Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Wissen

Pssst! Wir haben 7 Kopfhörer mit Noise Cancelling getestet

Bluetooth-Kopfhörer mit Noise Cancelling sind gefragt. Wir haben uns die drei beliebtesten Modelle und vier weitere Produkte angehört. Welcher gefällt am besten?

Das war etwas Besonderes: Gleich sieben Produkte auf einmal durften wir testen. Videojournalist Manuel Wenk und ich haben uns einen Nachmittag lang Zeit genommen, um sieben verschiedene Kopfhörer zu testen. Moment, getestet haben nicht wir sie, sondern vier Mitarbeitende von Digitec Galaxus.

Die Tester

  • Dimitri ist Produktmanager für Kopfhörer. Das heisst, er ist der Mann, der so ziemlich jeden Kopfhörer kennt. Er bestimmt, welche Produkte du bei uns im Shop kaufen kannst und welche nicht.
  • Alina ist Redaktorin. Sie hört mit den Earbuds von Apple Musik. Ich war sehr gespannt auf ihre Meinung zu den «grossen» Kopfhörern.
  • Phil ist ebenfalls Redaktor. Er hat einen exzellenten Geschmack, was Kopfhörer betrifft, weil er dieselben Geräte wie ich toll findet. Im Ernst: Phil hat schon einige Produkte ausprobiert und weiss, worauf er achten muss.
  • Andrea ist Produktmanagerin für das Genuss-Sortiment bei Galaxus. Wer könnte besser geeignet sein, um die sieben Kopfhörer zu geniessen?

Die Testgeräte

bis 500 Franken

BeoPlay H9 (Over-Ear, Schwarz)
CHF 499.–
Bang & Olufsen BeoPlay H9 (Over-Ear, Schwarz)
Mit dem drahtlosen Premium-Muschelkopfhörer mit Active Noise Cancelling, der Musik in Reinform ohne störende Geräusche liefert, genießt du absolute Bewegungsfreiheit.
1

Verfügbarkeit

Postversand

  • 5 Stück
    in unserem Lager

PickMup

Abholen

  • Basel: Morgen um 13:10
  • Bern: Morgen um 12:45
  • Dietikon: Morgen um 14:30
  • Genf: Morgen um 13:30
  • Kriens: Morgen um 11:20
  • Lausanne: Morgen um 15:40
  • St. Gallen: Morgen um 15:30
  • Winterthur: Morgen um 13:30
  • Wohlen: Morgen um 11:00
  • Zürich: Morgen um 12:30

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Der Bang & Olufsen Beoplay H9. Er ist preislich in der «Autsch!»-Klasse und mit Abstand der teuerste Testkandidat. Hat er auch mehr zu bieten? Ich bin sehr gespannt auf die Einschätzungen unserer Testpersonen!

  • Laufzeit: 14 Stunden
  • Ladezeit: ~3 Stunden
  • Noise Cancelling deaktivierbar: Ja
  • Gewicht: 285 g
  • Codecs: aptX, AAC
  • Faltbar: Nein, aber Muscheln flach drehbar
  • Bedienung: Touch-Interface, das auch mit Handschuhen bedienbar ist

300-400 Franken

MDR-1000X (Over-Ear, Schwarz)
Show- room
CHF 349.–
Sony MDR-1000X (Over-Ear, Schwarz)
Erlebe die branchenführende Geräuschminimierung jederzeit, an jedem Ort: Blende Störgeräusche ganz aus oder passe den Sound an deine Umgebung an.
26

Verfügbarkeit

Postversand

  • mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

PickMup

Abholen

  • Basel: nur noch 3 Stück
  • Bern: Morgen um 12:45
  • Dietikon: nur noch 1 Stück
  • Genf: nur noch 1 Stück
  • Kriens: nur noch 2 Stück
  • Lausanne: nur noch 2 Stück
  • St. Gallen: nur noch 2 Stück
  • Winterthur: nur noch 1 Stück
  • Wohlen: nur noch 2 Stück
  • Zürich: 7 Stück

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Der Sony MDR-1000X. Er ist neu im Feld. Sony hat seit jeher einen sehr guten Ruf, was Kopfhörer betrifft. Der MDR-1000X ist einer der Topseller in der Klasse der gehobenen Bluetooth-Overears. Er ist die eierlegende Wollmilchsau für Codecs; Sonys Eigenentwicklung LDAC bietet (mit einem Xperia-Smartphone) nahezu verlustfreie Übertragung. Der Clou: Der MDR-1000X bietet eine Einmessfunktion für Umgebungslärm, die ausgesprochen gut funktioniert.

  • Laufzeit: 20 Stunden
  • Ladezeit: ~4 Stunden
  • Noise Cancelling deaktivierbar: Ja
  • Gewicht: 275 g
  • Codecs: aptX, AAC, LDAC
  • Faltbar: Ja
  • Bedienung: Touch-Interface
  • Weiteres: Einmessfunktion für Umgebungslärm, zusätzlicher NC-Modus, der Stimmen durchlässt

QuietComfort 35 (Over-Ear, Schwarz)
Show- room
CHF 339.–
Bose QuietComfort 35 (Over-Ear, Schwarz)
Die besten Kopfhörer von Bose sind jetzt kabellos und sorgen bis zu 20 Stunden für Musikgenuss. Einfach Kopfhörer einschalten und die Umgebung ausblenden.
72

Verfügbarkeit

Postversand

  • mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

PickMup

Abholen

  • Basel: nur noch 3 Stück
  • Bern: 6 Stück
  • Dietikon: nur noch 1 Stück
  • Genf: nur noch 1 Stück
  • Kriens: nur noch 2 Stück
  • Lausanne: nur noch 3 Stück
  • St. Gallen: nur noch 3 Stück
  • Winterthur: nur noch 2 Stück
  • Wohlen: nur noch 2 Stück
  • Zürich: 9 Stück

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Der Bose QC 35. Er wird als best-of-class beim Noise Cancelling gehandelt. Bose hat es mit dem Noise Cancelling einfach drauf. Mich interessierte, ob eines der Testgeräte nahe an ihn herankommt oder ihn gar schlagen konnte. Die Soundqualität kann sich ebenfalls sehen lassen – sonst wäre er bei uns kein Topseller mit dutzenden hervorragenden Bewertungen.

  • Laufzeit: 20 Stunden
  • Ladezeit: ~2.5 Stunden, Schnellaufladung 15 min für 2.5 Stunden Laufzeit
  • Noise Cancelling deaktivierbar: Nein
  • Gewicht: 234 g
  • Codecs: AAC
  • Faltbar: Ja
  • Bedienung: physische Knöpfe

PXC 550 (Over-Ear)
Show- room
CHF 319.–
Sennheiser PXC 550 (Over-Ear)
Kabelloser Noise Cancelling Kopfhörer mit Touch-Bedienfeld.
17

Verfügbarkeit

Postversand

  • mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

PickMup

Abholen

  • Basel: nur noch 1 Stück
  • Bern: nur noch 3 Stück
  • Dietikon: nur noch 1 Stück
  • Genf: nur noch 1 Stück
  • Kriens: Morgen um 11:20
  • Lausanne: Morgen um 15:40
  • St. Gallen: nur noch 1 Stück
  • Winterthur: nur noch 1 Stück
  • Wohlen: nur noch 2 Stück
  • Zürich: nur noch 2 Stück

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Der Sennheiser PXC 550. Er ist der neuste Spross in der Bluetooth-Klasse von Sennheiser. Ich besitze den Momentum Wireless 2, und der ist ein äusserst spassiges Gerät. Dessen Noise Cancelling war schon ordentlich und seither sind drei Jahre vergangen. Der PXC 550 müsste exzellente Audioqualität und sehr gutes Noise Cancelling vereinen. Mal schauen, was die Testpersonen zu ihm meinen!

  • Laufzeit: 30 Stunden
  • Ladezeit: ~3 Stunden
  • Noise Cancelling deaktivierbar: Ja
  • Gewicht: 227 g
  • Codecs: aptX
  • Faltbar: Ja
  • Bedienung: Touch-Interface an der rechten Muschel
  • Weiteres: zusätzlicher NC-Modus, der Stimmen durchlässt

bis 250 Franken

AH-GC20 (Over-Ear)
CHF 319.–
Denon AH-GC20 (Over-Ear)
Geniessen Sie Ihre Musik dank aktivem Noise Cancelling in perfekter Ruhe ohne lästigen Kabelsalat.
4

Verfügbarkeit

Postversand

  • mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

PickMup

Abholen

  • Basel: Morgen um 13:10
  • Bern: Morgen um 12:45
  • Dietikon: Morgen um 14:30
  • Genf: Morgen um 13:30
  • Kriens: Morgen um 11:20
  • Lausanne: Morgen um 15:40
  • St. Gallen: Morgen um 15:30
  • Winterthur: Morgen um 13:30
  • Wohlen: Morgen um 11:00
  • Zürich: Morgen um 12:30

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Mit dem Denon AH-GC20 haben wir noch ein Gerät eines renommierten Herstellers. Im Noise Cancelling hat sich Denon noch keinen besonderen Ruf erarbeitet. Dafür ist der Kopfhörer mit dem sperrigen Namen im günstigeren Segment unseres Testfelds angeordnet.

  • Laufzeit: 10 Stunden
  • Ladezeit: ~2 Stunden
  • Noise Cancelling deaktivierbar: Ja
  • Gewicht: 305 g
  • Codecs: aptX, AAC
  • Faltbar: Nein, aber Muscheln flach drehbar
  • Bedienung: physische Knöpfe

BackBeat PRO 2 (Over-Ear, Black Tan)
CHF 219.–
Plantronics BackBeat PRO 2 (Over-Ear, Black Tan)
Das schnurlose BackBeat PRO 2-Headset füllt Ihren Tag mit Sound mit aktiver Rauschunterdrückung, schnurloser Bewegungsfreiheit und authentischer Audiowiedergabe.
6

Verfügbarkeit

Postversand

  • mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

PickMup

Abholen

  • Basel: Morgen um 13:10
  • Bern: Morgen um 12:45
  • Dietikon: Morgen um 14:30
  • Genf: Morgen um 13:30
  • Kriens: Morgen um 11:20
  • Lausanne: Morgen um 15:40
  • St. Gallen: Morgen um 15:30
  • Winterthur: Morgen um 13:30
  • Wohlen: nur noch 1 Stück
  • Zürich: Morgen um 12:30

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Der Plantronics BackBeat PRO 2. Plantronics ist ein Geheimtipp. Dieser Hersteller hat sich von hinten ins Feld geschmuggelt. Dabei ist die Firma schon Jahrzehnte im Geschäft: Neil Armstrongs: «One small step...» vom Mond wurde mit einem Plantronics-Gerät übertragen. Die Firma positionierte sich in der Vergangenheit bei Headsets und erlangte bei Gamern viel Respekt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis des alltagstauglichen BackBeat PRO 2 könnte grossartig sein, wenn er den Testpersonen gefällt!

  • Laufzeit: 24 Stunden
  • Ladezeit: ~3 Stunden
  • Noise Cancelling deaktivierbar: Ja
  • Gewicht: 289 g
  • Codecs: AAC, aptX, aptX Low Latency (!)
  • Faltbar: Nein, aber Muscheln flach drehbar
  • Bedienung: physische Knöpfe
  • Weiteres: Multipoint-Verbindung (mit einem Gerät Musik streamen, mit einem anderen Telefonieren); zusätzlicher NC-Modus, der Stimmen durchlässt; Klasse-1-Bluetooth und damit Reichweite bis 100 m

MUTE BT (Over-Ear)
CHF 219.–
Teufel MUTE BT (Over-Ear)
Bluetooth-Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung
2

Verfügbarkeit

Postversand

  • nur noch 2 Stück
    in unserem Lager

PickMup

Abholen

  • Basel: Morgen um 13:10
  • Bern: Morgen um 12:45
  • Dietikon: Morgen um 14:30
  • Genf: Morgen um 13:30
  • Kriens: Morgen um 11:20
  • Lausanne: Morgen um 15:40
  • St. Gallen: Morgen um 15:30
  • Winterthur: Morgen um 13:30
  • Wohlen: Morgen um 11:00
  • Zürich: Morgen um 12:30

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Der Teufel MUTE BT. Ich meine, die Firma ist nur schon wegen des Namens interessant 😈. Teufel hat einen sehr guten Ruf, insbesondere bei Regallautsprechern. Im Kopfhörer-Geschäft ist die Firma erst seit wenigen Jahren tätig. Mal schauen, wie das Gerät bei unseren Testpersonen ankommt. Zumal es das günstigste Gerät im Test ist.

  • Laufzeit: 28 Stunden
  • Ladezeit: ~2 Stunden
  • Noise Cancelling deaktivierbar: Ja
  • Gewicht: 240 g
  • Codecs: aptX
  • Faltbar: Nein, aber Muscheln flach drehbar
  • Bedienung: physische Knöpfe
  • Weiteres: wechselbarer Akku (leider finde ich aber Ersatzakkus nicht einmal auf der Website des Herstellers...)

Der Test

Eines vorweg: Der Test ist alles andere als wissenschaftlich korrekt. Durch die Breite der Meinungen erhoffte ich mir jedoch, dass sich aus den Einschätzungen ein Trend herauskristallisiert. Jede Testperson hat alle Kopfhörer zwei Mal angehört. In der ersten Runde sollte sie einschätzen wie er klingt. Beim zweiten Durchgang sollten die Testpersonen das Noise Cancelling beurteilen. Dabei hat uns dieses hervorragende Video geholfen, das 11.5 Stunden lang ununterbrochen den Lärm einer Boeing 777 abspielt.

Damit die Testpersonen nicht wussten, welchen Kopfhörer sie gerade hören, habe ich ihnen den Hörer von hinten aufgesetzt. Das haben wir deshalb gemacht, damit die Tester das Gerät und die Marke nicht sehen konnten und davon beeinflusst werden («das ist Bose, das muss gut sein!»). Dimitri hat natürlich trotz dieser Massnahme die Mehrzahl der Modelle korrekt erkannt 😛

Einige Tester haben mir ihr Lieblingslied übermittelt. Ich habe drei Tracks gestellt, mit denen man einem Kopfhörer gut auf den Zahn fühlen kann. Alle Stücke wurden via Spotify mit 320 kbps gestreamt. Alle Kopfhörer waren mit meinem iPhone 6s verbunden. Dabei haben einige Modelle vom AAC-Codec profitieren können, andere nicht; die Codec-Frage haben wir beim Test vernachlässigt. Die Lautstärke habe ich nur rudimentär kalibrieren können. Die exakte Regelung auf eine bestimmte Anzahl Dezibel ist bei Bluetooth-Kopfhörern ausgesprochen knifflig.

Die Resultate

Einige der Einschätzungen und Resultate könnt ihr bereits dem Video entnehmen. Für mich war es sehr spannend zu beobachten, wie die Testpersonen auf die verschiedenen Geräte reagiert haben. Die Hoffnung, dass sich aus den vier Meinungen ein Trend zeigt, hat sich leider nur teilweise erfüllt. Bei der Bequemlichkeit gab es eine gute Korrelation:

    1. Bose QuietComfort 35
    1. Sennheiser PXC 550
    1. Denon AH-GC20
    1. Bang & Olufsen Beoplay H9
    1. Sony MDR1000X
    1. Plantronics Backbeat Pro 2
    1. Teufel Mute BT

Beim Noise Cancelling waren die Aussagen ebenfalls ziemlich eindeutig:

    1. Sony MDR1000X
    1. Bose QuietComfort 35
    1. Sennheiser PXC 550
    1. Bang & Olufsen Beoplay H9
    1. Denon AH-GC20
    1. Plantronics Backbeat Pro 2
    1. Teufel Mute BT

Interessant, dass unsere Testhörenden den König der Stille, den QC35, entthronen! Die anderen Hersteller haben hier den technologischen Rückstand beim Noise Cancelling aufholen können. Insbesondere Sonys Konzept mit dem Einmessen auf unterschiedliche Geräuschkulissen scheint aufzugehen.

Bei der Einschätzung zur Soundqualität waren sich die Tester allerdings selten einig. Es gab sogar komplett unterschiedliche Bewertungen: Der Plantronics etwa gefiel den Frauen überhaupt nicht, während ihn die beiden Männer super fanden. Der Sony MDR-1000X gefiel Alina, Andrea und Phil nicht, während Dimitri ihn sehr gut bewertet hat.

Das bestätigt mich in meiner Ansicht, dass es nicht «den besten Kopfhörer» gibt, sondern nur «den passendsten Kopfhörer für deine Ohren und deinen Musikgeschmack». Natürlich, es gibt verschiedene Preisklassen. Aber Hersteller wie Beyerdynamic oder Sennheiser beherrschen ihr Handwerk, hier ist es bald mehr eine Qualitätsfrage, sondern eine Geschmacksfrage. Insbesondere, da wir bei Bluetooth mit verlustbehafteter Übertragung hantieren.

Übrigens: Alina beklagte sich bei allen Modellen über fehlenden Bass. Was mich nicht erstaunt, wenn man einen Vorhang an Haaren zwischen Kopfhörer und Ohren packt. Tipp am Rande: Bei diesen kurzen Distanzen können einige Millimeter Abstand vom Kopfhörer zum Trommelfell viel ausmachen. Im Video siehst du, wie Dimitri kurz den Kopf schüttelt. Den Trick macht er routiniert, um den Kopfhörer in die Normalposition zu bringen.

Wir hoffen, dass dir unser Test bei der Wahl eines Bluetooth-Kopfhörers weiterhilft!

Das könnte dich auch noch interessieren:

User

Aurel Stevens

Hauptberuflicher Schreiberling, nebenberuflicher Papa. Ich interessiere mich für Technik, Computer und HiFi. Ich fahre bei jedem Wetter Velo und bin meistens gut gelaunt.

27 Kommentare

User Anonymous

Mein Bose QC 35 Kopfhörer ist mein bester Freund auf jedem Flug :) Noise Canceling an und es ist ruhe. Wenn ich nach 2-3 stunden mal die Kopfhörer abziehe, bin ich jedes mal wider überrascht, wie laut es in einem Flugzeig sein kann.

06.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User ursdaniel

Ich habe den bose comfort 35 das flugzeugadapter ist bei meinem auch dabei und in einer guten verpackung für unterwegs.besonders in flugzeugen absolute ruhe und nur die musik geniessen.
Würde den immer wieder kaufen

06.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Anonymous

Wäre noch interessant gewesen zu wissen was sie hören.
Ich mag meine QC 35 vorallem wenn es um Rock und Metal geht. Zu viel bass habe ich auch nicht wirklich gern.

06.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Lerkes

Beim Bose QC35 ist seit dem letzten Update die Noise Cancellation einstell- und abstellbar!

07.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Alina Biedermann

Noch nie in meinem Leben habe ich Apple EarPods benutzt! Einfach, dass das klar ist. #Lügenpresse

07.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User pqy15404

lass es dabei

11.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User uomoo

Ich habe seit einigen Monaten den Sony MDR 1000X, das sind die einzige Kopfhörer wo mein Ohr nicht an den Kopfhörer ankommt und das NC ist fantastisch. Ausserdem kann man einstellen, dass man nur die Stimmen von aussen hört und nicht die Umgebungsgeräusche (es funktioniert) praktisch bei Ansagen etc

10.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User xtombtz

Pour info la fonction antibruit est maintenant desactivable sur le Q35... petite erreur dans le tableau ;)

19.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Kisso_AG

Wo würdet ihr den Parrot Zik 3.0 einordnen?

06.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Aurel Stevens

Gar nicht. Wäre nicht seriös, den nachträglich einzuordnen. Ich kenne ihn nicht. Vielleicht hilft jemand aus der Community weiter..?

06.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

Der Sound beim Parrot Zik ist hervorragend, leider ist dieser aber nicht wirklich bequem. Ich habe einen eher grösseren Kopf und schaffe es nicht einmal die Hörer gut zu platzieren (der Bügel ist zu kurz). Des weiteren drückt der Bügel und die Muscheln drücken auf den Ohren. Sehr schade, da die Soundqualität wirklich genial ist. Der Bose QC35 ist hier um Welten bequemer. Den Zik kannst du (je nach Kopfgrösse) unmöglich auf einem 12h Flug tragen.

07.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User jrzaugg

Das kann ich so unterschreiben. Habe zwar nur die zweite Generation, offensichtlich hat sich da in der Zwischenzeit aber wenig getan. Habe auch einen etwas grösseren Kopf und der Bügel ist schlicht zu klein geraten. Mir ist er zudem zu "zerbrechlich", hatte immer irgendwie Angst, etwas zu stark zu biegen oder drehen. Die Soundqualität ist aber echt top und lässt sich mit der dazugehörigen App fast grenzenlos feintunen. Auch das Noise Canceling war meiner Meinung nach 1A.

12.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Goathill

Schon interessant was ihr schreibt. Der Sony lässt sich nicht auf Umgebungsgeräusche einstellen, sondern auf die Form des Ohrs des Trägers.(Ob das funktioniert lasse ich mal offen.) Entsprechend wird es wohl bei eurem Test so gewesen sein, das der Kopfhörer nicht auf die Benutzer konfiguriert wurde.

06.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Goathill

Verstehe die negative Bewertung nicht. Der Kopfhörer kann konfiguriert werden indem man länger auf den Noice Cancelling Knopf drückt. Es werden dann (im innern des Kopfhörers) Geräusche abgespielt, deren Resonanz von Mikrofonen im Kopfhörer drin gemessen wird. Entsprechend wird der Sound auf die Ohren angepasst. Natürlich reagiert der Kopfhörer auch auf die Umgebungsgeräusche, dies lässt sich allerdings nicht konfigurieren!

07.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Anonymous

Samsung Level One fehlt. Preisgünstig, kompakt und gut! :-) Sind On-Ear-Kopfhörer mit Noise Cancelling und Gestensteuerung - tatsächlich ganz praktisch!

07.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User dialektdumir

Schade wurden nicht auch die Mikrofone der jeweiligen Kopfhörer verglichen, da vorallem in einem Open Office so ein Kopfhörer nutzvoll wäre.

10.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User albert.keel

Ich besitze die bose und die sonys und bei beiden stellt sich das NC automatisch aus, wenn man zu telefonieren beginnt. Dazu kommt auchnoch dass die Microphone keine Unterdrückung eingebaut haben, d.h die Person and dem anderen Ende der Leitung kann alle Umgebungsgeräusche mithören.
Ich hoffe dies hilft

11.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User dialektdumir

Danke für die Antwort!
Die Suche geht weiter...

13.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User ehummel74

Nach QC15 und 25 bin ich mittlerweile beim 35 angelangt... und würde ihn nicht mehr missen wollen. NC funktioniert tadellos (hat es bereits bei den Vorgängern), Fliegen macht so gleich viel mehr Spass! Auch zu Hause höre ich Musik fast nur noch mit dem Bose. Ich bin rundum zufrieden :-)

18.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User musicolo

Bluetooth ist in klanglich beschränkt. AptX macht Bluetooth besser. LDAC macht Bluetooth nochmals besser. Gewisse Xperia und Samsung phones haben LDAC schon. Ab Android 8 und Bluetooth 5.0 soll LDAC allgemein implementierbar sein. Der MDR-1000X ist in dieser Testreihe der einzige mit LDAC. Bingo!

19.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User anthony8991

C'est dommage qui il n'y ai pas la gamme fidelio de phillips dans ce test je suis sur que il y aurais eu des très bon scores

25.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User ONeel

Zudem sollte unbedingt erwähnt werden, dass eben das Abspielgerät eine grosse Rolle mitspielt. Mein iPhone 7 kooperiert deutlich besser mit den QC35 als das 6S (bei welchen du einfach die Finger vom EQ lassen musst beim 7ner nicht mehr).

26.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Hannes2000

Wie habt ihr das mit der Soundqualität getestet? Der QC35 klingt an einem iPhone (wegen AAC) besser als an Android.
Mich hat die Soundqualität des QC35 nicht überzeugt. Vorallem die Höhen waren überspitzt und so hat mich der Hörer nach 45 Minuten genervt. Der Tragekomfort ist aber wirklich sehr gut.

31.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Evonics

Macht es beim "Bose QC35" einen unterschied in der Soundqualität ob ich das Volumen am Kopfhörer direkt (Bluetooth) selbst einstelle (lauter/leise) oder am iPhone/Macbook über den Volumenschieberegler?

06.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

Nein und ich weiss auch nicht was das Problem mit der Soundqualität sein soll. Klar es sind keine Openback high end Kopfhörer. Bluetooth bleibt Bluetooth, die Qualität ist entsprechend etwas gemindert aber immer noch sehr gut. Sowohl am iPhone wie auch am PC. Klare Höhen und Mitten, kein übertriebener Bass (a la Beats). Für manche ist der Bass vielleicht etwas wenig, ich finde aber bei guter Musik gibt es mehr als nur Bass. ;)

10.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.


Bitte melde dich an.

Du musst angemeldet sein, um einen neuen Kommentar zu erfassen.

Corporate logo