gehäuse, eine gute Schnittstellenauswahl und verbesserte Verwaltungsfunktionen dank Windows Pro. Vor allem aber, sollten Business Notebooks sicher sein. Denn auf ihnen werden wichtige Daten gespeichert. Zu den Sicherheitsfeatures von Business Geräten zählen in der Regel:

- Bessere Basis-Garantiedeckung (inkl. Erweiterungsmöglichkeiten)
- Laufwerkverschlüsselungen
- Physische Diebstahlsicherung
- Fingerprintreader
- Trusted Platform Module (TPM)
- Smart Card Reader
- Intel vPro usw.

Auf Grund dieser Vorteile erfreuen sich Business Notebooks auch bei Privatkunden an einer immer höheren Beliebtheit.

Mehr Infos...

Betriebssystem

Betriebssystem
Windows
i

Windows

Microsoft Windows ist ein Markenname für Betriebssysteme des Unternehmens Microsoft. Der Name Windows (engl.: Fenster) rührt daher, dass die Benutzeroberfläche von Anwendungen als rechteckige Fenster auf dem Bildschirm dargestellt werden.

Mehr Infos...

Windows Version
Win 10 Pro
Mehrsprachig
Ja
Sprache
Deutsch
i

Deutsch

Die deutsche Sprache gehört zum westlichen Zweig der germanischen Sprachen und wird vor allem in Deutschland, Österreich, der Deutschschweiz, Liechtenstein, Luxemburg, Ostbelgien, Südtirol, im Elsass und von Minderheiten in weiteren mitteleuropäischen Ländern gesprochen. Weiterhin zählt Deutsch zu den Nationalsprachen Namibias. Zu den Varietäten der deutschen Sprache gehören einerseits die deutsche Standardsprache, die auf der Grundlage hochdeutscher Mundarten entstanden ist und auch als Hochdeutsch, Standarddeutsch, Schriftdeutsch oder als deutsche Literatursprache bezeichnet wird, andererseits eine Vielzahl von Lokaldialekten, die sich in hochdeutsche und niederdeutsche Mundarten aufteilen lassen und von der Standardsprache überdacht werden. Das Deutsche ist die meistgesprochene Muttersprache in der Europäischen Union und wird zu den zehn wichtigsten Sprachen der Welt gezählt.

Mehr Infos...

,
Französisch
i

Französisch

Die französische Sprache (frz. la langue française [la ˌlɑ̃g fʀɑ̃ˈsε:z], Eigenbezeichnung (le) français [(lə) fʀɑ̃ˈsɛ]) gehört zu der romanischen Gruppe des italischen Zweigs der indogermanischen Sprachen. Damit ist diese Sprache unter anderem mit dem Italienischen, Rätoromanischen, Spanischen, Katalanischen, Portugiesischen und Rumänischen näher verwandt.
Französisch gilt als Weltsprache, da es von weit über 100 Millionen Sprechern auf allen Kontinenten in über 50 Ländern gesprochen und weltweit oft als Fremdsprache gelernt wird. Französisch ist unter anderem Amtssprache in Frankreich, Kanada, der Schweiz, Belgien, Haiti und zahlreichen Ländern in West- und Zentralafrika, während es im arabischsprachigen Nordafrika und in Indochina als Nebensprache weit verbreitet ist. Zudem ist es eine der Amtssprachen der EU, Amtssprache der Afrikanischen Union und der Organisation Amerikanischer Staaten und eine der sechs Amtssprachen sowie mit Englisch alleinige Arbeitssprache der UNO.

Mehr Infos...

,
Italienisch
i

Italienisch

Italienisch (ital. Lingua italiana, Italiano) ist eine Sprache aus dem romanischen Zweig der indogermanischen Sprachen. Innerhalb der romanischen Sprachen gehört das Italienische zur Gruppe der italoromanischen Sprachen.
Italienisch wird von etwa 70 Millionen Menschen als Muttersprache gesprochen, den Italienern, von denen die grosse Mehrheit in Italien lebt. Als Zweit- oder Fremdsprache ist Italienisch unter den zahlreichen Minderheiten in Italien verbreitet: die deutschsprachigen Südtiroler, die Ladiner, die Slowenen in Friaul-Julisch Venetien, die Frankoprovenzalen im Aostatal und die Okzitanen im Piemont, die Friauler, die Sarden, die albanischen und griechischen Minderheiten Süditaliens, die Moliseslawen.

Mehr Infos...

,
Englisch
i

Englisch

Die englische Sprache (engl. „English“) bildet zusammen mit dem Deutschen, dem Niederländischen, dem Niederdeutschen, dem Afrikaans und den friesischen Sprachen den westlichen Zweig der germanischen Sprachen.
Englisch ist eine Weltsprache, die weiter verbreitet ist als jede andere (die meistgesprochene Muttersprache ist dagegen hochchinesisch). Das Englische wird in den Schulen vieler Länder als erste Fremdsprache gelehrt (siehe Englischunterricht) und ist offizielle Sprache der meisten internationalen Organisationen. Viele davon nutzen daneben noch andere offizielle Sprachen.
Heute sind weltweit etwa 340 Millionen Menschen anglophon, das heisst: sie sprechen Englisch als Muttersprache. Weitere 170 Millionen Menschen beherrschen es als Zweitsprache, so dass das Englische auf insgesamt 510 Millionen Sprecher kommt.

Mehr Infos...

Betriebssystem Architektur
64-bit
i

64-bit

Unter 64-Bit-Architektur versteht man in der EDV eine Prozessorarchitektur, deren Wortbreite 64 Bit beträgt.

Mehr Infos...

Prozessor

Anzahl Prozessoren
1 x
Prozessor-Familie
Celeron
Prozessortyp
Intel Celeron N3150
Prozessor Taktfrequenz
1.60 GHz
Max. Turbo-Taktfrequenz
2.08 GHz
Max. TDP
i

Max. TDP

Mit Thermal Design Power (Abkürzung: TDP, gelegentlich auch falsch: Thermal Design Point) wird in der Elektronikindustrie ein maximaler Wert für die thermische Verlustleistung eines Prozessors oder anderer elektronischer Bauteile bezeichnet, auf deren Grundlage die Kühlung ausgelegt wird. Die TDP ist meist größer als die reale maximale Verlustleistung; je nach Typ des Prozessors bzw. Bauteils, Kühlsystems und der Umgebungstemperatur (meist Lufttemperatur im Inneren eines Gehäuses) muss einiger Aufwand betrieben werden, um auch in Ausnahmesituationen (hohe Umgebungstemperatur und hohe Prozessorlast) die entstehende Abwärme abführen zu können. Hierdurch entsteht bei modernen PC-Systemen ein Zielkonflikt aus Rechenleistung, Kosten, Geräuschbelastung und Raumklima.

Die TDP wurde eingeführt, um vorab die thermische Dimensionierung eines Systems planen zu können. Zur Ermittlung der TDP werden Lastfälle benutzt, die bei typischer Höchstbeanspruchung im realen Einsatz auftreten. Als Beispiel sei das Kodieren von Videos genannt.

Mehr Infos...

6 W
Anzahl Prozessorkerne
i

Anzahl Prozessorkerne

A multi-core processor (or chip-level multiprocessor, CMP) combines two or more independent cores (normally a CPU) into a single package composed of a single integrated circuit (IC), called a die, or more dies packaged together. A dual-core processor contains two cores, and a quad-core processor contains four cores.

Mehr Infos...

4 (Quad Core)
i

4 (Quad Core)

Der Prozessor besitzt vier Kerne.

Mehr Infos...

Anzahl Threads
4
Cache
2 MB

Prozessorkühlung Eigenschaften

Prozessorkühlungtyp
Passiv (ohne Lüfter)

Arbeitsspeicher

Total verbauter Arbeitsspeicher
2 GB
Verbaute Arbeitsspeicher Module
2 GB
Max. unterstützter Arbeitsspeicher
8 GB
Arbeitsspeichertyp
DDR3L-RAM
RAM Geschwindigkeit
1600 MHz
Anzahl Arbeitsspeichersteckplätze
1
Anzahl freie Arbeitsspeichersteckplätze
1

HDD Eigenschaften

Kapazität HDD
0.50 TB

Datenspeicher

Datenträgertyp
HDD
Speicherkapazität
500 GB
Formfaktor
2.5"
Datenspeicher Schnittstelle
SATA III
Systemdisk
Ja

Grafik Eigenschaften

i

Grafik Eigenschaften

Beschreibt die Grafik Eigenschaften des Gerätes.

Grafik Hardware
Integrierte Grafik

Integrierte Grafik Eigenschaften

Marke
Intel
i

Intel

Intel Corporation (Integrated electronics) ist ein US-amerikanischer Halbleiterhersteller mit Hauptsitz in Santa Clara, Kalifornien.

Mehr Infos...

Grafikkarten Modell
i

Grafikkarten Modell

A video card, also referred to as a graphics accelerator card, display adapter, graphics card, and numerous other terms, is an item of personal computer hardware whose function is to generate and output images to a display.

Mehr Infos...

Intel HD Graphics

Video Anschlüsse

VGA
i

VGA

A VGA connector as it is commonly known (other names include RGB connector, D-sub 15, mini sub D15 and mini D15) is a three-row 15 pin DE-15. There are four versions: original and DDC2 pinouts, the far older and less flexible DE-9 connector, and a Mini-VGA used for laptops.
The common 15-pin VGA connector found on most video cards, computer monitors, and other devices, is almost universally called "HD-15". HD stands for "high-density", which distinguishes it from connectors having the same form factor but only 2 rows of pins. However, this connector is often incorrectly referred to as a DB-15 or HDB-15.[citation needed]
"VGA connectors" and their associated cabling are almost always used solely to carry analog component RGBHV (red - green - blue - horizontal sync - vertical sync) video signals along with DDC2 digital clock and data.
Where size is a constraint (such as laptops) a mini-VGA port can sometimes be found in place of the full-sized VGA connector.

1 x
HDMI
1 x

Optische Laufwerke Eigenschaften

Optisches Laufwerktyp
Ohne Laufwerk

Kartenlesegerät Eigenschaften

Kartenlesegerät
Ja
Speicherkartentyp
MMC
i

MMC

Eine Multimedia Card (MMC) ist ein digitales Speichermedium.
Der MMC-Standard wurde 1997 von der Siemens-Tochter Ingentix zusammen mit SanDisk entwickelt. Eine Multimedia Card speichert Daten mittels Flash-Speicherung. Sie ist 24 mm × 32 mm × 1,4 mm gross und besitzt sieben Pins, die über einen integrierten Controller angesteuert werden. Die Speicherkapazität liegt zwischen 2 MB und 8 GB. Die Datenübertragungsgeschwindigkeit ist dabei 2,5 MB/s. Verwendet wird eine MMC beispielsweise in Digitalkameras, MP3-Playern, Handys oder PDAs.

Mehr Infos...

,
SD
i

SD

Secure Digital (SD) is a flash (non-volatile) memory card format developed by Matsushita, SanDisk, and Toshiba for use in portable devices. Today it is widely used in digital cameras, handheld computers, PDAs, mobile phones, GPS receivers, and video game consoles. SD card capacities range from 8 MB to 2 GB and from 4 GB to 32 GB for SDHC cards as of 2008.

,
Memory Stick
i

Memory Stick

Memory Stick is a removable flash memory card format, launched by Sony in October 1998 [1], and is also used in general to describe the whole family of Memory Sticks. In addition to the original Memory Stick, this family includes the Memory Stick PRO, a revision that allows greater maximum storage capacity and faster file transfer speeds; Memory Stick Duo, a small-form-factor version of the Memory Stick (including the PRO Duo); and the even smaller Memory Stick Micro (M2). In December 2006 Sony added the Memory Stick PRO-HG, a high speed variant of the PRO, to be used for high definition still and video cameras.

,
Memory Stick Pro
i

Memory Stick Pro

Memory Stick is a removable flash memory card format, launched by Sony in October 1998 [1], and is also used in general to describe the whole family of Memory Sticks. In addition to the original Memory Stick, this family includes the Memory Stick PRO, a revision that allows greater maximum storage capacity and faster file transfer speeds; Memory Stick Duo, a small-form-factor version of the Memory Stick (including the PRO Duo); and the even smaller Memory Stick Micro (M2). In December 2006 Sony added the Memory Stick PRO-HG, a high speed variant of the PRO, to be used for high definition still and video cameras.

,
SDHC
i

SDHC

Eine Erweiterung dieser Spezifikation macht Speicherkapazitäten bis zu 32 GB unter der Bezeichnung SDHC (SD High Capacity) möglich. SDHC-Karten funktionieren nicht in Geräten, die lediglich mit SD-Karten umgehen können. Da das auf den Geräten nicht immer vermerkt ist, sollte man das Zusammenspiel von Karte und Lesegerät vor dem Kauf testen. Die Abmessungen entsprechen denen von SD-Karten.

Mehr Infos...

,
SDXC
i

SDXC

Auf der Consumer Electronics Show 2009 kündigte die SD Card Association den Nachfolger von SDHC an. Die Spezifikation der SDXC (SD eXtended Capacity) genannten Karten erlaubt eine Bruttogrösse bis 2 TB (2.048 GB). Die Einteilung in Leistungsklassen wird beibehalten und reicht nun bis 104 MB/s, geplant sind 300 MB/s. Als Dateisystem kommt häufig das für Flashspeicher optimierte exFAT von Microsoft zum Einsatz.

Mehr Infos...

Netzwerk

Ethernet
1 x
Max. Port Geschwindigkeit
i

Max. Port Geschwindigkeit

Beschreibt die maximale Datenübertragungsrate. Wird nicht unbedingt von allen Ports unterstützt.

Mehr Infos...

1000 Mbit/s (Gigabit Ethernet)
i

1000 Mbit/s (Gigabit Ethernet)

In computer networking, Gigabit Ethernet (GbE or 1 GigE) is a term describing various technologies for transmitting Ethernet frames at a rate of a gigabit per second (1,000,000,000 bits per second).

Mehr Infos...

Kabellose Übertragung

i

Kabellose Übertragung

Alle Netzwerk-Verbindungen wie Bluetooth, Infrarot-Ports, WLAN, UMTS etc.
Standards sind ebenfalls hier aufgeführt.

WLAN
Ja
Bluetooth
Ja
Bluetooth Version
4.0
i

4.0

Die Spezifikation 4.0 wurde am 17. Dezember 2009 verabschiedet. Mit diesem Standard wurde erstmals der Protokollstapel Low Energy verfügbar und neue Profile zu Low Energy kamen seitdem laufend hinzu. Mit Low Energy ist es möglich, innerhalb von weniger als fünf Millisekunden eine Übertragung aufzubauen und diese bis zu einer Entfernung von 100 Metern aufrechtzuerhalten. Der wichtigste Vorteil bei Einsatz von Bluetooth Low Energy in zahlreichen neuen Endgeräten ist die Reduzierung des Stromverbrauchs durch die kürzere Aufbauzeit für eine Übertragung. Der Standard 4.0 ist abwärtskompatibel zu allen Vorgänger-Versionen. Für Verbindungen mit den bisherigen Protokollen kommt eine verbesserte Fehlerkorrektur zum Einsatz, für das erforderliche Mass an Sicherheit soll eine AES-Verschlüsselung mit 128 Bit verwendet werden.

Mehr Infos...

WLAN

WLAN Standard
802.11n
i

802.11n

IEEE 802.11n (n-WLAN, in der vorläufigen Version auch Draft-N genannt) ist ein Standard für drahtlose Netzwerke (WLAN). Die maximalen Bruttodatenraten sollen bei 600 Mbit/s liegen. Dazu werden mehrere Sende- und Empfangsantennen eingesetzt.

Mehr Infos...

Anschlüsse Vorderseite

USB 3.0 Typ-A
2 x
Mikrofon
1 x
Kopfhörer
1 x

Anschlüsse Rückseite

USB 2.0 Typ-A
i

USB 2.0 Typ-A

Der Universal Serial Bus (USB) ist ein serielles Bussystem zur Verbindung eines Computers mit externen Geräten. Mit USB ausgestattete Geräte oder Speichermedien können im laufenden Betrieb miteinander verbunden (Hot-Plugging) und angeschlossene Geräte sowie deren Eigenschaften automatisch erkannt werden.
USB eignet sich für viele Geräte wie Massenspeicher (etwa Festplatte, Diskette, DVD-Laufwerk), Drucker, Scanner, Webcams, Maus, Tastatur, aber auch Dongles und sogar Grafikkarten und Monitore.

Mehr Infos...

2 x
RS-232
1 x
RJ45/LAN Port
i

RJ45/LAN Port

Netzwerkanschluss erlaubt die Verbindung mit einem internen oder externen Netzwerk.

Mehr Infos...

1 x

PC-Gehäuse Eigenschaften

PC Formfaktor
All-in-One
i

All-in-One

Unter einem All-in-one-Computer versteht man einen stationären Computer, bei dem Hauptplatine und Monitorteil in einem gemeinsamen Gehäuse untergebracht sind. Ausserdem wird der Begriff auf Desktop-Computer eingeschränkt, da er auf alle mobilen Geräte wie Notebooks, Tablet-Computer und Portables konzeptbedingt immer zutrifft.

Mehr Infos...

Netzteil Eigenschaften

Netzteil
45 W

Display Eigenschaften

Bildschirmgrösse
15.60 "
Bildauflösung
1366 x 768 Pixels
Bildschirmoberfläche
Entspiegelt
Bildschirmtechnologie
LED-Backlight
i

LED-Backlight

LED-Backlight bzw. LED-Hintergrundbeleuchtung oder LED-Unterlicht, ist eine Variante der Durch- bzw. Beleuchtung von LC-Displays. Sie kommt bei so genannten LED-TV-Geräten und bei TFT-Computermonitoren zum Einsatz. Eingesetzt werden weisse oder farbige, zu weiss mischbare Leuchtdioden (LED), die hinter den Flüssigkristallelementen angeordnet sind.

Mehr Infos...

Neigbar
i

Neigbar

Capable of being inclined.

Ja
Höhenverstellbar
Ja
Touchscreen
Ja
Integrierte Lautsprecher
Ja

Kamera Eigenschaften

Kamera integriert
1 x
Bildsensor Auflösung
1 MP

Mitgelieferte Peripherie

Bildschirm
Ja
Maus
Maus (kabelgebunden)
Tastatur
Standard (kabelgebunden)

Produktdimensionen

Länge
2.85 cm
Breite
37.75 cm
Höhe
24.70 cm
Gewicht
2.19 kg

Eigenschaften

Datenspeicher Eigenschaften
HDD

Bitte klicke direkt auf die fehlerhaften Daten, um auf das Meldeformular zu gelangen.

Alternativ kannst du einen allgemeinen Fehler-Bericht erfassen (falsches Bild, ungeeignete Zubehör usw.). Dieses Tool ist nicht für Fragen über Produkte gedacht. Bei Fragen wende dich bitte an unseren Kundendienst.

Abbrechen

Falsche Daten melden

Korrekturmeldung

Kommentar

Falsche Daten melden

Rückgabe und Garantie

Defekt bei Erhalt (DOA) 7 Tage Bring-In
Garantie 24 Monate Pick Up & Return
Reparaturen ausser Garantie Kostenpflichtig möglich.
30 Tage Rückgaberecht
i

30 Tage Rückgaberecht

Ist das Produkt beschädigt, unvollständig oder ohne Originalverpackung? Dann können wir es leider nicht zurücknehmen.

Rückgabe und Garantie

Um eine Rückgabe oder einen Garantiefall anzumelden, kannst du unseren vereinfachten Retourenprozess verwenden: Rückgabe und Garantie

Bitte verwende unseren vereinfachten Prozess im Kundenkonto. Dort werden auch allfällige von dir gekaufte Garantieverlängerungen berücksichtigt. Damit stellst du sicher, dass dein Fall möglichst schnell und einfach verarbeitet werden kann.

Garantieleistungen

X

auf 2 Jahre CHF 75.30
auf 3 Jahre CHF 129.10 *
auf 5 Jahre CHF 161.40 *

* inkl. Verlängerung der Garantie
Die Garantie wird um die entsprechende Zeitspanne erweitert


Weitere Informationen zu Garantieleistungen

Dienstleistungen

Bereitstellung und Inbetriebnahme deines Notebooks oder PCs

Datenübernahme deines alten Desktops oder Notebooks

Rücknahme und Entsorgung deines alten Notebooks oder PCs

Übertragung von Daten und Cloud-Services

Drucker und Scanner anschliessen

Bereitstellung und Inbetriebnahme deines Notebooks oder PCs - bei dir zu Hause

Verfügbarkeit

Postversand/Abholen

Aktuell nicht lieferbar und kein Liefertermin vorhanden.
Uns stehen momentan keine näheren Information zum Liefertermin zur Verfügung. Sobald ein Termin bekannt ist, wird dieser angezeigt.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Passendes Zubehör

Video Kabel

  • HDMI 2.0 High Speed 4K60Hz UHD (3m, Premium)
  • HDMI 2.0 High Speed 4K60Hz UHD (3m, Premium)
CHF 29.–
Club 3D HDMI 2.0 High Speed 4K60Hz UHD (3m, Premium)
65

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: Nur noch 3 Stück
  • Bern: Nur noch 3 Stück
  • Dietikon: Nur noch 1 Stück
  • Genf: Nur noch 1 Stück
  • Kriens: Nur noch 1 Stück
  • Lausanne: Nur noch 1 Stück
  • St. Gallen: Nur noch 1 Stück
  • Winterthur: Nur noch 3 Stück
  • Wohlen: Nur noch 1 Stück
  • Zürich: Nur noch 2 Stück

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

+5

Fragen zum Produkt

Die 1 hilfreichsten Kundenfragen


Hast du eine Frage an die Community?

Es gelten die Community-Bedingungen.
Bei Fragen zu einem Auftrag melde dich bitte direkt beim Kundendienst.

Produktbewertungen

Deine Bewertung

Inwiefern erfüllt das Produkt deine Erwartungen?

ASUS AiO Pro A4110-BD273X (15.60", Intel Celeron N3150, 2GB, HDD) ASUS AiO Pro A4110-BD273X (15.60", Intel Celeron N3150, 2GB, HDD)