Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Corporate logo
SmartphoneMeinung 7914

iOS auf Android: Geht das? Ein Test mit ernüchterndem Resultat

Android ist eine Katastrophe. Ich verstehe einfach nicht, wieso Apple nicht Weltmarktführer im Handyverkauf ist. Da ich aber mit Android arbeiten muss, versuche ich, mir die Apple Experience auf ein anderes Phone zu holen.

Biathletin in Kanada. Vor meinem Start ins Austauschjahr wusste ich neben dem iPhone und dessen iOS-Software nicht mit anderen Phones zurechtzukommen. Wegen den extremen Wetterverhältnissen in Kanada musste ich jedoch auf ein entsprechendes Phone umstellen. Ich entschied mich für das Land Rover Explore, das als Rugged Phone bestens für die kanadische Wildnis geeignet ist.

Leider ist das Phone mit Android 7 ausgestattet.

  • Explore inkl. Adventure Pack (5", 64GB, Dual SIM, 16MP, Black)
  • Explore inkl. Adventure Pack (5", 64GB, Dual SIM, 16MP, Black)
  • Explore inkl. Adventure Pack (5", 64GB, Dual SIM, 16MP, Black)
CHF 693.–
Land Rover Explore inkl. Adventure Pack (5", 64GB, Dual SIM, 16MP, Black)
Das entdecken neuer Orte ist eine einzigartige Erfahrung und ermöglicht es dir, deinen eigenen Weg zu finden. Das Abenteuer wartet auf dich!
2

Verfügbarkeit

Postversand

  • Nur noch 4 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: morgen um 12:30
  • Bern: morgen um 12:00
  • Dietikon: morgen um 13:30
  • Genf: morgen um 14:00
  • Kriens: morgen um 13:00
  • Lausanne: morgen um 12:30
  • St. Gallen: morgen um 13:00
  • Winterthur: morgen um 12:00
  • Wohlen: heute um 18:00
  • Zürich: morgen um 12:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Bisher habe ich mich immer gegen die Android-Software gesträubt. Wieso? Weil ich es im Gegensatz zu iOS unübersichtlich gestaltet finde, du hast für alles mindestens eine Einstellung, was nicht immer nur gut sondern oft einfach nur nervig ist. Zusammengefasst: Android ist kompliziert.

In Kanada bin ich am Langlaufen und damit beschäftigt, Zielscheiben in 50 Metern Entfernung zu treffen während meine Coaches mir etwas auf Englisch zurufen. Wenn ich also nach dem Training auf mein Phone schaue, möchte ich eine einfache Bedienung ohne kompliziertes Drumherum.

Aber da ich mich gerne auf neue Sachen einlasse, bin ich das Phone nun schon seit drei Monaten am Testen. Haben sich meine Vorurteile gegenüber Android geändert?

Nein, ich wünsche mir sehnlichst mein iPhone zurück.

Hoffnung trotz Android Gerät?

Halt Stopp! Ganz richtig ist das ja nicht. Eigentlich wünsche ich mir iOS zurück, nicht das iPhone selbst.

Das iPhone hat natürlich ein cooles Design. Aber für dich sollte es keine Weltneuheit sein, wenn ich dir sage dass das Teil ziemlich überteuert ist. Anstelle des iPhone Xs könnte ich mir zwei Land Rovers kaufen. Nicht dass ich freiwillig ein Android-Gerät kaufen würde, aber ich könnte. Daher meine Frage also:

«Wie komme ich an IOS, ohne auf mein Rugged Phone zu verzichten?»

  • iPhone XS (5.80", 256GB, 12MP, Gold)
  • iPhone XS (5.80", 256GB, 12MP, Gold)
  • iPhone XS (5.80", 256GB, 12MP, Gold)
CHF 1284.–
Apple iPhone XS (5.80", 256GB, 12MP, Gold)
Willkommen auf dem grossen Display.
39

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: morgen um 12:30
  • Bern: morgen um 12:00
  • Dietikon: Nur noch 2 Stück
  • Genf: morgen um 14:00
  • Kriens: morgen um 13:00
  • Lausanne: morgen um 12:30
  • St. Gallen: morgen um 13:00
  • Winterthur: morgen um 12:00
  • Wohlen: heute um 18:00
  • Zürich: morgen um 12:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Nach ein wenig Recherche im Internet stiess ich auf Videos und Artikel die erklären, wie du von Android auf iOS umstellen kannst. Und weil es nicht mehr als zwei Minuten zu gehen scheint, wollte ich das ganze mal ausprobieren.

Doch funktioniert das ganze auch? Habe ich nach der Installation wirklich das volle «iOS Programm»?

Alles Fragen die ich mir gestellt und Antworten dafür gesucht habe.

Von Android zu iOS

Als erstes geh auf PlayStore und suche iLauncher OS 12 – Phone X und installiere sie. Es gibt viel App-Angebote, dieses schien mir jedoch die Beste. Die Screenshots sehen nett aus und die Reviews sind meist positiv. Warum auch immer. Nach der Installation musst du der App ein paar Berechtigungen erteilen und anschliessend sollte dein neues Nicht-iOS installiert sein.

Ich war ein wenig überrascht, wie alles einwandfrei geklappt hat. Auf den ersten Blick sieht das auch super aus und ein User Interface, das iOS gleicht, lacht mich von meinem Land Rover an. Deine Bildschirmhintergründe decken nun die typischen iPhone Werbebildchen. Sehr schön. So lässt es sich leben.

Der Home Screen sieht schon mal sehr gut aus...
...darunter schlummert aber immer noch Android

Eine kleine Enttäuschung bleibt. Diese «iOS-Version» ist keine Softwareänderung sondern eher ein Cover Up. Genau da liegt wohl der Haken. Ein Launcher machts nichts weiter als dein Menü und Home Bildschirm in ein neues Kostüm zu stecken.

Doch die Probleme kommen zurück, sobald ich das Phone brauchen will.

Die App Symbole und deren Farbe haben sich geändert, aber nicht alle. Mein Phone ist irgend ein Gemisch aus Android und Nicht-iOS, soviel zum Thema unübersichtlich.

Die Anordnung der Apps funktioniert auch wie auf einem iPhone, jedoch kannst du die Apps überall im Bildschirm verteilen. Auf den iPhones reihen sich die Apps immer automatisch aneinander. Unter Android kann ich nun eine App auf einer Linie haben, zwei Apps auf der nächsten, so wie es mir am besten gefällt. Ganz okay, aber keine Sensation.

Das Experiment ist im vollen Gange
Vivienne Sommer

Beim iPhone wischst du von unten nach oben um auf ein Kontrollzentrum zuzugreifen. Auf meinem iRange-Rover geht das nicht, du musst nach wie vor von oben nach unten wischen und hast immer noch dasselbe Design mit denselben Schnellzugriffen.

Weg mit dem Müll

Den Launcher habe ich wieder von meinem Phone gelöscht. Die ständige Werbung macht mich wahnsinnig, ich kriege schon genug Werbung auf anderen Apps, da brauch ich das nicht noch auf meinem Home Screen.

Die iOS-App kann ein guter Schleier für dein Phone sein, ändert aber nicht wirklich viel an der Nutzungsart. Wenn du also wirklich nicht mit Android zufrieden bist, dann kauf dir ein iPhone.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

And cut! <strong>Godzilla</strong> hat einen eigenen Kampfstil erfunden und einen schwarzen Gürtel in Judo
HeimkinoHintergrund

And cut! Godzilla hat einen eigenen Kampfstil erfunden und einen schwarzen Gürtel in Judo

<strong>Land Rover Explore</strong>: Das Rugged Phone für die kanadische Wildnis
Video
SmartphoneNews & Trends

Land Rover Explore: Das Rugged Phone für die kanadische Wildnis

Zum Greifen nah: <strong>Die neusten Smartphones</strong> jetzt in unseren Showrooms
SmartphoneNeu im Sortiment

Zum Greifen nah: Die neusten Smartphones jetzt in unseren Showrooms

User
Schiessen und Langlauf sind meine Welt. Ich bin Biathletin im Auslandsjahr in Kanada und schreibe über dieses Erlebnis.

79 Kommentare

3000 / 3000 Zeichen
Es gelten die Community-Bedingungen.

User patbeyeler

Inkompetent ist noch nett ausgedrückt.Selten einen so schlechten beitrag gelesen. Ich hatte Apple und zwar alles..... Macbook Imac und auch Iphone. Nur die zwängerei die Apple in Ihrer Software fabriziert alles vorgeben zu wollen, brachte mich zum Wechsel.Anfangs nur Android dann kamen die Windows Rechner und heute arbeitet selbst die Grafikabteilung mit Windows und Tel mit Android. Dass sich die Autorin sich nicht mal eine Werbefreie Software leisten kann dafür ein kanpp 700 teueres Smartphone sagt alles ..... lasst Sie leiber schiessen gehen und Stellt Kompetente Leute an.

13.11.2018
User Pott I

Genau mein Gedanke. Ich persönlich habe noch nicht viel mit Apple-Geräten gearbeitet. Auch wenn ich dann erst mal den Besitzer darauf anspreche (höhö Apple, du hast keine Ahnung) kommt als nächstes auch direkt mein Verständnis. Apple ist schon gut für gewisse Sachen. Nur dass jeder, der einen Instagram-Account mit mehr als 200 Followern hat, anscheinend ein iPhone haben muss stört
mich etwas.

Zurück zum Thema... Schon bei den ersten beiden Beiträgen der Autorin war ich etwas verwundert. Bin ich etwa nicht auf digitec? Hat ja schon "tec" im Namen... Muss ja nicht jeder ein Kellerkind sein, aber bisschen Kompetenz wäre schon wünschenswert.
Aber natürlich würde ich auch gerne durch die Welt reisen und mein langweiliges Leben niederschreiben. Nur glaube ich nicht, dass das jemanden interessiert oder ich Geld damit verdienen könnte.

13.11.2018
User Pott I

Ausserdem widerspricht sich die Autorin selbst.

Man kann einen iOS-Launcher auf einem Android-Gerät installieren. Zeig mir mal ein iPhone, das wie ein Android aussieht (und noch halbwegs original ist). Genau deshalb ist Android besser als iOS.
MÖGLICHKEITEN.

13.11.2018
Antworten
User agro0

Meine Mutter wird Ende dieses Jahres 71 Jahre alt und kommt problemlos mit Android zurecht. Der Bericht oben ist echt ein Trauerspiel und erfüllt perfekt das Klischee des unfähigen iPhone Users.

13.11.2018
User qerror

Danke!

13.11.2018
User damigor

Danke

13.11.2018
User danielwernerch

Meine Mutter ist im 80sten Jahr ihres Lebens, hat bedes probiert, und ist viel glücklicher mit Android. Hier ist so aufgeräumt, wie sie es will (nicht wie es Apple vorzugeben erzwang). Sie hat nur das auf dem Bildschirm wass sie benötiget, nutzt problemlos Internet und E-Mail, WhatsApp, Wire und natürlich die Fotofunktion. Zuvor hatte sie noch einen Fotoapparat, aber die eingebaute Fotofunktion ihres Nokia ist so gut, dass sie den Apparat ger nicht mehr mitnimmt. Nokia übrigens ist bezahlbar mit 230.- (gegenüber dem über doppeltendes günstigsten iPhone). Also, ihr Apple-Anbeter (und Rollkragenpulliliebhaber - wie es Steve Jobs hatte), Denkt mal vorher drüber nach, was ihr da schreibt. PS: Datenübernahme bei Apple ist auch so eine schreckliche Sache, das ist mit Android weit besser!

14.11.2018
User Anonymous

Plauderi...von tuten und blasen keine Ahnung. Ich nutze seit ewigs Android und lebe gut damit. Aber im Büro haben wir iOS Geräte wegen des Mobile Managements (MDM). iPhones und iOS sind eine gute Sache. Ich übernehme regelmässig Daten von iOS oder stelle Geräte wieder her.
Ich kann es nicht verstehen, wieso die beiden Welten auch im Jahr 2018 sich zu bekriegen versuchen!
Dieses Kindergarten Verhalten nerft mich mehr als alles andere!
Es ist reine Geschmacksache und hat nichts mit dem Intellekt zu tun. Wenn es nach mir ginge, dann hätte ich gerne die Technik von Huawai und eine Mischung aus iOS und Android. Dann wäre das "Smartphone" perfekt!

15.11.2018
User danielwernerch

Von wegen Datenübernahme bei iOS einfach. Schon mal probiert Whatsapp vollständig zu Android zu übernehmen?

15.11.2018
Antworten
User Anonymous

Ehem.. Nur weil man zu inkompetent ist mit etwas "anderem" umzugehen, heisst das noch lange nicht, dass es schlecht ist. Ich zu meinem Teil beispielsweise hätte zunächst keine Ahnung mit einem Iphone umzugehen.
Zudem ist Apple nicht Weltmarktführer, weil.. Überraschung.. nicht jeder sich ein handy für 1300+ Franken leisten kann, selbst wenn man es wollte.
Können wir jetzt bitte aufhören uns wie kleine Fanboys zu benehmen und einfach für uns selbst schauen, anstatt den Anderen zu beleidigen, nur weil er was anderes mag? Dieser Apple vs. Android Krieg ist so was von 2012

13.11.2018
User benjamin.brodmann

Ok ich habe hier einen Beitrag erwartet welcher nicht nur aus dem Test einer einzigen App besteht...
Etwas mit mehr tiefgang wäre schon erstrebenswert gewesen....

13.11.2018
User Adrian S

Ich glaub ich weis mehr darüber was für Sport die Authorin macht als von den Geräten und Apps die sie zeigt und erklärt

14.11.2018
User weedali

Genau mein Gedanke. Ich dachte, am Schluss komme eine Anleitung, wie man iOS auf ein Android-Gerät installiert. Klar, ich kann danach googeln, aber, wenn ich auf der digitec-Seite solch einen Bericht sehe, erwarte ich mindestens das, was im Titel steht.
Dieser Bericht sieht für mich aus wie ein Aufsatz aus der Schulzeit zu einem "schlechten" Thema, von welchem man keine Ahnung hat.

14.11.2018
Antworten
User Anonymous

Wurde dieser Beitrag von einer inkompetenten Teenagerin geschrieben? Man hat fast das Gefühl...

13.11.2018
User PlasticTree

"Android ist eine Katastrophe. Ich verstehe einfach nicht, wieso Apple nicht Weltmarktführer im Handyverkauf ist."
Diese zwei Sätze sollte man nicht als Überschrift für einen Artikel eines Onlineshops für Technik und IT verwenden dürfen.

13.11.2018
User lkuehne

Hmmmm, what? Ich habe mich auf einen spannenden Artikel gefreut mit dem Thema, wie man ein echtes iOS auf ein Android-Phone bringt, nicht nur den Launcher (Oberfläche). Denke, eine App kann jeder der Digitec Comunity schon selber installieren. Zudem wird er Artikel der Kategorie Knowhow zugeordnet... Welches Knowhow denn?

13.11.2018
User lkuehne

Super digitec. Jetzt läuft dieser Artikel nicht mehr unter Knowhow, sondern unter Meinung. Da kann freilich jeder sagen was er will :D

14.11.2018
Antworten
User Anonymous

Sehr fragwürdiger und inkompetenter Bericht. Klar hat jedes OS so seine Vor-/Nachteile, aber hier etwas posten ohne etwas davon zu verstehen... Naja, hätte von 'digitec' da mehr Qualität erwartet. Schade.

13.11.2018
User Anonymous

Erwartung nach Lesen des Titels: "Oh, da hat sich jemand die Mühe gemacht und iOS von einem iPhone runtergeholt, modifiziert und auf ein Android-Smartphone geflasht!"
Realität: "Jemand, der nicht viel Ahnung von der Materie hat, testet einen Gratislauncher aus dem Playstore."

13.11.2018
User darkprojekt

Nun, auch wenn man kein Techniker ist sollte man verstehen, dass ein Launcher kein OS umbiegen oder austauschen kann. Eine Grundahnung der Materie schadet nie.

Und zur Kompliziertheit der Einstellungen: Wie oft hat sie vor, ihre Settings zu ändern? Normalweise konfiguriert man das Ding einmal und nachfolgend benutzt man die immergleichen Apps, auch wenn das die wenigsten Leute zugeben wollten. Und das, egal auf welchem OS.

13.11.2018
User Spl4tt

Wenn überhaupt einmal. Der 0815 User startet das Handy, installiert sein Telegram/Whatsapp, und das wars. Ich sehe so viele Leute mit älteren Phones die noch immer mit dem Stock Wallpaper sind, mit dem Wetter / Uhr Widget oben nicht einmal eingerichtet.

Die Leute scheren sich nicht ums einrichten. Die wollen nur schreiben, telefonieren, und ein wenig surfen.

15.11.2018
Antworten
User Nokiach

Schlechtester Beitrag ever...Dummes gesülze eines verpeilten Apple User

13.11.2018
User mirco.benker

Korrekt, diesen Beitrag hätte man der Welt ersparen können und müssen, die übrigen Beiträge finde ich sehr konstruktiv, hiermit schiesst sich der Verfasser schon vorher ab.

13.11.2018
Antworten
User Nagisa

Ich habe das Gefühl, das die Autorin dem Bild eines Typischen "Apple über alles" Fanboy sehr nahe kommt. Das Thema ist sehr interessant, der Bericht aber Oberflächlich und wenig informativ. Nur eine einzige App zu Testen ist zuwenig. Zudem gibt es viele Smartphones, vor allem aus dem Chinesischen Markt, welche schon zu Beginn einen Skin, welcher sich an iOS orientiert, installiert.

13.11.2018
User rabbit2000

:) Wie richte ich ein Android ein das es wie ein iPhone aussieht ... Lächerlich :) :)
Bleib bitte bei Deinem iPhone und lass die Finger von Android!!! Oder schreibe bitte keine so schlechten Beiträge mehr.
Bei Android habe ich die Freiheit den Hersteller zu wechsel sollte mir etwas bei der Preis- oder mit aufgedrängter Firmenpolitik nicht passen.
Apple ist gut, Apple hat keine fehler. Es ist immer der Anwender der was falsch macht NIE das Produkt oder die Firma ... wir erinnern uns an die Problematik mit dem Empfang ... Alle halten das Gerät falsch ... :)
Noch etwas - Du wirst iOS nie auf einen Gerät finden das von Apple nicht kontrolliert wird.

13.11.2018
User theaverageguy

Ich weiss nicht, was sie an ihrem Handy macht, aber ich verbringe 99% meiner Zeit mit Apps, die auf jedem Betriebssystem gleich funktionieren.

13.11.2018
User mirco.benker

Glückwunsch, diesen Beitrag hätte man wohl besser für einige Werbetexte genutzt, aber es ist ja lediglich eine Meinung, jedoch ist der ganze Beitrag vollständig unbrauchbar. Ich gehe davon aus, mit Zielen und Treffen hat es Frau Sommer in Winter besser als mit dem Verfassen solche Lückefüller im Netz. Nun denn, zur Frage: ja, es ist eine Katastrophe, jedoch bezieht sich das auf den Beitrag und weniger auf Android. Ich nutze nur Android und erachte iOS als eine Software, welche bei jedem Update noch schlechter wird. Und wer sich für 1300 Franken ein neues IPhone mit Macken zulegt, der hat die Kontrolle über sein Leben verloren. Ach ja, die Abschlussfrage: warum ist Apple nicht Herrscher? Viellicht weil sie seit dem Hinschied von Mr. Jobs den Spirit verloren haben, den sie nie hatten und heute überteuerte fehlerhafte Produkte auf den Markt werfen und selber zu arrogant sind, auf Anfragen dazu Stellung zu nehmen? Denn SO agiert kein Hersteller von Welt. Never ever.

13.11.2018
User bkeleanor

Hier hätte ich dir eher eine ordentliche Schutzhülle empfohlen als ein neues Smartphone.

13.11.2018
User Anonymous

Wieso Apple nicht Marktführer ist? Sie sind nicht nur nicht Marktführer, sondern nur noch auf Platz 3 (Huawei lässt grüssen), und es wird wohl nicht mehr lange dauern, dann werden sie sich mit Platz 4 begnügen müssen (Xiaomi)... Vielleicht ist es endlich soweit, dass die Mehrheit der Apple-Kunden sich daran stört, dass Apple bis zum Gehtnichtmehr an der Preisschraube dreht...?

13.11.2018
User jordannwarne

Bleib mit dem iPhone wenn du so inkompetent bist.

13.11.2018
User Drogba78

Ich habe jahrelang beide Betriebssysteme benutzt. Ja, Android war vor paar Jahren mal sicherlich unübersichtlich. Doch heute, also Jahre später, haben sie stark aufgeholt. Es läuft zum Teil je nach Gerät (z.B. OnePlus) sehr schnell und flüssig, ist übersichtlich und macht einfach Spass. Oder die Pixel-Geräte haben auch ganz übersichtliche Darstellung, weil sie ja pures Android sind. Ich besitze momentan das iPhone X, und muss sagen, dass iOS nicht mehr das ist, was sie mal waren. Ruckler oder ähnliches hatte ich öfters, was aber beim Pixel 2 XL nicht der Fall war. Aber es ist und bleibt eine Geschmackssache: Man muss beide nicht lieben und jeder soll das nehmen, was ihm besser gefällt. Aber; nur weil man das andere nicht bedienen kann, aus was für Gründen auch immer, ist es noch lange kein "Schrott" oder "Müll". Bspw. iTunes ist ja auch wie Gefängnis; Du bist gebunden und darfst und kannst nicht alles machen, was bei Android nicht der Fall ist. Es sind beide Betriebssysteme sehr gut. Sie sin eifach nur anderscht. Und eine chostet keini 1500 stäi.

13.11.2018
User diamantk

Was bitteschön ist das?

13.11.2018
User Anonymous

Dem kann ich mich anschliessen. Vor Android 7.0 fand ich es zum kotzen und hatte auch ein iPhone. Aber nun mit 8.1 und bald 9 ist es riiiichtig gut. Pixel, Oneplus oder Nokia haben richtig geile Geräte und ist übersichtlich.

14.11.2018
Antworten
User rgraeflin

Otterbox ums iPhone, schon ist e rugged... Wenn man den unbedingt ein rugged iPhone benötigt... Hat mich 50 Stutz gekostet. Wenn rugged denn absolut ein Muss ist, könnte man auch einfach mit Android umgehen lernen und wechseln. Ich bin in beiden Welten zuhause und finde die Komplexität von Android jetzt grad nicht soo wahnsinnig...

13.11.2018
User lalalala18

Es geht hier wohl um Clickbait, nehm ich an.

13.11.2018
User qerror

Ich bin mir sicher das mit einem rooted Android mehr Möglich gewesen wäre. Dazu kommt das Nova Launcher vielleicht die Settings nicht ändert aber die Menüführung sehr vereinfacht. Hier gibts vom Bärlocher einen Top Bericht!

13.11.2018
User peterwimmer

Dafür wäre es erforderlich das die Autorin weiß was das ist. Der Artikel vermittelt nicht den Eindruck.

15.11.2018
Antworten
User Moviez

Wenn man schon nicht allzu viel von der Technik auf Smartphones versteht, hätte es vielleicht ein objektiver Bericht eher getan. Die beiden Betriebsysteme Android und iOS einfach in gut und schlecht zu unterteilen, zeugt von absoluter unwissenheit... Je nach Bedürfnisse und Anwendung können beide Betriebsysteme gut oder eben eher nicht so nützlich sein für den jeweiligen Benutzer. Ein Grundsatz der jeder verstehen sollte, bevor er einen Bericht über Smartphones verfasst.

13.11.2018
User Hans Muster

"Zusammengefasst: Android ist kompliziert."
Nein, Android ist eben für Leute, die auch selber denken können.

13.11.2018
User Anonymous

"Android ist eben für Leute, die auch selber denken können" lol
Falsch.. es ist für Leute die die Freiheit wollen mehr einstellen zu können.
Ich persönlich brauche nicht all die Optionen die mir mein Samsung S9+ bietet.
Zum Teil sind die Benutzermenus immer noch unlogisch und unübersichtlich was beim IOS besser gelöst wurde. Hast du auch die Mentalität "its not a bug, its a feature"?

14.11.2018
Antworten
User lkuehne

Ich habe noch keinen Artikel auf digitec gelesen, der so viele Likes für Comments gegen den selbigen Artikel erhalten hat.

14.11.2018
User Anonymous

Tut mir fast n bisschen Leid für die Vivienne. Aber wenn man keine Ahnung hat.... Einfach mal die F....

Liebe Vivienne, werbetechnisch mag es für Dich sinnvoll sein, hier zu schreiben, aber das solltest Du nur tun wenn Du Dir sicher bist, dass das, was Du sagst auch Hand und Fuss hat. Die Nerds nehmen Dich sonst auseinander :P

BTW:

Android war so bis 2.2 wirklich übel. Allerdings war das IOS auch (man erinnere sich an MMS die nicht funktionierten, laggende Systeme nach Updates usw.).

Trotzdem, mit einem aktuellen Android auf einem aktuellen Phone solltest sogar Du glücklich werden können :)

Viel Spass noch!

14.11.2018
User Anonymous

jesus maria

15.11.2018
User sounder

es wurde alles gesagt. Bitte digitec, Qualität vor Sensation!

13.11.2018
User Trollhammer

ha ha ha..Da haben wir wieder das MIMIMI... Weder Android noch Apple sind wirklich unübersichtlich. Dazu müsste man sich lediglich ein paar Minuten mit dem Betriebsystem auseinander setzen. So ganz ohne Vorbehalte und ohne kleinkarierte Denkmuster. Dann klappt es beim nächsten mal auch mit dem Android...oder dem IOS oder anderen Dingen im Leben.

Was mir persönlich jedoch klar erscheint, ohne Vorurteile und kleinkarierte Denkmuster, ist die Tatsache das die gute Frau keinen blassen Schimmer hat von was sie schreibt. In diesem Sinne...gebt das Zepter des Schreiberlings bitte wieder an einen Autor der zumindest den Hauch eines Verständnis hat.. danke, merci, adie

14.11.2018
User Anonymous

"Dazu müsste man sich lediglich ein paar Minuten mit dem Betriebsystem auseinander setzen"
Genaaaaaauuuu... dann weisst du 3 Monate später immer noch ganz genau wie welche Spezifische Funktion heisst, die du endlich ausschalten willst weil sie Dir auf den Sack geht.
Sorry.. aber nein. die suche ist gut.. aber wenn du nicht weisst wonach du suchen sollst sind diese "paar Minuten sinnos"
Alleine die unnötig Benachrichtigungsflut die ich jedes mal erst finden und dann ausschalten muss ist zum kotzen. Benachrichtigung dass ein App im hintergrund Akku verbraucht.. "ui neiii eeecht? Mein Spotify verbraucht Akku? Dazu muss man in den erweiterten Modus gehen dass man genau sieht welche Benachrichtigungen ausschaltet und welche man dann vielleicht doch will.
Bestes Beispiel Whatsapp. Web Whatsapp läuft auf dem PC. "THX Sherlock, ist mir bewusst"
Da muss man auch genau schauen wie man diese ausschaltet. um nicht alle Benachrichtigungen zu blockieren.
Für viele und auch für mich völlig unnötig.. und so ein Mist macht Android für viele unattraktiv.
Dazu kommen noch die Oberflächen von vielen Herstellern die vieles noch verschlimmern. bestes Beispiel diese Samsung Bixby.. der grösste Müll überhaupt. Dann wartest du bei einigen Herstellern locker ein halbes Jahr bis man das neuste Update hat.

14.11.2018
User Trollhammer

Anonymous, möchtest du ein Taschentuch?

14.11.2018
User donrivas

Nur so nebenbei erwähnt.. Bixby ist keine Oberfläche, sondern ein digitaler Assistent wie Google Assistant, Alexa oder Siri...

14.11.2018
User Anonymous

Yupp ist mir schon klar ^^ Schalte mal Byxbi doppelt aus bei einem S9+ ;)

15.11.2018
Antworten
User simcer

Zunächst habe ich mir die Kommentare hier im Aritkel durchgelesen, dann den Artikel selber und ich bin auch etwas enttäuscht über diesen und muss aber zu paar Kommentaren etwas relativieren. Wenn es hier einfach nur um den Versuch geht ein IOS-System auf einem Androidhandy zu installieren, finde ich die Idee grundsätzlich nett (gäbe dadurch mehr Flexibilität für die Handyvielfalt). Vorallem weil es immer persönliche Präferenzen für Software gibt. Nicht dass man anderes nicht neu erlernen könnte, aber eben... Vielleicht war es auch nicht schlau eine ältere Androidversion mit einem aktuelleren IOS zu vergleichen. Es ist meiner Meinung nach ziemlich einfachauf ein Android-System umzustellen, so fremd sind die beiden Systeme letztendlich nicht (es braucht eine gewisse Gewöhnungsphase, so wie es bei fast allen neuen Produkten ist) und ich denke mit der Androidsoftware hat man etwas mehr Optionen als bei IOS. Vielleicht ist das schon zuviel und so wird es dann für einen individuell viel zu kompliziert (das gibt es) und so bleibt man einfach auf dem System z.B. IOS, dass für Anwender ausgelegt ist, die es gerne haben möglichst viel vorbestimmt zu bekommen. Es ist sehr schade, dass es gleich zu Beginn des Artikels um die Meinung über IOS/Android geht und nicht nur auf dir Möglichkeit der Softwareumstellung. Persönliche Meinungen (Autor des Artikel, die vielen User hier und meine) sind wichtig, aber mit dem Entree des Artikels ein mögliches Bashing zu starten, läuft einfach nicht. Ich bitte um mehr Qualität.

14.11.2018