Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Corporate logo
GamingNeu im Sortiment 4111

Nvidia GeForce RTX 2060: ab Lager verfügbar

An der CES in Las Vegas vorgestellt, jetzt bei uns erhältlich: die neue GeForce RTX 2060er Serie von Nvidia. Die Einsteigermöglichkeit für Raytracing, für den nicht so Einsteiger-Preis. Erste Modelle sind bei uns ab Lager lieferbar.

Ihr erkennt an der Verfügbarkeitsanzeige welche Grafikkarten wir bereits an Lager haben und welche in Kürze angeliefert werden sollten. Leider wissen wir bei den meisten noch nicht genau, ab wann diese verfügbar sind. Wir versuchen aber, die Liefertermine so genau wie möglich zu halten.

Kevin hat bereits einen Bericht über die 2060er Serie geschrieben, wo du Infos bezüglich dessen Leistung findest:

RTX 2060: Raytracing für Einsteiger?
GamingNews & Trends

RTX 2060: Raytracing für Einsteiger?

Gainward

  • GeForce RTX 2060 Phoenix GS (6GB, Midrange)
  • GeForce RTX 2060 Phoenix GS (6GB, Midrange)
  • GeForce RTX 2060 Phoenix GS (6GB, Midrange)
CHF 399.–inkl. Game
Gainward GeForce RTX 2060 Phoenix GS (6GB, Midrange)

Verfügbarkeit

Postversand

  • 8 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: übermorgen ab 12:30h
  • Bern: übermorgen ab 12:00h
  • Dietikon: übermorgen ab 13:30h
  • Genf: übermorgen ab 14:00h
  • Kriens: übermorgen ab 13:00h
  • Lausanne: übermorgen ab 12:30h
  • St. Gallen: übermorgen ab 13:00h
  • Winterthur: übermorgen ab 12:00h
  • Wohlen: übermorgen ab 11:00h
  • Zürich: übermorgen ab 12:15h

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • GeForce RTX 2060 Phoenix (6GB, Midrange)
  • GeForce RTX 2060 Phoenix (6GB, Midrange)
  • GeForce RTX 2060 Phoenix (6GB, Midrange)
CHF 399.–inkl. Game
Gainward GeForce RTX 2060 Phoenix (6GB, Midrange)

Verfügbarkeit

Postversand

  • Nur noch 4 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: übermorgen ab 12:30h
  • Bern: übermorgen ab 12:00h
  • Dietikon: übermorgen ab 13:30h
  • Genf: übermorgen ab 14:00h
  • Kriens: übermorgen ab 13:00h
  • Lausanne: übermorgen ab 12:30h
  • St. Gallen: übermorgen ab 13:00h
  • Winterthur: übermorgen ab 12:00h
  • Wohlen: übermorgen ab 11:00h
  • Zürich: übermorgen ab 12:15h

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Palit

  • GeForce RTX 2060 GamingPro OC (6GB, Midrange)
  • GeForce RTX 2060 GamingPro OC (6GB, Midrange)
  • GeForce RTX 2060 GamingPro OC (6GB, Midrange)
CHF 409.–inkl. Game
Palit GeForce RTX 2060 GamingPro OC (6GB, Midrange)

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: übermorgen ab 12:30h
  • Bern: übermorgen ab 12:00h
  • Dietikon: übermorgen ab 13:30h
  • Genf: übermorgen ab 14:00h
  • Kriens: übermorgen ab 13:00h
  • Lausanne: übermorgen ab 12:30h
  • St. Gallen: übermorgen ab 13:00h
  • Winterthur: übermorgen ab 12:00h
  • Wohlen: übermorgen ab 11:00h
  • Zürich: übermorgen ab 12:15h

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • GeForce RTX 2060 StormX OC (6GB, Midrange)
  • GeForce RTX 2060 StormX OC (6GB, Midrange)
  • GeForce RTX 2060 StormX OC (6GB, Midrange)
CHF 399.–
Palit GeForce RTX 2060 StormX OC (6GB, Midrange)

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 4 – 6 Tage
    > 5 Stück versandbereit ab externem Lager

Abholen

  • Alle Standorte: ca. 5 – 7 Tage
    Aktuell > 5 Stück beim Lieferanten an Lager

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • GeForce RTX 2060 StormX (6GB, Midrange)
  • GeForce RTX 2060 StormX (6GB, Midrange)
  • GeForce RTX 2060 StormX (6GB, Midrange)
CHF 399.–
Palit GeForce RTX 2060 StormX (6GB, Midrange)

Verfügbarkeit

  • ca. 10 – 12 Tage
    Aktuell 4 Stück beim Lieferanten an Lager

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

MSI

  • GeForce RTX 2060 GAMING Z 6G (6GB, Midrange)
  • GeForce RTX 2060 GAMING Z 6G (6GB, Midrange)
  • GeForce RTX 2060 GAMING Z 6G (6GB, Midrange)
CHF 479.–inkl. Game
MSI GeForce RTX 2060 GAMING Z 6G (6GB, Midrange)

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: übermorgen ab 12:30h
  • Bern: übermorgen ab 12:00h
  • Dietikon: übermorgen ab 13:30h
  • Genf: übermorgen ab 14:00h
  • Kriens: übermorgen ab 13:00h
  • Lausanne: übermorgen ab 12:30h
  • St. Gallen: übermorgen ab 13:00h
  • Winterthur: übermorgen ab 12:00h
  • Wohlen: übermorgen ab 11:00h
  • Zürich: übermorgen ab 12:15h

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • GeForce RTX 2060 VENTUS 6G OC (6GB, Midrange)
  • GeForce RTX 2060 VENTUS 6G OC (6GB, Midrange)
  • GeForce RTX 2060 VENTUS 6G OC (6GB, Midrange)
CHF 399.–inkl. Game
MSI GeForce RTX 2060 VENTUS 6G OC (6GB, Midrange)

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 3 – 5 Tage

Abholen

  • Alle Standorte: ca. 2 – 4 Tage

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

KFA2

  • GeForce RTX 2060 OC (6GB, Midrange)
  • GeForce RTX 2060 OC (6GB, Midrange)
  • GeForce RTX 2060 OC (6GB, Midrange)
CHF 379.–inkl. Game
KFA2 GeForce RTX 2060 OC (6GB, Midrange)

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: übermorgen ab 12:30h
  • Bern: übermorgen ab 12:00h
  • Dietikon: übermorgen ab 13:30h
  • Genf: übermorgen ab 14:00h
  • Kriens: übermorgen ab 13:00h
  • Lausanne: übermorgen ab 12:30h
  • St. Gallen: übermorgen ab 13:00h
  • Winterthur: übermorgen ab 12:00h
  • Wohlen: übermorgen ab 11:00h
  • Zürich: übermorgen ab 12:15h

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

ASUS

  • GeForce ROG STRIX RTX 2060 O6G-GAMING (6GB, Einsteiger)
  • GeForce ROG STRIX RTX 2060 O6G-GAMING (6GB, Einsteiger)
  • GeForce ROG STRIX RTX 2060 O6G-GAMING (6GB, Einsteiger)
CHF 514.–inkl. Game
ASUS GeForce ROG STRIX RTX 2060 O6G-GAMING (6GB, Einsteiger)
2

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: übermorgen ab 12:30h
  • Bern: übermorgen ab 12:00h
  • Dietikon: übermorgen ab 13:30h
  • Genf: übermorgen ab 14:00h
  • Kriens: übermorgen ab 13:00h
  • Lausanne: übermorgen ab 12:30h
  • St. Gallen: übermorgen ab 13:00h
  • Winterthur: übermorgen ab 12:00h
  • Wohlen: übermorgen ab 11:00h
  • Zürich: übermorgen ab 12:15h

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • GeForce ROG STRIX RTX 2060 A6G-GAMING (6GB, Einsteiger)
  • GeForce ROG STRIX RTX 2060 A6G-GAMING (6GB, Einsteiger)
  • GeForce ROG STRIX RTX 2060 A6G-GAMING (6GB, Einsteiger)
CHF 489.–inkl. Game
ASUS GeForce ROG STRIX RTX 2060 A6G-GAMING (6GB, Einsteiger)

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: übermorgen ab 12:30h
  • Bern: übermorgen ab 12:00h
  • Dietikon: übermorgen ab 13:30h
  • Genf: übermorgen ab 14:00h
  • Kriens: übermorgen ab 13:00h
  • Lausanne: übermorgen ab 12:30h
  • St. Gallen: übermorgen ab 13:00h
  • Winterthur: übermorgen ab 12:00h
  • Wohlen: übermorgen ab 11:00h
  • Zürich: übermorgen ab 12:15h

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • GeForce DUAL RTX 2060 O6G (6GB, Einsteiger)
  • GeForce DUAL RTX 2060 O6G (6GB, Einsteiger)
  • GeForce DUAL RTX 2060 O6G (6GB, Einsteiger)
CHF 469.–inkl. Game
ASUS GeForce DUAL RTX 2060 O6G (6GB, Einsteiger)

Verfügbarkeit

Postversand

  • 6 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: übermorgen ab 12:30h
  • Bern: übermorgen ab 12:00h
  • Dietikon: übermorgen ab 13:30h
  • Genf: übermorgen ab 14:00h
  • Kriens: übermorgen ab 13:00h
  • Lausanne: übermorgen ab 12:30h
  • St. Gallen: übermorgen ab 13:00h
  • Winterthur: übermorgen ab 12:00h
  • Wohlen: übermorgen ab 11:00h
  • Zürich: übermorgen ab 12:15h

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • GeForce DUAL RTX 2060 A6G (6GB, Einsteiger)
  • GeForce DUAL RTX 2060 A6G (6GB, Einsteiger)
  • GeForce DUAL RTX 2060 A6G (6GB, Einsteiger)
CHF 479.–inkl. Game
ASUS GeForce DUAL RTX 2060 A6G (6GB, Einsteiger)

Verfügbarkeit

  • ca. 10 – 12 Tage
    Aktuell 5 Stück beim Lieferanten an Lager

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • GeForce TURBO RTX 2060 6G (6GB, Einsteiger)
  • GeForce TURBO RTX 2060 6G (6GB, Einsteiger)
  • GeForce TURBO RTX 2060 6G (6GB, Einsteiger)
CHF 449.–inkl. Game
ASUS GeForce TURBO RTX 2060 6G (6GB, Einsteiger)

Verfügbarkeit

Postversand

  • 8 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: übermorgen ab 12:30h
  • Bern: übermorgen ab 12:00h
  • Dietikon: übermorgen ab 13:30h
  • Genf: übermorgen ab 14:00h
  • Kriens: übermorgen ab 13:00h
  • Lausanne: übermorgen ab 12:30h
  • St. Gallen: übermorgen ab 13:00h
  • Winterthur: übermorgen ab 12:00h
  • Wohlen: übermorgen ab 11:00h
  • Zürich: übermorgen ab 12:15h

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • GeForce PH RTX 2060 6G (6GB, Midrange)
  • GeForce PH RTX 2060 6G (6GB, Midrange)
  • GeForce PH RTX 2060 6G (6GB, Midrange)
CHF 429.–inkl. Game
ASUS GeForce PH RTX 2060 6G (6GB, Midrange)

Verfügbarkeit

  • ca. 6 – 8 Tage
    Aktuell > 5 Stück beim Lieferanten an Lager

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Gigabyte

  • GeForce RTX 2060 GAMING OC Pro 6G (6GB, Midrange)
  • GeForce RTX 2060 GAMING OC Pro 6G (6GB, Midrange)
  • GeForce RTX 2060 GAMING OC Pro 6G (6GB, Midrange)
CHF 449.–inkl. Game
Gigabyte GeForce RTX 2060 GAMING OC Pro 6G (6GB, Midrange)

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 4 – 6 Tage
    > 5 Stück versandbereit ab externem Lager

Abholen

  • Alle Standorte: ca. 5 – 7 Tage
    Aktuell > 5 Stück beim Lieferanten an Lager

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • GeForce RTX 2060 GAMING OC 6G (6GB, Midrange)
  • GeForce RTX 2060 GAMING OC 6G (6GB, Midrange)
  • GeForce RTX 2060 GAMING OC 6G (6GB, Midrange)
CHF 449.–inkl. Game
Gigabyte GeForce RTX 2060 GAMING OC 6G (6GB, Midrange)
1

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: übermorgen ab 12:30h
  • Bern: übermorgen ab 12:00h
  • Dietikon: übermorgen ab 13:30h
  • Genf: übermorgen ab 14:00h
  • Kriens: übermorgen ab 13:00h
  • Lausanne: übermorgen ab 12:30h
  • St. Gallen: übermorgen ab 13:00h
  • Winterthur: übermorgen ab 12:00h
  • Wohlen: übermorgen ab 11:00h
  • Zürich: übermorgen ab 12:15h

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • GeForce RTX 2060 WINDFORCE OC 6G (6GB, Midrange)
  • GeForce RTX 2060 WINDFORCE OC 6G (6GB, Midrange)
  • GeForce RTX 2060 WINDFORCE OC 6G (6GB, Midrange)
CHF 425.–inkl. Game
Gigabyte GeForce RTX 2060 WINDFORCE OC 6G (6GB, Midrange)
1

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: übermorgen ab 12:30h
  • Bern: übermorgen ab 12:00h
  • Dietikon: übermorgen ab 13:30h
  • Genf: übermorgen ab 14:00h
  • Kriens: übermorgen ab 13:00h
  • Lausanne: übermorgen ab 12:30h
  • St. Gallen: übermorgen ab 13:00h
  • Winterthur: übermorgen ab 12:00h
  • Wohlen: übermorgen ab 11:00h
  • Zürich: übermorgen ab 12:15h

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • GeForce RTX 2060 OC 6G (6GB, Midrange)
  • GeForce RTX 2060 OC 6G (6GB, Midrange)
  • GeForce RTX 2060 OC 6G (6GB, Midrange)
CHF 399.–inkl. Game
Gigabyte GeForce RTX 2060 OC 6G (6GB, Midrange)

Verfügbarkeit

Postversand

  • 6 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: übermorgen ab 12:30h
  • Bern: übermorgen ab 12:00h
  • Dietikon: übermorgen ab 13:30h
  • Genf: übermorgen ab 14:00h
  • Kriens: übermorgen ab 13:00h
  • Lausanne: übermorgen ab 12:30h
  • St. Gallen: übermorgen ab 13:00h
  • Winterthur: übermorgen ab 12:00h
  • Wohlen: übermorgen ab 11:00h
  • Zürich: übermorgen ab 12:15h

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • GeForce RTX 2060 Mini ITX OC 6G (6GB, Midrange)
  • GeForce RTX 2060 Mini ITX OC 6G (6GB, Midrange)
  • GeForce RTX 2060 Mini ITX OC 6G (6GB, Midrange)
CHF 399.–inkl. Game
Gigabyte GeForce RTX 2060 Mini ITX OC 6G (6GB, Midrange)

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 4 – 6 Tage
    > 5 Stück versandbereit ab externem Lager

Abholen

  • Alle Standorte: ca. 5 – 7 Tage
    Aktuell > 5 Stück beim Lieferanten an Lager

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Zotac

  • GeForce Gaming RTX 2060 AMP Edition (6GB, Midrange)
  • GeForce Gaming RTX 2060 AMP Edition (6GB, Midrange)
  • GeForce Gaming RTX 2060 AMP Edition (6GB, Midrange)
CHF 449.–inkl. Game
ZOTAC GeForce Gaming RTX 2060 AMP Edition (6GB, Midrange)
2

Verfügbarkeit

Postversand

  • Nur noch 2 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: übermorgen ab 12:30h
  • Bern: übermorgen ab 12:00h
  • Dietikon: übermorgen ab 13:30h
  • Genf: übermorgen ab 14:00h
  • Kriens: übermorgen ab 13:00h
  • Lausanne: übermorgen ab 12:30h
  • St. Gallen: übermorgen ab 13:00h
  • Winterthur: übermorgen ab 12:00h
  • Wohlen: übermorgen ab 11:00h
  • Zürich: übermorgen ab 12:15h

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • GeForce Gaming RTX 2060 Twin Fan (6GB, Midrange)
  • GeForce Gaming RTX 2060 Twin Fan (6GB, Midrange)
  • GeForce Gaming RTX 2060 Twin Fan (6GB, Midrange)
CHF 429.–inkl. Game
ZOTAC GeForce Gaming RTX 2060 Twin Fan (6GB, Midrange)

Verfügbarkeit

Postversand

  • Nur noch 1 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: übermorgen ab 12:30h
  • Bern: übermorgen ab 12:00h
  • Dietikon: übermorgen ab 13:30h
  • Genf: übermorgen ab 14:00h
  • Kriens: übermorgen ab 13:00h
  • Lausanne: übermorgen ab 12:30h
  • St. Gallen: übermorgen ab 13:00h
  • Winterthur: übermorgen ab 12:00h
  • Wohlen: übermorgen ab 11:00h
  • Zürich: übermorgen ab 12:15h

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Du willst keine Updates und Neuheiten rund um PC-Komponenten und Gaming verpassen? Dann folge mir als Autor.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

Kaufe eine Nvidia GeForce <strong>RTX Grafikkarte</strong> und erhalte Battlefield V / Anthem dazu
GamingAktion

Kaufe eine Nvidia GeForce RTX Grafikkarte und erhalte Battlefield V / Anthem dazu

RTX 2060: Raytracing für Einsteiger?
GamingNews & Trends

RTX 2060: Raytracing für Einsteiger?

<strong>Jetzt vorbestellen:</strong> Das ist Nvidias neues Grafikkarten-Lineup
GamingNeu im Sortiment

Jetzt vorbestellen: Das ist Nvidias neues Grafikkarten-Lineup

User

Jan Heidenreich, Zürich

  • Category Marketing Specialist
Ich bin ein Hardware- und PC-interessierter Mensch. Aber abgesehen vom Herumbasteln bin ich auch gerne Anwender und öfter auch auf Steam anzutreffen. Abseits der digitalen Welt beschäftige ich mich gerne mit Sportarten, welche ein Racket und ein Ball beinhalten und bin im Winter auch als Skilehrer im Jugendskilager anzutreffen (wahrscheinlich also am herumschreien, um meine Rasselbande in den Griff zu bekommen). Ausserdem verfolge ich schon seit längerem die E-Sport-Szene, vor allem Dota 2 hat es mir angetan. Fun Fact: Ich liebe Appenzeller Extra! :)

41 Kommentare

3000 / 3000 Zeichen
Es gelten die Community-Bedingungen.

User elmatador

Als ich zum ersten Mal ein PC zusammengebaut habe, hiess es Gamer schwören auf AMD/ATI. Damals war es auch klar, dass du Preis/Leistung mässig mit einem AMD/ATI Build einiges besser da standest. Mein Phenom II X6 1090T und die AMD r9 280x standen noch bis letzten Frühling im Einsatz. Die Leistung war immer noch dezent. Wären da nicht die DRM Architekturprobleme gewesen.

Ich verstehe nicht wie in einem Atemzug 4k gaming angepriesen wird, um gleichzeitig eine neue Technologie einzuführen, die ein riesiges Bottleneck verursacht. Aber ja Nvidia kann es sich dank der Markstärke erlauben. Eher verwunderlich finde ich ihre technologische Sichtweise. Bekanntlich fördert die Konkurrenz den Markt. Nvidia ruht sich aber, im GraKa Marktsegment, ziemlich auf ihre Lorbeeren aus.

Daher frage ich mich, ob es nicht sinnvoller wäre, eine Technologie wie Raytracing "public" zu machen. Es muss nicht OpenSource sein, aber dass die Technologie für alle Anbieter benutzbar ist und vieleiecht gar mitentwickelt werden darf. Dadurch würde sich eine breitere Plattform für das RTX anbieten. Dies würde den Bedarf und die Nachfrage ebenfalls erhöhen.

18.01.2019
User bkeleanor

auf den Lorbeeren ausruhen aber gleichzeitig eine neue technologie auf den markt bringen. tod aber gleichzeitig am leben. bei der arbeit aber doch am chillen. merkste das beisst sich irgendwie.

18.01.2019
User elmatador

Sie haben beispielsweise G Sync eröfet damit GSync dem Internationalen Standards die vom AMD und Intel gefolgt werden. Das Problem ist das Kurzzeitige denken. Wie du sagst, ja sie haben eine neue Technologie auf den Markt gebracht. Hardware technisch sind sie aber immernoch im 2010 steckengeblieben. Wenn wir die 2000er serie begutachten ist RTc der einihe Grund von einer 1000er zu wechseln. Und dann muess ich auswählen zwischen 4k > 60 FPS und RTX 1080p <60 FPS.... Dass ist kein Upgrade sondern eine Erweiterung in ein noch nicht existierenden Marktsegment.

21.01.2019
User Anonymous

@Elmatador Ray tracing ist public. Die Kernidee ist sehr simpel, und die Software, die die Karten nutzen (DXR), ist Bestandteil von DX12. Jeder Spieleentwickler kann das einbauen. Die Hardware die NVIDIA nutzt sind mehr oder weniger hochspezialisierte Rechenkerne welche nur eine Sache können (den Bounding Volume Hierarchy Transversal algorithmus durchrechnen), das aber besonders schnell.

Nichts hindert AMD (oder bald Intel) daran, auch solche Kerne in deren Karten einzubauen. Wie BVH Algorithmen funktionieren, ist relativ klar. Wie DXR funktioniert, ist auch kein Geheimnis. Das ganze in soft- und hardware zu optimieren ist natürlich deutlich schwerer, aber niemand hält etwas zentrales geheim.

ich meine, CGI und Animationsfilme nutzen seit Jahrzenten ray tracing, ist nicht so als ob das eine neue Idee wäre. Nur der real time Aspekt ist neu.

25.01.2019
User Anonymous

also respekt das du es mit dem phenom 2 noch ein jahr länger ausgehalten hast als ich ich wollte mir im 2017 einen neuen pc bauen und den alten als 2 pc bei den eltern verwenden. als ich jedoch dann die schlechte performance gesehen habe und als unspielbar empfunden habe musste er kurzerhand durch einen ryzen 1600 ersetzt werden. raytracing können alle verwenden amd wird das künftig sicher machen aber sie wollen das die schächeren karten immerhin auf fullhd eine flüssige leistung bringen. ich vermute sie werden kein raytracing bringen wenn sie das nicht auf den einsteigerkarten bringen können, es sei denn die nachfrage wäre sehr gross. ich aufjedenfall bin auf die radeon 7 gespannt was sie so leistet, kaufen werde ich sie mir aber mit ziehmlicher sicherheit nicht. für den kauf wäre einen navi gpu dann denkbar.( sofern sie genug power liefert(ca 1080ti niveau) und der preis stimmt)

27.01.2019
User elmatador

Was mich am meisten intrigiert ist der Push der hoffentlich in den nächsten 2 Jahren kommen wird. Was passiert mit Intel. wird es zu einer ähnliche Patt situation wie bei den Smartphones kommen (Huawei 1-2 Jahre tiefer Preis für flagships , danach anpasung an Samsung und apple) oder könne die Preise längerfristig gedrückt werden. In grossen Bereichen scheint mir einfach dass das Preis Leistung Verhältniss immer schlechter wird. Aber könnte auch nur ein gefühl sein.

WOW vielen Dank, habe mich danach noch eingelesen war zuvor völlig überzeugt dass Nvidia wieder auf proprietär zielt, wie bisher leider viel zu oft. Dass könnte durchaus luft nach oben schaffen. Der teufelskreis muss nur noch gebrochen werden. (viel Nachfrage dank viel Angebot und viel Angebot dank viel Nachfrage)

28.01.2019
Antworten
User 4lleyezonme

Preis-Leistungstechnisch wohl die beste RTX Karte, nach der 2070. Ich warte trotzdem was AMD noch bringt mit der neuen Serie, die Vega VII hörte sich schon mal ganz spannend an. Wenn sie Preise haben wie bei den Prozessoren, greife ich definitiv zu AMD, sonst wirds wohl ne 2060.

15.01.2019
User Erebor

Die R7 wird definitiv sehr teuer werden, da sie 16gb HBM2 verbaut hat. Der Speicher allein kostet 300$ in der Fertigung. Preislich wird die also gleichauf mit der RTX 2080 sein.

15.01.2019
User SL33V3

Genau! Und da kann man sich vermutlich sowieso gleich die RTX 2080 holen. Bin gespannt auf die ersten richtigen Vergleiche zwischen diesen zwei Karten! :-) Denke jedoch, dass die nVidia GPU leicht vorlegen kann... Zudem auch noch mit DLSS ; DXR ; usw...

16.01.2019
User Erebor

Leistungsmässig könnte die R7 die 2080 übertreffen. Aber kommt halt ohne die ganze neue Tech.

16.01.2019
User SL33V3

Ich bin gespannt, momentan ist das alles erst Kaffeesatzlesen... Am Ende denke ich jedoch, dass die 2080 der Radeon VII in Sachen Gaming doch überlegen ist... Wie schon so oft gesagt, DLSS (Wenn dieses gut ausgebaut wird!) könnte JEDER Radeon Karte per Treiberupdate über Nacht das Genick brechen... Man hätte dann quasi einen FPS Boost für lau... Aber wie gesagt, freuen wir uns doch mal auf die ersten richtigen Vergleiche! :D

17.01.2019
User Amiralaoui1

Die R7 kommt jedoch mit der wichtigsten Tech die auch wirklich Nutzen hat (Raytracing hat bis Stand heute ein einziges Spiel dass es unterstützt auf dem Markt): Freesync mit allen Monitoren die Freesync besitzen.

24.01.2019
Antworten
User Anonymous

Geil, 500 stutz für eine x60 Karte. AMD bitte, macht mal etwas, irgendetwas!

16.01.2019
User zuegii

Du kriegst auch eine für 379.- genau 9.- mehr als die GTX 1060. Was ist jetzt so schlimm an den 2060 Preise?

16.01.2019
User Anonymous

Nvidia hat die Generation einfach alle Namen auf Karten einer Stufe höher geklatscht. Daher vergleicht ja auch jeder die 2080 mit der 1080 Ti, die 2070 mit der 2080 und jetzt die 2060 mit der 1070 (Ti).

Klar ist da das Ziel einfach mehr Geld zu machen, weil ja dann Besitzer einer 1080 eher auf eine 2080 upgraden wollen, als wenn sie sie 2070 genannt hätten, auch wenn das die vom Preis und Leistung verleichbare Karte ist.

Dazu passen auch die Gerüchte der GTX 1660 als 1060 Nachfolger für ~300CHF (was ein noch viel schlimmerer Name ist).

Daher solltest du die 2060 sicher nicht mit der 1060 vergleichen, die spielen in verschiedenen Preissegmenten. Auch wenn Nvidia gerne hätte dass du das nicht so siehst.

25.01.2019
Antworten
User damiengasche44

Angeblich gibt es neben ein paar wenigen Ausnahmen, nur auf den Referenzkarten die USB Typ C Virtuallink Schnittstelle, das ist ziemlich enttäuschend.

16.01.2019
User GionAndriRubi

Da die Karte sich mit einer gtx1070ti vergleichen lässt, finde ich das Preileistungsverhältnis im Vergleich zu den Anderen RTX Karten sehr gut. Die Günstigste RTX 2060 bekommt man für 379.- und die günstigste 1070ti glaube ich um die 450.- Bei der 2060 hat man zusätzlich noch die neuen Features wie Raytracing und DLS. Der einzige Kritikpunkt bei der 2060 wären die 6GB ddr6 Vram. Hier hätte man auch 8GB verbauen können.

15.01.2019
User Votaja

Raytracing = joke
Dlss = joke
Preis = joke

Naja, Nvidia hat halt keine Konkurrenz

15.01.2019
User kappi1997

Ich gebe dir recht das die Preise zu hoch sind aber ich behaupte Raytracing in kombination mit DLSS könnte in zukunft eine extreme steigerung in der Grafik bringen. Denn wenn man den Präsentationen glaubt ist der Fps verlust extrem gering von RTX wenn DLSS aktiv ist.

Der Grund warum RTX in so einem Zustand released wurde ist, weil ansonsten keine Spieleentwickler es implementiert hätten bis es vollständig verfügbar ist.

15.01.2019
User SL33V3

Kling für mich auch nach typischem nVidia hater, Troll oder AMD Fanboy...

Mal objektiv betrachtet:

Immerhin bekommt man mit einer RTX mal ein paar Features geboten, welche zumindest den Willen der Entwickler zeigen, dass man nicht immer nur über mehr Auflösung geht, sondern auch mal was komplett neues probiert.

DXR ist top, muss man selbst halt mal testen! ;-) Für mich sind diese Hater nicht auf der Höhe der Zeit (FPS gejammer usw...) und / oder haben einfach keinen Plan davon... Zudem kommt das ja erstmal so richtig, also beruhigt Euch! xD

DLSS steckt zwar auch noch in den Anfängen, könnte jedoch zum absoluten AMD Karten-Killer mutieren, sollte diese Funktion den voraussichtlichen Erfolg erzielen.
Preis joke? Ich schliesse mich den Anderen an und finde die gebotene Power eigentlich relativ fair im Verhältnis, vor allem weil, wie bereits ein Vorschreiber vermerkt hat, die Karte ja in etwa auf Augenhöhe mit der 1070TI steht, welche jedoch nochmals gute 100.- teuerer ist...

16.01.2019
User SL33V3

@Kappi1997: Endlich mal jemand der was davon versteht! ;-)

16.01.2019
User kappi1997

@SL33V3 Bei der RTX 2060 ist der Preis doch fair angesetzt aber bei der 2080 und ti muss ich sagen sind sie schon etwas hoch für das,dass es eine neue Serie sein soll. es fühlt sich mehr an als hätte man oberhalb der 1080 ti mehr karten hinzugefügt vom preis her. Aber da NVIDIA im high end bereich ein Monopol hat wird das wahrscheinlich so bleiben. Denn Amd's 7nm scheint nicht rosig zu laufen eingerechnet das sie von der Radeon 7 nur 5000 Stück bisher produziert haben...

16.01.2019
Antworten
User Anonymous

Mal eine doofe Frage... Bringt das Raytracing in der 2060 überhaupt etwas? Das muss man doch sowieso ausschalten, weil es sonst zuviel Leistung der Graka frisst und man somit kaum mehr auf eine brauchbare FPS Zahl kommt?

16.01.2019
User SL33V3

Ich denke in Zukunft = JA!
DXR steckt halt immer noch in den Kinderschuhen und es braucht auch Zeit, isso!
Aber Wenn man sich nur schon jetzt mal die Vergleiche anschaut, als die Technik gerade frisch released worden ist und wie's jetzt aussieht, dann kann man sehr wohl davon ausgehen, dass hier noch viel daran gefeilt wird...
Zudem, wenn dann DLSS richtig einschlägt, dann haben sämtliche RTX Karten gleich nochmals einen enormen FPS boost per Treiberupdate...

Klar kriegt man hier keine Garantien, aber diese zwei Punkte sind die momentanen "Babies" von nVidia und die werden das auf Teufel-komm-raus pushen, da bin ich überzeugt!

16.01.2019
User Anonymous

Da hast du gute Argumente genannt. Soweit habe ich nicht gedacht. :)

17.01.2019
User SL33V3

Danke! Leider werden hier in der Digitec Community Marken wie Apple / Intel / nVidia gebasht was das Zeug hält... Mit mehr oder weniger dämlichen - und unbelegten Argumenten. Ich schaue mir die Sache eher sehr objektiv an und finde, dass es genial ist, wenn sich ein Grafikkartenhersteller an solche Projekte wagt, denn so haben wir Zocker am Ende wirklich was davon! Klar, die RTX2060 ist keine 2080 Ti, aber da sie "powermässig" in etwa mit einer GTX 1070 TI vergleichbar ist, ist es definitiv eine gute Karte und wird je nach Auflösung auch RayTracing gut rüberbringen. Dass man sich diese Karte NICHT holen sollte, wenn man vor hat 4K zu zocken, sollte jedoch klar sein! :-)

Aber wie gesagt, am spannendsten wirds, sobald DLSS mal ausgereift ist und auf alle RTX Karten übertragen wird! ;-)

17.01.2019
Antworten
User daYMAN007

Die rtx 2060 sollte man nicht kaufen. Absolut unbrauchbare Performance wenn man Raytracing einschaltet. Und wenn man denn Leaks vertrauen kann kommt in einem Monat eine günstigere Variante ohne Raytracing raus

16.01.2019
User SL33V3

Zum Glück ist die Karte ja schon Monate im Handel und Raytracing komplett ausgereift... smh...

17.01.2019
Antworten