Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Corporate logo
SmartphoneHintergrund 4730

Razer Phone: Mein liebster Ziegel

Es ist gross, klotzig, minimalistisch und grossartig. Das Razer Phone beeindruckt von A bis Z. Mit Ausnahme von K wie Kamera-App. Denn die ist Schrott. Aber ich habe einen Fix gefunden.

Das Razer Phone ist gigantisch. Es ist eckig, massig und vom Design her sehr, sehr männlich. Das erstaunt nicht weiter, denn Razer – ein Konzern, der sich mit der Herstellung von Gaming Hardware einen Namen gemacht hat – hat seit Jahren hauptsächlich Gamer als Publikum. Wenn wir uns schnell eine Statstik ansehen, dann wird klar, dass Frauen im Online Gaming immer noch in der Minderheit sind, auch wenn sie in den vergangenen Jahren stark aufgeholt haben.

  • World of Warcraft: 77% der Spieler sind männlich
  • Dragon Age Inquisition: 52% männlich
  • Heroes of the Storm: 85% männlich
  • DOTA 2: 94% männlich
  • League of Legends: 86% männlich
  • StarCraft II: 95% männlich

Das auf Videogames spezialisierte Marktforschungsinstitut Quantic Foundry hat diese Zahlen im Jahr 2016 veröffentlicht und ist zum Schluss gekommen, dass über alle Genre und Plattform-Grenzen hinweg nur 18.5% der aktiven Gamer Frauen sind.

Ein «schönes» PC-Gehäuse – oder die Suche nach der Nadel im Heuhaufen
GamingNews & Trends

Ein «schönes» PC-Gehäuse – oder die Suche nach der Nadel im Heuhaufen

Das widerspiegelt sich auch im Design der Gaming Hardware. Harte Kanten, Ecken, Vierecke und Dreiecke sind Designelemente, die typischerweise in maskulinen Produkten verwendet werden. Oder andersrum: Wenn etwas einem Mann gefallen soll, dann hat es Ecken, Kanten und Quadrate. Wenn eine Frau das Ding mögen soll, wird es abgerundet und mit Kreisen designt. Auf der Suche nach einem schönen PC Case ist meine Kollegin Léonie de Montmollin zu folgendem Fazit gekommen.

Das Angebot ist extrem «männlich» im Design: Viel Schwarz und Anthrazit, und wenn Farbe, dann gekoppelt mit Formel-1-Fahrzeug-Design (wieso?!). Ich bin zugegebenermassen nicht die Zielgruppe, und ich will auch nicht für rosafarbene Cases plädieren, aber gebt den Ästheten unter den PC-Nutzern doch gutes Design!
Léonie de Montmollin

Das Razer Phone kennt also sein Publikum. Damit habe ich bedingt ein Problem. Ich bin zwar gegen nichtssagendes Unisex-Design, das irgendwie für alle oder keinen gemacht ist, aber hier tut sich Razer keinen besonderen Gefallen.

Das Razer Phone ist ein Gerät, an dem so ziemlich jede und jeder Freude haben wird.

Razer klotzt

Die Werbung für das Razer Phone könnte zielgruppenspezifischer nicht sein. Ein Fehler. Gaming, Gaming, Gamer können gamen, Gaming Gaming, blablabla. Ich als erklärter «Ich spiel dann und wann mal wieder was»-Gamer bin davon eingangs recht abgestossen. Ich baue zwar Super Nintendos selbst, aber dann ist es für mich irgendwie getan. Der Weg ist das Ziel und so.

<strong>Super Nintendo Marke Eigenbau</strong>: Super Mario auf dem Raspberry Pi
Video
GamingHintergrund

Super Nintendo Marke Eigenbau: Super Mario auf dem Raspberry Pi

Aber hier bin ich zwiegespalten. Denn obwohl ich jetzt das Design und die Werbestrategie verteufelt habe, so ist die Schamlosigkeit des Razer Phones eines meiner liebsten Aspekte an dem Ding. Es ist ein Ziegel. Es ist schwer, gross und macht viel Krach. Und das macht es sehr, sehr gut. Warum hier also auf Unisex-Design zurückfallen oder irgendwie sonst die Core Message verwässern? Antworten habe ich keine, Gedanken aber viele.

Der Fingerprint Scanner an der Seite funktioniert überraschenderweise extrem gut

So, genug von Geschmack und Geschlecht. Warum tut sich Razer keinen Gefallen mit dem Marketing, das Gamern dieses Phone schmackhaft machen will? Das Razer Phone ist ein Gerät, das sehr wahrscheinlich Ende des Jahres nochmal auftauchen wird, in der Liste der Phones des Jahres. Denn die kommende Flaggschiff-Smartphone-Generation wird dem Razer Phone wohl weitgehend unterlegen sein.

Die Specs klingen absurd im Kontext dessen, was wir uns vom Smartphone-Markt gewöhnt sind. Wo sich andere Phones mit 4 Gigabyte RAM zufrieden geben und Szenebeobachter Telefone mit 6GB feiern, setzt Razer mit 8GB einen oben drauf. Dies gepaart mit dem stromsparenden Snapdragon 835 System on a Chip und einem 4000 mAh starken Akku lässt das Phone zu einem Biest werden, das seinesgleichen sucht.

Dazu noch der 120 Hertz Bildschirm, der das Bild auf deinem Screen 120 mal pro Sekunde neu aufbaut und so alle Animationen butterweich und sanft wirken lässt. Von der brachialen Kraft unter der Haube keine Spur.

Allgemein habe ich es im Test nie geschafft, das Phone auch nur ansatzweise zu stressen. Egal, was ich probiert habe – Games, Video, Apps, dann alles möglichst gleichzeitig –, das Razer Phone ist nie auch nur ansatzweise langsam geworden. Zu Beginn des Tests hat mich Kollege Philipp Rüegg gefragt, ob der Bildschirm mit seinen 120 Hertz, die zuerst manuell aktiviert werden müssen, nicht zu viel Akku frisst. Nein, Philipp, tut er nicht. Am Ende eines Arbeitstages habe ich zwischen 40 und 70 Prozent Akku vorig. Jüngst habe ich das Phone komplett entladen. Das hat etwa 48 Stunden gedauert, mindestens 12 davon habe ich mit Youtube auf Endlos-Playlist verbracht. Dann Taschenlampe.

Das Razer Phone ist unkaputtbar.

Das Leid mit der Kamera-App

Das Razer Phone hat aber eine grosse Schwäche: Die Kamera-App. Die App ist, genau wie beim Essential PH-1, zu schlecht für die verbaute Hardware.

Die Kamera-App im Razer Phone lässt arg zu wünschen übrig

<strong>Essential PH-1</strong>: Das Phone, das nie langweilig wird
Video
SmartphoneReview

Essential PH-1: Das Phone, das nie langweilig wird

  • Es dauert mehrere Sekunden, bis ein HDR-Bild aufgenommen wird. Wehe, dein Motiv bewegt sich in dieser Zeit
  • HDR ist per default eingeschaltet, auch wenn das die Kamera unendlich viel langsamer macht
  • Kein künstlicher Bokeh-Effekt
  • Keine manuellen Einstellungen, die zwar andere Kameras auch nicht haben, aber ich erwarte das fast von einem Kraftpaket wie dem Razer Phone

Schlimmer noch. Seit dem jüngsten Update stürzt die App regelmässig ab. Was genau die Abstürze verursacht, habe ich nicht herausfinden können, denn Availability eines Services auf einem Phone ist für mich etwas vom Wichtigsten. Wenn die mitgelieferte Kamera-App nicht performt, oder eine andere App, dann bin ich in Kürze sauer.

Razer, da macht ihr ein Hammerphone, das die Flaggschiffe des vergangenen Jahres einfach mal so einstampft und dann verhunzt ihr eure Kamera? Gohts no?!

Die Lösung für die Kamera-App

Da Android aber mehr Plattform als Betriebssystem ist, steht es jedem und jeder frei, eigene Apps zu programmieren oder – sofern der Coder das erlaubt – andere Apps zu modifizieren. Google ist da in der Regel kulant. Daher haben findige Programmierer der Android-Community xda-developers die Kamera-App der Google-Pixel-Geräte für andere Android-Geräte zugänglich gemacht.

Auf dem Razer Phone installiert bietet die App, die du manuell installieren musst, folgendes:

  • RAW Support
  • Schnellere Bilder in HDR+
  • Ausgleich von oft vorkommenden Bildfehlern und Verzerrungen

Aber das Ganze hat einen Haken. Der Port der App ist nicht spezifisch für das Razer Phone gemacht. Daher kann es sein, dass die App etwas instabil läuft oder die Frontkamera gar nicht mehr angesprochen werden kann. Weiter unten versuche ich, die optimalen Settings für das Razer Phone zu finden. Denn der Port ist die Arbeit wert und das Phone an sich macht wieder viel Spass.

App Sideload: So geht's

Damit du eine App manuell installieren kannst – also ausserhalb des Google Play Stores – musst du das deinem Gerät zuerst erlauben.

  1. Geh in die Settings
  2. Geh auf Security
  3. Aktiviere Unknown Sources

Jetzt steht deinem Abenteuer mit dem sogenannten Sideloading nichts mehr im Wege. Aber bemerke: Die App, die wir hier auf das Razer Phone installieren ist nicht ausschliesslich für die Hardware des Geräts gemacht. Es kann also sein, dass die App instabil läuft.

Kamera-App scheisse? Kein Problem!

Ferner muss ich dich hier darauf hinweisen, dass wir von digitec keinerlei Haftung für allfällige Schäden an deinem Gerät übernehmen können. Auch können wir für solche Lösungen keinen Support bieten. Ich versuche, dir mein Wissen vollständig zu vermitteln, aber nachher bist du auf dich alleine gestellt.

Aber: Grossen Schaden anrichten kannst du mit dem Sideload der App nicht. Sollte wirklich nichts mehr gehen: App wieder deinstallieren, Phone neu starten, gut ist.

  1. Lade dir den Camera Port herunter
  2. Installiere die App
  3. Öffne die App
  4. Fertig

Jetzt kannst du eigentlich schon Fotos schiessen und du wirst schnell merken, dass die Kamera schneller ist und die Bilder weit weniger verschwommen kommen. Die Frage drängt sich auf: Warum zum Teufel kriegt das Razer nicht von Haus aus hin?

Du kannst die App auch zusätzlich noch konfigurieren. Laut xda developers User soonpark funktionieren die folgenden Einstellungen am besten:

  • Model: Pixel XL (corr)
  • Support Level Override: ZSL
  • Supported HW Level Back Camera: Full
  • Supported HW Level Front Camera: Level_3
  • Panorama Resolution: High
  • Save Location: On
  • Camera Shutter Sounds: Off
  • Volume Key Action: Volume
  • Config Camera: Pixel 2017 Hardware Zsl Hdr+
  • Buffers Size: 3 (default)
  • Total Imagereader Imagecount: 15 (others)
  • hdr+ burst frame count: 8 (Nexus 6)
  • Calculation hdr+ imagereader image count: Others
  • Back Camera photo resolution: (4:3) 12.2 Megapixel
  • Front Camera photo resolution: (4:3) 8.0 Megapixel

So. Fertig.

Das Razer Phone habe ich fest in mein Herz geschlossen. Es ist schamlos klotzig, minimalistisch und ein Bollwerk der Technologie. Es leistet viel, frisst wenig Saft und ist im Handling ein kleiner Traum. Wenn du ein Phone willst und auf masslos übertriebene Specs nach dem Motto «weil wir können» stehst, dann ist das dein Phone. Du musst nicht mal zwingend Gamer sein um das Phone zu wollen oder gern zu haben. Es reicht, wenn du einfach nur ein verdammt gutes Phone willst.

Razer Phone, wir sehen uns am Ende des Jahres in der Best-of-Liste wieder.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

<strong>Razer Phone</strong>: Ein erster Blick auf den 120 Hertz Smartphone Screen // Update 17.01.2018: Razer Phone jetzt erhältlich
Video
SmartphoneNews & Trends

Razer Phone: Ein erster Blick auf den 120 Hertz Smartphone Screen // Update 17.01.2018: Razer Phone jetzt erhältlich

Aus dem Labor: Warum ein <strong>Benchmark</strong> nicht der Weisheit letzter Schluss ist
SmartphoneHintergrund

Aus dem Labor: Warum ein Benchmark nicht der Weisheit letzter Schluss ist

<strong>One Perfect Shot</strong>: Wie ich für ein Foto meine ganze Wohnung umgestellt habe
FotografieHintergrund

One Perfect Shot: Wie ich für ein Foto meine ganze Wohnung umgestellt habe

User

Dominik Bärlocher, Zürich

  • Senior Editor
Journalist. Autor. Hacker. Ich bin Geschichtenerzähler und suche Grenzen, Geheimnisse und Tabus. Ich dokumentiere die Welt, schwarz auf weiss. Nicht, weil ich kann, sondern weil ich nicht anders kann.

47 Kommentare

3000 / 3000 Zeichen
Es gelten die Community-Bedingungen.

User Marmoo

Oh ein richtiggeiles Handy... ..oh kein 3.5mm port. *schliesst den Beitrag*

02.02.2018
User Anonymous

Bluetooth is a thing nowadays ^^

02.02.2018
User sandal26

True, aber das bedeutet dann noch ein weiteres Gerät ständig laden zu müssen. Alternativ trägt man einen Adapter mit sich rum oder muss sich neues Zeug kaufen. Wenn ich teure und gute Kopfhöhrer hätte, wäre das für mich auch ein Grund dagegen..

02.02.2018
User Dominik Bärlocher

Das Leben mit Dongle ist übrigens gar nicht so schlimm wie alle immer tun.

02.02.2018
User Anonymous

Wer teure und gute Kopfhörer hat, hört weder mit dem Smartphone, noch mit irgendwelchen kabelosem Zubehör.. Die Musikausgangsqualität ist zum heulen auf den meisten Smartphones.
Für die bzw mich gibts Hi-Res Players. Oder wenn unbedingt mit dem Smartphone, dann mit einem DAC. Damit wäre das Problem mit der Buchse auch gelöst.
Zum Razer: Zu gross, zu klobig und zu teuer, das malheur mit der Kamera mal abgesehen. Ohne Bärentatzen wie der Autor hat nicht zu gebrauchen;-)

02.02.2018
User Asaes

Jup, keine Klinke => kein Ziegel für mich

02.02.2018
Antworten
User SiFos

Gut gemacht Dominik, jetzt will ich ein Razer! :-/

02.02.2018
User keverin16

Falls Razer Project Linda auf den Markt bringt und ihr dieses auch importiert, dann kaufe ich mir das Razer Phone:D

02.02.2018
User NelsonM

Ich habe mir das Razer Phone bestellt. Seit erhalt ständig probleme.
Die USB-C Hammerhead Kopfhörer die ebenfalls angeboten wurden hatte ich auch gleich bestellt.
- permanentes rauschen
- Kabel leitet jedes kratzenund hämmern durch die Hörer weiter
Jetzt zum Gerät selber

02.02.2018
User NelsonM

Netflix wurde die Woche gepriesen "The best Netflix experience on Mobile".. NAJA
Abgesehen davon das es ständig abstürzt nach kurzer Verwendung, ist es schon okey.
Nach Firmwarupdate und Netflix updates logt es mich aus der App aus und es ist erst nach x-versuchen wieder möglich hineinzukommen. Ton ist durch die Hammerhead Kopfhörer immernoch schrecklich. Permanentes knistern bei ruhigen Szenen im Zug merkt man es kaum aber wenn es mal ruhig ist dreht man durch.

02.02.2018
User NelsonM

Der Akku des Phones hält durchaus etwas länger als mein altes iPhones 6s. Aber im grossen und ganzen etwa gleich lange beim Gebrauch. Das die Kamera nicht wirklich zu brauchen ist stört mich persönlich nicht, da ich dafür andere Geräte habe.

Wer also gern Netflix/DAZN/Youtube oder sich sonstige Medien reinziehen will ist grundsätzlich gut bedient mit dem Razer Phone, hatte momentan aber noch den einen oder anderen Makel.

02.02.2018
User July Sullivan

Nach gut 4 Stunden nonstop Netflix ohne Unterbruch, musste ich mir doch auf deinen Kommentar melden. Netflix ist einer der Apps die mir jetzt noch NIE abgestürzt ist auf dem Razer phone.
Die einzige App die das beim Starten geschafft hat war Facebook. :)

04.02.2018
User NelsonM

Wäre mir lieber wenn Facebook abstürzt statt Netflix. Leider hatte ich wohl Pech und irgendetwas stimmt nicht an meinem Gerät.. Hoffe das Ersatz Gerät hält sich besser - oderr zumindest Netflix läuft.

Das Problem mit den Kopfhörern hast du nicht?

04.02.2018
User July Sullivan

Ich benutze so gut wie nie Kopfhörer. Meine Ohren vertragen diese direkte beschallung einfach nicht, ich bekomme davon immer Mittelohrentzündungen ^^ Deswegen kann ich dir dazu Leider nicht viel Sagen. Ich hoffe für dich dass du bei deinem Ersatzgerät besser zufrieden bist!

05.02.2018
Antworten
User Dumdidum

Fumo, das schöne ist ja: falls Du es einfacher und günstiger organisieren kannst, tu es, das nennt man freie Marktwirtschaft.
Betreffend Garantie: sie wickeln das ab. Das ist Aufwand. Importierst Du selbst ein Gerät, dann viel Spass mit der Garantie...

03.02.2018
User fumo

Wie unten schon erwähnt ich sehe es nicht als Angelegenheit des Kunden für mögliche Produktionsfehler zu bezahlen.

03.02.2018
Antworten
User KevRWL

Leider zu spät :/ Dafür jetzt ein Huawei Mate 10 Pro gegönnt =D
Finde ich persönlich der hammer, klar 120Hz Display und die Lautsprecher sind bombe beim Razer Phone.
Denke hole mir dann Mark 2 davon später einmal (Razer Phone 2)..

02.02.2018
User leonce89

keine 3.5 Klinke ... danke, das du es schon am Anfang erwähnt hast, somit brauchte ich mir den Rest nicht anschauen... ansonsten gefallen mir die Reviews ganz gut.

05.02.2018
User DaVuci

Meins ging zurück. Kamera ist nicht zu gebrauchen... Aber dieses Display mit 120 Hz ist phänomenal.

02.02.2018
User Dominik Bärlocher

Oh Mann, schade! Ich kann mich noch an deinen Kommentar erinnern, wo du dich so gefreut hast. Wenn nächstes Mal was ist mit einem Phone, das ich grade teste... schreib mir ein Mail. Dann lösen wir das Problem zusammen. Sorry, dass mein Review zu spät war!

02.02.2018
User DaVuci

Kein Problem! Ein Review braucht seine Zeit, um ein gutes Fazit zu ziehen am Besten noch als daily driver nutzen und dann sehen wie es sicht schlägt ins besondere die Akkulaufzeit entfaltet sich ja erst mit der Zeit, welche btw. beim RP eigentlich ganz gut ist.
Mit der G Cam ist es zwar besser, aber dennoch für mich unbrauchbar.

02.02.2018
Antworten
User DerH4mStEr

Bin auch sehr Interesiert an dem RP, Jedoch nerfen mich solche sachen immer wider aufs neue ! Man hat eine Idee, verbaut erstklassige Hardware und spielt solchen Müll von Software drauf, warum ? Ich vergleiche das RP wie die heutigen Spiele, Tolle Idee, riesig ankündigen und dan einen nicht fgertigen müll auf den markt bringen. Und einen riesen shitstrom kassieren. Schade !

04.02.2018
User 7h0m3k

Hallo Dominik, funktioniert eigentlich die KamerApp auch mit BB-KeyOne ? hat ja den selben Sensor wie das Pixel.
Habs darauf installiert, aber die App schliesst sich beim Öffnen sofort wieder. (sorry ich weiss falscher Thread) =)

05.02.2018
User Dominik Bärlocher

Ach was, falscher Thread! Frag ruhig! Also, die Sache ist die: Die App, die ich oben verlinkt habe, ist für den Gebrauch mit der Snapdragon 835 Plattform geeignet. Dein KeyOne (gute Wahl, übrigens) läuft auf einem 625er. Es gibt zwar Berichte, nach denen die App, die ich oben verlinkt habe, auch auf 6XXern läuft, aber die sind gerätespezifisch. Das KeyOne gehört da nicht dazu.

Die App, die ich jetzt auf meinem Razer Phone verwende, ist auch nicht spezifisch für mein Phone gemacht, aber da Snapdragon 835er sich weitgehend in Punkto API und anderen Schnittstellen ähneln, geht das recht gut.

Was einen Versuch wert ist, ohne dass ich das getestet habe, ist diese App. Ich weiss nicht genau, mit welchen Geräten sie kompatibel ist, aber der Developer mit dem Namen B-S-G macht in der Regel recht breit kompatible Apps. Aber eben, gell, ohne Haftung und sowas. Du bist hier auf dich allein gestellt.

05.02.2018
User skillphil

@Dominik, hier ist noch ein praktischer link. Sind alle Camera Apps die aktuell verfügbar sind und zeigen dir auch die stabilen inkl. Changelog an.

@7h0m3k eventuell findest du auch hier was.

celsoazevedo.com/files/andr...

Im Moment benutze ich die Arnova's Pixel2Mod_v5 und läuft super auf meine PH-1. Hab keine freezes mehr mit dem wechsel auf die Video Funktion.

06.02.2018
User 7h0m3k

Hallo Zäme

Vielen Dank für eure Hilfe. Werde nächstens die Apps testen wenn ich dazu komme!=) @Dominik, wirklich klasse deine Testberichte!!

07.02.2018
Antworten
User MrGin

Danke für das kurze Review zu meiner Frage! :D
Und ist jetzt wohl wirklich eine Überlegung wert...

02.02.2018
User elbarto8012

Ich nutze nun das Razer Phone seit einer Woche, abgesehen von der Kamera und der Tatsache das es ein Three UK Branded Phone ist und man nun für das Meltdown/Spectre Update bis mitte/ende Feb. zu warten hat..finde ich es ganz geil..trotzdem , ein Import aus den USA bzw Unbranded Phones wären mir lieber

02.02.2018
User pjauss73

Schade Razor, so nicht! Mit einer Kamera-App die abstürzt, würde ich mir nie ein Smartphone kaufen. Side-load schön und gut aber ich will kein "Frikel-Produkt" sondern eins, das einfach funktioniert. Vielleicht sind ja halb-fertige Produkte der neue Industriestandard und ich nur zu alt, who knows.

03.02.2018
User Anonymous

Das mit der Kamera geht mir garnicht auf. Ich weiss nicht wie eine Firma in der heutigen Zeit in der Lage ist ein so wichtiges Feature dermassen zu versauen? Wenn man als Endbenutzer in einer externen App Konfiganpassungen machen muss, um einigermassen gute Fotos zu bekommen, dann gute Nacht...

05.02.2018
User Gee_Jay

Wäre die Open Camera App eventuell auch eine Lösung? Kann man ganz normal aus dem Google Play Store runterladen.

09.02.2018
User surferbueb

Es wäre doch kein "Gamer-Phone" wenns nicht wenigstens einen Bug hätte, der dann erst nach dem Release mit einem Patch gefixt wird. Kommt mir irgendwie bekannt vor;-)

09.02.2018
User Miingno

Es sieht schick aus aber das wichtigste für mich wären die USB-C Hammerhead Kopfhörer. Oder irgend welche USB-C Kopfhörer um ehrlich zu sein.. Schade, dass es da einfach absolut nichts anständiges gibt obwohl ja alle darauf aufspringen wollen.

28.02.2018
User oliviergug

Finde zumindest interessant, wie sich USD 699 im razer store (ohne MWST), auf einmal CHF 899 in der CH Insel mal wieder werden........insbesondere beim FX USDCHF 0.9316, also mit CH MWST eher CHF 703; keine schlechte Marge CHF 200 pro phone.
Abgesehen davon, Herr Bärlocher macht immer noch die besten Reviews

02.02.2018
User Dominik Bärlocher

Danke für die netten Worte.

Die Sache mit dem Preis habe ich mal erklärt, als wir das Essential PH-1 an Lager bekommen haben. Kurz: Bei uns ist MwSt inklusive, in den USA nicht. Dann stemmt Digitec meist die Garantie selbst und irgendwie müssen wir unser Unternehmen auch über Wasser halten. Die genauen Details kannst du nachlesen, wenn du im oben verlinkten Artikel CTRL/CMD+F nach «Aber das rechtfertigt niemals den Preis» machst. Ich hoffe, das hilft.

02.02.2018
User fumo

Die Garantie stemmt der Hersteller und wir Kunden sind nicht dafür verantwortlich mögliche Produktionsfehler im Voraus zu bezahlen. Schlechte Marketingausreden die ihr liefert. "Euer" Unternehmen könnte man auch ohne übertriebene Gewinnmargen über Wasser halten

03.02.2018
User Maximilian83

Gratulation! Der Preis für den unnötigsten Kommentar geht zum wiederholten male an Fumo...

03.02.2018
User fumo

Wenn du Meinungen für unnötig hälst dann lebst du im falschen Land... und in den Ländern wo es sowas gibt wärst du der unterste Glied in der Nahrungskette ;)

03.02.2018
User srdjan91

Das mit der Garantie stimmt so nicht ganz. Gesetzlich sind in der Schweiz mindestens 24 Monate auf alle elektronischen Produkte zu gewährleisten. Allerdings sind für den Hersteller selbst nur 12 Monate Pflicht, die anderen 12 müssen vom Detailhandelsunternehmen übernommen werden.

Sprich: wenn dein neues IPhone im ersten Jahr den Geist aufgibt, kannst du direkt zu Apple damit. Im zweiten müsstest du dann über Digitec gehen.

03.02.2018
Antworten