Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Corporate logo
SmarthomeNeu im Sortiment 23

Ding Dong! Immer im Bild mit der neuen «Nest Hello» Video-Türklingel

Mit Nest Hello bist du immer auf dem Laufenden, wer vor deiner Tür steht oder wer sich deinem Haus nähert. Dies in HD-Qualität bei Tag und Nacht. Und: Die Kamera hat einen integrierten Personen-Erkennungsmodus.

Vor kurzem hat Nest die neue Hello Video-Türklingel lanciert, welche ab sofort bei uns im Shop erhältlich ist. Mit der integrierten Kamera siehst du alles, was vor deiner Haustür passiert. Die Kamera kann zwischen Personen und Dingen unterscheiden und liefert dir Bilder und Ton in HD-Qualität. Richtig: Über die Nest App kannst du deine Besucher hören und mit ihnen sprechen. Oder du verwendest aufgezeichnete Antworten, die du per App abspielst. Wenn deine Kinder bereits schlafen, kannst du via Nest App die Glocke ausschalten. So bekommst du die Benachrichtigungen nur noch auf dein Smartphone und niemand wird geweckt.

  • Hello (Bluetooth Low Energie, WLAN)
  • Hello (Bluetooth Low Energie, WLAN)
  • Hello (Bluetooth Low Energie, WLAN)
CHF 299.–
Nest Hello (Bluetooth Low Energie, WLAN)
Nest Hello informiert dich, wer vor deiner Tür steht, sodass du keinen Besucher und kein Paket  mehr verpasst.
1

Verfügbarkeit

  • Unbekannt

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Mit dem Nest Aware Abo gibt es einige spannende Zusatz-Funktionen. So ist es möglich, deinen Videoverlauf bis zu 30 Tage zurück in einem Zeitraffer zu verfolgen. Ist das zu viel Information? Dann stell die App so ein, dass du nur bei unbekannten Personen vor deiner Haustür informiert wirst und alle bekannten Gesichter keine Meldung auslösen. So vermeidest du unnötige Nachrichten, wenn deine Familie nach Hause kommt. Das flexibel an- und abmeldbare Abo mit weiteren Zusatzfunktionen bekommst du je nach gewünschtem Aufzeichnungszeitraum ab CHF 5.– pro Monat. Weitere Informationen hierzu findest du direkt beim Produkt.

Hier geht's zu allen Produkten von Nest.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

<strong>Nest Cam IQ:</strong> Hält sie, was versprochen wird?
ComputingReview

Nest Cam IQ: Hält sie, was versprochen wird?

Smart Home: Wie nahe sind wir am automatisierten Zuhause und wann nimmt man den Staubsauger lieber selbst in die Hand?
Review

Smart Home: Wie nahe sind wir am automatisierten Zuhause und wann nimmt man den Staubsauger lieber selbst in die Hand?

<strong>Ring Video Doorbell:</strong> Die Türklingel für dein Handy – neu als Set zum Vorteilspreis!
SmarthomeAktion

Ring Video Doorbell: Die Türklingel für dein Handy – neu als Set zum Vorteilspreis!

User
Wenn ich mich nicht gerade um meine Do it-Projekte kümmere, findest du mich meistens auf dem Tennisplatz oder in der Turnhalle, wo ich den kleinen, schnellen Bällen nachrenne und mich verausgabe. Falls ich davon genug habe, geniesse ich einfach nur die Sonne oder entdecke die weite Welt.

2 Kommentare

Bitte melde dich an.

Du musst angemeldet sein, um einen neuen Kommentar zu erfassen.


User mnemocron

Im Moment gibt es ja ein Abo mit Zusatzfunktionen. Aber wer garantiert, dass Nest nicht plötzlich das Geschäftwmodell ändert und die Basisleistungen auch in ein Bezahlabo packt?
twitter.com/internetofshit/status/989437200789065728

30.06.2018
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User wukoki

Hätte mir schon längstens so ein Gong gekauft, wenn ich irgendwo im Internet eine halbwegs brauchbare Anleitung für die in der Schweiz häufig verbauten Feller-Sonnerie-Anlagen (220V oder mit Trafo) gefunden hätte! Leider habe ich da bisher nicht viel mehr als Bastel-Lösungen gefunden.

01.07.2018
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.