Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Neuheiten

Microsoft Keynote: Neues Surface Laptop und der Vorstoss in die Schulen

Vor wenigen Minuten ist die Microsoft-Pressekonferenz zu Ende gegangen. Nebst Seitenhieben auf Apple verspricht der Hersteller, das Klassenzimmer zu digitalisieren und stellt ein neues Gerät vor: das Surface Laptop.

Während Monaten hat die Gerüchteküche gebrodelt. Welche Geräte wird Microsoft vorstellen? Was werden sie können? Kommt der Macbook-Killer? Jetzt herrscht Gewissheit in allen Fragen, ausser der letzten. Denn ob Microsoft mit seinen Surface-Produkten es schafft, dem Macbook den Rang abzulaufen entscheidet nicht die Technologie oder das Design, sondern die Kunden. Daher kann ich dir nur sagen, was am Microsoft-Event gesagt wurde.

Um 15.30 Uhr Zürich-Zeit steht Satya Nadella, CEO von Microsoft, vor ein kleines Publikum und die Webcams. Er erzählt aus seiner Jugend in Indien, bringt eine Anekdote über seinen Grossvater und seinen Grossonkel: Weil es die wirtschaftliche Situation nicht anders erlaubt hatte, ging nur einer der beiden zur Schule. Daraus leitet er die Stossrichtung seines Unternehmens ab. Es gehe Microsoft darum, dass die Gesellschaft sich im Wandel befinde. Technologische Möglichkeiten bestimmten nicht nur das wirtschaftliche Geschick einer Gesellschaft, sondern auch das Bildungswesen. Dort will Microsoft ansetzen, mit Kreativität und der sogenannten «Demokratisierung der Bildungsmöglichkeiten».

Schüler müssen auf die digitale Zukunft vorbereitet werden. Die sogenannten STEM-Felder müssen schon früher in den Lehrplan eingebracht werden, STEM, also «Science, Technology, Engineering, and Mathematics», müsse breiter gemacht werden und für alle zugänglich sein, ungeachtet des wirtschaftlichen Hintergrunds des Schülers oder allfälliger Lernschwierigkeiten wie Legasthenie.

Windows 10 S und Microsoft Learning Tools

Microsoft Teams ist eine Art Social Network für das professionelle Leben oder die Schule

Gerade für Legastheniker hat Microsoft ein Lernsystem geschaffen, das es mit einfachen Mitteln erlaubt, den Prozess des Lesenlernens zu vereinfachen und zu personalisieren. Auf dem Bildschirm werden die Worte vom Computer kontrastreich hervorgehoben und nach Silben getrennt. So können Legastheniker – laut den legasthenischen Kindern im eingespielten Clip – auch «grosse Wörter» begreifen und so auf alternativem Weg zum Lesespass finden.

Terry Myerson, Executive Vice President of the Windows and Devices Group, übernimmt. Er erzählt, wie er von diesen Kindern inspiriert sei. Das Unternehmen setze im Kindergarten an und begleite die Schüler in ihrer ganzen Schulkarriere, denn «Technologie ist die erste Sprache, die Kinder erlernen». Windows sei da die erste Wahl, weil da so viel eingesteckt werden kann. Zweifelsohne ein Seitenhieb auf Apple und die systematische Abschaffung von Anschlüssen sowohl am iPhone wie auch am MacBook Pro.

Er stellt eine neue Windowsversion vor. Windows 10 S, vergleichbar mit Chrome OS. «Es ist die Seele von Windows», sagt er. Denn das Operating System ist eine heruntergestrippte Version des grossen Bruders Windows 10. Es gleicht dem grossen Bruder aufs Haar und bis auf wenige Details. Ein neues Standard-Desktop-Bild ist die grösste optische Neuerung. Damit ein gewisser Grad an Sicherheit eingehalten werden kann, laufen nur Apps aus dem Windows Store auf dem Gerät. Es gibt eine Möglichkeit, Apps von Drittquellen zu installieren. Microsoft Office wird in den Store integriert. Ferner werden offene Schnittstellen wie Arduino in den Store aufgenommen. So sollen auch Peripheriegeräte, die Lehrer individuell verwenden können, unterstützt werden.

Weiteres in Kürze

  • Microsoft Edge wird sozial: Tabs können unter Nutzern geteilt werden. Zudem können in Tabs Highlights gesetzt werden
  • Das Login unter Windows 10 S wird wesentlich schneller
  • Die App «Set up my School PCs» erlaubt die breite Provisionierung von Geräten. Die schuleigene Distro wird via bootbarem USB-Stick verteilt.
  • Intune for Education erlaubt es dem Lehrer, alle Geräte im Netzwerk zu kontrollieren. Features wie die Kamera können aus der Ferne deaktiviert werden.
  • Asus wird anscheinend «Ay-Suhss» ausgesprochen
  • Alle «educational PCs» werden mit einem Einjahresabo von Minecraft for Education ausgeliefert. Dazu Office und andere Programme, die dauerhaft gratis sind.
  • Das Update für Schulen ist von Windows 10 Pro auf Windows 10 S gratis
  • Auslieferung: Neues Schuljahr
  • Microsoft Teams ist ein chatbasiertes Informationsaustauschzentrum für Lehrer und Schüler. Das soll die mühsame Koordination via E-Mail oder Instant Messenger erübrigen. Es können auch Unterrichtsmaterialien angehängt und externe Experten eingeladen werden.
  • Microsoft Teams gleicht von der Funktionalität her einem Facebook-Status
  • GIF wird offiziell «Dschiff» ausgesprochen
  • Office 365 erlaubt es mehreren Usern, gleichzeitig Dateien zu bearbeiten
  • Augmented Reality, von Microsoft «Mixed Reality» genannt, kann auf Paint-3D-Dinge angewendet werden

Minecraft wird zur Bildung

Das Game Minecraft soll spielerisch zum Programmieren bringen

Erfunden von Markus Persson alias Notch hat Minecraft die Herzen der Gamer im Sturm erobert. Das Open-World-Spiel, in dem alles aus Würfeln gebaut werden kann, von einem Haus bis hin zur Harry-Potter-Schule Hogwarts oder einer voll funktionsfähigen Marsbasis. Diese Ideen werden von Deirdre Quarnstrom, Senior Director XBox, und ihrem Team aufgegriffen. Das Resultat: Minecraft Education Edition.

Im spielerischen Würfelumfeld soll Schülern das Programmieren nähergebracht werden. Die Engine unterstützt Tynker, eine legoartige Programmiersuite, die es den Schülern erlaubt, Code in Blöcken zusammenzusetzen. Fortgeschrittene User können auch eine JavaScript-Konsole benutzen.

Das Surface Laptop

Panos Panay, Corporate Vice President of Devices bei Microsoft, erzählt lange, bis er endlich zum Punkt kommt. Immer öfter erwähnt er, dass Kunden des Surface Pro nach mehr Rechenleistung verlangen. Es dauert eine gefühlte Ewigkeit, bis er endlich die Worte sagt: «This is the Surface Laptop.»

Surface Laptop, Platinum, Core i5 (13.50", Intel Core i5-7200U, 8GB, SSD)
CHF 1369.–
Microsoft Surface Laptop, Platinum, Core i5 (13.50", Intel Core i5-7200U, 8GB, SSD)
Der wohl eleganteste Laptop
2

Verfügbarkeit

Postversand

  • mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

PickMup

Abholen

  • Basel: nur noch 1 Stück
  • Bern: nur noch 1 Stück
  • Dietikon: Morgen um 14:30
  • Genf: nur noch 1 Stück
  • Kriens: Morgen um 11:20
  • Lausanne: Morgen um 15:40
  • St. Gallen: nur noch 1 Stück
  • Winterthur: Morgen um 13:30
  • Wohlen: Morgen um 11:00
  • Zürich: nur noch 4 Stück

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Surface Laptop, Platinum, Core i7 (13.50", Intel Core i7-7660U, 8GB, SSD)
Neu
CHF 1749.–
Microsoft Surface Laptop, Platinum, Core i7 (13.50", Intel Core i7-7660U, 8GB, SSD)
Der wohl eleganteste Laptop

Verfügbarkeit

Postversand

  • 5 Stück
    in unserem Lager

PickMup

Abholen

  • Basel: Morgen um 13:10
  • Bern: Morgen um 12:45
  • Dietikon: Morgen um 14:30
  • Genf: Morgen um 13:30
  • Kriens: Morgen um 11:20
  • Lausanne: Morgen um 15:40
  • St. Gallen: Morgen um 15:30
  • Winterthur: Morgen um 13:30
  • Wohlen: Morgen um 11:00
  • Zürich: Morgen um 12:30

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Surface Laptop, Platinum, Core i7 (13.50", Intel Core i7-7660U, 16GB, SSD)
Neu
CHF 2449.–
Microsoft Surface Laptop, Platinum, Core i7 (13.50", Intel Core i7-7660U, 16GB, SSD)
Der wohl eleganteste Laptop

Verfügbarkeit

Postversand

  • mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

PickMup

Abholen

  • Basel: Morgen um 13:10
  • Bern: Morgen um 12:45
  • Dietikon: Morgen um 14:30
  • Genf: Morgen um 13:30
  • Kriens: Morgen um 11:20
  • Lausanne: Morgen um 15:40
  • St. Gallen: Morgen um 15:30
  • Winterthur: Morgen um 13:30
  • Wohlen: Morgen um 11:00
  • Zürich: Morgen um 12:30

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Image sizer
Produktpromotion
Anadi Singh

Anadi Singh

Junior Marketing Manager

Benutzerprofil
  • 27 43

Der Microsoft Surface Laptop – Jetzt vorbestellen!

Das in den Gerüchten als «London» bekannte Gerät hat schon bei der ersten Erwähnung grosses Interesse gefunden. Es soll vollständig cloudbasiert sein. Eine Art Chromebook also? Also ultraleichtes OS, das nichts anderes tut, als einen Browser zu starten?

Die Zielgruppe ist klar: Lifestyle-Bewusste und, aggressiv ausgedrückt, Macbook-Nutzer. Denn Beobachtern Microsofts ist schon seit einer Weile klar: Das Unternehmen will nicht länger als «die Uncoolen» gelten. Wo Apple schon seit einer gefühlten Ewigkeit auf Design setzt, hat Microsoft bisher nur auf das Betriebssystem Windows gesetzt, nicht aber auf eigene Geräte. Mit der Surface-Serie hat sich das geändert. Auf einmal kommen Microsoft-Geräte nicht nur funktional daher, sondern können auch gut aussehen. Das in den Gerüchten als «London» bezeichnete Gerät, offiziell schlicht Surface Laptop genannt, ist der jüngste Schritt in diese Richtung.

Das Design erfindet das Rad zwar nicht neu, ein simples Clamshell Design, doch die Ausführung macht einiges wett. Das Gerät verfügt über einige wenige Anschlüsse. Wo Apple mit seinem jüngsten Macbook Pro für Ärger gesorgt hatte, indem der Konzern alle Anschlüsse bis auf ein paar USB C-Type Plugs abgeschafft hat, bietet «London» mit einem USB-3.0-Port, einem Display Port Connector, einem Kopfhöreranschluss und einem Surface Dock Connector alle Anschlussmöglichkeiten, die es zumindest theoretisch einem Nutzer erlauben, voll produktiv zu sein.

Das Surface Laptop hat einen Touchscreen, was die besten Features eines Tablets und eines Laptops vereint. Die Tastatur ist mit Alcantara-Stoff überzogen, wie die bisherigen Surface Two-in-Ones. Panos Panay sagt, dass das Gerät sich warm und sanft anfühlen soll.

Panos Panay drückt einer MacBook-Userin das neue Gerät in die Hand. Es wird in rot, silber, grauschwarz und blau erhältlich sein. Das Bildschirmseitenverhältnis ist 3:2, was eines sehr deutlich aussagt: Keine oder nur ganz, ganz dünne Ränder. Dies gibt dem 13.5”-Laptop eine Bildschirmnutzfläche eines handelsüblichen 14”-Laptops. Das Gerät wird mit der ganzen Surface-Peripherie kompatibel sein.

Dem ganzen «letzten Windows» etwas in die Quere kommt das neue Betriebssystem Windows 10 S. Als Windows 10 noch neu war, hat Microsoft-Mitarbeiter Jerry Nixon gesagt, dass Win 10 «das letzte Windows» sein wird. Stimmt fast. Denn obwohl Windows 10 S den Namen der letzten Windows-Version trägt, ist es doch eine ganz andere Baustelle. Es laufen darauf nur Universal Windows Platform (UWP) Apps. Das heisst, dass nur Apps aus dem Windows App Store darauf laufen werden, ähnlich dem Modell von Apple. Der Vorteil der Apps ist, dass sie sowohl in einem Desktop-Umfeld wie auch auf dem Windows-eigenen Betriebssystem für Smartphones laufen, ohne neu geschrieben werden zu müssen.

Das Surface Laptop hat die SSD-Festplatte fest auf dem Mainboard verbaut. Dies soll, nebst der rohen Systemleistung der i7- oder i5-Prozessoren, für besondere Langlebigkeit und wochenlange Standby-Zeit sowie schnelle Login- und Bootsequenzen sorgen. Panos Panay behauptet, dass das Surface Laptop schneller als das aktuelle MacBook Pro sei.

Das «London» kann aber auf Windows 10 upgegradet werden und so zum voll funktionsfähigen Laptop werden. Dank diesem Setup und dem tiefen Preis für die Einsteigermodelle, der immer wieder zwischen den Zeilen angetönt wird, ist das Gerät auch für Schulen attraktiv.

Update vom 03.05.2017: Nur Platinum in der Schweiz

Leider wurde uns soeben von Microsoft mitgeteilt, dass zur Zeit nur das Surface Laptop nur in der Farbvariante Platinum erhältlich sein wird. Sobald wir wissen, ob wir auch die anderen Farben anbieten werden können, lassen wir euch das natürlich wissen.

Das könnte dich auch interessieren

Image sizer
Produktpromotion
Anadi Singh

Anadi Singh

Junior Marketing Manager

Benutzerprofil
  • 27 43

Der Microsoft Surface Laptop – Jetzt vorbestellen!

User

Dominik Bärlocher

Journalist. Autor. Hacker. Meine Themen haben meist mit Android oder Apples iOS zu tun. Auch die IT-Security liegt mir am Herzen, denn in unserer Zeit ist der Datenschutz keine Nebensache mehr, sondern eine Überlebensstrategie.

63 Kommentare

User anterdogan

Ich als Macuser muss sagen, Microsoft wird mehr und mehr zu Apple. Ich rede nicht vom Preis oder den Funktionen sondern mehr von der Aufmachung. Microsofts Produkte sehen im Moment einfach 1000x geiler aus.

02.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User urs.niggli.wg

Für mich muss ein Gerät zweckmässig und optisch ansprechbar sein. Mein (recht altes) MacBook wird es noch einige Jahre machen. Für spezielle Applikationen habe ich auch Parallels drauf.

03.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User XXXXXX

Wann Microsoft, wann endlich bringst du das Surface Phone raus mit vernüftiger App anbindung. Das letzte Puzzelstück

03.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

Gell, säg nüt! Soeben das Book gezogen und muss sagen, jetzt fehlt wirklich noch das Phone dazu! Und jetzt wäre auch der Name "Surface" afig allen bekannt, was vielleicht den Absatz etwas stärken würde..

03.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User fumo

Ob es Surface Phone oder Lumia heisst, es wird nichts daran ändern dass kein Verkäufer kompetent genug ist es auch verkaufen zu wollen.
Digitec selbst ist mit ihre fehlende App für Win10 ja genau so ignorant.

03.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User R3lay

Also die digitec Android App ist ja auch einfach WebView

03.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User fumo

Das macht die fehlende "Portierung" ja noch unverständlicher.

04.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User jeevanandk

Wieso, diese App hatte ich kurz mal ausprobiert und wieder gelöscht. Wozu braucht es denn eine Digitec-App überhaupt? Ich fände es allgemein gut, wenn es wenige aber dafür hochwertige Apps gäbe so WebViews brauchts doch auf keiner Plattform.

04.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User C.Rafted

Ich mag die richtung in die sich die Surface line entwickelt 👍🏽

03.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User R3lay

ich nicht

03.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User bruno1971

Definitive wieder ein sehr gelungenes Produkt, coole Farben und genügend Leistung. Ich habe mir hier den Surface Studio geleistet, wow, Leistung, Bedienung, etc top, Preis etwas Hoch .. bin nun zwischen dem neuen obigen Laptop oder dem Surface Book am Studieren für unterwegs, eher das Book? hmm ;0)

02.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User luberg

Eigentlich gibt es nur zwei Gründe, warum das Book bevorzugt werden sollte:
- Brauchst du viel Grafikleistung?
- Schreibst/zeichnest du viel mit dem Pen?
Nur das Surface Book hat Modelle mit dedicated Graphics, und zum Zeichnen/Schreiben mit dem Pen ist es wirklich nicht schlecht, wenn das Display flach auf den Tisch gelegt werden kann.

Ansonsten würde ich den neuen Laptop wählen, zumal dieser allgemein portabler ist.

(besitze das Book für die Uni/unterwegs, my 2 cents)

03.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User bruno1971

Danke Luberg. Ja das sind die Gedanken, da ich Stift auf dem Studio oft nutze und alles sehr gut integriert ist, ist ein dual System sicher praktischer, vielseitiger. Auch bearbeite ich ab und zu Photos, PS mit Stift ist cool. Also wird's wohl das Book mit PB, 16 GB, Digitec .. bite eine Aktion machen :0)

04.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Anonymous

Alles sehr cool... aber ich will trotzdem endlich ein Surface Phone... :/ ... ;)

03.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User MGübeli

+ 1

03.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Figumari

Ein wirklich schönes Gerät. Aber, nachdem nun alle grossen Hersteller, wie z.B. Google, Apple, Samsung und viele mehr, auf USB-C setzen, kommt Microsoft mit dem alten Standard-USB-Anschluss. Wie toll, jetzt brauche ich für die neusten Geräte ein Extrakabel oder Adapter von neu nach alt.

03.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User fumo

USB-C ist für kleine Geräte wie Natels und Tabletts toll, aber ab convertibles und 2-1 aufwärts macht USB mehr sinn. Kenne auch noch keine (guten) USB-c Tastaturen oder Mäusen, keine Drucker oder Kameras die USB-C zu USB-C haben. Alles nur USB-C zu USB.

03.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Figumari

Da sehe ich überhaupt keinen Zusammenhang. Wieso bitteschön soll USB-C für kleine Geräte gut sein und für Grosse nicht? Dem zweiten Teil stimme ich Ihnen zu. Es gibt noch sehr wenige Peripheriegeräte mit USB-C. Aber wem ist das zu verdanken? Solchen Firmen wie Microsoft, die eben nicht auf neue Standards setzen.

03.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User fumo

Wie bitte? Das Lumia950 war der Erste Natel überhaupt mit USB-C Anschluss!
Der Unterschied zu den kleinen Geräten ist dass USB-C primär wegen der geringen Grösse einen Vorteil hat, sonst keinen. Grosse Geräte haben genug Platz.

03.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User luberg

Nana, USB C hat doch noch viele weitere Vorteile ;-)

Laut MS ist der Markt immer noch in einer Übergangsphase und USB C erschien ihnen noch zu wenig verbreitet für diese Generation. Dabei haben sie auch Recht, zumal, wie bereits geschrieben, noch keine vernünftige Peripherie etc. für USB C existiert. Denke das wird was für die nächste Generation.

03.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Lomat4000

USB Typ-C hat einige Vorteile. Die geringe Größe z.B. oder das man damit Geräte aufladen kann etc. Das wird die Zukunft sein. Früher oder später wird USB Typ-A fast komplett verschwunden sein.

03.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Anonymous

GIF wird offiziell «Dschiff» ausgesprochen

unmöglich!

03.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User fabianscherrer

Schkandal!

03.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User R3lay

Das Update für Schulen ist von Windows 10 Pro auf Windows 10 S gratis

Wow, das ist aber nett!

03.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Krono

Kein SD-Karten Anschluss?! :(

02.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Krono

Und der Bildschirm lässt sich nicht komplett drehen: was auch immer der Touchscreen dann nützen soll...

04.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User neenagh

Ich habe zurzeit ebenfalls einen "normalen" Laptop mit Touchscreen, und vor dem Kauf hatte ich mich noch gefragt wofür ich den Touchscreen denn jemals brauchen würde. Heute könnte ich ohne nicht mehr leben. Ich benutze den Bildschirm als Input sehr häufig, in ganz vielen unterschiedlichen Situationen.

07.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Krono

@Neenagh Ein Touchscreen finde ich schon nützlich aber bei einem nicht komplett drehbaren Bildschirm nicht.

07.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Alex.der.kleine

Der klassische Surface Pro ist hiermit Geschichte? Es wird keinen 5er geben?

03.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Dominik Bärlocher

Am gestrigen Event wurde nichts von wegen Pro 5 erwähnt. Also weder "das kommt" noch "Nix kommt mehr". Die Gerüchteküche brodelt aber weiterhin. Ich verlasse mich aber nicht auf Gerüchte, weswegen ich im Artikel nichts erwähnt habe.

03.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User j.elkuch

Natürlich wird es ein Surface Pro 5 geben.

03.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Alex.der.kleine

Ich bin mit der Surface Pro Reihe sehr zufrieden und warte auf den 5er. Der Laptop mag ja gut sein, ist jedoch ein völlig anderes Produkt und für eine andere Zielgruppe.

04.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Mr.Shin-Chan

Nun es ist ja nicht schlecht, dass nicht jedes Jahr ein "Zwangs Update" kommt. Es darf ruhig noch dauern, wenn es dann auch wieder ein Top-Gerät wird.

04.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Deltron3o3o

Kein Burgunder mehr? :(

03.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Deltron3o3o

ah lesen hilft, steht ja :)

03.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Dominik Bärlocher

In der Schweiz wird das burgundene Laptop offiziell nicht vertrieben. Ohne dir jetzt etwas versprechen zu wollen, kann ich dir aber sagen, dass wir hier schon laut drüber nachdenken, wie wir an Laptops aller Farben kommen. Sobald wir näheres wissen, werden wir es dich und alle anderen wissen lassen.

03.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Deltron3o3o

Besten Dank für die Info, Dominik. Ihr seid die Besten.

03.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Nepi64

Eure Kommentare sind Öl für meine Seele. Mein Lumia 950xl hat den Geist aufgegeben. Hier liegt ein Huawei Mate 9, ohne Kommentar. Das neue Notebook reitzt mich ungemein und wenn ihr alle Design erhält supi aber bitte bitte MS bringt dazu das Surface Phone raus.

03.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Mr.Shin-Chan

Sie sollen es nicht einfach raus bringen, es soll revolutionär sein! Hab keine lust mehr auf Kunststoff und "nur Windows". Da bietet Android einfach viel viel viel mehr... Das lumia 950xl war okay aber ich kann es nicht brauchen, das System bietet mir viel zu wenig. Auf die Leistung will ich nicht eingehen, da gibt es ja nicht viel zu nutzen um die Leistung gescheit zu nutzen und der Akku war auch Katastrophe.. Da muss viel passieren.

04.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Nepi64

Komisch mein Akku hielt problemlos ein Tag durch, wenn ich das Smartphone wenig brauchte auch mal 1.5 Tage. Vlt. war deiner ja defekt wer weiss und jetzt kommts, den kann man in 10 Sek. ersetzen. Android biete sehr viele Apps, aber sonst bietet es mir ausser Chaos und komplizierte Einstellungen wo ich 10 Klicks mehr brauche um z.B. einen Wecker einzustellen überhaupt nichts, aber gar nichts!

05.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Mr.Shin-Chan

Nun ich bin nicht der Einzige mit dem Akkuproblem.. Es sind wirklich nicht alle betroffen aber es gab Geräte da zeigte die Nutzung nur knapp 4std an und das stock, also ohne installierte Zusatzapps über den Store. Und Android ist, wie ich finde, nicht so umständlich wie du denkst: Wecker: Drücke auf Uhrzeit Widget oder App, Wecker, "+" drücken, Uhrzeit angeben und speichern.. Aktiviere per Widget VPN und schau dir mal Tasker app an ;)

05.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Whisper77

Warum keine 15 Zoll? Und warum so teuer? Win 10S ?
Schön sieht es aus!

02.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User MGübeli

Wenn dir Windows 10 S nicht gefällt kannst du bis ende Jahr einfach mit einem Aufpreis von 50.- Franken zu Windows 10 pro wechseln.

03.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User j.elkuch

Nein, bis ende Jahr gratis upgrade zu windows 10 pro, danach 50.-

03.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User dosteba10

Vorsicht: diese Windows10 s version kann nur eigene Software (Apps) vom Microsoft Store installieren !!
Wie früher die RT-Version keine Fremdsoftware.

03.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User eboni

Luckily they do offer a free upgrade to Windows 10 properly, but that offer expires at the end of the year, after that it costs $50.

03.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User lucahuder

Schon witzig, wenn Apple ein neues Produkt vorstellt wird sofort über die viel zu hohen Preise gemeckert. Versucht aber Microsoft ein Produkt herzustellen, dass an einen ähnlichen Standard in Sachen Verarbeitung und Design erreicht, werden die Geräte genau so teuer, aber niemand meckert.

03.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User williamsun

Bei Apple Produkten fehlt Innovation. Das Design ist auch seit Jahren unverändert. Irgendwann hat man es genug.

03.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Lomat4000

Apple ist für den Arsch.
Für die ist wohl Qualitätskontrolle und Innivation ein Fremdwort. Der Platz im MacBook wird sehr schlecht benutzt. Leistung bekommt man fast keine. Aktuelles MacOS ist anscheinend instabil. Kein Touchscreen. Nur USB Typ-C Anschlüsse. Marketing lügt ohne Ende.
Wie man sieht ist der Hate unberechtigt. Da sind fast nur positive Sachen dabei.
Oh warte...

03.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User R3lay

Ich sehe genug die sich über den Preis aufregen...

03.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User j.elkuch

Es ist nicht annähernd so teuer. und alle beschweren sich über den preis. Apple kann nichts ausser marketing.

03.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.


Bitte melde dich an.

Du musst angemeldet sein, um einen neuen Kommentar zu erfassen.

Corporate logo