Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Corporate logo
FotografieVideoNews & Trends 2826

Sony RX100 die sechste: Viel mehr Zoom, aber auch viel teurer

Sony bringt eine neue Auflage der Kompaktkamera RX100. Sie bietet viel mehr Zoom als die Vorgängermodelle, bleibt trotzdem kompakt und hat weiterhin einen grossen Sensor. Das hat aber seinen Preis.

Heute teilt sich Fotografie hauptsächlich in zwei Bereiche: Entweder machst du Schnappschüsse mit dem Phone – oder du willst richtig fotografieren, dann packst du die grosse, leistungsfähige Kamera aus. Die meisten Kompaktkameras fallen hier zwischen Stuhl und Bank.

Kompaktkameras sind also nur noch eine Nische. Interessant sind sie noch, wenn sie deutlich mehr Möglichkeiten bieten als die Kamera des Smartphones. Und das tut die RX100 schon lange mit Erfolg. Ihr Markenzeichen ist ein 1 Zoll grosser Sensor und ein lichtstarkes Objektiv in hosentaschentauglichem Format. Seit Version III gehört auch ein ausklappbarer elektronischer Sucher dazu.

  • Cyber-shot DSC RX100 VI (24 - 200 mm, 20.10MP, WLAN)
  • Cyber-shot DSC RX100 VI (24 - 200 mm, 20.10MP, WLAN)
  • Cyber-shot DSC RX100 VI (24 - 200 mm, 20.10MP, WLAN)
Showroom
CHF 1299.–-10% mit Code
Sony Cyber-shot DSC RX100 VI (24 - 200 mm, 20.10MP, WLAN)
Mit dieser Premium Kompaktkamera im Taschenformat mit kompromisslosem High-Zoom und einem extrem schnellen Autofokus entgeht Ihnen kein Motiv.
10

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: Nur noch 1 Stück
  • Bern: Nur noch 1 Stück
  • Dietikon: Nur noch 1 Stück
  • Genf: Nur noch 1 Stück
  • Kriens: Nur noch 1 Stück
  • Lausanne: Nur noch 1 Stück
  • St. Gallen: Nur noch 1 Stück
  • Winterthur: Nur noch 1 Stück
  • Wohlen: Nur noch 1 Stück
  • Zürich: Nur noch 2 Stück

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • Cyber-shot DSC RX100 V (24 - 70 mm, 20.10MP, 24FPS, WLAN)
  • Cyber-shot DSC RX100 V (24 - 70 mm, 20.10MP, 24FPS, WLAN)
  • Cyber-shot DSC RX100 V (24 - 70 mm, 20.10MP, 24FPS, WLAN)
Showroom
CHF 648.20
Sony Cyber-shot DSC RX100 V (24 - 70 mm, 20.10MP, 24FPS, WLAN)

Verfügbarkeit

  • Aktuell nicht lieferbar und kein Liefertermin vorhanden.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Gebraucht + Geprüft
Kamera
  • Cyber-shot DSC RX100 IV (24 - 70 mm, 20.10MP, 10FPS, WLAN)
  • Cyber-shot DSC RX100 IV (24 - 70 mm, 20.10MP, 10FPS, WLAN)
  • Cyber-shot DSC RX100 IV (24 - 70 mm, 20.10MP, 10FPS, WLAN)
CHF 649.–
Sony Cyber-shot DSC RX100 IV (24 - 70 mm, 20.10MP, 10FPS, WLAN)
Überzeugt mit bester Bildqualität, 4K-Videofunktion, neuer Sensortechnologie und Pop-Up-OLED-Sucher.
22

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: Nur noch 1 Stück
  • Bern: Nur noch 1 Stück
  • Dietikon: Nur noch 1 Stück
  • Genf: Nur noch 1 Stück
  • Kriens: Nur noch 1 Stück
  • Lausanne: Nur noch 1 Stück
  • St. Gallen: Nur noch 1 Stück
  • Winterthur: morgen um 12:00
  • Wohlen: Nur noch 1 Stück
  • Zürich: Nur noch 1 Stück

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Mit der sechsten Auflage der RX100 (oben links) wagt Sony nun eine grosse Änderung: Das Objektiv bietet viel mehr Zoom, ist dafür aber weniger lichtstark. Das ist insofern sinnvoll, als Smartphones ja nicht zoomen können, dafür in letzter Zeit immer lichtstärkere Objektive verwenden. Es ist auch sinnvoll, weil die Kompaktkamera ein Universalbegleiter sein soll, der die grosse Kamera in möglichst vielen Fällen ersetzt. Der bisherige Zoombereich der RX100 von 24-70 mm (Kleinbild-äquivalent) reicht für viele Zwecke nicht aus.

Wie gut die Bilder bei maximalem Zoom (200 mm) und Lichtstärke von f/4,5 tatsächlich werden, müssen Tests zeigen. Das hängt vom Sensor, von der Objektivkonstruktion, aber auch vom Bildstabilisator ab. Ich hatte kurz Gelegenheit, mit einem Pre-Sample herumzuspielen, und meine Testaufnahmen sehen schon ganz vielversprechend aus.

Mit maximalem Weitwinkel
Mit maximalem Tele
Ausschnitt der Tele-Aufnahme

Kleiner Abstecher: das Problem von hohem Zoomfaktor

Vielleicht hast du dich schon gefragt, warum ausgerechnet die teuersten Kompaktkameras besonders wenig Zoom haben. Die müssten doch eigentlich die besten Spezifikationen aufweisen.

Die Faustregel sagt: Viel Zoom geht auf Kosten der Bildqualität. Nicht immer, aber tendenziell schon. Dies aus mehreren Gründen:

  • Ein Objektiv mit hohem Zoom-Umfang hat eine kompliziertere Glaskonstruktion. Dadurch kann es Qualitätsverluste geben, insbesondere wenn das Objektiv auch noch billig und leicht sein soll.
  • Ein Objektiv mit hohem Zoom-Umfang ist meist weniger lichtstark, vor allem im Telebereich, wo es besonders wichtig wäre.
  • Kameras mit besonders viel Zoom haben meist einen kleinen Sensor. Es ist physikalisch viel einfacher, auf einem kleinen Sensor den Ausschnitt stark zu verändern als auf einem grossen.

Welche dieser Punkte treffen auf die Sony RX100 VI zu?
Nr. 1: Wissen wir noch nicht so genau, aber eine Billigkonstruktion wäre bei dem Preis ein Skandal.
Nr. 2: Ja, die Lichtstärke hat im Vergleich zum Vorgänger (1:1,8–1:2,8) abgenommen.
Nr. 3: Nein, der Sensor ist mit 1 Zoll für eine Kompaktkamera sehr gross.

Einfacher vloggen

Sich selbst zu filmen, ist mit dem Handy normalerweise viel einfacher. Mit der Kamera liegen die Bedienelemente auf der falschen Seite, und je nach Beweglichkeit des Bildschirms siehst du dich selbst während der Aufnahme nicht.

Die neue RX100 hat in der neusten Auflage einen Touchscreen (war bisher nicht der Fall). Da er sich wie bisher auch um 180 Grad neigen lässt, kannst du damit die Kamera beim Selfie-Filmen von der richtigen Seite her bedienen.

Sony bietet zur RX100 neu auch dieses Zubehör, das als Stativ und Handgriff genutzt werden kann und als Besonderheit Steuertasten für Start, Stopp, Zoom und Auslöser hat. Damit könnte das Vlogging noch etwas einfacher werden.

  • VCT-SGR1 (Handgriff)
  • VCT-SGR1 (Handgriff)
  • VCT-SGR1 (Handgriff)
CHF 139.–
Sony VCT-SGR1 (Handgriff)
Mit diesem kompakten, leichten Griff für Cyber-shot Kameras gelingen überall großartige Aufnahmen.
2

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: Nur noch 1 Stück
  • Bern: heute um 17:00
  • Dietikon: heute um 17:15
  • Genf: morgen um 14:00
  • Kriens: morgen um 13:00
  • Lausanne: morgen um 12:30
  • St. Gallen: morgen um 13:00
  • Winterthur: morgen um 12:00
  • Wohlen: heute um 16:00
  • Zürich: heute um 17:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Einen Audio-Eingang hat die Kamera nicht. Dafür beherrscht sie 4K ohne Pixel-Binning (der volle Sensor wird genutzt).

Reaktionsschnell

Sony hat nach eigenen Angaben recht viel am Autofokus optimiert. Augen werden automatisch erkannt und fokussiert. Der Autofokus ist laut Herstellerangaben sehr schnell und bietet eine automatische Motivverfolgung. Dazu gibts 24 Bilder pro Sekunde mit nachgeführtem Autofokus.

In Kombination mit dem Teleobjektiv eignet sich die Kamera vielleicht sogar als Sport- und Wildlifecam. Auch da muss aber erst ein Test Klarheit schaffen. Nach meinen ersten paar Fotos bin ich recht optimistisch, dass das möglich ist.

Übrigens: Beim Ausklappen des Suchers fährt dieser nun gleich in die gebrauchsfertige Stellung und muss nicht jedes Mal erst herausgezogen werden.

Neu ist teuer – aber die alten Modelle gibt’s auch noch

Ein Schnäppchen war die RX100 noch nie. Aber mit dem jetzigen Preis stösst Sony in echt abenteuerliche Preisdimensionen vor. Als ob es sich hier nicht um eine Kompaktkamera, sondern ein von Q handgefertigtes James-Bond-Gadget handelt.

Wenn dir das zu teuer ist: die älteren RX100 sind immer noch erhältlich – bis hin zur allerersten Version. Natürlich mit deutlich tieferen Preisen. Darum hier der Preis- und Funktionsvergleich aller Modelle.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

Sony RX100 VI im Test: Ein Meilenstein oder einfach nur teuer?
FotografieReview

Sony RX100 VI im Test: Ein Meilenstein oder einfach nur teuer?

<strong>10% Sony Week</strong> – Foto- & Video-Produkte in Aktion inkl. Cashback
FotografieAktion

10% Sony Week – Foto- & Video-Produkte in Aktion inkl. Cashback

<strong>What's new</strong> – Neuheiten aus der Fotografie-Welt
FotografieNeu im Sortiment

What's new – Neuheiten aus der Fotografie-Welt

User

David Lee, Zürich

  • Teamleader Thor
Durch Interesse an IT und Schreiben bin ich schon früh (2000) im Tech-Journalismus gelandet. Mich interessiert, wie man Technik benutzen kann, ohne selbst benutzt zu werden. Meine Freizeit ver(sch)wende ich am liebsten fürs Musikmachen, wo ich mässiges Talent mit übermässiger Begeisterung kompensiere.

28 Kommentare

3000 / 3000 Zeichen
Es gelten die Community-Bedingungen.

User Alex2600

Mich würde interessieren, ob man einen Unterschied in der Bildqualität merkt, wenn man sie mit den neuen Top Smartphones vergleich, wie das Huawei P20 Pro?

19.06.2018
User RealMajor

kann ich dir auch ohne gross zu testen sagen... keine der aktuellen smartfone cams kommt nur annähern an ne gute standalone kamera ran... egal ob kompakt knipse systemcam oder ganz zu schweigen ne dslr ;-) habe erst vor 2 tagen smartfon cams kurzgetestet... galaxy9 ipX huawai kommt so alles ungf aufs gleiche raus mit kleinen unterschieden aber keine "high-end" smarfone cam kann einer rx100 das wasser reichen. Eigentlich recht ernüchtenrd wenn man die werbungen für die smarfons sieht, die cams sind nicht soo gut....

20.06.2018
User luca.seematter

Ich würde behaupten, dass man einen unterschied nur bei selfies und bei 200mm bemerkt

20.06.2018
User RealMajor

kann ich so nicht bestätigen... indoorshots mit hellem aussenlicht durchs schaufenster und alle SmartPhone kameras haben hatten schon grosse probleme mit den details und starkem rauschen und noch vielem mehr ;-) und soo schwierig waren die lichtverhätnisse auch nicht '^ ^ auch wenn das wohl ein SP user wohl nicht gern gehört hat

20.06.2018
User luca.seematter

Das p20 pro ist top in low light, der dynamikumfang ist aber tatsächlich sehr klein

21.06.2018
User RealMajor

naja top evlt für ein smartfon... standalone kameras mit aps-c mit f2.8 würd lächeln nur rasch müde betrf der lowlight performance des p20 pro und auch eine rx100 lässt sich nicht wirklich beindrucken... IMHO... wennde es nicht glaubst geh halt selbst vergleichen.. ich habs gemacht und dies ist mein fazit ;-)

21.06.2018
Antworten
User Maxxximus

Diesen Preis finde ich eine Frechheit, das ist schlicht keine Kompaktkamera wert! Ich fotografiere seit 1 1/2 Jahren mit einer Panasonic Lumix TZ101 mit 10-fach Zoom (25-250mm) und ebenfalls einem 1-Zoll-Sensor. Mit den Ergebnissen bin ich absolut zufrieden, und ich habe damals etwa 550 Franken für die neue Kamera bezahlt. Die RX100 VI hat sicher ein paar Funktionen, welche die Lumix nicht hat, aber dafür 1'000 Franken mehr zu zahlen ...
Nur meine bescheidene Meinung. Übrigens: meine 'ausgewachsene' Kamera ist eine Sony ... ;-)

20.06.2018
User Hansdampfi

Die Preispolitik von Sony ist einfach lächerlich. Jede neue generation ist massiv teurer als die Alte. Um das zu kaschieren, wird dann einfach die alte Version noch weiterverkauft. Es sollte selbstverständlich sein, dass man einen Nachfolger verbessert und zwar ohne derart massive Preiserhöhungen.

20.06.2018
User ursdaniel

Da kaufe ich lieber eine nikon d7500 spiegelcam sony echt zu teuer

21.06.2018
Antworten
User sunnyboy72

wo bitte ist ist hier eine usb-c anschleus , kann mir jemand das sagen , alles ander wie pixel , zoom , belichtung , chip usw, kenn wir ja schon

21.06.2018
User David Lee

Die Cam hat immer noch MicroSD.

21.06.2018
User marhefti

Immer noch MicroSD??
Micro USB vermutlich :)

21.06.2018
User David Lee

Ja klar, sorry: Ich meinte Micro USB.

21.06.2018
Antworten
User AllanOlesen

Already pre-ordered. Love it - want it NOW :-) please. I will be cruising US and Canada from end of July - will it be available for the pre-orders?

22.06.2018
User medialab

mich würde interessieren wie lange du in 4K Videos aufnehmen kannst (der Vorgänger konnte ja anscheinend 5min dann wurde autom. abgeschaltet). gibt ese inen Anschluss für ein extern. Mikro?

22.06.2018
User David Lee

Sorry für die verspätete Antwort. Bin hier grad am testen und kann sagen: Im 4K-Modus ist immer noch nach 5 Minuten Schluss. Und einen Mic-Input hat die Kamera auch nicht.

16.07.2018
Antworten
User BMandel

Moment mal: Die Vergleichstabelle hinkt wohl etwas: Crop faktor 1.6-2.2, aber gleiche Brennweite wie Kleinbild?Bei einem Sensor der 1/3 Kantenlänge (8x13) des Vollformats hat (24x36)? Kann wohl so nicht stimmen...

24.06.2018
User NoApple

Die 1 Zoll Sensoren haben Cropfaktor 2,7.

31.07.2018
Antworten
User andrebiedermann

Seit der M3 warte ich auf eine Verbesserung der Bildqualität. Na ja, dann kommt nun sowas daher. Astronomischer Preis, keine Apps mehr, ein Objektiv bei dem ich wahrhaft Zweifle ob die Bildqualität dadurch gewonnen hat und eine kleinere Blende. Bin enttäuscht. Das einzige goodie ist der neue Sucher.

06.07.2018
User macorneo

Fast 1500 chf für ein Fotoapparat das
wenn runter fällt kaputt geht...Sony wo ist der Schütz für diesen horrenden Preis?????? :( :( :(

09.07.2018
User bagheera49er

Bin sehr enttäuscht. Hoffte dass endlich GPS verbaut ist (jedes Smartphone hat das...) und der unsägliche Micro-USB durch USB-C ersetzt. USB-3 wäre für diesen Preis ja wohl auch noch drin gelegen. Lässt sich der Objektivring nun fühlbar verstellen oder immer noch ohne jegliches haptisches Gefühl?

21.06.2018
User RealMajor

GPS in der Cam braucht kein Schw... evlt n1 2 have aber ist doch eh immer ausgeschaltet und den akku zu schonen zudem kann man auch jedes exif nachträglich GPS "täggen" und GPS tracker aufem smartfon inkl GPX export sind eh viel komfortabler.. USB3 ist auch eher unnötig da deine SDcard inkl internem reader sicherlich nicht auf usb3 speed kommt und zudem steckt man die SD card sowieso in einen externen card reader wenn man grosse datenvolumen backuped ;-) und der down vote stammt nicht vom mir '^ ^

26.06.2018
User RealMajor

zudem kauft man sich so eine Kamera wegen der bildqualität und der sehr kompakten bauform... alles andere ist doch klim-bim.... "n1 2 have" aber nicht wichtig beim fotografieren selbst... wie zB wifi hab ich in meiner sony alpha aber noch nie noch gar nie benüzt ausser 1 mal fernauslösen per app.. aber ich beütze lieber 2sec auslöse verzögerung.. ist für mich zielführender...

26.06.2018
Antworten