Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
HeimkinoProduktpromotion 1417

Style fürs Wohnzimmer: Samsung The Frame

Eingeschaltet erlebst du das gewohnte Fernsehvergnügen. Schaltest du the Frame ab, verwandelt er sich in ein wahres Kunstwerk. Warum dieses schicke Stück Design deine Aufmerksamkeit verdient, erfährst du hier.

Okay, was genau hat es mit dem Frame auf sich? Der Grundgedanke ist folgender: Dein TV soll nicht nur schick aussehen, wenn er eingeschaltet ist sondern auch dann, wenn er ausgeschaltet ist. Denn sind wir mal ehrlich: Die meiste Zeit bleibt unser Fernseher einfach aus, oder? Es klafft dann ein grosses, schwarzes Loch im Wohnzimmer. Nicht so mit dem Frame. Denn wenn du ihn ausmachst, erscheinen moderne Kunstwerke oder von dir selbst ausgewählte Bilder, die dank 4K-Auflösung und HDR in hervorragender Bildqualität erstrahlen. Abgerundet wird das Ganze durch einen individualisierbaren Rahmen, der deinen Fernseher wie ein Wandbild aussehen lässt – daher auch der Name «The Frame».

Dank Rahmen sieht The Frame wie ein echtes Gemälde aus.

Schöne Kunstsammlung, fachkundig kuratiert

The Frame bekommt man mit bereits vorinstallierten Kunstwerken von weltbekannten Künstlern. Die Sammlung wurde von der Samsung Collection fachmännisch kuratiert und bietet ein abwechslungsreiches Kunsterlebnis. Zudem besteht jederzeit die Möglichkeit, aus einer breiten Palette an Kunstwerken weitere Bilder runterzuladen und so für die nötige Abwechslung zu sorgen. Wie bereits erwähnt, kannst du auch die eigenen Fotos und Erinnerungen bequem via USB-Stick oder Smartphone hochladen. Ganz nach Samsungs Motto: «Kunst wenn er aus ist, TV wenn er an ist.»

Auch persönliche Momente und Erinnerungen lassen sich in The Frame darstellen.

Ansprechendes Design

Bestimme deinen Rahmen

Das innovative «Frame Design» fügt sich perfekt in jedes Wohnzimmer ein, denn dank den eleganten Wechselrahmen lässt sich dein TV jederzeit anpassen. Standardmässig bekommst du The Frame mit einem schwarzen Rahmen. Darüber hinaus stehen optional Walnuss, Beige Holz und Weiss zur Auswahl. Die drei letztgenannten Rahmen müssen dazugekauft werden und sind nicht Bestandteil des Basispakets. Dafür nimmst du Anpassungen mit den magnetischen Zubehörteilen jederzeit rasch und unkompliziert vor: Die Zusatzrahmen werden einfach über den schwarzen Rahmen drübergeknipst.

The Frame bietet dir eine Auswahl zwischen drei verschiedenen Zusatzrahmen.

Immer im besten Licht

Der eingebaute Helligkeits-Sensor erkennt Umgebungslicht und passt automatisch die Helligkeit des Bildschirmes und dessen Farbton an. Es simuliert quasi eine natürliche Beleuchtung, wie sie von Aussen aufs Bild fallen würde. So erscheint das Kunstwerk noch realistischer und sieht einem echten Gemälde zum Verwechseln ähnlich. Dank «No Gap Wall-Mount» und einem fast unsichtbaren Kabel, das den Fernseher mit einer externen Box, welche alle nötigen Anschlüsse besitzt, verbindet («One Connect»), ist es möglich, deinen TV lückenlos und ohne lästiges Kabelgewirr an jede Wand zu montieren — wie ein echtes Gemälde eben. Der TV lässt sich auch mit «No Gap Wall-Mount» leicht neigen oder drehen, um das optimale Sehvergnügen zu gewährleisten. Wegen seiner Position direkt an der Wand sind die Neige- und Schwenkmöglichkeiten allerdings nicht ganz so umfangreich wie bei herkömmlichen Wandmontage-Lösungen.

Links: The Frame bei Tageslicht. Rechts: The Frame bei dunklem Licht.

Und die Technik?

4K und HDR — gewohnt gute Bildqualität

Selbstverständlich gibt sich The Frame auch in Sachen Technik keine Blösse. Mit einer Pixelauflösung von 3840x2160 (4-mal höher als bei herkömmtlichen Full-HD-TVs) kann man einzelne Pixel auch aus nächster Nähe kaum noch voneinander unterscheiden. Abgerundet wird das Seh-Erlebnis durch HDR (High Dynamic Range), welches die verfügbare Farbpaletten um ein Vielfaches erweitert und dadurch kräftigere und vollere Farben bietet.

The Frame schaltet sich ab, wenn du nicht da bist

Übrigens: Befindet sich dein TV nicht gerade im Live- sondern im Kunst-Modus, reduziert sich der Stromverbrauch beträchtlich. Ein «Motion-Sensor» spürt dazu deine Nähe, und schaltet das Bild nur dann ein, wenn du auch da bist. Entfernst du dich von deinem Fernseher, schaltet sich dieser ganz von alleine ab. Praktischerweise arbeitet der Bewegungssensor nur im Kunst-Modus, so dass du nicht jedesmal den TV neu einschalten musst, wenn du während deiner Lieblingsserie mal eben schnell zum Kühlschrank musst um dir eine wohlige Erfrischung zu besorgen.

Und dann auch noch smart!

Nichts verdirbt das Sehvergnügen mehr als ein mühsam zu bedienender Fernseher. Dank Smart-Funktionen ist es möglich, mit nur einer Fernbedienung Zugang zu allen Funktionen des TVs zu erhalten — völlig egal ob Live-TV, Smart-Apps oder Streaming-Dienste wie Netflix. Du kannst deinen TV auch bequem via Smartphone-App steuern oder darauf nach spannenden Inhalten suchen, während du gleichzeitig fern schaust.

So könnte «The Frame» in deiner Wohnung aussehen.

Das könnte dich auch interessieren

Page Bild21.jpeg
Produktwissen
Luca Fontana

Luca Fontana

Editor

Benutzerprofil
  • 05

Foto-Show vom Sofa aus – wie du deine Bilder auf den TV bringst

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

lattepanda_gaming_teaser21.jpeg
Produktwissen
Dominik Bärlocher

Dominik Bärlocher

Senior Editor

Benutzerprofil
  • 1434

Latte Panda: Der Mini-Windows-PC, ein sündhaft teurer TV und Half Life 2

OLED desktop_SMALL_Page21.jpeg
Wissen
Luca Fontana

Luca Fontana

Editor

Benutzerprofil
  • 2019

Frische Farben für deinen TV – HDR und was du darüber wissen musst!

14 Kommentare

User Clara Oswald

Super.

wenn ich das richtig verstanden habe kann ich wenn ich nicht fernseh Energie damit verbraten und mir Bilder anschauen. Also ein Bilderrahmen mit den ein paar KW mehr Strom verbrauchen kann. Das macht die ganze Standby Diskussion überflüssig

Prima Idee.

Danke.

04.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User PhotoFreak

BOAH! Sieht das Ding gut aus O.o!!!
Mal schauen wie lange es geht bis andere auch so was rausbringen. Frage mich wieso noch niemand auf die Idee gekommen ist.
Aber leicht ist das Ding nicht.. fast 19 Kg!

04.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User myst1cal

Mal ne Frage... wie hängt das Teil später rein ohne Kabelsalat an der Wand?

05.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User CelticFC

Ganz ohne Kabelsalat geht es ja leider nicht. Alle Anschlüsse sind aber in einer separaten Box, von der dann nur ein einziges Kabel zum TV geht. Dazu kommt dann natürlich noch das Stromkabel.

05.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User KingRaven90

Ganz einfach Beim der Planung der Wand ein Leerrohr einsetzen lassen und dann kannst du alle Kabel hinter der Wand runterführen. Natürlich ist dies nur eine Möglichkeit bei einem Neubau. oder du lässt dir die wand Aufspitzen und wieder zu gipsen^^ Der Kollege hat das beim Hausbau eingeplant und sieht super aus ohne irgend ein Kabel zu sehen

07.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

Lösung heisst Kernlochbohrung und verlagert das Problem auf die andere Seite der Wand :-)

03.08.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User kknuesli

Will das Ding nicht in Wohlen oder Zürich, sondern in Basel anschauen.... Gibt's da vielleicht auch mal eine Gelegenheit dazu?

06.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Luca Fontana

Hallo Kknuesli! Im Moment steht leider keine Ausstellung in Basel auf dem Plan. Sollte sich das ändern, lasse ich es dich wissen :).

07.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User johanneskingma

Die Rahmen von Samsung machen mir nicht an, bzw passen nicht im Innenraumenkonzept. Kann man auch dedizierten Rahmen bestellen?

26.08.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Luca Fontana

Hallo johanneskingma. Ich bin das für dich am abklären. Sorry, ich hoffte, die Antwort schon weit früher zu haben. Du hörst aber wieder von mir! Frage: Inwiefern würdest du den Rahmen gerne anpassen/individualisieren (ich interpretiere deine ursprüngliche Frage mal so, korrigier mich, falls ich dich falsch verstanden habe =) )?

Lieber Gruss, Luca

30.08.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Anonymous

Comme dans tous les catalogues "design" les câbles de raccordement n'apparaissent jamais sur les photos. "The frame" utilise un cable plat jusqu'à un boitier (One connect) qui concentre le reste du câblage soit le cable coaxial, l'alimentation et au mieux les cables HDMI de la console, du décodeur etc..le tout nécessite d'être caché quelque part, probablement au pied de l'écran.Autre solution design, un écran LG signature, très plat aussi à "coller" sur le mur.

11.11.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Lomat4000

Die Rahmen sind ja komplett billig. Das könnte man sich für unter 100 Fr.- selber machen könnte.
Gute Idee, leider zu teuer.

04.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User syccon.ch

Ich bezweifle irgendwie dass du für 100 einen TV bekommst, der wenn er ausgeschaltet wird automatisch wieder an geht, sich eine Reihe Bilder aussucht und diese anzeigt, ohne dass sie ins Bild eingebrannt werden.
Aber viel Glück dabei! ;)

05.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User syccon.ch

Möp möp, my bad. Es ist früh, ich habe nur komplett billig gelesen.
Sorry sorry sorry x.x

05.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.


Bitte melde dich an.

Du musst angemeldet sein, um einen neuen Kommentar zu erfassen.

Corporate logo