Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Corporate logo
GamingComputingNeu im Sortiment 913

Mobius: Das neue Gaming Headset von Audeze

Immer mehr Hersteller bringen für anspruchsvolle Gamer Headsets auf den Markt. Die Zeiten von wummernden Bässen, schwammigen Mitten und undefinierten Höhen sind langsam vorbei. Der neuste Ableger kommt aus dem Haus von Audeze und hat ein paar interessante Features an der Muschel.

Bist du ein Gamer und zählst dich selbst zu den anspruchsvollen Hörern, dann standest du in der Vergangenheit immer wieder vor ähnlichen Fragen: Je ein Kopfhörer fürs Gamen und Musikhören kaufen? Den Fokus nur aufs Musikhören legen und entsprechend auf bekannte Marken zurückgreifen? Dann müsste aber auch ein externes Mikro her. Verschiedene Hersteller haben dies erkannt und produzieren heute auch für Audiophile Gaming Headsets.

Mobius

Anschliessen kannst du den Kopfhörer über Bluetooth (AAC, LDAC), USB-Kabel oder 3.5mm Audiokabel. Ein Smartphone beispielsweise aus dem Apfel-Konzern stellt für das Headset keine Herausforderung dar.

  • Mobius
  • Mobius
  • Mobius
CHF 459.–
Audeze Mobius
Magnetostat Gaming-Kopfhörer für ein audiophiles Klangerlebnis.
3

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: morgen um 12:30
  • Bern: morgen um 12:00
  • Dietikon: morgen um 13:30
  • Genf: morgen um 14:00
  • Kriens: morgen um 13:00
  • Lausanne: morgen um 12:30
  • St. Gallen: morgen um 13:00
  • Winterthur: morgen um 12:00
  • Wohlen: morgen um 11:00
  • Zürich: morgen um 12:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • Mobius
  • Mobius
  • Mobius
CHF 459.–
Audeze Mobius
Magnetostat Gaming-Kopfhörer für ein audiophiles Klangerlebnis.
3

Verfügbarkeit

Postversand

  • 8 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: morgen um 12:30
  • Bern: morgen um 12:00
  • Dietikon: morgen um 13:30
  • Genf: morgen um 14:00
  • Kriens: morgen um 13:00
  • Lausanne: morgen um 12:30
  • St. Gallen: morgen um 13:00
  • Winterthur: morgen um 12:00
  • Wohlen: morgen um 11:00
  • Zürich: morgen um 12:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Auf den Namen «Mobius» kam die Marketingabteilung von Audeze wohl, als sie die Biegsamkeit des Kopfbügels testeten und ihn entsprechend verbogen.

Head-Tracking-Funktion

1000 Mal pro Sekunde sollen deine Kopfbewegungen registriert werden. So wird die Herkunft des Klangs möglichst realistisch wiedergegeben. Was heisst das? Kommt ein Geräusch von rechts und du bewegst deinen Kopf ebenfalls nach rechts, wird die Klang-Lokalisierung deiner neuen Kopfhaltung angepasst.

Klang

3D Lokalisierung und Musikhören? Nicht so prickelnd. Gute Nachricht: Die Tracking-Funktionen lassen sich auch deaktivieren. Die planar-magnetischen Treiber sorgen gemäss Audeze für den fein aufgelösten Klang mit viel Räumlichkeit.

Mikrofon

Das Headset kommt mit einem biegbaren, abnehmbaren Bügelmikrofon mit Geräuschdämpfung, Stummschaltung und Lautstärke-Regelung.

Passendes Zubehör

Schutztasche

Wählst du für deine neuen Kopfhörer einen anderen Ort als deinen Kopf zum Transport, bietet sich eine Schutztasche geradezu an.

  • Mobius Schutztasche (Schwarz)
  • Mobius Schutztasche (Schwarz)
  • Mobius Schutztasche (Schwarz)
CHF 79.–
Audeze Mobius Schutztasche (Schwarz)
Schutz für deinen Mobius Kopfhörer.

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 7 – 9 Tage
    Aktuell 5 Stück beim Lieferanten an Lager

Abholen

  • Alle Standorte: ca. 5 – 7 Tage
    Aktuell 5 Stück beim Lieferanten an Lager

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Ständer

Für Präsentation und Aufbewahrung eignet sich der Ständer aus Aluminium. Der Kopfhörer wird auf Leder gebettet.

  • Mobius Kopfhörer-Ständer
  • Mobius Kopfhörer-Ständer
CHF 59.–
Audeze Mobius Kopfhörer-Ständer
Passender Ständer zum Kopfhörer «Mobius» von Audeze.

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 7 – 9 Tage
    Aktuell 2 Stück beim Lieferanten an Lager

Abholen

  • Alle Standorte: ca. 5 – 7 Tage
    Aktuell 2 Stück beim Lieferanten an Lager

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

<strong>Audeze-Mobius-Review</strong>: Highend ist nur der Preis
AudioReview

Audeze-Mobius-Review: Highend ist nur der Preis

Neue Konsolenheadsets von <strong>HyperX</strong> an Lager
GamingNeu im Sortiment

Neue Konsolenheadsets von HyperX an Lager

Drei Gaming Headset Neuigkeiten aus dem Turtle Beach Lager
GamingNeu im Sortiment

Drei Gaming Headset Neuigkeiten aus dem Turtle Beach Lager

User

Sebastian Karlen, Zürich

  • Category Marketing Manager
Abseits der IT hebe ich leidenschaftlich schwere Sachen und versuche mich sporadisch in der Fotografie. Jahrelang bespielte ich bandseitig eine 5–saitige Tieftonmaschine. Als Nebenwirkung verliere ich mich auch heute noch gern in den 20-minütigen Songs aus einem der zahlreichen Metal-Genres. In den Wintermonaten entdeckt man mich auch mal kopfüber im Tiefschnee (also beim Snowboarden) im schönsten Kanton der Schweiz – dem Wallis.

9 Kommentare

3000 / 3000 Zeichen
Es gelten die Community-Bedingungen.

User timo

Den auf Apple kastrierten Bluetooth-Part hätten sie sich fast sparen können... kein apt-X HD bei so einem Produkt, da kann ich nur mit den Augen rollen.

10.10.2018
User PCAG8057

Gerne nehmen wir dazu als Schweizer Audeze Importeur Stellung. Leider gibt es keine Bluetooth Chips die AAC, LDAC und aptX/aptX HD unterstützen. aptX und aptX HD liefern nicht mehr Bandbreite als normales Bluetooth. LDAC hingegen bietet die 3-fache Bandbreite. Audeze hat sich daher für LDAC anstelle von aptX HD entschieden. Das neuste Android Oreo Betriebssystem unterstützt bereits LDAC. LDAC wird in Zukunft bestimmt an Bedeutung gewinnen und bietet dem Hörer eindeutige Vorteile was den Klang betrifft.

16.10.2018
User Spl4tt

Wtf? BS, was ist den mit den Sony WH-1000XM3? Die unterstützen sehr wohl jeden Codec. Soviel ich weiss auch die Vorgänger davon. Und natürlich sollten sie das, LDAC stammt auch von Sony. Ich bin ja ein Fan von LDAC aber nur allein diesen Codec zu unterstützen ist nicht sehr schlau.

Wenigstens sind sie nicht nur wireless.

16.10.2018
User PCAG8057

Hast recht. Im Sony WH-1000XM3 sind zwei Bluetooth Chips verbaut. Deshalb kann der alle Codec abspielen. Ist bestimmt ein guter Kopfhörer hat aber ein anderes Zielpublikum. Der Mobius richtet sich an Gamer. Der Sony an Pendler.
Audeze hat sich für LDAC und gegen aptX entschieden weil LDAC die bessere Qualität liefert. Ab dem neusten Android Betriebssystem wird LDAC von Android-Geräten unterstützt. LDAC ist die Zukunft des guten Klangs mit Bluetooth. Es kann gut sein, dass bald niemand mehr von aptX spricht da Apple ja mit AAC einen eigenen Codec hat der vom Mobius unterstütz wird.

06.11.2018
User Spl4tt

LDAC ist ein Codec zum Musik hören. Zocken willst du damit garantiert nicht, da die latency zu hoch ist. AptX-LL wäre da besser, aber dafür gibts kaum Headphones und da stimmt die Qualität wieder nicht..
Auch ist LDAC nicht immer passend für Pendler, da die Verbindung gerne mal abbricht oder der Sound doch auf 330kbps fällt, da Bluetooth nunmal nicht immer eine perfekte 100% Verbindung zum Gerät hinbringt und LDAC die volle Bandbreite braucht. In diesen Fällen ist AptX dann vielleicht doch noch besser. AptX-HD ist glaube ich auch noch ein wenig stabiler, aber hat die selben Probleme..

Ob Bluetooth jemals ein wirklicher Ersatz für Kabel werden kann bezweifle ich. Aber LDAC ist bei guter Verbindung ein super Codec. Und ja, er wird zum glück von Haus aus schon seit der letzten Android version 8.0 unterstützt.

06.11.2018
User PCAG8057

Yep. Zum Musiköhren ist der Mobius von Audeze natürlich auch top. Mit Kabel wie immer besser als mit Bluetooth wie du richtig schreibst. Danke viel mal für deine kompetenten Informationen. Falls du mal einen Job suchst dann findest du uns sicher ;-)

07.11.2018
Antworten
User Lerkes

ich finds super das sich Audeze dem Gaming gebiet annimt.
Dem Headtracking Zeug vertraue ich aber erstmal nicht. Denke eher interessant wegen der Soundqualität.

10.10.2018
User MakeAppsNotWar

Verstehe das nicht...
1. Was macht ein Gaming Headset Speziell? Sind im Endefdekt auch nur zwei Soundtreiber.
Alle anderen Effekte kann man digital erzeugen.

2. Was soll das Head Track genau tun? Beim Gamen hält man den Kopf normaler weise fix, und bewegt maximal die Augen. Der "Ingame Kopf" sollte dann sowieso das richtige Stereo ausgeben.
Und das Minrofon ist doch eh kein Problem.
Gibts günstige zum auf'n Tiwch stellen oder zum nachrüsten...

21.10.2018
User sunstar7

Habe mir das Headset über indiegogo geholt und es schon seit etwa einem Monat in Betrieb.
Muss sagen, die Soundqualität ist super und kann mMn mit Kopfhörern in ähnlichem Preissegment ungefähr mithalten.
Es hat aber auch noch einige Probleme.
* Zu beachten ist, dass das Mikrofon ein Richtstrahlmikrofon ist, welches äusserst empfindlich auf seine Position ist. So muss ich, damit mich meine Freunde im Discord hören einen ganz bestimmten Winkel finden und das Mikrofon fast so nahe am Mund haben, dass ich es ablecken könnte. Etwas daneben und es kommt teilweise zu Aussetzern. Am Anfang etwas ärgerlich.
* Auch hat das Headset einen sogenannten Side-Tone, welcher den Mikrofon-Input wieder auf die Kopfhörer zurückführt, so dass man sich selber etwas hört. Gewöhnungsbedürftig.
* Bei meinem Headset habe ich konstant ein feines, dumpfes Rauschen.

Bevor ich dieses Headset hatte, hatte ich ein Paar Beyerdynamics DT1990Pro mit ModMic verwendet.
Und leider musste ich feststellen, dass der Umstieg auf das Mobius fast schon ein Downgrade war. Alles ist etwas umständlicher zu handhaben. Ausserdem denke ich, dass die Modmic-Combo wahrscheinlich länger leben wird als das Mobius, da komplett passiv.

Wer sich das Mobius trotzdem kaufen will sollte einfach noch beachten, dass es aktuell noch einige Kinderkrankheiten hat, welche Audeze mit Firmware Updates noch beheben wird. Wer sich dafür interessiert sollte auf head-fi den Mobius Thread verfolgen.

Mein Fazit: Gutes Headset grundsätzlich. Gegen normale Kopfhörer+Modmic hat es aber, je nach Wahl der Kopfhörer und Verwendungszweck keine Chance, da einfach etwas unpraktischer zu handhaben.

21.10.2018