Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Corporate logo
FotografieReview 1017

Kameras mit beleuchteten Tasten – bitte mehr davon!

Es gibt sie, die Kameras mit Tastenbeleuchtung. Aber sie sind noch sehr dünn gesät. Warum eigentlich?

In den letzten Monaten habe ich viel im Dunkeln oder Halbdunkeln fotografiert. Manche dieser Sessions waren spontan und ich hatte nie eine Stirnlampe dabei. Das war teilweise mühsam. Du glaubst, du könntest deine Kamera vollständig blind bedienen? Ich wette dagegen! Die wichtigsten Griffe kennst du bestimmt, aber gerade im Dunkeln brauchst du selten benötigte Einstellungen, die du nicht auswendig kennst.

Beleuchtete Tasten gibts schon seit einer gefühlten Ewigkeit – aber nicht bei Kameras. Als Handys noch Tasten hatten, war die Beleuchtung selbstverständlich. Beim Ausprobieren der Nikon D850 habe ich gemerkt: Hurra, endlich hat es auch ein Kamerahersteller begriffen!

Die Nikon D850 hat beleuchtete Tasten.

Dabei ist Olympus schon viel früher auf die Idee gekommen und brachte im Jahr 2009 eine Kamera mit beleuchteten Tasten heraus: die E-620. Aber die späteren Olympus-Modelle hatten das dann alle nicht mehr. Tschüss, Fortschritt!

Die Olympus E-620 von 2009. (Quelle: partner.olympus.pl)

Auch die Pentax K1 beleuchtet sich selbst.Sie hat eine Leuchtdiode hinter dem ausklappbaren LCD, welche die Bedienelemente indirekt beleuchtet. Interessante Idee.

  • K-1 Body (36.40MP, 4.40FPS, GPS, WLAN)
  • K-1 Body (36.40MP, 4.40FPS, GPS, WLAN)
  • K-1 Body (36.40MP, 4.40FPS, GPS, WLAN)
Pentax K-1 Body (36.40MP, 4.40FPS, GPS, WLAN)
Die erste Pentax-DSLR im 35mm Vollformat mit 36.4 MPixel und 33-Punkte-Autofkus mit 25 Kreuzsensoren. Zudem ist sie wetterfest und mit einem beweglichen Display ausgestattet.
1

Verfügbarkeit

  • Aktuell nicht lieferbar und kein Liefertermin vorhanden.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Auf der Vorderseite erhellt eine weitere LED das Bajonett, sodass sich das Objektiv leichter wechseln lässt. Nun gut - darauf könnte ich verzichten. Das alles ist im Video unten schön zu sehen.

Ansonsten sieht es düster aus.Von Canon gibts bis jetzt immerhin mal eine Patentanmeldung und Gerüchte, dass die kommende EOS 7D Mark III erleuchtet wird. Ich verstehe zwar nicht, wieso es dafür ein Patent braucht, aber ich begrüsse die Stossrichtung.

Im Moment bleibt Nikon die einzige Marke, die wenigstens in ihren Spitzenmodellen eine Beleuchtung bietet. Erstmals geschah das bei der Nikon D4. Momentan haben folgende Nikon-Modelle eine Tastenbeleuchtung.

  • D5 Body CF (21.33MP, 14FPS)
  • D5 Body CF (21.33MP, 14FPS)
  • D5 Body CF (21.33MP, 14FPS)
Nikon D5 Body CF (21.33MP, 14FPS)
Ausgestattet mit dem neuartigen Nikon-AF-System mit 153 Messfeldern, davon 99 Kreuzsensoren, neuem Pufferspeicher und 12 Bildern/s.

Verfügbarkeit

  • Aktuell nicht lieferbar und kein Liefertermin vorhanden.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • D500 Body (20.90MP, 10FPS, WLAN)
  • D500 Body (20.90MP, 10FPS, WLAN)
  • D500 Body (20.90MP, 10FPS, WLAN)
CashBack
CHF 1999.–CashBack 200.–
Nikon D500 Body (20.90MP, 10FPS, WLAN)
Die Nikon D500 mit 21.5 MP und 4k Videos eignet sich besonders gut für Sport- und Tieraufnahmen. Mit 10 Bildern/s und einem Profi-Autofokussystem ist jeder entscheidende Moment scharf eingefangen.
30

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: morgen um 12:30
  • Bern: Nur noch 1 Stück
  • Dietikon: heute um 17:15
  • Genf: morgen um 14:00
  • Kriens: morgen um 13:00
  • Lausanne: morgen um 12:30
  • St. Gallen: morgen um 13:00
  • Winterthur: morgen um 12:00
  • Wohlen: heute um 13:00
  • Zürich: heute um 17:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • D850 Body (45.70MP, 7FPS, WLAN)
  • D850 Body (45.70MP, 7FPS, WLAN)
  • D850 Body (45.70MP, 7FPS, WLAN)
CHF 3599.–
Nikon D850 Body (45.70MP, 7FPS, WLAN)
13

Verfügbarkeit

Postversand

  • Nur noch 1 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: morgen um 12:30
  • Bern: heute um 17:00
  • Dietikon: heute um 17:15
  • Genf: morgen um 14:00
  • Kriens: morgen um 13:00
  • Lausanne: morgen um 12:30
  • St. Gallen: morgen um 13:00
  • Winterthur: morgen um 12:00
  • Wohlen: heute um 13:00
  • Zürich: heute um 17:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Aber auch das ist nur halbherzig umgesetzt. Bei der Nikon D850, die ich gerade ausprobiere, sind nur die Tasten auf der linken Seite des LCD beleuchtet. Die rechts bleiben dunkel. Warum nur?

Fazit

Beleuchtete Tasten sind weder Rocket Science noch teuer. Trotzdem findest du dieses praktische Feature nur in einigen Nikon-Profimodellen. Ich finde, das sollte im Jahr 2018 Standard sein.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

Die Nikon D850 ist jetzt nicht nur gut, sondern auch lieferbar
FotografieProduktvorstellung

Die Nikon D850 ist jetzt nicht nur gut, sondern auch lieferbar

<strong>Nikon Cashback:</strong> D500, D750, D7500 und eine grosse Auswahl an Objektiven
FotografieAktion

Nikon Cashback: D500, D750, D7500 und eine grosse Auswahl an Objektiven

Verliebe dich in eine neue Kamera...  ...oder verschenke eine!
News & Trends

Verliebe dich in eine neue Kamera... ...oder verschenke eine!

User
Durch Interesse an IT und Schreiben bin ich schon früh (2000) im Tech-Journalismus gelandet. Mich interessiert, wie man Technik benutzen kann, ohne selbst benutzt zu werden. Meine Freizeit ver(sch)wende ich am liebsten fürs Musikmachen, wo ich mässiges Talent mit übermässiger Begeisterung kompensiere.

10 Kommentare

Bitte melde dich an.

Du musst angemeldet sein, um einen neuen Kommentar zu erfassen.


User luca.seematter

True words...

06.02.2018
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User danielzupp

Ich hoffe nur das meine Kameramarke nie auf die Odee kommt, Tasten zu beleuchten. Jedes Licht, so nahe am Auge stört gewaltig! Zudem hat man ja immer das Mobiltelefon dabei, falls man wirlich mal eine Neleuchtung braucht.

06.02.2018
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User michelstebler

Bei der Nikon D500 kann man über den EIN/AUS Schalter noch eine dritte Position wählen (Aktiviert die Hintergrundbeleuchtung). Der Ein/Ausschalter bleibt aber nicht eingerastet, so dass die Beleuchtung nach ein paar Sekunden wieder aus geht. Ich finde es eine tolle Funktion, kurz den Ein/Ausschalter antippen (Es werde Licht).

06.02.2018
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User David Lee

@Danielzupp: Bei der Nikon D850 ist das Licht so dezent, das stört überhaupt nicht. Und wenn doch, kann man die Beleuchtung natürlich auch ausschalten (d10 - Displaybeleuchtung).

06.02.2018
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Antworten
User visu1893

Benutzt man die Kamera genug oft, weiss man sowieso auswendig wo die Knöpfe sich befinden.. Die wichtigen Knöpfe kann man sich sowieso "ertasten"

06.02.2018
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Corsair

Trotzdem fällt es leichter, wenn die Knöpfe für den Fall der Fälle beleuchtet werden können. Und probier mal ein Ertasten, wenn du im Winter mit dicken Handschuhen in der Kälte bist. Es lässt sich nicht immer nur alles nur aus der warmen Stube festhalten... ;)

06.02.2018
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User aNimatiC

Das dachte ich auch, bis ich von Canon zu Nikon kam. Handschuhe an, eisig kalt, Milchstrasse fotografieren in absoluter Dunkelheit. Kamera im 45° Winkel zum Boden auf 30cm Höhe. Da kannst du nichts mehr ertasten. Ich war froh die Beleuchtung einstellen zu können. Auch im Tarnzelt als Ansitz - Mega. Und ich gebe zu, ich habe damals zu meinem Kollegen mit der D500 gesagt: Pfff, für was Tastenbeleuchtung?? Braucht kein Mensch

06.02.2018
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Antworten
User Corsair

Seit dem ich mit der Nikon D5 arbeite, geniesse ich dieses Feature. Gerade letzten Freitagabend war ich für eine Vereinsreportage in der Dunkelheit unterwegs und nutzte den Vorteil. Aber eine Stirnlampe braucht man trotzdem noch. -> die Fokusskala des Objektivs ist ja noch nicht beleuchtet. ;)

06.02.2018
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User icarus86

Nutze Canon DSLRs seit 2007 und muss zugeben, dass mich Nikon in den letzten Jahren immer öfter dazu gebracht hat zu überlegen, ob ich doch nicht einen Jump tun soll...
Top Artikel von Digitec und... wieder mal ein Grund für einen Jump!

07.02.2018
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Fixed-Bearing

Öhm ... tja ..... Nein, ganz klar nein, braucht es nicht. Ich arbeite mit einem neuen Body grundsätzlich so lange bei Licht, bis ich alles blind bedienen kann. Erstens kann ich mich dann wirklich auf mein Motiv konzentrieren. Zweitens kommt es dann nicht mehr darauf an, wenn es dunkel wird.

08.02.2018
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.